Wissen | rbbKultur-logo

Wissen | rbbKultur

RBB (Germany)

Aktuelle Themen aus Gesellschaft, Wissenschaft, Kunst, Geschichte und anderen Bereichen.

Aktuelle Themen aus Gesellschaft, Wissenschaft, Kunst, Geschichte und anderen Bereichen.
More Information

Location:

Germany

Networks:

RBB (Germany)

Description:

Aktuelle Themen aus Gesellschaft, Wissenschaft, Kunst, Geschichte und anderen Bereichen.

Language:

German


Episodes

Philipp Reis - Der vergessene Erfinder

12/5/2019
More
Immer wieder stellt sich heraus, dass berühmte Erfinder gar nichts erfunden, sondern nur weiterentwickelt haben. Das ist auch bei Graham Bell so. Nicht er erfand das Telefon - sondern ein Deutscher! Über den wahren Erfinder Philip Reis hat der Historiker und Verleger Wolfram Weimer ein Buch geschrieben.

Duration:00:06:02

"Missa Charles Darwin" im Naturkundemuseum

12/4/2019
More
Kann man naturwissenschaftliche Texte singen? Man kann! Heute Abend tritt das Vokalensemble New York Polyphony im Berliner Museum für Naturkunde auf - mit vertonten Texten von Charles Darwin. Dabei sein wird auch Darwins Ururenkelin Sarah Darwin Vogel, selber Botanikerin. Was sie von wissenschaftlicher Polyphonie hält, fragen wir sie heute auf rbbkultur.

Duration:00:04:26

Spiele(n) im Staatssozialismus

12/3/2019
More
Spielen ist etwas Unschuldiges - sollte man meinen. Im Staatssozialismus der DDR, Polens und der Tschechoslowakei waren Spiele aber auch ein Mittel, um Menschen an die Ideen der Politik heranzuführen. Ein Gespräch mit der Bildungsforscherin Dr. Juliane Brauer.

Duration:00:06:06

Anne-Cecile Vandalem: "Die Anderen"

12/2/2019
More
Ein Fremder kommt in ein abgelegenes Dorf - weil er verletzt ist, wird er in einem Hotel untergebracht. Dessen Name: "Alter Kontinent". Die Ausgangslage in Anne-Cécile Vandalems Stück weist auf die aktuellen gesellschaftlichen Debatten hin. Die Autorin bringt den Stoff selbst auf die Bühne der Berliner Schaubühne am Lehniner Platz.

Duration:00:05:07

Wie gut sind die Museen gesichert?

11/28/2019
More
Nach dem spektakulären Raub von Schmuck aus dem Grünen Gewölbe in Dresden plant Kulturstaatsministerin Grütters eine Sicherheitskonferenz. Wie gut sind die deutschen Museen bislang gesichert? Und wieviel darf Sicherheit kosten? Ein Gespräch mit Eckart Köhne, Präsident des Deutschen Museumsbundes.

Duration:00:05:05

"Brandspuren - Filmplakate aus dem Salzstock"

11/26/2019
More
Ab Morgen ist sie zu sehen: die Ausstellung "Brandspuren - Filmplakate aus dem Salzstock" in der die Deutschen Kinemathek. Sie zeigt restaurierte Plakate aus dem Bestand des Reichsfilmarchivs. Sie wurden Ende des Zweiten Weltkriegs in einem Salzbergwerk eingelagert und 1986 durch Zufall entdeckt. Darüber spricht der Kurator der Ausstellung, Rolf Aurich.

Duration:00:05:36

Ein "Internet der Tiere" zur Überwachung von Fledermäusen

11/25/2019
More
Quer durch mehrere wissenschaftlichen Fachrichtungen haben ForscherInnen ein Überwachungssystem für Wildtiere entwickelt. Getestet haben sie es zuerst an Fledermäusen. Dieses "Internet der Tiere", das BATS-Trackingsystem, kann Informationen über das Leben der Fledermäuse bis in kleinste Detail sammeln. Frieder Mayer vom Berliner Museum für Naturkunde stellt das Projekt vor.

Duration:00:05:53

Afrikanische Schweinepest in deutschen Ställen?

11/22/2019
More
Jagd- und Naturverbände warnen, die Bauern haben Angst vor dem Ruin: Die Afrikanische Schweinepest ist auf den Vormarsch. Vor wenigen Tagen wurde in Polen, nicht weit von der Grenze zu Deutschland, ein infiziertes Wildschwein gefunden. Warum diese Schweinekrankheit so gefürchtet ist und wie man sie vielleicht eindämmen oder bekämpfen könnte, erklärt der Veterinär und Virologe Klaus Osterrider.

Duration:00:05:16

Gesundheits-Apps: Digitale Medizin auf dem Prüfstand

11/21/2019
More
Der Doktor sitzt im Smartphone und wird von der Krankenkasse bezahlt! Die Rede ist von Gesundheits-Apps. Bisher gibt es um die 50 dieser digitalen Anwendungen, die als Medizinprodukte anerkannt sind. Die Anzahl der Apps steigt - und die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften fordert eine bessere Qualitätskontrolle der digitalen Medizin.

Duration:00:05:54

"Academics in Solidarity": Netzwerkkonferenz an der Freien Universität Berlin

11/20/2019
More
ForscherInnen, die ihre Heimat aufgrund von Krieg, Gewalt oder massiv eingeschränkter akademischer Freiheit verlassen mussten, haben sich in Deutschland in einem Netzwerk zusammengefunden, in dem sie Unterstützung von deutschen KollegInnen erhalten. Das Projekt heißt "Academics in Solidarity" - morgen findet die erste Konferenz statt. Wir sprechen mit Florian Kohstall von der FU Berlin, der das Projekt gegründet hat.

Duration:00:05:19

Ausstellung: "Reisende Erzählungen" in der Staatsbibliothek zu Berlin

11/19/2019
More
1001 Nacht - das ist Orient pur, denken wir. Wie viel diese Erzählungen mit Europa zu tun haben, welchen Einfluss sie auf die westliche Literatur hatten, wird oft unterschätzt. Die Ausstellung "Reisende Erzählungen: Tausendundeine Nacht zwischen Orient und Europa" in der Staatsbibliothek zu Berlin, die ab morgen zu sehen sein wird, beleuchtet die Geschichte der Erzählungen rund um Scheherazade.

Duration:00:05:41

Die Weltantibiotikawoche 2019

11/18/2019
More
"Die Zukunft der Antibiotika hängt von uns allen ab!" – unter diesem Leitsatz ruft die Weltgesundheitsorganisation vom 18. bis 24. November die diesjährige Weltantibiotikawoche aus. Damit soll auf eine der größten Herausforderungen in der Medizin aufmerksam gemacht werden: die Verbreitung von Bakterien, die gegen Antibiotika resistent sind.

Duration:00:05:38

"Support Hera": Kampagne zum Schutz gegen Meteoriten

11/15/2019
More
Hera - so heißt eine geplante Mission der Europäischen Weltraumagentur ESA. Ihr Ziel ist es, das bisherige Wissen über erdnahe Asteroiden zu vertiefen und Weltraummissionen zu konzipieren, die die Erde vor gefährlichen Einschlägen schützen können. Zu Gast im Studio ist Kai Wünnemann, Leiter der Forschungsabteilung "Impakt- und Meteoritenforschung" am Museum für Naturkunde Berlin.

Duration:00:05:11

Original oder Fälschung? Symposium an der TU Berlin

11/14/2019
More
Kunstfälschungen sind nicht nur guter Stoff für Krimis. Weder Museen noch Kunsthändler möchten "falsche" Originale besitzen. In der Kunstwelt wird das Thema aber gerne tabuisiert, obwohl zahlreiche Fälschungen im Umlauf sind. Hilft die Diskretion des Kunsthandels den Betrügern bei ihren Geschäften? Diese Fragen werden auf einem öffentlichen Symposium der TU Berlin diskutiert. Wir sprechen mit Dorothee Wimmer, Direktorin des Forums Kunst und Markt.

Duration:00:06:40

Kriminelles, damals und morgen

11/13/2019
More
Der Molkenmarkt ist im heutigen Berlin keine besondere Adresse. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war das anders: Polizei und Justiz befanden sich hier unter einem Dach. Über die Berliner Kriminalgeschichten am Knotenpunkt Molkenmarkt hat der Polizeihistoriker und Leiter der Polizeihistorischen Sammlung Jens Dobler zeitgenössische Texte in einem Buch gesammelt.

Duration:00:04:16

Verhandlungsforschung auf dem Vormarsch

11/12/2019
More
Deals, Gipfeltreffen, geschäftliche Meetings, politische Einigungen - Verhandlungen gehören für viele Menschen zum Alltag. Dass man Verhandlungsforschung auch betreiben und studieren kann, ist wohl weniger bekannt. Seit fünf Jahren gibt es dieses Fach an der Universität Potsdam. Über die die Negotiation Academy Potsdam (NAP) sprechen wir mit der Direktorin Uta Herbst.

Duration:00:05:53

"Mini-Sonnenfinsternis"- Merkur vor Sonne

11/11/2019
More
Heute Nachmittag kann man in Berlin – klares Wetter vorausgesetzt – den kleinsten Planeten unseres Planetensystems vor der Sonne entlangziehen sehen. Wie sich diese Mini-Sonnenfinsternis auswirkt und warum sie zustande kommt, erklärt Monika Staesche vom Planetarium am Insulaner.

Duration:00:04:46

Klimawandel und Wissenschaft - wird richtig geforscht?

11/8/2019
More
Die Forschung zum Klimawandel bringt fast täglich neue Schreckensmeldungen hervor. Gerade haben WissenschaftlerInnen aus 153 Ländern gemeinsam vor einem weltweiten "Klima-Notfall" gewarnt. Aber wird überhaupt so geforscht, wie es jetzt nötig wäre, um dem Klimawandel Herr zu werden? Ein Gespräch mit Martin Voss, Leiter der Katastrophenforschungsstelle an der FU Berlin.

Duration:00:06:00

"Mind the Lab" - eine Begegnung mit der Wissenschaft in der U-Bahn

11/7/2019
More
"Mind the Gap!" - diese Aufforderung hört man in London, wenn man Untergrundbahn fährt. "Mind the Lab" heißt es heute Nachmittag auf fünf Berliner U-Bahnhöfen. ForscherInnen mehrerer Universitäten und Institute in der Stadt verfrachten ihre Laboratorien für einen Nachmittag in den Untergrund und zeigen den BVG-Passagieren, was sie sonst hinter geschlossenen Türen treiben. Über das Projekt berichtet Mercedes Reischel vom Paul-Drude-Institut.

Duration:00:06:05

Pyrrhula pyrrhula, Gimpel oder Dompfaff

11/6/2019
More
Pyrrhula pyrrhula – so nennen die Lateiner den Dompfaff. Gimpel ist ein anderer Name für diesen bunten Vogel, der in Gärten und Parkanlagen ein gern gesehener Wintergast ist. Noch mehr über den Gimpel weiß der Vogelkenner Derk Ehlert. Er stellt unser "Lebewesen des Monats" vor.

Duration:00:05:11