Politisches Feuilleton-logo

Politisches Feuilleton

302 Favorites

More Information

Location:

Berlin, Germany

Description:

Auf diesem Sendeplatz in "Studio 9" äußern sich Schriftsteller und Zeitzeugen, Wissenschaftler und Politiker in persönlicher und prägnanter Form über gesellschaftliche, kulturelle und politische Themen.

Language:

German

Contact:

Hans-Rosenthal-Platz, 10825 Berlin


Episodes

Ein Aktionär dankt der Bundesregierung

9/22/2017
More
Autor: Schulze, Ingo Sendung: Politisches Feuilleton Hören bis: 31.03.2018 07:20

Duration: 00:04:25


Fiktive Wahlkampfreden von Literaten - Wähle! Wähle vernünftig - auch wenn die Zähne knirschen

9/21/2017
More
Sibylle Lewitscharoff hält eine fiktive Wahlkampfrede aus der Sicht eines Juristen im Ruhestand. Angesichts des Personals in anderen Ländern findet sie, dürften sich die Deutschen glücklich schätzen. Von Sibylle Lewitscharoff www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 30.03.2018 07:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:04:11


Fiktive Wahlkampfreden von Literaten - Cem Özdemir, die Hells Angels und das E-Bike

9/20/2017
More
"In unseren Herzen sind wir immer noch wild!" Für uns hält der Schriftsteller Ulrich Woelk eine fiktive Wahlkampfrede: Er lässt den grünen Vorsitzenden Cem Özdemir zu echten Motorrad-Rockern sprechen. Von Ulrich Woelk www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 29.03.2018 07:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:03:31


Trumps Premiere - Rückblick und Ausblick auf Trumps UN-Rede

9/19/2017
More
Autor: Schwarte, Georg Sendung: Politisches Feuilleton Hören bis: 28.03.2018 07:23

Duration: 00:03:13


Fiktive Wahlkampfreden von Literaten - Christian Lindners One-Man-Show

9/19/2017
More
Bei dieser ungeschönten Wahlkampfrede des FDP-Parteivorsitzenden Christian Lindner steht ein Thema an erster und einziger Stelle: Christian Lindner. Geschrieben hat die Rede die Autorin Tanja Dückers – für unsere Serie "Fiktive Wahlkampfreden von Literaten". Eine Glosse von Tanja Dückers www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 28.03.2018 07:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:03:49


Wahlkampfreden von Literaten: Gauland vor der UN

9/18/2017
More
Autor: Michael Kleeberg Sendung: Politisches Feuilleton Hören bis: 27.03.2018 07:20

Duration: 00:04:12


Fiktive Wahlkampfreden von Literaten - Merkel könnte beim Bauernverband Klartext reden

9/15/2017
More
Kurz vor dem großen Stichtag beginnt heute unsere Wahlkampf-Reihe im Politischen Feuilleton: Wir haben Literaten gebeten, fiktive Wahlkampfreden zu halten. Zum Auftakt hat die Schriftstellerin Karen Duve Angela Merkel zum Bauernverband sprechen lassen – und zwar Klartext. Von Karen Duve www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 24.03.2018 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:04:15


Psychopathologie und Politik - Verrückt sind immer die Gegner

9/14/2017
More
Trump - gestört! Kim Jong Un - irre! Erdogan - größenwahnsinnig! Psychiatrische Kategorien haben Eingang in die politische Diskussion gefunden. Da gehören sie aber nicht hin, findet der Verhaltenstherapeut Thorsten Padberg. Von Thorsten Padberg www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 23.03.2018 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:04:02


Direkte Demokratie - Lasst die Bürger den Präsidenten wählen!

9/13/2017
More
Auf Plakaten, im Fernsehduell: Schulz und Merkel erwecken den Anschein, sie stünden zur Wahl ins Kanzleramt. Doch die Direktwahl von Staatsämtern gibt es bei uns nicht. Wenigstens den Bundespräsidenten könnte man aber vom Volk wählen lassen, meint Marcel Schütz. Von Marcel Schütz www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 22.03.2018 06:00 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:04:14


Diktatur der Umfragen: Wie die falsche Wortwahl zu falscher Politik führt

9/12/2017
More
Autor: Wehling, Elisabeth Sendung: Politisches Feuilleton Hören bis: 21.03.2018 06:23

Duration: 00:03:32


Dresden - Kann man mit Kunst Pegida bekämpfen?

9/11/2017
More
Ist Dresden eine europäische Kunstmetropole und Magnet für Touristen aus aller Welt? Oder doch eher Wohnort des hässlichen Deutschen, der hässliche Parolen auf dummen Veranstaltungen brüllt? Mit der Kraft der Aufklärung versucht die Kunstszene, die öffentliche Wahrnehmung zu drehen. Von Martin Tschechne www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 20.03.2018 06:23 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:04:11


Historisch unsensible Reflexe - Warum Nazi-Vergleiche rhetorische Rohrkrepierer sind

9/8/2017
More
Hitler-Vergleiche kommen einfach nicht aus der Mode, ob in den Debatten im Netz, in den Medien oder unter Politikern. Originell ist das nicht, meint Pieke Biermann, sondern wohlfeil – und sehr gefährlich. Von Pieke Biermann www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 17.03.2018 06:23 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:03:40


Schwarmintelligenz in Konzernen - Der Mythos von den teamfähigen Ameisen

9/7/2017
More
Es fehlt an Teamfähigkeit, heißt es oft. Als Musterbeispiel werden gern Ameisen genannt: Wir brauchen Schwarmintelligenz! Dabei lümmelt ein großer Teil des Ameisenstaats einfach nur herum, zeigen neue Untersuchungen. Was hilft, ist ein Blick ins Silicon Valley. Von Gunter Dueck www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 16.03.2018 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:03:56


"Dann war sie weg": AfD-Frau Weidel verlässt ZDF-Runde

9/6/2017
More
Autor: Krämer, Alex Sendung: Politisches Feuilleton Hören bis: 15.03.2018 06:20

Duration: 00:01:29


Politik als Reality-Show - Sind wir nur noch Zuschauer?

9/6/2017
More
Meldungen, die einen das Fürchten lehren, sind eher die Regel als die Ausnahme, meint Sieglinde Geisel: Vom Kriegsdonner zwischen den USA und Nordkorea bis hin zu den Folgen des Klimawandels. Wir aber schauen einfach nur vom Fernsehsessel aus zu, kritisiert die Journalistin. Von Sieglinde Geisel www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 15.03.2018 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:03:53


Nachdenklichkeit - Die knappste Ressource der Gegenwart

9/5/2017
More
Eine mediale Apokalypse-Industrie ist entstanden, die Ängste groß und den Menschen klein macht, kritisiert Gabor Steingart: Vor der Komplexität der Wirklichkeit flüchten manche in die simple Welt der Populisten. Dabei sei Nachdenken das Einzige, das helfe, rät der Journalist. Von Gabor Steingart www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 14.03.2018 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:04:03


Wählerfrust: Politiker-Bashing reicht nicht

9/4/2017
More
Autor: Müller, Edda Sendung: Politisches Feuilleton Hören bis: 13.03.2018 06:20

Duration: 00:03:52


Soziale Gerechtigkeit: Ein Grundeinkommen wäre zeitgemäß

8/31/2017
More
Autor: Kovce, Philip Sendung: Politisches Feuilleton Hören bis: 09.03.2018 06:20

Duration: 00:03:46


Wärmedämmung, Glühlampenverbot & Co. - Ökofanatiker versus Ästheten

8/30/2017
More
Recycling statt wegwerfen, sparsamer Verbrauch statt Energieverschwendung: Umweltschutz ist zwar vernünftig, kann aber auch anstrengend sein. Und manchmal ist er einfach hässlich, meint Autorin Eva Sichelschmidt. Von Eva Sichelschmidt www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 08.03.2018 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:04:07


Empörungsmaschinerie im Netz - Facebook - Diskussionskultur auf Abwegen

8/29/2017
More
Höflicher Meinungsaustausch statt Hass und Häme – für viele war Facebook der Traum einer basisdemokratischen Diskussionsplattform. Juristin und Autorin Liane Bednarz findet, wir sollten Facebook nicht endgültig zu einem Jahrmarkt der verbissenen Rechthaberei verkommen lassen. Von Liane Bednarz www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 07.03.2018 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:04:10

See More