Gesichter Europas-logo

Gesichter Europas

Deutschlandradio

Begegnungen, Alltagsszenen, Lebenswelten: Europa, erzählt in Reportagen und Portraits. Und geschildert mit dem Blick für das Allgemeine und das Besondere – persönlich, authentisch und überraschend. "Gesichter Europas" – ein Thema mit Variationen, Musik und Literatur, verdichtet zu einem spannenden Hörbild.

Begegnungen, Alltagsszenen, Lebenswelten: Europa, erzählt in Reportagen und Portraits. Und geschildert mit dem Blick für das Allgemeine und das Besondere – persönlich, authentisch und überraschend. "Gesichter Europas" – ein Thema mit Variationen, Musik und Literatur, verdichtet zu einem spannenden Hörbild.
More Information

Location:

Cologne, Germany

Description:

Begegnungen, Alltagsszenen, Lebenswelten: Europa, erzählt in Reportagen und Portraits. Und geschildert mit dem Blick für das Allgemeine und das Besondere – persönlich, authentisch und überraschend. "Gesichter Europas" – ein Thema mit Variationen, Musik und Literatur, verdichtet zu einem spannenden Hörbild.

Language:

German

Contact:

Raderberggürtel 40, 50968 Köln


Episodes

Grenzland Griechenland (5/5) - Griechische Ziegen, albanische Hirten

2/23/2018
More
Nach dem Ende des Kommunismus in Albanien kamen in den 1990er-Jahren Hunderttausende nach Griechenland. Bis heute arbeiten viele Albaner lieber für wenig Geld als Maurer, Maler oder Hirten, als in der Heimat arbeitslos zu sein. Von Panajotis Gavrilis www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 01.09.2018 10:22 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:45

Grenzland Griechenland (4/5) - Idomeni zwischen Makedonien und Mazedonien

2/22/2018
More
Die Griechen wollen Mazedonien nicht Mazedonien nennen. Seit 1991 streiten die beiden Länder um den Namen. An der griechisch-mazedonischen Grenze liegt auch Idomeni. Das Flüchtlingscamp ist weg und aus dem lebendigen Ort ist wieder ein trostloses Dorf geworden. Von Panajotis Gavrilis www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 31.08.2018 10:22 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:32

Grenzland Griechenland (3/5) - Zum Auftanken nach Bulgarien

2/21/2018
More
Essen, trinken, tanzen - fast alles zum halben Preis. Viele Griechen zieht es über die Grenze ins bulgarische Ivajlowgrad, um den Krisenalltag zu vergessen, einzukaufen und ein bisschen Spaß zu haben. Denn hier sind die Griechen die Reichen. Von Panajotis Gavrilis www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 30.08.2018 10:22 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:38

Grenzland Griechenland (2/5) - Thrakiens türkische Minderheit

2/20/2018
More
Thrakien gilt als strukturschwache Region. Hier leben etwa 100.000 Muslime. Der griechische Staat zeigte an ihnen lange Zeit kein Interesse. In vielen Minderheiten-Grundschulen wird bis heute nur Türkisch gesprochen. Nicht so im Dorf Arriaa. Von Panajotis Gavrilis www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 29.08.2018 10:16 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:07:13

Grenzland Griechenland (1/5) - Am anderen Ufer die Türkei

2/19/2018
More
Der Fluss Evros trennt Griechenland und die Türkei. Im Nordosten Griechenlands gehört der Fluss zur Hälfte zum Dorf Marasia. Die Polizei patrouilliert am Ufer, um Menschen von der Flucht abzuhalten. Doch über den Fluss kommen ohnehin nur noch wenige. Von Panajotis Gavrilis www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 28.08.2018 10:22 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:54

Polens Kulturkampf (5/5) - Ein Museum, das Konservativen nicht geheuer ist

2/16/2018
More
Die polnische Regierungspartei PiS legt großen Wert auf ein nationalkonservatives Narrativ – auch im Museum. Entsprechend suspekt ist ihr das Europäische Solidarnosc-Zentrum in Danzig. Dort zeigt ein irakischstämmiger deutscher Direktor die Geschichte eines pluralistischen zivilen Widerstands. Von Ernst-Ludwig von Aster www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 25.08.2018 10:10 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:55

Polens Kulturkampf (4/5): Weiter protestieren: Eine Mutter gibt nicht auf (GSE)

2/15/2018
More
Autor: Schrum, Anja Sendung: Europa heute Hören bis: 24.08.2018 10:23

Duration:00:06:43

Polens Kulturkampf (3/5): Das "Institut für Nationales Gedenken" (GSE)

2/14/2018
More
Autor: von Aster, Ernst-Ludwig Sendung: Europa heute Hören bis: 23.08.2018 10:22

Duration:00:06:51

Polens Kulturkampf (2/5) - "Wir sind die transparenteste Stadtverwaltung Polens"

2/13/2018
More
Noch haben in vielen polnischen Kommunen unabhängige oder liberale Bürgermeister das Sagen. So wie in Slupsk, wo Robert Biedron regiert. Der "George Clooney der polnischen Politik" glaubt an Transparenz und Mitbestimmung. Doch im Herbst stehen Kommunalwahlen an. Von Anja Schrum www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 22.08.2018 10:23 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:21

Polens Kulturkampf (1/5) - Kritische Stoffe flüchten auf die Musicalbühne

2/12/2018
More
Das "Teatr Polski" in Breslau inszenierte einmal herausfordernde Stoffe. Dann wurde der Intendant durch einen PiS-genehmeren ersetzt. Widerständige Regisseure wie Przemyslaw Wojcieszek weichen mit sozialkritischen Dramen seitdem auf kleinere Bühnen aus. Von Ernst-Ludwig von Aster www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 21.08.2018 10:10 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:55

Wiener Etikette (4/5) - Wer dazugehört - und wer nicht

2/8/2018
More
Wer sich in Wien als Politiker zu einem informellen Plausch treffen will, geht ins Café Landtmann. Für die Journalistin Corinna Milborn liegt das Kaffeehaus nicht nur geographisch in der Nähe der Hofburg. Der Kaiserhof sei in Wien noch immer so präsent, dass es sich auf die politischen Beziehungen auswirke. Von Markus Dichmann www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 17.08.2018 10:10 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:32

Wiener Etikette (3/5) - Das Geschäft mit dem Glanz der alten Zeiten (GSE)

2/7/2018
More
Autor: Dichmann, Markus Sendung: Europa heute Hören bis: 16.08.2018 10:10

Duration:00:06:49

Wiener Etikette (2/5) - 'Küss die Hand' meint 'Du kannst mich mal' (GSE)

2/6/2018
More
Autor: Dichmann, Markus Sendung: Europa heute Hören bis: 15.08.2018 10:10

Duration:00:06:17

Wiener Etikette (1/5) - Im Walzertakt Manieren lernen

2/5/2018
More
Wenn Apotheker, Juristen und Psychologen Walzer tanzen, ist Ballsaison in Wien. Höhepunkt: der Wiener Opernball. An der Zahl der Festlichkeiten kann es also nicht liegen, dass Tanzlehrer Roman E. Svabek den Verlust der Etikette befürchtet. Von Markus Dichmann www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 14.08.2018 10:23 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:34

Reformland Frankreich (5/5) . - Die Front-National-Welle ebbt ab (GSE)

2/2/2018
More
Autor: Krause, Suzanne Sendung: Europa heute Hören bis: 11.08.2018 10:18

Duration:00:06:51

Reformland Frankreich (4/5) - Vendée - Erfolgswelle am Atlantik

2/1/2018
More
Arm oder reich, abgehängt oder erfolgreich: Man sieht den Riss, der durch Frankreich geht überall. Auch die Vendée galt lange Zeit als rückständig. Doch in der Region an der Atlantikküste boomt die Wirtschaft. Les Herbiers verzeichnet eine der der niedrigsten Arbeitslosenquoten im Land. Von Suzanne Krause www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 10.08.2018 10:17 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:22

Reformland Frankreich (3/5) - Subventionen ade

1/31/2018
More
Der Sozialist François Hollande hatte die Mittel zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt hochgefahren. Sein Nachfolger Emmanuel Macron fährt sie wieder runter. Manche Kommune steht damit vor einem Problem. Die subventionierten Verträge werden weniger, die Arbeit müssen andere machen. Von Suzanne Krause www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 09.08.2018 10:10 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:15

Reformland Frankreich (2/5) - Die Kommunen trifft es zuerst

1/30/2018
More
Frankreich ist hoch verschuldet. Präsident Macron will die Schulden drücken. Er ist nicht der Erste. Die Städte und Gemeinden spüren den Druck schon lange. Auch in Wittenheim im südlichen Elsass geht es bergab, seit Kalibergbau, Textil- und Autoindustrie nicht mehr ziehen. Von Suzanne Krause www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 08.08.2018 10:10 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:40

Reformland Frankreich (1/5) - Der Rebell von Laigneville

1/29/2018
More
Der Bürgermeister von Laigneville im Département Oise ist beinah eine Berühmtheit in Frankreich. Im Sommer 2017 lud Christophe Dietrich die neuen Abgeordneten des Parlaments ein, im Rathaus zu hospitieren. Monsieur le maire sagt: In Paris säßen eine Menge Ahnungslose, die nicht wüssten, wie ein Rathaus funktioniert. Von Suzanne Krause www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 07.08.2018 10:10 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:07:19

Freizeitpark Alpen 5/5 -Ein Tiroler fotografiert "touristische Metastasen" (GSE)

1/26/2018
More
Autor: Kreppel, Antonia Sendung: Europa heute Hören bis: 04.08.2018 10:21

Duration:00:06:32

See More