Mare Radio-logo

Mare Radio

Radio Bremen

Die ganze Sendung mit Beiträgen rund ums Meer aus Wissenschaft, Literatur, Politik, Kunst und Musik.

Die ganze Sendung mit Beiträgen rund ums Meer aus Wissenschaft, Literatur, Politik, Kunst und Musik.
More Information

Location:

Bremen, Germany

Networks:

Radio Bremen

Description:

Die ganze Sendung mit Beiträgen rund ums Meer aus Wissenschaft, Literatur, Politik, Kunst und Musik.

Language:

German


Episodes

Mare Radio: Istanbul

11/5/2018
More
Istanbul ist die Stadt zwischen Europa und Asien, zwischen Orient und Okzident, die Stadt zwischen den Welten. Istanbul ist auch die Stadt zwischen Tradition und Moderne, in der sich die Zerrissenheit der türkischen Gesellschaft zeigt. Mare Radio begibt sich auf Spurensuche in die faszinierende Weltmetropole am Bosporus.

Duration:00:48:28

Kanal Istanbul - Monsterprojekt am Bosporus

11/2/2018
More
Präsident Erdoğans größtes Prestigeprojekt ist derzeit der Bau des "Kanal Istanbul", einer parallel zum Bosporus verlaufenden Wasserstraße, die eine neue Verbindung zwischen Maramarameer und Schwarzem Meer herstellen soll. 2023 feiert die Türkische Republik ihr hundertjähriges Bestehen; dann soll der 45 Kilometer lange Kanal fertiggestellt sein. Bereits vor Baubeginn ist das 14 Milliarden Euro teure Kanalprojekt heftig umstritten.

Duration:00:08:04

Erdogan - Machtmensch am Bosporus

11/2/2018
More
Der berühmteste Istanbuler der Gegenwart ist zweifellos der 1954 dort geborene Recep Tayyip Erdoğan. Ehemaliger Oberbürgermeister von Istanbul und türkischer Ministerpräsident, seit 2014 vierzehnter Präsident der Türkischen Republik. Einer der weltweit umstrittensten Politiker, der sich vom Reformer und Hoffnungsträger zum Traditionalisten und Autokraten wandelte. Über Herkunft, Aufstieg und die heutige Befindlichkeit von Recep Tayyip Erdoğan hat sich Stefan Pulß mit Christian Buttkereit,...

Duration:00:08:04

Der Bosporus - Brücke zwischen Orient und Okzident

11/2/2018
More
Der Bosporus ist ein magischer und geschichtsträchtiger Ort. Die Meerenge bei Istanbul trennt und verbindet zugleich Europa von Asien. Über Jahrtausende hat er eine bedeutsame Rolle für die wechselvollen Beziehungen zwischen Orient und Okzident gespielt. Der Bosporus verbindet das Mittelmeer mit dem Schwarzen Meer und ist eine der meistbefahrenen Meerpassagen der Welt. Rund 50.000 Schiffe befahren heute die Meerenge im Schatten der Millionenmetropole Istanbul. Claudia Steiner über Geschichte...

Duration:00:06:38

Delfine im Bosporus

11/2/2018
More
Schon eine normale fahrt über den Bosporus ist für jeden Besucher ein unvergessliches Erlebnis. Eine ganz besondere Tour ist aber eine Bootsfahrt auf den Spuren der Bosporus-Delfine. Thomas Bormann hat sie für Mare Radio gemacht und dabei viel gelernt über das Leben und Überleben der intelligenten Wassertiere in einer der meistbefahrenen Meerengen der Welt.

Duration:00:03:01

Namen – Wörterbuch der Meere

10/8/2018
More
Um Namen von Meeresbewohnern, Inseln, Piraten und anderem, was auf und unter der Meeresoberfläche liegt, geht es in der neuen Ausgabe von Mare Radio.

Duration:00:50:30

Meeresbewohner und ihre Namen

10/8/2018
More
Sie ist eine der bekanntesten Meeresbiologinnen, vielfach ausgezeichnete Forscherin und Trägerin des Deutschen Umweltpreises 2018: Antje Boetius, die Leiterin des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven. Und nach ihr wurde sogar ein Meereskrebs benannt. Über Methoden der Artenidentifikation und Benennungen von Meeresbewohnern in der Wissenschaft hat sich Stefanie Pesch mit Antje Boetius unterhalten.

Duration:00:07:56

Piratennamen

10/5/2018
More
Blackbeard war eigentlich Edward Teach, Black Sam hieß im realen Leben Samuel Bellamy, und Klaus Störtebeker heißt „Klaus, der Trinkfeste“. Aber, wenn man als Pirat zur See fährt, sollte man auch einen guten Piratennamen parat haben. Es waren Künstlernamen, Decknamen oder Tarnnamen. Manchmal auch über die Geschlechtergrenzen hinaus. Florian Bänsch hat nach Freibeutern geforscht, die sich versteckt haben – hinter legendären Namen.

Duration:00:04:26

Deutsche Namen in der Südsee

10/5/2018
More
Nirgendwo lässt sich die deutsche Kolonialgeschichte an so vielen Ortsnamen nachvollziehen wie in der Südsee. So findet man zum Beispiel im großen Kolonialatlas von 1915 insgesamt 1.600 deutsche Namen für diese Region, die vor allem von Forschungsreisenden und Wissenschaftlern vergeben wurden. Stefanie Pesch hat für Mare Radio in der Südsee-Abteilung des Überseemuseums Bremen eine Spurensuche unternommen, fachkundig begleitet von Stephanie Walda-Mandel, der Sachgebietsleiterin für Ozeanien...

Duration:00:09:45

Helgoland - Die "heilige" Insel

10/5/2018
More
Eine Insel ohne Namen – das lädt ja geradezu dazu ein, sich Geschichten auszudenken und diesem Eiland einen möglichst geheimnisvolle Namen zu geben. So geschehen bei einer Insel, die quasi direkt vor der deutschen "Haustür" in der Nordsee liegt: Helgoland. „Helgoland“ ist aber quasi nur die neudeutsche Übersetzung für „Heiligland“. So wurde die namenlose Insel irgendwann genannt – aber erst nachdem sie viele andere Namen angenommen und wieder abgelegt hatte. Nikolas Golsch ist für Mare...

Duration:00:06:13

Fischnamen

10/5/2018
More
Wir möchten Ihnen gern Appetit machen auf Köhlerfilet, Pollackschnitzel oder gegrillten Kohlfisch. Klingt nicht lecker? Aber all diese Fische existieren – und sie werden mit Genuss gegessen, sogar in rauen Mengen. Nur haben sie dann ganz andere Namen, die jeder kennt – wie: Seelachs, Dorsch oder auch „Fischstäbchen“! Stefan Pulß mit einem unterhaltsamen Streifzug durch die skurrile maritime Namenswelt.

Duration:00:03:10

An Bord der "Gräfin Emma"

9/3/2018
More
Mare Radio legt ab und geht auf Weserfahrt. An Bord der „Gräfin Emma“ nehmen wir Bremen vom Wasser aus in den Blick.

Duration:01:06:32

Ins Auge – Voll daneben und mittendrin

8/6/2018
More
Vom Licht im Dunkel der Tiefsee, von Fischaugen und Bullaugen, vom Sehen unter Wasser und vom magischen Auge der Kamera in den Tiefen des Meeres handelt diese Ausgabe von Mare Radio.

Duration:00:47:59

Die Augen der Moken

8/3/2018
More
Die Moken sind ein Volk von Seenomaden, deren Wohngebiete im südchinesischen Meer liegen. Sie leben vom Fischfang und haben dafür eine Tauchtechnik entwickelt, für die sie sich eine ganz besondere Art des Sehens unter Wasser antrainiert haben. Dirk Steffens klärt uns auf über die erstaunlichen Sehfähigkeiten der Moken.

Duration:00:02:18

Das Meer auf der Fototapete

8/3/2018
More
Das Meer ist einer der ewigen Sehnsuchtsorte der Menschheit. Und wer nicht dorthin reisen kann, der holt sich einfach das Meer ins Wohnzimmer! Zu diesem Zweck wurde schließlich die Fototapete erfunden. Jürgen Werth hat in einem Berliner Laden für Fototapeten die wundersame Welt der maritimen Sehnsuchtsprojektionen erkundet.

Duration:00:04:36

Fischaugen

8/3/2018
More
Wie Fische mit ihren Augen sehen ist gewissermaßen ein Kapitel für sich. Denn sie nehmen ihre Umwelt anders wahr als wir. Darüber wollte Kerstin Burlage Genaueres erfahren und hat sich ins Bremer Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung begeben und sich dort mit dem Zoologen und Fischexperten Achim Meyer unterhalten.

Duration:00:05:26

Auf Tauchtour mit dem Kameraauge

8/3/2018
More
Mit dem Auge der Kamera erkunden Fotografen die Tiefen der Ozeane und zeigen uns auf ihren Bildern eine faszinierende Welt, die ansonsten verborgen bleiben würde. Einer von ihnen ist der Kieler Fotograf, Forschungstaucher und Meeresbiologe Ulli Kunz, der zahlreiche Tauchexpeditionen auf den Weltmeeren unternommen hat, deren Ergebnisse er auf großen Fotoschau-Vorträgen präsentiert. Katrin Krämer hat mit ihm über seine Arbeit gesprochen.

Duration:00:08:23

Tiefsee - Leben im Dunkel

8/3/2018
More
Noch immer ist die Tiefsee einer der geheimnisvollsten Orte, der in weiten Teilen noch unerforscht ist. Licht in dieses mysteriöse Dunkel bringt jetzt die Ausstellung „Tiefsee – Leben im Dunkeln“ im Landesmuseum Hannover. Ein Gemeinschaftsprojekt mit dem GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel. Katrin Krämer hat mit Andrea Spatz, der Kuratorin der Ausstellung, einen Rundgang gemacht.

Duration:00:08:15

Bullaugen

8/3/2018
More
Ein eher unscheinbares und doch waschechtes Symbol der Schifffahrt ist das Bullauge. Jenes kleine kreisrunde Fenster, das bis heute zahlreiche Schiffswände ziert. Florian Bänsch hat sich in den Museumshafen des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven begeben, um dort mehr zu erfahren über das „Phänomen“ Bullauge.

Duration:00:04:11

Mare-Radio: Fisch - Die Sendung zum Nachhören

7/2/2018
More
Mare Radio verfolgt den Weg der Fische aus dem Meer auf den Teller, empfiehlt raffinierte Rezepte, fragt nach dem Seelenleben der Fische und danach, wie bedrohlich die Überfischung der Ozeane ist.

Duration:00:46:51