Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Regionaljournal-logo

Regionaljournal

SRF (Switzerland)

1978 führte Schweizer Radio DRS die «Regionaljournale» ein: Basel, Bern/Freiburg/Wallis, Ostschweiz/Graubünden, Zentralschweiz und Zürich/Schaffhausen. Als letzte regionale Radio- und Fernsehgesellschaft in der Deutschschweiz wurde 1980 die Programmstelle Aargau-Solothurn in Aarau gegründet, eröffnet wird das Studio Ende der 80er-Jahre. Im Zuge der Regionalisierungsstrategie eröffnete Schweizer Radio DRS 1999 eine Regionalredaktion in Chur (Regionaljournal Graubünden). Seit 1. Januar 2006 sind die sechs Regionalredaktionen, welche mehrmals täglich die «Regionaljournale» realisieren, in einer eigenen Abteilung Regioanlredaktionen zusammengefasst worden. Diese wird seit 1. November 2009 von Rolf Hieringer geleitet, der auch Mitglied der Geschäftsleitung von Schweizer Radio DRS ist.

1978 führte Schweizer Radio DRS die «Regionaljournale» ein: Basel, Bern/Freiburg/Wallis, Ostschweiz/Graubünden, Zentralschweiz und Zürich/Schaffhausen. Als letzte regionale Radio- und Fernsehgesellschaft in der Deutschschweiz wurde 1980 die Programmstelle Aargau-Solothurn in Aarau gegründet, eröffnet wird das Studio Ende der 80er-Jahre. Im Zuge der Regionalisierungsstrategie eröffnete Schweizer Radio DRS 1999 eine Regionalredaktion in Chur (Regionaljournal Graubünden). Seit 1. Januar 2006 sind die sechs Regionalredaktionen, welche mehrmals täglich die «Regionaljournale» realisieren, in einer eigenen Abteilung Regioanlredaktionen zusammengefasst worden. Diese wird seit 1. November 2009 von Rolf Hieringer geleitet, der auch Mitglied der Geschäftsleitung von Schweizer Radio DRS ist.
More Information

Location:

Zürich, Switzerland

Description:

1978 führte Schweizer Radio DRS die «Regionaljournale» ein: Basel, Bern/Freiburg/Wallis, Ostschweiz/Graubünden, Zentralschweiz und Zürich/Schaffhausen. Als letzte regionale Radio- und Fernsehgesellschaft in der Deutschschweiz wurde 1980 die Programmstelle Aargau-Solothurn in Aarau gegründet, eröffnet wird das Studio Ende der 80er-Jahre. Im Zuge der Regionalisierungsstrategie eröffnete Schweizer Radio DRS 1999 eine Regionalredaktion in Chur (Regionaljournal Graubünden). Seit 1. Januar 2006 sind die sechs Regionalredaktionen, welche mehrmals täglich die «Regionaljournale» realisieren, in einer eigenen Abteilung Regioanlredaktionen zusammengefasst worden. Diese wird seit 1. November 2009 von Rolf Hieringer geleitet, der auch Mitglied der Geschäftsleitung von Schweizer Radio DRS ist.

Language:

German


Episodes

Die Geigerin und der Rocker: Wenn Magnete sich anziehen

2/20/2018
More
Patricia Kopatchinskaja und Reverend Beat-Man Zeller trafen sich am MäntigApéro. Da gibt es unerwartete Gemeinsamkeiten. Weiter in der Sendung: * Volkswirtschaftsdirektor Christoph Ammann will sich Ende März wieder in die Regierung wählen lassen. Eine Bilanz. * Schmidt nicht mehr Wolfsburg-Trainer

Duration:00:05:18

Kanton Bern braucht 200 zusätzliche Gefängnisplätze

2/19/2018
More
In den nächsten 15 Jahren braucht der Kanton Bern rund 200 zusätzliche Plätze in Strafvollzugsanstalten. Dies geht aus der entsprechenden Strategie hervor, die die regierung publiziert hat. Weiter in der Sendung: * Fünf Bertriebsleiterinnen der Spitex Bern wurden suspendiert. * Der Freiburger Erziehungsdirektor hofft bei Schulanlässen auf die Solidarität der Eltern. * Christoph Neuhaus auf dem politischen Prüfstand. * Neue Musik von Trummer.

Duration:00:27:29

Der Berner Arbeitsmarkt ist robust

2/19/2018
More
Dies zeigt der Arbeitsmarktbericht, der von der «Berner Wirtschaft beco» publiziert wurde. Weiter in der Sendung: * Im Kanton Freiburg sollen die Eltern nun freiwillig für Schulaktivitäten zahlen. * Das Frauenteam von Volley Köniz steigt freiwillig in die NLB ab.

Duration:00:06:17

Unterschiedliche Gefühlslagen nach dem Derby

2/19/2018
More
Die Berner Young Boys schlagen Thun mit 3:1 und bauen ihren Vorsprung an der Tabellenspitze aus. Der FC Thun hingegen muss Schlusslicht Sion bis auf vier Punkte an sich heranrücken lassen. «Kein Grund zur Panik», sagt der Sportchef. Weiter in der Sendung: * Regierungsrat Christoph Neuhaus: Seine Legislaturbilanz und Wahlchancen am 25. März. * Ruf in die Woche: Warum sich im Alpinen Museum niemand für die neue Ausstellung interessiert.

Duration:00:05:15

Andres Gerber: «Ich bin nicht der Hü-und-Hopp-Typ»

2/18/2018
More
Der Sportchef des FC Thun über Berge und Seen, Verantwortung, Ehrgeiz und Titelträume. Weiter in der Sendung: * Das Berner Derby in der Super League: Kann Gerbers FC Thun Leader YB erneut ein Bein stellen?

Duration:00:23:52

Hat die Berner Fasnacht ein Imageproblem?

2/17/2018
More
Immer weniger Fasnächtlerinnen sind bereit, eine Plakette zu kaufen. «Wir verstehen nicht, warum die Leute nicht gewillt sind, sieben Franken für drei Tage auszugeben», sagt Fasnachtspräsident Daniel Graf im Gespräch. Wird die Fasnacht künftig kostenpflichtig?

Duration:00:09:49

Nutzen und Grenzen der Stadortförderung

2/16/2018
More
«Überdurchschnittlich viele neue Firmen angesiedelt»: Diese Bilanz zieht die Berner Standortförderung für 2017. Was kann die Standortförderung bewirken? Wo sind ihre Grenzen? Ein Gespräch mit dem obersten Berner Standortförderer Sebastian Friess. Weiter in der Sendung: * Zahl halbiert: Die Berner Regierung könnte sich einen Kanton mit noch 150 Gemeinden vorstellen. Ein Gespräch. * Stress auf dem Notfall: Das Spital Visp versorgt ambulant 120 Patienten innert 24 Stunden. Eine Reportage.

Duration:00:25:56

Berner Schriftsteller Sam Jaun ist gestorben

2/16/2018
More
Der Berner Schriftsteller Sam Jaun ist tot. Er starb letzten Freitag im Alter von 82 Jahren, wie seine Familie jetzt mitteilte. Der studierte Germanist und Altphilologe machte sich ab Ende der 1970er-Jahre insbesondere als Krimiautor einen Namen. Weiter in der Sendung: * Berner Regierung nimmt neuen Anlauf, um die Zahl der Gemeinden von 347 auf 150 zu verringern.

Duration:00:07:26

Mehr Rehe schiessen oder nicht? Die Geister scheiden sich

2/16/2018
More
Rehe und Hirsche setzen dem Berner Wald zu. Förster und Jäger sind nicht gleicher Meinung, wie man reagieren sollte. Weiter in der Sendung: * Der Berner Stadtparlament will Pilotversuch für Cannabisverkauf – trotz Nein vom Bund.

Duration:00:05:08

Berner Regierung will keine Regelungen zu Fahrenden im Gesetz

2/15/2018
More
Der Regierungsrat empfiehlt dem Parlament die neuen Vorschläge der zuständigen Kommission zur Ablehnung. Weiter in der Sendung: * Die Olympiakandidatur Sion 2026 mit 100 Millionen Franken unterstützen – die vorberatende Kommission des Walliser Kantonsparlaments ist mit grosser Mehrheit dafür.

Duration:00:07:21

Das Zittern im Gasthof Rosegg

2/15/2018
More
Rund 50-100 Fans des Skirennfahrers Beat Feuz schauten sich seine Bronzefahrt an den Olympischen Spielen gemeinsam an. Darunter auch unser Reporter Urs Gilgen. Weiter in der Sendung: * Tram-Abstimmung Kanton Bern: Ein klarer Fall bei der SP.

Duration:00:05:24

Vor 800 Jahren starb Berchtold V. von Zähringen – ein Pionier

2/14/2018
More
Er gründete die Stadt Bern, erweiterte Thun, baute das Schloss Burgdorf: Berchtold V., der letzte Zähringer. Archäologe Armand Baeriswyl erzählt, warum Berchtold so viel baute und warum ihm das Wallis verwehrt blieb. Weiter in der Sendung: * Wahlkampf am Telefon: Die SVP Kanton Bern beginnt damit, die SP hat bereits gute Erfahrungen gemacht. * Die Berner Kantonsregierung soll bei Sozialhilfekürzungen mehr Spielraum erhalten. Das empfiehlt eine knappe Mehrheit der zuständigen...

Duration:00:25:47

In Thun werden ab April oberirdische Parkplätze aufgehoben

2/14/2018
More
Ab Herbst gibt es im Schlossberg ein neues Parkhaus. Dafür werden ab April beim Berntorplatz und beim Lauitorstutz erste Parkplätze aufgehoben. Insgesamt kommen bis Herbst rund 240 Parkplätze weg.

Duration:00:02:28

Leichter ins Schulzimmer

2/14/2018
More
Die Eidgenössische Erziehungsdirektorenkonferenz will Berufsleuten den Einstieg in den Lehrerberuf erleichtern. Auch Personen mit einer Berufsmatura sollen ohne Prüfung an einer Pädagogischen Hochschule studieren können. Weiter in der Sendung: * Auch die SVP macht im Kanton Bern Polit-Werbung am Telefon. * Zum 800. Todestag des Berner Stadtgründers Berchthold V. von Zähringen: Wie eine Legende den grossen Stadt-Staat rechtfertigt.

Duration:00:05:00

Kopftuch-Initiative: SVP Wallis geht vor Bundesgericht

2/13/2018
More
Die Initiative will jegliche Kopfbedeckung an Schulen verbieten. Das Parlament entschied im Dezember, die Initiative sei nicht verfassungskonform. Dagegen wehrt sich nun die SVP Wallis. Weiter in der Sendung: * Leute mit Berufsmatur sollen prüfungsfrei an der PH Bern studieren und so Lehrerin oder Lehrer werden können. Die Forderung stösst auf viel Zustimmung, ist aber nicht so leicht umsetzbar. * Für oder gegen ein Tram zwischen Bern und Ostermundigen: Die Argumente zur Abstimmung vom 4....

Duration:00:25:48

Kommission will Hürden für Berner Lehrerausbildung senken

2/13/2018
More
Leute mit Berufsmatur sollen prüfungsfrei an die Pädagogische Hochschule (PH) gehen können. Das fordert die Bildungskommission des Berner Kantonsparlaments. Doch die Umsetzung der Idee ist schwierig. Weiter in der Sendung: * Die Asylunterkunft in Bösingen (FR) schliesst Ende April. * Die SVP des Kantons Wallis geht vor Bundesgericht, weil das Parlament ihre Kopftuch-Initiative Ende 2017 für ungültig erklärt hat.

Duration:00:03:27

SkyWork fliegt für die Swisscoy

2/13/2018
More
Das Berner Flugunternehmen transportiert zweimal wöchentlich Material und Passagiere im Auftrag des Bundes in jene Balkanstaaten, wo die Friedenstruppe Swisscoy aktiv ist. SkyWork hat eine Ausschreibung des Bundes gewonnen. Weiter in der Sendung: * Die Finanzkommission des Grossen Rates im Kanton Bern stimmt tieferen Unternehmenssteuern zu. * Der Freiburger Staatsrat hat ein Gesetz verabschiedet, das den Kantonswechsel der Berner Gemeinde Clavaleyres zum Kanton Freiburg ermöglicht.

Duration:00:05:03

Über das Schreiben, die Liebe und das Alleinsein

2/12/2018
More
«Nicht allein» heisst das neuste Werk der 84-jährigen Berner Autorin Katharina Zimmermann. Es geht um eine Liebe im Alter, der nicht viel Zeit bleibt. Weiter in der Sendung: * Die Lehrplan-Initiative im Kanton Bern: Pro und Kontra vor der Abstimmung vom 4. März.

Duration:00:22:19

Neue Ethik-Charta für das Freiburger Prostitutions-Gewerbe

2/12/2018
More
Wer im Kanton ein Etablissement betreiben will, muss neu eine Ethik-Charta unterschreiben und im Lokal aufhängen. Die Charta verpflichtet Personen, die im Prostitutionsgewerbe tätig sind, «Grundsätze und Massnahmen zur Sozial- und Gesundheitsprävention umzusetzen und die Menschenrechte zu achten.» Weiter in der Sendung: * In der Aare zwischen Interlaken und Unterseen soll für Fische ein besserer Lebensraum entstehen. * Testkäufe zeigten: Am Skiweltcup in Adelboden kamen Kinder und...

Duration:00:03:55

See More