WDR 5 Hintergrund Medien-logo

WDR 5 Hintergrund Medien

Podcasts >

More Information

Location:

Köln, Germany

Genres:

Podcasts

Twitter:

@wdr5

Language:

German


Episodes

Pressefreiheit in Deutschland - hinter der weißen Weste

5/18/2019
More
Das Grundgesetz feiert dieser Tage seinen 70. Geburtstag. Artikel 5 garantiert die Pressefreiheit und laut Reporter ohne Grenzen steht Deutschland bei diesem Grundrecht gut da. Doch viele Journalisten und Reporter können auch andere Geschichten erzählen. Sie werden von Rechtsanwälten oder Behörden bei kritischen Recherchen ausgebremst. Wie gut steht es um die Pressefreiheit in Deutschland?

Duration:00:11:40

Re:publica - wer liest noch die ganze Geschichte?

5/11/2019
More
"too long; didn't read" Das war das Motto der Re:publica 2019. Viel Erregung im Netz läuft deshalb gut, weil keiner die ganze Geschichte gelesen hat. Was tun also gegen die kurzen Überschriften oder die aufgebauschten Nachrichten? Die re:publica hat viele Ideen besprochen und festgestellt: es gibt auch wieder eine Lust an langen Inhalten. Der Podcast-Boom ist da nur ein Beispiel.

Duration:00:16:15

FPÖ und Armin Wolf: die kalkulierte Empörung

5/4/2019
More
Der Streit zwischen Politikern der österreichischen FPÖ und ORF-Moderator Armin Wolf erreicht einen traurigen Höhepunkt. Die Interviewführung von Armin Wolf wird sogar mit dem Volksgerichtshof verglichen. Die Angriffe auf den populären Moderator sind alles andere als spontan. Systematisch versucht die FPÖ den ORF zu beschädigen. Ihr Ziel: der Sender soll langfristig mehr an die Kandare genommen werden.

Duration:00:12:45

Europa in den Medien

4/27/2019
More
Zur Europawahl starten die Sender ein Programmfeuerwerk mit Sonderausgaben und sogar einer 24-stündigen Dokumentation. Aber wie steht es grundsätzlich um die EU-Berichterstattung? Hier hilft die EU nach: Sie übernimmt für Reporter vielfach Reisekosten - damit sie überhaupt berichten.

Duration:00:14:43

Auf dem Markt der Streaminganbieter wird's eng

4/20/2019
More
Nach Netflix und Amazon Prime legen bald auch Apple und Disney eigene Angebote auf - und ziehen dafür von den etablierten Portalen teilweise hochwertige Inhalte ab. Wie gefährlich ist das vor allem für Netflix? Und wie verändert sich das Angebot in Deutschland? Der Medien-Hintergrund liefert Antworten.

Duration:00:10:42

Medienvielfalt in NRW: Angst vor der Wüste

4/12/2019
More
Die Zeitungsverlage in NRW haben weiterhin große wirtschaftliche Probleme. Jetzt entdeckt auch zunehmend die Politik das Thema. In Berlin und Düsseldorf heißt es: wenn die Regionalmedien sterben ist die Demokratie in Gefahr. Ist das so? Und, mit welchen Konzepten könnte die Politik die Medienvielfalt in Nordrhein-Westfalen sinnvoll fördern?

Duration:00:10:43

Politik & PR: Journalismus aus dem Bundesministerium?

4/6/2019
More
Die Bundesregierung gibt Jahr für Jahr mehr Geld für PR aus. Neben Plakaten und Flyern, die informieren sollen, geht der Trend hin zu Facebook-Talkshows, Instagram-Accounts der Minister oder gleich fertigen Presseartikeln. Viele Wissenschaftler sehen die Grenzen der Polit-PR deutlich überschritten. Was darf ein steuerfinanziertes Ministerium mit seiner PR-Abteilung alles anbieten? Der Hintergrund Medien in WDR5.

Duration:00:11:32

Medien: zu viel Haltung und Meinung?

3/30/2019
More
Der Kommentar gehört zu den Medien wie Nachrichten oder eine Reportage. Viele Menschen fremdeln allerdings mit den Medien. Objektive Informationen gebe es dort kaum noch. Auch in nachrichtliche Formate mischt sich schnell die Meinung eines Journalisten, so der Vorwurf. Was ist da dran? Und, wann ist Meinung erlaubt und wann nicht? Der Hintergrund Medien von WDR5.

Duration:00:11:46

Berliner Regierungs-PK: gutes Konzept mit Schwächen

3/16/2019
More
Das Konzept der Berliner Regierungs-Pressekonferenz ist weltweit einmalig: dreimal in der Woche werden die Sprecher der Regierung von der Hauptstadtpresse in das Haus der Bundespressekonferenz eingeladen und befragt. Viele Journalisten jedoch finden, dass der Informationsfluss nachlässt. Zu oft würden die Sprecher und Sprecherinnen klare Antworten vermeiden. Woran liegt das? Und, nimmt der Sprecher der Kanzlerin, Steffen Seibert, das auch so wahr? Der Hintergrund Medien auf WDR5.

Duration:00:10:00

Bundesliga und TV-Rechte: schielen nach England

3/9/2019
More
In diesen Wochen gibt es gleich drei deutsch-englische Duelle in der Champions League. Sportlich sind die aus deutscher Sicht noch nicht alle verloren, aber finanziell: die englische Premier League befindet sich mit dem Erlös ihrer TV-Rechte auf einem anderen Stern. Die deutsche DFL will die kommenden Verhandlungen über TV-Rechte nutzen, um den Anschluss nicht zu verlieren. Was bedeutet das für Fans und Zuschauer? Der Hintergrund Medien auf WDR5.

Duration:00:11:24

Dumont: ein Verlag verkauft sein Kerngeschäft

3/2/2019
More
Der Dumont-Verlag aus Köln will sich von seinen Regionalzeitungen trennen. Die Erben von Alfred Neven Dumont bauen den Konzern komplett um, auf das traditionsreiche Presseverlagswesen haben sie schlichtweg keine Lust. Wie wird es mit den großen Zeitungstiteln wie "Kölner Stadtanzeiger", "Express" oder auch "Berliner Zeitung" weitergehen? Welcher Konzern könnte den Zuschlag bekommen? Der Hintergrund Medien auf WDR5.

Duration:00:11:21

Diesel und Grenzwerte: vernebelte Medien?

2/23/2019
More
Themen wie Diesel- und Feinstaub-Grenzwerte sind hochemotional. Und hochkomplex. In diesem Spannungsfeld müssen Medien Orientierung bieten. Doch nicht zuletzt das Beispiel #Blasebalgleaks zeigt, wie leicht sich Journalisten in die Irre führen lassen. Und wei wenig sie selbst von der Materie verstehen. Professor Holger Wormer fordert im "Hintergrund Medien" mehr Wissen über das Thema Grenzwerte und über den Umgang mit Studien bei Journalisten.

Duration:00:09:42

Nachrichten: gerne konstruktiv aber nicht konstruiert

2/16/2019
More
Seit rund zwei Jahren experimentieren deutsche Medien intensiv mit Constructive News. Das Konzept will Nachrichten ergänzen. Nicht nur Katastrophen und Missstände sollen berichtet werden, sondern auch positive Ansätze und Best-Practice-Erfahrungen. Im Nachrichtenalltag tun sich Redaktionen, wie die vom ZDF Heute Journal, allerdings oft schwer. Doch trotzdem: die konstruktiven Nachrichten kommen an beim Publikum.

Duration:00:10:19

Zeitungsredaktionen: wie viel Einheitsbrei vertragen die Leser?

2/9/2019
More
Fusionen und Zusammenlegungen: in der Zeitungsbranche geht es seit vielen Jahren nur in diese eine Richtung. Auch in diesem Jahr scheint es so weiterzugehen. Diese Woche hat die Funke-Mediengruppe das nächste Sparpaket geschnürt. Aber zahlt es sich langfristig aus, dass sich die Zeitungen immer ähnlicher werden?

Duration:00:08:55

Hass-Kommentare: unser Netz soll schöner werden!

2/2/2019
More
Viele Menschen ziehen sich aus den Kommentarspalten im Netz zurück. Dort wird selten konstruktiv, oft aber mit vielen hässlichen Wörtern diskutiert. Viele Initiativen wollen sich mit diesem Zustand nicht abgeben. Sie wollen aus der Kommentarspalte wieder eine Wohlfühloase machen. Wie erfolgreich sind sie damit?

Duration:00:09:43

Urheberrecht: Google und das viele Geld

1/26/2019
More
Google eröffnete diese Woche ein neues Büro in Berlin. In schicker Atmosphäre bietet der Suchmaschinen-Riese viele neue Angebote für Startups und Journalisten. Beim Pressetermin wird deutlich: die Firma hat viele Ideen und noch mehr Geld. Davon würden Künstler und Verlage gerne was abhaben. Doch die Verhandlungen über ein europäisches Urheberrecht gerieten diese Woche überraschend ins Stocken.

Duration:00:09:38

Frauen in Medien und Politik

1/19/2019
More
Vor 100 Jahren wurde in Deutschland das Frauenwahlrecht eingeführt. Doch auch heute ist die Politik immer noch weitgehend eine Männerdomäne - und so ist es auch im politischen Journalismus. Frauen erleben dort Geringschätzung und Sexismus. Auf einer Veranstaltung des Journalistinnenbundes wurde kürzlich über die Erfahrungen von Frauen in diesem Bereich gesprochen. Wir waren dabei und wir haben mit Kommunikationswissenschaftlerin Martina Thiele diskutiert, wie sich die Situation verbessern...

Duration:00:10:47

Soziale Medien: Die große Überforderung?

1/12/2019
More
Grünen-Chef Habeck verlässt Twitter und Facebook, zumindest vorerst. Andere Politiker schütteln den Kopf über diesen Schritt, weil sie die sogenannten sozialen Medien für unverzichtbar in der politischen Arbeit halten. Wir haben uns in Berlin bei einigen Politikern umgehört, wie sie es mit den neuen Kommunikationswegen halten und wir haben bei dem Medienforscher Jan-Hinrik Schmidt nachgefragt, warum uns der Umgang mit Twitter, Facebook, Instagram und Co so schwer fällt.

Duration:00:12:12

Verdachtsberichterstattung - das Urteil vor dem Urteil

1/4/2019
More
Wenn Medien über Angeklagte oder Gerichtsprozesse berichten wird es kompliziert. Ab wann gilt das öffentliche Interesse? Und, wie wird ein Verdacht sauber formuliert? Zu schnell machen vor allem die Boulevardmedien aus einem Angeklagten einen Täter. So wie bei Jörg Kachelmann. Seine Karriere wurde durch Berichte über eine angebliche Vergewaltigung zerstört. Trotz Freispruchs hat er sein altes Leben noch nicht zurück. Aber er gibt nicht auf und moderiert seit diesem Wochenende wieder im TV.

Duration:00:10:53

Glaubwürdigkeitsproblem: Medien unter Druck

12/29/2018
More
Wie glaubwürdig sind die Medien? In Zeiten der Sozialen Netzwerke sind schnell viele Nachrichten verbreitet, egal ob sie zutreffen oder nicht. In den USA hat Präsident Trump die Medien in diesem Jahr wiederholt als "Feinde des amerikanischen Volkes" bezeichnet. Gefährlich, kommentiert unser Korrespondent. Und auch in Deutschland war die Glaubwürdigkeit der Medien 2018 immer wieder Thema. Wie haben sich Journalisten hierzulande geschlagen? Fragen an Medienwissenschaftler Michael Haller.

Duration:00:11:31