Politisches Feuilleton-logo

Politisches Feuilleton

Deutschlandradio

Auf diesem Sendeplatz in "Studio 9" äußern sich Schriftsteller und Zeitzeugen, Wissenschaftler und Politiker in persönlicher und prägnanter Form über gesellschaftliche, kulturelle und politische Themen.

Auf diesem Sendeplatz in "Studio 9" äußern sich Schriftsteller und Zeitzeugen, Wissenschaftler und Politiker in persönlicher und prägnanter Form über gesellschaftliche, kulturelle und politische Themen.
More Information

Location:

Berlin, Germany

Description:

Auf diesem Sendeplatz in "Studio 9" äußern sich Schriftsteller und Zeitzeugen, Wissenschaftler und Politiker in persönlicher und prägnanter Form über gesellschaftliche, kulturelle und politische Themen.

Language:

German

Contact:

Hans-Rosenthal-Platz, 10825 Berlin


Episodes

Recht haben - und die Rechten kriegen

10/20/2017
More
Autor: Gronemeyer, Matthias Sendung: Politisches Feuilleton Hören bis: 28.04.2018 07:20

Duration: 00:03:44


Meine Reisen im Rollstuhl - Hürden - es gibt solche und solche

10/19/2017
More
Wenn jemand eine Reise tut, kann er was erzählen. Wenn er dabei im Rollstuhl sitzt, erst recht. Schon kleine regionale Ausfahrten können ihm zu größeren Abenteuern verhelfen, weiß Peter Glaser - aus ureigener Erfahrung. Von Peter Glaser www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 27.04.2018 07:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:04:16


Follower: Maßeinheit für digitale Aufmerksamkeit

10/18/2017
More
Autor: Rabinowich, Julya Sendung: Politisches Feuilleton Hören bis: 26.04.2018 07:20

Duration: 00:04:10


Es gibt Bedarf für Sozialdemokratie

10/17/2017
More
Autor: Hebel, Stephan Sendung: Politisches Feuilleton Hören bis: 25.04.2018 07:20

Duration: 00:03:52


Kluge Politik sucht den Kompromiss

10/16/2017
More
Autor: Tschechne, Martin Sendung: Politisches Feuilleton Hören bis: 24.04.2018 07:20

Duration: 00:04:07


Und jetzt? Mit Desintegration gegen Nationalismus

10/13/2017
More
Autor: Salzmann, Sasha Marianna Sendung: Politisches Feuilleton Hören bis: 21.04.2018 07:20

Duration: 00:03:46


Fünf Jahre Friedensnobelpreis für EU - Unbewährte Währung, uneiniger Kontinent

10/12/2017
More
Fünf Jahre ist es her, dass die EU den Friedensnobelpreis erhielt. Seitdem ist viel passiert. Dass aber der Euro, gewissermaßen als Friedenswährung, die Stabilität des Kontinents erhöht hätte, könne man nicht sagen, stellt Rolf Schneider fest. Von Rolf Schneider www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 20.04.2018 07:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:04:03


Zur Frankfurter Buchmesse - Das Buch ist tot! Es lebe der Quellcode!

10/11/2017
More
Selbstbeschwichtigung statt Selbsterkenntnis - auf der Frankfurter Buchmesse behauptet man wie eh und je, das Buch sei die wichtigste geistige Nahrungsquelle der Zeit. Martin Burckhardt meint jedoch: Der Programmcode hat die Buchschrift längst abgelöst. Von Martin Burckhardt www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.04.2018 07:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:03:47


Psychische Erkrankungen - Ohne Diagnose keine Hilfe

10/10/2017
More
Was ist eine psychische Krankheit und welcher Patient bekommt therapeutische Unterstützung? Darüber bestimmen Psychiater durch ihre Definition von Diagnosen. Ein Verfahren, das Patienten ausschließt und Krankheit vor allem als Kostenfaktor betrachtet, kritisiert Thorsten Padberg. Von Thorsten Padberg www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 18.04.2018 07:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:03:20


Brexit-Verhandlungen - Für die Briten geht es um ihre Identität

10/9/2017
More
Heute beginnt die nächste Runde der Brexit-Verhandlungen. Wir haben uns daran gewöhnt, über die Absicht der Briten die EU zu verlassen so zu reden, wie über die Eröffnung des Berliner Flughafens. Für Schadenfreude gibt es aber keinen Anlass, findet Politikwissenschaftlerin Almut Möller. von Almut Möller www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 17.04.2018 07:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:04:02


Die Schattenseiten der Pflege - Wenn Patienten aggressiv werden

10/6/2017
More
Undankbarkeit, Geschimpfe, Gestank. Die Pflege von Demenz- oder psychisch Kranken kann an die Grenzen des Aushaltbaren gehen. Pflegende Angehörige haben oft sogar eine rapid verkürzte Lebenserwartung. Darüber muss gesprochen werden, findet die Therapeutin Astrid von Friesen. Von Astrid von Friesen www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 14.04.2018 07:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:04:16


Fernsehkritik - Die Dummheit der Bilder

10/5/2017
More
Das Fernsehen tut so, als sei es überall dabei und könne uns mitnehmen zu allen möglichen exotischen Orten und in denkbare Vergangenheiten. Dabei wimmelt es beim Infotainment von Fehlern gestresster Location-Scouts, kritisiert der Publizist Martin Ahrends. Von Martin Ahrends www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 13.04.2018 07:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:03:31


Finanzsystem 4.0 - Die Idee der sozialen Währung

10/4/2017
More
Geld durch Arbeit zu verdienen, wird künftig keine Selbstverständlichkeit mehr sein. Wie aber sollen wir unsere Existenz ohne Arbeitslohn sichern? Die halbe Wirtschaft müsse neu erfunden werden, meint der Soziologe und Physiker Dirk Helbing. Von Dirk Helbing www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 12.04.2018 07:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:04:14


Rentnerrepublik? Nein Danke!

10/2/2017
More
Autor: Mehr, Max Thomas Sendung: Politisches Feuilleton Hören bis: 10.04.2018 07:23

Duration: 00:03:52


Referendum in Katalonien - Beide Seiten müssen sich ändern

9/29/2017
More
Mit allen Mitteln versucht Spaniens Regierung zu verhindern, dass die Katalonen am Sonntag über ihre Unabhängigkeit abstimmen. Klaus Englert meint, um den Konflikt langfristig zu befrieden, müssten beide Seiten ihre nationalistische Eitelkeiten überwinden. Von Klaus Englert www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 07.04.2018 07:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:04:15


Demokratie - Wenn Abgeordnete dem Volkswillen widersprechen müssen

9/28/2017
More
In einer Demokratie sind Parlamentarier Vertreter des Volkes. Das heißt aber nicht, unter Berufung auf Stimmungen und Meinungen in der Bevölkerung zu entscheiden, meint der Politologe Karsten Fischer. Abgeordnete hätten die Verpflichtung zu einsichtigem und moralischem Verhalten. Von Karsten Fischer www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 06.04.2018 07:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:03:44


"Ich hasse das!" - Vom Umgang mit Veränderung

9/27/2017
More
Autor: Goldberg, Florian Sendung: Politisches Feuilleton Hören bis: 05.04.2018 07:23

Duration: 00:03:47


Vom Umgang mit Veränderung - "Ich hasse das!"

9/27/2017
More
Die Bundestagswahl habe gezeigt, dass es rechts der CDU ein Bedürfnis nach einem strengeren Konservatismus gebe, meint Autor Florian Goldberg. Oder geht es auch um die Tendenz, Veränderungen grundsätzlich abzulehnen, fragt er sich - und erinnert sich an seinen Lieblingslöffel. Von Florian Goldberg www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 05.04.2018 07:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:03:58


"Ich hasse das!" - Vom Umgang mit Veränderung

9/27/2017
More
Autor: Florian Goldberg Sendung: Politisches Feuilleton Hören bis: 05.04.2018 07:20

Duration: 00:04:01


Umgang mit der AfD - Schluss mit ernst nehmen!

9/26/2017
More
Angesichts des AfD-Erfolgs bei der Bundestagswahl plädieren viele dafür, die Partei endlich ernst zunehmen. Das, meint Journalistin Sieglinde Geisel, sei genau die falsche Antwort. Den Tabubrüchen die Aufmerksamkeit zu verweigern, mache Scheinriesen zu keifenden Zwergen. Von Sieglinde Geisel www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 04.04.2018 07:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:03:57

See More