WDR 5 Morgenecho-logo

WDR 5 Morgenecho

Podcasts >

More Information

Location:

Köln, Germany

Genres:

Podcasts

Twitter:

@wdr5

Language:

German


Episodes

Was wissen Bonner Jugendliche über das Grundgesetz?

5/23/2019
More
Es war ein Meilenstein der Demokratie in Deutschland: Vor 70 Jahren, am 23. Mai 1949, wurde das Grundgesetz verkündet, einen Tag später trat es in Kraft. Was wissen Jugendliche in seiner "Geburtsstadt" Bonn über Entstehung und Bedeutung der deutschen Verfassung?

Duration:00:04:12

Großbritannien: EU-Wahl statt Brexit

5/23/2019
More
Eigentlich sollte der Brexit längst vollzogen sein, doch es kam anders. Und so sind die Briten am Donnerstag (23.05.2019) zur Wahl für das EU-Parlament aufgerufen. Wie ist die Stimmung? Ein Interview mit Greg Hands, Politiker der britischen Konservativen.

Duration:00:07:05

Hilfen für Kohleregionen: "Das muss alles ausgestaltet werden"

5/23/2019
More
Milliardenhilfen sollen den Strukturwandel in den Kohleregionen erleichtern. Doch man brauche jeweils passgenaue Konzepte und müsse den demographischen Wandel mitdenken, so Prof. Dr. Oliver Holtemöller vom Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung.

Duration:00:07:00

Grundrente: "Da muss man sich einfach entscheiden"

5/22/2019
More
Arbeitsminister Heil, SPD, hat seinen Entwurf zur Grundrente vorgelegt. Doch ob Bedürfnisprüfung oder Finanzierung: Der Koalitionspartner CDU hat andere Vorstellungen. "Die beiden Konzepte sind nicht vereinbar", meint Rentenexperte Dr. Johannes Geyer.

Duration:00:05:23

Stadt, Land, Flucht: Zuwanderung im ländlichen Raum

5/22/2019
More
In Höxter treffen sich Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Sozialverbänden und Verwaltung zum Integrationskongress. Wie steht es um die Integration von Geflüchteten im ländlichen Raum? Ein Interview mit Armin Schauf vom Projekt "Einwanderung gestalten NRW".

Duration:00:07:16

Gregor Gysi: "Das Grundgesetz selbst war ein Gewinn für alle"

5/22/2019
More
Mit der Wiedervereinigung 1990 galt das Grundgesetz auch für die neuen Bundesländer. Die meisten seien darüber froh gewesen, glaubt Gregor Gysi, Präsident der Europäischen Linken. "Der Fehler der Bundesregierung bestand nur darin, dass sie nicht aufhören konnte zu siegen".

Duration:00:06:44

Zu kleine Parklücken in NRW

5/22/2019
More
Während die Autos tendenziell immer breiter werden, hat sich bei der Größe der Parkplätze oft kaum etwas getan. Und das wird in immer mehr Städten zum Problem.

Duration:00:04:08

Weber: "Bekenntnis zur EU im Mittelpunkt"

5/22/2019
More
Manfred Weber (CDU) will EU-Kommissionspräsident werden. Wichtig sei für ihn eine gemeinsame Migrationspolitik, sagt er. Die müsse zur Chefsache werden. Verschärfte Grenzkontrollen innerhalb Europas wolle er aber mit aller Macht verhindern.

Duration:00:06:08

Österreich: "Kanzler wird Misstrauensvotum ausnutzen"

5/22/2019
More
Egal wie das Misstrauensvotum in Österreich ausgeht, Sebastian Kurz werde es nicht schaden, sagt Ex-Europapolitiker Hannes Swoboda (SPÖ). Bei einer Abwahl könne sich der beliebte Kanzler als Opfer einer Partei-Intrige darstellen.

Duration:00:05:15

"Wahl-O-Mat": "Keine Verletzung der Chancengleichheit"

5/22/2019
More
Das Verfassungsgericht Köln hat den "Wahl-O-Mat" verboten. Kleinere Parteien würden aktuell benachteiligt. Politologe und Mit-Entwickler Stefan Marschall kann das nicht nachvollziehen. Schließlich seien alle Parteien auf einer Auswahlseite vertreten.

Duration:00:04:48

Missbrauchsfall Lügde: SPD fordert Kinderschutzkommission

5/22/2019
More
Im Missbrauchsfall von Lügde fordert die NRW-SPD neben einem Untersuchungsausschuss auch eine Kinderschutzkommission. Fraktionschef Thomas Kutschaty sagt, es müssten nun schnell Maßnahmen ergriffen werden, damit sich so ein Fall nicht wiederhole.

Duration:00:05:09

Kabinett berät Gesetz zum Kohleausstieg

5/22/2019
More
Wirtschaftsminister Peter Altmeier legt dem Kabinett seinen Gesetzesentwurf zum Kohleausstieg vor. 40 Milliarden Euro sollen demnach in den Strukturwandel fließen. Die Grünen kritisieren den fehlenden Fahrplan für die Abschaltung der Kraftwerke.

Duration:00:04:04

Zu viele Kaffeebecher

5/22/2019
More
2,8 Milliarden Eiwegbecher landen jedes Jahr in Deutschland im Müll. Zu viel, meinen die Deutsche Umwelthilfe und auch Umweltminsterin Svenja Schulze. Dagegen muss etwas getan werden, aber was?

Duration:00:04:30

"Die FPÖ ist regierungsunfähig"

5/21/2019
More
Die "Krawallpartei" FPÖ könnte aus dem Strache-Video für die Neuwahlen profitieren, sagt Journalist Heinz Sichrovsky. Die Rechtspopulisten würden sich nun als Opposition im Wahlkampf "ganz hart positionieren" und vermutlich an Stimmen zulegen.

Duration:00:05:25

"Soundscapes": Wie wirkt der Klang von Bochum?

5/21/2019
More
Motorbrummen, Musik aus dem Café, Vogelgezwitscher, Gesprächsfetzen – jede Stadt hat ihren eigenen Klang. Wie beeinflussen diese Geräuschkulissen die Gesundheit der Städter, unabhängig vom Lärmpegel? Wissenschaftler haben in Bochum nach Antworten gesucht.

Duration:00:04:21

Gaming-Sucht therapieren: "Wir brauchen Anerkennung"

5/21/2019
More
Die Anerkennung von Gaming-Sucht als Krankheit würde Diagnose, Therapie und Prävention erleichtern, sagt Psychologe Bert te Wildt. "Viele haben Angst, dass sie die Kosten zurückzahlen müssen, wenn sie Computerspielsüchtige behandeln."

Duration:00:06:37

Strache-Video: "Plädoyer für die Pressefreiheit"

5/21/2019
More
Medien wie "SZ" und "Spiegel" sind mit der Prüfung und unmittelbaren Veröffentlichung des Strache-Videos ihrer Kritik- und Kontrollfunktion nachgekommen, sagt Medienethiker Christian Schicha. "Journalisten haben die Aufgabe, Missstände aufzudecken."

Duration:00:05:25

Regierungskrise in Österreich

5/21/2019
More
© WDR 2019

Duration:00:03:17

Österreich: "Handlungsfähige Regierung sieht anders aus"

5/20/2019
More
Die Strache-Affäre habe der FPÖ extrem geschadet, so Wien-Korrespondent Srdjan Govedarica. Das Video habe gezeigt, dass die wichtigste Person der Partei offenbar bereit sei, Teile Österreichs zu verkaufen.

Duration:00:05:01