Das Feature-logo

Das Feature

Deutschlandradio

Zeitanalyse, Zeitgeschichte und Zeitkritik: „Das Feature“ am Dienstag und Freitag widmet sich den großen Themen aus Kultur und Gesellschaft - ob investigativ, klassisch oder experimentell, mit Tiefgang und Erkenntnisgewinn sowie dem Genre gemäß nach allen Regeln der Radiokunst: als O-Ton-Dokumentation, als Collage oder literarische Reportage.

Zeitanalyse, Zeitgeschichte und Zeitkritik: „Das Feature“ am Dienstag und Freitag widmet sich den großen Themen aus Kultur und Gesellschaft - ob investigativ, klassisch oder experimentell, mit Tiefgang und Erkenntnisgewinn sowie dem Genre gemäß nach allen Regeln der Radiokunst: als O-Ton-Dokumentation, als Collage oder literarische Reportage.
More Information

Location:

Köln , Germany

Description:

Zeitanalyse, Zeitgeschichte und Zeitkritik: „Das Feature“ am Dienstag und Freitag widmet sich den großen Themen aus Kultur und Gesellschaft - ob investigativ, klassisch oder experimentell, mit Tiefgang und Erkenntnisgewinn sowie dem Genre gemäß nach allen Regeln der Radiokunst: als O-Ton-Dokumentation, als Collage oder literarische Reportage.

Language:

German

Contact:

Raderberggürtel 40, 50968 Köln


Episodes

Innenansichten einer Dresdner Spezies - Süße Krankheit Elbhang

8/19/2019
More
Hier, an der Elbe zwischen Loschwitz und Pillnitz, wohnt man gediegen. Man kümmert sich. Damit alles beim Alten bleibe im Paradies. Hier gibt es keine Abgehängten, hier residiert das Kulturbürgertum. Und hier hat - abgesehen von den Plattenbaugebieten am Rande der Stadt - die AfD bei den Kommunalwahlen 2019 ihr bestes Ergebnis in Dresden erzielt. 20 Prozent. Von Alexa Hennings www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:42

Unerhörte Geschichten - Versteinertes Eis oder: Vom Sinn des Möglichen

8/14/2019
More
Die erste lesbische Hochzeit im Jahr 1950. Falsch! Wahr! … oder zumindest: möglich? Im Raum des Möglichen bewegt sich, wer das „Museum der unerhörten Dinge“ von Roland Albrecht in Berlin betritt und den Geschichten zuhört, die er vermeintlich wahllos gesammelten Dingen ablauscht. Von Ulrike Janssen und Marc Matter www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:49:37

Aufbrüche im Osten - Die DDR vor der Wende (1/3) - Hippies, Lauben, Sommergäste - Eine Ostberliner Kommune

8/12/2019
More
Im kulturpolitischen Tauwetter des Machtwechsels von Walter Ulbricht zum neuen SED-Chef Erich Honecker gründeten sich in Erfurt, Halle und Ostberlin mehrere Kommunen nach Westberliner Vorbild. Später traten die Kommunarden auch im Osten den Marsch durch die Institutionen an. Von Claudia Petzold und Paul Kaiser www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:45:06

Deutschland durch fremde Augen gesehen - Traumland

8/7/2019
More
Auf einer eigenen Webseite warnt das Auswärtige Amt vor der Flucht nach Europa. Mit Rhein, Neuschwanstein und Mercedes werben Prospekte im Ausland um Touristen. Geflüchtete reflektieren ihre Situation im Asylland auf künstlerische Weise. Deutschland – gesehen aus drei Perspektiven zwischen Traum und Alptraum. Von Markus Metz und Georg Seeßlen www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:49:35

Medizin, Moneten und Moral - Übertherapie. Ursachen und Folgen

8/5/2019
More
Etwa 15 Mal im Jahr geht der Durchschnittsdeutsche zum Arzt - mehr als in jedem anderen Land. Und bekommt selten, was er braucht: ein ruhiges Gespräch. Dafür jede Menge Pillen, Röntgen, Ultraschall, EKG. Nebenwirkungen inklusive. Von Dorothea Brummerloh www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:20

Porträt eines Chemnitzers - Kummer. Kunst. Karl-Marx-Stadt.

7/30/2019
More
Jan Kummer war immer schon Künstler und immer schon Autodidakt. Als seine Heimat noch Karl-Marx-Stadt hieß, war er mit der Band „AG Geige“ unterwegs, die sich als „dadaistische Kabarett-Performance-Truppe“ verstand. Nach der Wende wurde Kummer Autodidakt in Sachen Kapitalismus. Von Rilo Chmielorz www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:49:38

Krieg in den Köpfen - Die Spuren des IS

7/29/2019
More
Irak, 15 Kilometer östlich von Mossul: In einem Lager für Vertriebene sitzen sechs junge Männer, abgeschottet und vergessen. Sie gelten als Mitläufer des IS. Ihre Zukunft beschränkt sich auf den 16 Quadratmeter großen Raum. Ihr einziges Zuhause. Überall sonst werden sie gejagt - und getötet. Von Alexander Bühler www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: 29.07.2020 19:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:39

Amerikanische Bürgerrechtsbewegung - Missisippi revisited

7/22/2019
More
1964 reiste der US-Journalist Chris Koch zur amerikanischen Bürgerrechtsbewegung in den Bundesstaat Mississippi. Er traf auf Menschen, die ihr Land verändern wollten. Was ist vom Aufbruch des „Freedom Summer“ heute noch übrig? Von Martina Groß www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:49:17

Gemischte Paare im Nahostkonfikt - Wo die Liebe nicht sein soll

7/22/2019
More
Sie sind die absolute Ausnahme in Israel: jüdisch-muslimische Liebespaare. Von Gesellschaft und Familien beider Seiten abgelehnt, versuchen sie trotzdem gemeinsam zu leben. Ein Traum, der am Ende oft nur im Ausland möglich ist. Von Sarah Hofmann www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:52:30

Wilhelm Leuschner und der zivile Widerstand - Deckname „Onkel“

7/15/2019
More
Wenn das Stauffenberg-Attentat auf Hitler geglückt wäre, hätten Tausende Zivilisten Polizeistationen und Radiosender besetzt und Verwaltungen übernommen. Wilhelm Leuschner, zu Zeiten der Weimarer Republik SPD-Innenminister, hatte das Netzwerk aufgebaut. Doch das Signal aus Berlin kam nicht. Von Ludger Fittkau www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: 15.07.2020 13:00 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:40

Wenn Töchterseelen zerbrechen - Teufelsmütter

7/9/2019
More
Franziska wurde von ihrer Mutter eingesperrt, Klara als Dreijährige an Familie und Nachbarschaft verkauft. Auch Susanne, Judith und Dorothee wurden als Kinderprostituierte herumgereicht und gefoltert. Wie kann eine Tochter damit leben, dass sie von ihrer eigenen Mutter gequält wurde? Von Rosvita Krausz www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:49:32

Kapitalmarkt in Deutschland - Container-Deal. Betrug und Pleite

7/8/2019
More
54.000 Investoren sind betrogen. Unwiederbringlich verloren die meisten ihre Alterssicherung. Die Deutschen sollen privat für ihr Alter vorsorgen. Aber keiner weiß wie, denn der Kapitalmarkt hält nicht, was er verspricht. Von Tita Gaehme und Roland Schäfer www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:38

Porträt zweier Schwestern - Die schießenden Tanten vom Schwarzen Meer

7/2/2019
More
Die deutsch-türkische Künstlerin Oya Erdoğan reist in die Heimat ihrer Vorfahren im Nordosten der Türkei. Inmitten einer traditionellen, muslimisch geprägten Gesellschaft gelingt es ihr, Einlass in die Gefühls- und Innenwelten der Frauen zu erhalten, die Außenstehenden sonst unzugänglich bleiben. Von Oya Erdoğan www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:49:34

Von einem Volk der „Fahrenden“ - „Verstehst du Sesshafter mich Jenischen?"

7/1/2019
More
In der NS-Zeit wurden sie verfolgt. Bis 1973 wurden in der Schweiz jenischen Familien Kinder entzogen. Heute werden sie nur dort als nationale Minderheit anerkannt. Die Jenischen pflegen ihre eigene Geheimsprache, die mit dem Jiddischen und Romanes verwandt ist. In der modernen Welt sind ihre fahrende Lebensweise und ihre Berufe bedroht. Von Viktoria Balon www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: 02.07.2020 19:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:34

Demokratie im Theater - Vom Ende des Despotismus

6/25/2019
More
Der Theatermacher Milo Rau hat das Ende des Regietheaters eingeläutet. In einem Manifest definiert er in zehn Punkten die Regeln des Theaterbetriebs neu. Es sind Regeln eines kollektiven und demokratischen Theaters. Was wird aus dem Theater, wenn alle auf der Bühne mitbestimmen? Von Claudia Kattanek www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:49:36

Vom Leben wohnungsloser Familien in Berlin - Draußen

6/24/2019
More
86 Menschen leben zur Zeit in der Notunterkunft für obdachlose Familien ,Die Teupe' in Berlin: 40 Kinder und 46 Erwachsene. Jeder Familie steht ein Zimmer zur Verfügung. Privatsphäre gibt es nicht. Was als Übergangslösung für wenige Wochen gedacht war, ist für die Betroffenen zur Sackgasse geworden. Von Marie von Kuck www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:43

Panzer, Pferde, Patrioten - Der unheimliche Reiz von Nazi-Kitsch

6/19/2019
More
Briefe, Orden, Uniformen, Kriegsgerät und Nazikunst sind gefragt. Auf Auktionen, Flohmärkten und in den Weiten des Internets erzielen Devotionalien des Dritten Reiches Höchstpreise. Wer interessiert sich dafür und warum? Von Tom Schimmeck www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:49:46

Kleinvermieter am Wohnungsmarkt - Die Last der Immobilie

6/17/2019
More
Manchmal fragt sie sich: Warum haben wir das Haus nicht verkauft? Eine Wohnimmobilie in Berlin-Mitte! Aber Annette Beccard wollte den Familienbesitz erhalten. Für sich selbst - und für die Mieter, die darin wohnen. Und ist nun konfrontiert mit Verwaltungskram, Krediten, staatlichen Auflagen - und einem miesen Ruf. Von Rosemarie Mieder und Gislinde Schwarz www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:39

Über den unerbittlichen Streit um Tierversuche - Die Affen von Tübingen

6/12/2019
More
An keinem anderen Lebewesen wird die Diskussion um Tierversuche so erbittert geführt wie am Affen. Die Forschung am lebenden Tier sei unersetzlich, sagen die einen. „Tierquälerei“, rufen die anderen. Der Graben könnte tiefer kaum sein. Von Marius Elfering www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:49:31

Ein Integrationsmodell wird abgewickelt - Riace im Visier der Lega

6/10/2019
More
Riace war ein Musterbeispiel an Integration. Flüchtlinge brachten neues Leben in das sterbende Dorf an der ionischen Küste Kalabriens. Bis 2018 lebten Einheimische und Migranten friedlich miteinander. Dann kam der Bürgermeister unter Hausarrest, und die Flüchtlinge wurden weggebracht. Von Aureliana Sorrento www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:51:36