Zeitreise: Schriftsteller im Gespräch | Deutsche Welle-logo

Zeitreise: Schriftsteller im Gespräch | Deutsche Welle

DW Germany

Die Reihe "Schriftsteller im Gespräch" beinhaltet Interviews mit diversen Literaten deutscher Zunge, die die Deutsche Welle im Laufe der Jahre geführt hat.

Die Reihe "Schriftsteller im Gespräch" beinhaltet Interviews mit diversen Literaten deutscher Zunge, die die Deutsche Welle im Laufe der Jahre geführt hat.
More Information

Location:

Bonn, Germany

Networks:

DW Germany

Description:

Die Reihe "Schriftsteller im Gespräch" beinhaltet Interviews mit diversen Literaten deutscher Zunge, die die Deutsche Welle im Laufe der Jahre geführt hat.

Language:

English

Contact:

Deutsche Welle Anstalt des öffentlichen Rechts Kurt-Schumacher-Str. 3 53113 Bonn +49 228 429 0


Episodes

Interview mit Robert Schneider

9/28/2007
More
"Kapitel so konstruiert, daß es gleichsam wie ein pianissimo in einem gewaltigen fortissimo endet": Robert Schneider spricht über seinen Bestseller "Schlafes Bruder".Robert Schneider wurde am 16. Juni 1961 in Bregenz geboren. Nach dem Abitur 1981 begann er in Wien das Studium der Komposition, Kunstgeschichte und Theaterwissenschaft, das er jedoch abbrach. Schneider debütierte als Schriftsteller 1992 mit dem Roman "Schlafes Bruder", der sofort zu einem Bestseller wurde. Außer weiteren...

Duration: 00:05:50


Interview mit Lutz Rathenow

9/25/2007
More
"Die DDR war eine Versuchsanordnung für eine bestimmte Form menschlichen Zusammenlebens" - Lutz Rathenow spricht über die DDR und die Deutsche Wiedervereinigung.Lutz Rathenow wurde am 22. Sept. 1952 in Jena geboren. Nach dem Abitur und dem Wehrdienst bei der NVA studierte er ab 1973 Germanistik und Geschichte an der Jenaer Universität. Rathenow war Gründer und Leiter des oppositionellen Arbeitskreises "Literatur in Jena", der nach zwei Jahren 1975 verboten wurde. 1976 wurde er kurz vor dem...

Duration: 00:27:51


Interview mit Elfriede Jelinek

9/21/2007
More
"Frauen sind ja gewöhnt, sich jeder Macht zu enthalten" - die österreichische Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek spricht über die Stellung der Frauenliteratur.Elfriede Jelinek wurde 1946 in Mürzzuschlag in der Steiermark geboren. Ihre Kindheit und Jugend wurden durch das schwierige Verhältnis zu ihrer Mutter geprägt. Nach der Schule studierte sie Klavier und Komposition sowie Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte. 1967 erschien ihr erster Gedichtband "Lisas Schatten". Jelinek...

Duration: 00:20:46


Interview mit Brigitte Burmeister

9/18/2007
More
"Ich mußte mir ein paar Sachen vom Leibe schreiben" - Brigitte Burmeister spricht über ihren Roman "Unter dem Namen Norma".Brigitte Burmeister wurde am 25. September 1940 in Posen geboren. Nach dem Abitur und einem Jahr Berufstätigkeit studierte sie Romanistik in Leipzig. 1973 promovierte sie zum Dr. phil. Burmeister debütierte 1987 mit dem Roman "Anders oder Vom Aufenthalt in der Fremde", der sehr große Beachtung fand. Seit dem publizierte sie weitere Romane - auch unter einem Pseudonym...

Duration: 00:27:17


Interview mit Christoph Hein

9/14/2007
More
"Ich beschreibe das, was ich gesehen habe" - Christoph Hein spricht über seinen Roman "Der Tangospieler".Christoph Hein wurde am 8. April 1944 in Heinzendorf in Schlesien geboren. Er besuchte zunächst als Internatsschüler ein humanistisches Gymnasium in West-Berlin, in das er von einem Elternbesuch in Ost-Berlin wegen des Baus der Berliner Mauer nicht mehr zurückkehren konnte. Das Abitur holte er 1964 nach und studierte anschließend Philosophie und Logik in Leipzig und Ost-Berlin. Nach dem...

Duration: 00:13:21


Interview mit Dieter Kühn

9/11/2007
More
"Fiktiv an den biographischen Texten ist nichts" - Dieter Kühn erklärt das Wesen seiner biographischen Romane.Dieter Kühn wurde am 1. Februar 1935 in Köln geboren. Nach dem Abitur studierte er Anglistik und Germanistik in Freiburg, München und Bonn und promovierte 1964 zum Dr. phil. Kühn publiziert seit 1965, doch als Schriftsteller stellte er sich einem breiterem Publikum 1970 mit dem Buch "N", einer Biographie Napoleons, vor. Seinen ersten Roman veröffentlichte er 1973 unter dem Titel...

Duration: 00:27:20


Interview mit Ulrich Plenzdorf

9/7/2007
More
"Eigentlich hatte ich nichts anderes vor, als Filmautor zu sein" - Ulrich Plenzdorf beschreibt seinen Weg zur Schriftstellerei.Ulrich Plenzdorf wurde am 26. Oktober 1934 in Berlin geboren. Nach dem Abitur studierte er zunächst am Franz-Mehring-Institut in Leipzig und absolvierte schließlich die Filmhochschule Babelsberg. Im Anschluß an das Studium betätigte sich Plenzdorf als Drehbuchautor und Filmdramaturg. Seinen größten Erfolg als Schriftsteller erlangte er 1972 mit dem Stück "Die neuen...

Duration: 00:06:31


Interview mit Adolf Muschg

9/3/2007
More
"Ich habe das Glück beruflich das tun zu dürfen, was ich ohnehin gern täte" - Adolf Muschg spricht über seinen Doppelberuf als Literaturprofessor und Schriftsteller.Adolf Muschg wurde am 13. Mai 1934 in Zollikon im Kanton Zürich geboren. Er besuchte zunächst Gymnasien in Schiers und Zürich und studierte schließlich an der Universität Zürich Germanistik, Anglistik und Psychologie. 1959 promovierte er zum Dr. phil. Unter dem Titel "Im Sommer des Hasen" veröffentlichte Adolf Muschg 1965...

Duration: 00:16:03


Interview mit György Konrad

8/24/2007
More
"Ich befreie mich in diesen Texten von mir selbst" - György Konrad spricht über sein literarisches Werk.György Konrád wurde am 2. April 1933 Berettyonjfalu in der Nähe von Debrecen geboren. Bis 1956 studierte er in Budapest Literatur, Soziologie und Psychologie. Als Romanautor debütierte Konrád 1969 mit dem Buch "Der Besucher", das 1973 auch ins Deutsche übersetzt wurde. In den Jahren 1978-1988 war er in Ungarn mit einem Publikationsverbot belegt, doch sowohl während dieser Zeit wie auch...

Duration: 00:27:41


Interview mit Horst Bieneck

8/17/2007
More
"Die verlorenen Provinzen sind die großen, lebendigen Provinzen der Literatur" - Horst Bieneck beschreibt die Arbeit an seinen Oberschlesien-Romanen.Horst Bieneck wurde am 7. Mai 1930 in Gleiwitz geboren. Nach dem Abitur arbeitete er bei der "Tagespost" in Potsdam als Redaktionsvolontär. Am 12. April 1952 wurde Bieneck wegen Agitation gegen die stalinistische Kulturpolitik zu 25 Jahren Zwangsarbeit in der Sowjetunion verurteilt. Nach seiner Amnestierung im Oktober 1955 siedelte er in die...

Duration: 00:10:05


Interview mit Michael Ende

8/14/2007
More
"Für mich ist das Schreiben eines Buches ein totales Abenteuer" - Michael Ende spricht über seine Arbeit.Michael Ende wurde am 12. November 1929 in Garmisch-Partenkirchen geboren. 1948 beendete er die Freie Waldorfschule in Stuttgart und nahm bis 1950 Schauspielunterricht an der Otto-Falckenberg-Schauspielschule in München. Den Durchbruch als Schriftsteller schaffte Ende mit dem Kinderbuch "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" im Jahre 1960. Es wurde auch in 20 Sprachen übersetzt....

Duration: 00:14:12


Interview mit Hans Magnus Enzensberger

8/10/2007
More
"Die Literatur kann kein Monolog sein - es gehören auch andere Leute dazu" - Hans Magnus Enzensberger spricht über seine Arbeit als Herausgeber der Buchreihe "Die andere Bibliothek".Hans Magnus Enzensberger wurde am 11. November 1929 in Kaufbeuren geboren. Nach dem Abitur studierte er Literaturwissenschaften, Sprachen und Philosophie und promovierte 1955 zum Dr. phil. Enzensberger war auch Mitglied der legendären "Gruppe 47". Hans Magnus Enzensbergers literarisches Debüt kam 1957 mit dem...

Duration: 00:08:27


Interview mit Walter Kempowski

8/7/2007
More
"Unglaubliche Befreiung und Freude" - Walter Kempowski spricht über die Deutsche Wiedervereinigung.Walter Kempowski wurde am 29. April 1929 in Rostock geboren. Ab 1935 begann für ihn die Schulzeit, die 1944 mit einer Einweisung in eine Strafeinheit der Hitlerjugend zunächst endete. Erst 1957 - nach vorzeitiger Entlassung aus dem Zuchthaus in Bautzen, in dem Kempowski wegen angeblicher Spionage eine Strafe zu verbüßen hatte - holte er sein Abitur nach und studierte anschließend bis 1963 an...

Duration: 00:27:50


Interview mit Peter Härtling

8/3/2007
More
"Ich war wieder so gefesselt wie eh und je" - Peter Härtling spricht über seine Beschäftigung mit Hölderlin.Peter Härtling wurde am 13. November 1933 in Chemnitz geboren. Nach dem Besuch der Volksschule und des Gymnasiums (abgebrochen 1946) besuchte er zunächst eine Bernstein-Schule. 1954 begann Härtling seine Berufstätigkeit als Journalist bei der "Heidenheimer Zeitung". Dem Journalismus blieb er noch Jahre verbunden. Peter Härtling veröffentlichte zunächst Lyriksammlungen, sein erster...

Duration: 00:05:54


Interview mit Christa Wolf

8/3/2007
More
"Wir sollen uns doch nicht so wahnsinnig wichtig nehmen" - Christa Wolf spricht über ihr Verhältnis zu Deutschland.Christa Wolf wurde am 18. März 1929 in Landsberg an der Warthe geboren. Nach dem Abitur studierte sie bis 1953 Germanistik in Jena und Leipzig. In den Jahren 1953-1959 arbeitete sie in Ost-Berlin als Kritikerin, Lektorin und Herausgeberin in dem Verlag Neues Leben. Christa Wolf veröffentlichte ihr erstes Buch 1961 unter dem Titel "Moskauer Novelle". Zahlreiche weitere...

Duration: 00:14:56


Interview mit Günter Kunert

7/31/2007
More
"Das System ist fragil" - Günter Kunert beschreibt den Zustand der DDR.Günter Kunert wurde am 6. März in Berlin geboren. Nach dem Abschluß der Volksschule trat er eine Lehre in einem Bekleidungsgeschäft an. Nach dem Krieg studierte Kunert einige Semester an der Hochschule für angewandte Kunst in Berlin-Weißensee. Seine ersten satirischen Gedichte und Kurzgeschichten erschienen 1947 in der Zeitschrift "Ulenspiegel", doch als sein Debüt wird der Gedichtband "Wegschilder und Mauerinschriften"...

Duration: 00:14:38


Interview mit Gabriel Laub

7/27/2007
More
"Zu Hause bin ich in Hamburg" - Gabriel Laub spricht über sein Leben und Werk.Gabriel Laub wurde am 24. Oktober 1928 in Bochnia in Polen geboren. Nach dem Abitur 1946 in Krakau ging er nach Prag und studierte dort an der Hochschule für Politische und Soziale Wissenschaften. Als Schriftsteller trat Laub 1967 in Erscheinung mit einer Sammlung von Aphorismen. 1968 verließ er die Tschechoslowakei und kam in die Bundesrepublik Deutschland. Hier schrieb er in deutscher Sprache. Sein erster Roman,...

Duration: 00:23:07


Interview mit Günter Grass

7/24/2007
More
"Ich bin ein Nomade geworden" - Ein ausführliches Interview mit Günter Grass über sein Leben und Werk.Günter Grass wurde 1927 in Danzig geboren. Die "Danziger Trilogie" ("Die Blechtrommel" '59, "Katz und Maus" '61, "Hundejahre" '63) belegten seine meisterhafte Erzählkunst und begründeten auch seinen Ruf als leidenschaftlicher politischer Moralist. Mit seinem politischen Engagement repräsentierte Grass den Typus des linksliberalen Intellektuellen und verweigerte sich jeglichen...

Duration: 00:58:48


Interview mit Harry Mulisch

7/20/2007
More
"Das ganze Buch ist ein Porträt von mir" - Harry Mulisch beschreibt seinen Bestseller "Die Entdeckung des Himmels".Harry Mulisch wurde am 29. Juli 1927 in Haarlem geboren. Als Schriftsteller debütierte Mulisch 1951 mit dem Roman "Archibald Strohalm". Sein Gesamtwerk umfaßt über 60 Publikationen - darunter Romane, Novellen, Gedichtbände, Dramen, Opernlibretti und Reportagen. Den größten Erfolg erlangte Mulisch mit seinem Roman "Die Entdeckung des Himmels", der 1992 erschien. Das Buch wurde...

Duration: 00:26:41


Interview mit Martin Walser

7/17/2007
More
"Bilanz ziehen liegt mir überhaupt nicht" - Martin Walser blickt auf sein Leben zurück.Martin Johannes Walser wurde am 24. März 1927 in Wasserburg am Bodensee geboren. Nach dem Abitur studierte Walser in Regensburg und Tübingen Literaturwissenschaft, Philosophie und Geschichte. 1951 promovierte er zum Dr. phil. Bis 1957 arbeitete Walser beim Süddeutschen Rundfunk als Reporter, Regisseur und Hörspielautor. Als Schriftsteller debütierte er 1955 mit einem Band mit Erzählungen: "Ein Flugzeug...

Duration: 00:27:11

See More