WDR 5 Das philosophische Radio-logo

WDR 5 Das philosophische Radio

67 Favorites

More Information

Location:

Köln, Germany

Twitter:

@wdr5

Language:

German


Episodes

Die Geschichte von Gut und Böse

9/16/2019
More
Bei der phil.COLOGNE diskutierten der Schriftsteller Bernhard Schlink und der Philosoph Tobias Rosefeldt mit der Moderatorin Simone Miller über den Anfang und das Ende der Moral. Hier der interessante Disput zum Nachhören.

Duration:00:54:30

Framing – Wie Sprache unser Denken bestimmt

9/16/2019
More
"Framing" ist spätestens seit dem Streit um ein geleaktes ARD-Papier in Verruf geraten. Aber nicht nur Medien, auch Politik und Verbände versuchen, durch Sprach-Tricks ihr Außenbild positiv zu beeinflussen. Expertin Elisabeth Wehling erklärt die Wirkungsweise.

Duration:00:54:23

Philosophisch? - literarische Texte

9/13/2019
More
Zwischen Literatur und Philosophie gibt es von jeher deutliche Verbindungen wie entschiedene Abgrenzungen. Wie gut lässt sich mit Dichtern denken? Studiogast: Michael Wittschier, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:53:52

Abstrakt? - die Zeit

9/6/2019
More
Von der persönlichen Planung bis hin zum Finanzkapitalismus - die Zeit hat in allen gesellschaftlichen und persönlichen Bereichen eine enorme Bedeutung. Doch was genau ist überhaupt die Zeit? Studiogast: Ursula Forstner; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:53:55

Zweckbestimmt? - das Design

8/30/2019
More
Von der Nachtischlampe übers Computerprogramm bis hin zur Städteplanung – das Design ist ein entscheidender Faktor unseres Alltags. Was bedeutet Design philosophisch betrachtet? Studiogast: Daniel Martin Feige, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:53:13

Übungssache? - Wahrnehmung in der Kunst

8/23/2019
More
Das komplizierte Verhältnis von Wahrnehmen und Urteilen: Wer Kunstwerke ausgiebig betrachtet, kann fürs's Leben lernen. Läßt sich die Kunst sogar als Schule des Sehens verstehen? Studiogast: David Hornemann, Kunsthistoriker; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:52:18

Auserwählt? - moderene Kunst im Museum

8/16/2019
More
Alles geht, ohne Tabus: Die Freiheit der Kunst war lange kaum umstritten. Im Zuge der gesellschaftlichen Debatten der letzten Jahre - zum Beispiel #MeToo - hat sich das geändert. Was kann, was darf, was soll die Kunst? Studiogast: Hanno Rauterberg, Journalist; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:54:11

Alleinstellungsmerkmal? - unser Sprachvermögen

8/9/2019
More
Was macht den Mensch zum Menschen - unter Tieren? Ein zentraler Faktor: Seine Möglichkeiten, mit den Mitteln der Sprache zu operieren. Der entscheidende Unterschied? Studiogast: Nikola Kompa, Philosophin; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:54:16

Gegeben? - über Gefühle reden

8/2/2019
More
Gefühle sind höchst persönlich und individuell. Wie kann trotzdem die Verständigung mit anderen gelingen? Studiogast: Gunter Gebauer, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:52:44

Passend? - Moral und Politik

7/26/2019
More
Politiker müssen harte Entscheidungen treffen, manchmal auch moralisch schwierige. Kann man überhaupt erfolgreich Politiker sein, ohne sich dabei die Hände schmutzig zu machen? Gast: Susanne Boshammer, Philosophin; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:52:52

Unmoralisch? - Reichtum

7/19/2019
More
Die Schere zwischen Arm und Reich klafft immer weiter auseinander. Wie ist es moralisch zu bewerten, wenn viele arm und nur wenige dafür um so reicher sind? Gast: Chris Neuhäuser, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:54:03

Sinngebend? - die Natur

7/12/2019
More
Wir leben im Zeitalter des Anthropozän, in der Epoche des menschlichen Einflusses auf Alles. Wie steht es in diesen Zeiten um unser Verhältnis zur Natur? Studiogast: Karl-Heinz Göttert, Germanist; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:51:55

Gestaltbar? - die Geschichte

7/5/2019
More
Die Geschichte ist so eine hoch komplizierter wie umstrittener Prozess. In der Bewertung der Vergangenheit und erst recht mit Blick auf die Zukunft. Und dorthin zielt die Frage: Ist die Geschichte gestaltbar? Studiogast: Kurt Bayertz, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:53:48

Angesagt? - die stoische Philosophie

6/28/2019
More
Der Römer Marc Aurel hat mit seinen "Selbstbetrachtungen" einen Klassiker des Denkens verfasst, der bis heute wirkmächtig ist. Was hat Marc Aurel uns zu sagen? Studiogast: Gernot Krapinger, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:55:54

Gefühlvoll? - die Basis der Moral

6/21/2019
More
Emotionen prägen unsere Moral entscheidend mit - und damit auch unsere gesellschaftlichen und politischen Einstellungen. Wie geht moralische Selbstbestimmung auf Basis der Vernunft? Studiogast: Philipp Hübel; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:54:18

Brauchbar? - Tugend in der Moderne

6/14/2019
More
Tapferkeit, Klugkeit, Gerechtigkeit, Mäßigung - Glaube, liebe Hoffnung - Fleiß, Gehorsamkeit, Sparsamkeit: Welche Relevanz haben die klassischen Tugenden heute? Studiogast: Reimer Gronemeyer, Theologe & Soziologe; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:53:21

Gegensätzlich? - Patriot und/oder Weltbürger

6/7/2019
More
Lange schien das Zeitalter des Nationalstaats mehr oder minder beendet. Jetzt ist wieder zunehmend Heimat und nationaler Identität die Rede, und wir haben sogar HeimatministerInnen. Macht Patriotismus Sinn? Studiogast: Thea Dorn, Schriftstellerin; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:56:04

Zeitgemäß? - Jean-Jacques Rousseau

5/31/2019
More
Der französische Philosoph Jean-Jacques Rousseau, der von 1712 bis 1778 lebte, ist bedeutsamer Einflussgeber derer, die ein Leben im Einklang mit der Umwelt anstreben. Wie aktuell ist er heute wieder? Studiogast: Antonio Roselli, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:55:45

Machtvoll? - soziale Intelligenz

5/24/2019
More
Wie geht es der Demokratie? Unsere Gesellschaftsform, bei der alle Macht beim Volk liegt, war vor wenigen Jahren noch unumstritten, jetzt scheint sie in der Krise. Eine Macht-Frage? Studiogast: Michael Pauen; Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:53:43

Privatsache? - der Glaube

5/17/2019
More
Friedrich Schleiermacher, der von 1768 bis 1834 lebte, gilt als einer der bedeutendsten Theologen. Viele seiner Themen sind heute wieder hoch aktuell – zum Beispiel die nach der Privatheit des Glaubens. Studiogast: Anne Käfer, Theologin; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:53:32