Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
radioTexte - Bayern 2-logo

radioTexte - Bayern 2

163 Favorites

Die Lesungen in Bayern 2. Literatur im Ohr. Die Bibliothek zum Hören. Tipps zum Weiterlesen. Klassiker, neue Bücher, Romane, Briefe, Manuskripte – exklusiv, das alles in den radioTexten. Erfundene und wahre Geschichten, kommentiert von den Autoren, gelesen von den Autoren selbst oder von namhaften Schauspielern, wie Ulrike Kriener, Lisa Wagner, Gert Heidenreich, Axel Milberg und anderen.

Die Lesungen in Bayern 2. Literatur im Ohr. Die Bibliothek zum Hören. Tipps zum Weiterlesen. Klassiker, neue Bücher, Romane, Briefe, Manuskripte – exklusiv, das alles in den radioTexten. Erfundene und wahre Geschichten, kommentiert von den Autoren, gelesen von den Autoren selbst oder von namhaften Schauspielern, wie Ulrike Kriener, Lisa Wagner, Gert Heidenreich, Axel Milberg und anderen.
More Information

Location:

Ulrike Kriener;Lisa Wagner;Gert Heidenreich;Axel Milberg, Germany

Description:

Die Lesungen in Bayern 2. Literatur im Ohr. Die Bibliothek zum Hören. Tipps zum Weiterlesen. Klassiker, neue Bücher, Romane, Briefe, Manuskripte – exklusiv, das alles in den radioTexten. Erfundene und wahre Geschichten, kommentiert von den Autoren, gelesen von den Autoren selbst oder von namhaften Schauspielern, wie Ulrike Kriener, Lisa Wagner, Gert Heidenreich, Axel Milberg und anderen.

Language:

German


Episodes

radioTexte / "Träumer - Als die Dichter die Macht übernahmen" (2/6)

12/12/2017
More
Revolution in München - und alle sind vor Ort: Ernst Toller, Erich Mühsam, Oskar Maria Graf, Thomas Mann,... In "Träumer. Als die Dichter die Macht übernahmen" erzählt Volker Weidermann davon. Auch der zweite Teil 2 schildert, wie unterschiedlich die Autoren auf die Ereignisse vor 100 Jahren reagierten.

Duration: 00:54:11


radioTexte / Jonathan Swift: Gullivers Reisen (3/3)

12/7/2017
More
Was wir von ganz kleinen, ganz großen und ganz unbelehrsamen Menschenwesen lernen könnten, beschrieb Jonathan Swift schon 1729 in seiner Satire von Gullivers Reisen. Dreiteilige Lesung mit Jens Wawrczeck. Was wir von ganz kleinen, ganz großen und ganz unbelehrsamen Menschenwesen lernen könnten, beschrieb Jonathan Swift schon 1729 in seiner Satire von Gullivers Reisen. Es liest der Schauspieler Jens Wawreczeck, radioTexte-Hörern auch schon von seiner virtuosen Frankenstein-Interpretation...

Duration: 00:54:10


Salman Rushdie "Golden House"

12/3/2017
More
Mit „Golden House“, seiner mitreißend-funkelnden Familien-Saga schwerreicher indischer Migranten in New York, entwirft Salman Rushdie ein Gesellschaftspanorama Amerikas, zeitlich parallel zur Präsidentschaft Obamas. Rushdies „Held“, ein ambitionierter Filmstudent, erzählt von der Familie Golden in der Nachbarschaft, vom Patriarchen und seiner dunklen Vergangenheit, von den drei seelisch beschädigten Söhnen und vom politischen Klima in den USA, vom Riss, dem Schock, der Lähmung, als Trump...

Duration: 00:29:51


radioTexte / Jonathan Swift: Gullivers Reisen (2/3)

11/30/2017
More
Zum 350. Geburtstag des englischen Satirikers Jonathan Swift (1667 bis 1745) in der klassischen Lesung drei Auszüge aus diesem so oft unterschätzten Text, in der vielgelobten Übersetzung von Christa Schuenke. Zu hören in den radiotexten am Donnerstag am 23. und 30. November und am 7. Dezember 2017 auf Bayern 2.

Duration: 00:54:11


Das offene Buch: Sasha Marianna Salzmann: "Außer sich"

11/26/2017
More
Dass Sasha Marianna Salzmann einmal der Shootingstar der deutschen Theaterszene werden und ihr Roman-Debüt wie ein Komet leuchten würde, hätte wohl niemand gedacht, als sie 1985 in Wolgograd geboren wurde und 1995 als jüdischer Kontingentflüchtling nach Deutschland kam. Migration, Identität, Jüdisch-Sein, Herkunft und Zugehörigkeit sind ihre Themen, oft radikal und provokant , jetzt flirrend in ihrem höchst erfolgreichen Roman-Debüt. „Außer sich“ ist ein Familienroman russisch-deutscher...

Duration: 00:29:48


radioTexte / Jonathan Swift: Gullivers Reisen (1/3)

11/23/2017
More
Was wir von ganz kleinen, ganz großen und ganz unbelehrsamen Menschenwesen lernen könnten, beschrieb Jonathan Swift schon 1729 in seiner Satire von Gullivers Reisen. Dreiteilige Lesung mit Jens Wawrczeck. Ein Kinderbuch? Keineswegs! „Gullivers Reisen“ waren von Anfang an eine bissige Auseinandersetzung mit der englischen Gesellschaft des 18. Jahrhunderts. Die winzigen Liliputaner führen einen jahrelangen Krieg über die fast religiöse Frage, an welcher Seite ein gekochtes Ei aufzuschlagen...

Duration: 00:54:06


radioTexte / Hisham Matar: Die Rückkehr

11/21/2017
More
In seinem Erinnerungsbuch „Die Rückkehr“ erzählt der libysche Autor und diesjährige Geschwister-Scholl-Preisträger Hisham Matar die Geschichte seines Vaters Jaballa Matar, der als Mitglied der libyschen UN-Vertretung und Gegner des Gaddafi- Regimes vom libyschen Geheimdienst entführt wurde und im berüchtigten Gefängnis von Abu Salim spurlos verschwand. Für sein Buch ist Hisham Matar mit dem diesjährigen Geschwister-Scholl Preis ausgezeichnet. Lesung und Gespräch. Mitwirkende: Hisham Matar,...

Duration: 00:54:14


Das offene Buch: Elnathan John: "An einem Dienstag geboren"

11/19/2017
More
Dantala ist 15 und allein in den Straßen von Banyan Layi, im Norden Nigerias. Der Vater hat ihn in eine Koran-Schule gegeben, weil er nicht für den Sohn sorgen konnte. Nicht einmal einen richtigen Namen hat Dantala, was so viel heißt wie „An einem Dienstag geboren“. Mit seinem Kumpel Banda und der Gang zieht er durch die Stadt, schläft auf einem Stück Pappe unter dem Banyan-Baum, stiehlt, schlägert sich und kassiert Geld für Gewaltakte im Wahlkampf. Dantala sucht seinen Platz in der...

Duration: 00:39:24


radioTexte / Seneca: Das Leben ist kurz (2/2)

11/1/2017
More
Warum sind wir geizig mit unserem Geld, gehen aber verschwenderisch mit unserer Lebenszeit um? In seinem Traktat "Das Leben ist kurz" plädiert Seneca für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Ressource Zeit. Lucius Annaeus Seneca wurde vermutlich 4 v. Chr. im heutigen Córdoba geboren. Der römische Dichter war ab 49 Erzieher des Prinzen und späteren Kaisers Nero. Sein Denken war von den Stoikern beeinflusst. Bis zum 18. Jahrhundert gehörte die Prosa des Tragödiendichters, der auch...

Duration: 00:29:42


radioTexte / Seneca: Das Leben ist kurz (1/2)

10/31/2017
More
Warum sind wir geizig mit unserem Geld, gehen aber verschwenderisch mit unserer Lebenszeit um? In seinem Traktat "Das Leben ist kurz" plädiert Seneca für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Ressource Zeit. Lucius Annaeus Seneca wurde vermutlich 4 v. Chr. im heutigen Córdoba geboren. Der römische Dichter war ab 49 Erzieher des Prinzen und späteren Kaisers Nero. Sein Denken war von den Stoikern beeinflusst. Bis zum 18. Jahrhundert gehörte die Prosa des Tragödiendichters, der auch...

Duration: 00:29:36


Ernst Augustin zum 90. Geburtstag - "Robinsons blaues Haus"

10/29/2017
More
Ernst Augustin, Schriftsteller, Psychiater und Erbauer phantastischer Welten ist einer der ungewöhnlichsten deutschsprachigen Autoren, mit forschendem Blick, Eigensinn, Hintersinn, Irrsinn. Ernst Augustin stammt aus dem Riesengebirge, arbeitete als Arzt an der Berliner Charité, dann in Afghanistan, war unterwegs zwischen Costa Rica und Indien und lebt sein halbes Leben in München. Legendär ist sein Haus, in dem er die Welt nachbaute: mit toskanischen Landschaften, Tropenparadies und...

Duration: 00:29:48


radioTexte / E. du Châtelet: Mathematik + Männer = Glück?

10/17/2017
More
Femme de lettres. Selbstbewusst, begabt und leidenschaftlich war Émilie du Châtelet, die 1706 in Paris geboren wurde und im Jahr 1749 auf Schloss Lunéville verstarb. Die langjährige Gefährtin Voltaires war eine Frau der Aufklärung und eine der gelehrtesten Wissenschaftlerinnen Frankreichs. Wissensdurstig war sie in den Wissenschaften, wissenshungrig war sie auch in der Liebe. Nachdem Emilie den Marquis Florent-Claude du Châtelet-Lomont heiratete und ihm drei Kinder schenkte, änderte die...

Duration: 00:54:15


Das offene Buch: "Deutschland im Herbst"

10/15/2017
More
Vor 30 Jahren drehte Alexander Kluge mit anderen Regisseuren den Autorenfilm „Deutschland im Herbst“, der begriffsbildend wurde. Dominik Graf zeigt nun seinen aktuellen Tatort am 15.10.2017 zum „Deutschen Herbst“. Beide erzählen – exklusiv auf Bayern 2 - Geschichten vom Herbst 1977 und lesen sie mit Hannelore Hoger: Ein Tübinger Professor begutachtet die Gehirne von Terroristen der Roten Armee Fraktion. Auf dem Dornhalden-Friedhof werden die Toten von Stammheim begraben, Alexander Kluge...

Duration: 00:29:51


radioTexte / Romain Gary: Du hast das Leben vor Dir

10/12/2017
More
Wenn gar nichts mehr geht und Madame Rosa in Apathie versinkt, dann hilft immerhin noch das Porträt von diesem Herrn Hitler, soviel weiß Momo. Manchmal ist es sein letztes Mittel, um die zusammengewürfelte Gemeinschaft aus elternlosen Kindern und traumatisierten Underdogs, in der er lebt, wieder in Gang zu bringen. Das Hitlerbild reißt seine jüdische Pflegemutter aus jeder Lethargie - manchmal allerdings verschwindet sie dann auch für Stunden in ihrem Versteck im Keller. Dabei ist die...

Duration: 00:53:46


Das offene Buch: Valery Tscheplanowa liest Aya Cissoko - "Von Paris nach Bamako" (4/4)

10/8/2017
More
Mit „Ma“ schrieb Box-Weltmeisterin Aya Cissoko eine Hommage an ihre verstorbene Mutter, die als fünfzehnjährige Ehefrau aus Bamako nach Paris kam und zeitlebens versuchte, die Traditionen Malis auch in Frankreich zu leben und von ihren Kindern einzufordern. Valery Tscheplanowa, „Schauspielerin des Jahres“ 2017 liest aus der berührenden Migranten- und Mutter-Tochter-Geschichte. „Ma“ ist die vierte und letzte Lesung der frankophonen Bayern 2 - Reihe zum Frankfurter Buchmessen-Schwerpunkt...

Duration: 00:29:50


radioTexte / Boris Vian: Die Gischt der Tage

10/5/2017
More
Sie duftet nach Wald, er feilt stundenlang am ersten Satz, ihre Liebe ist unsterblich, aber der Tod ist unbesiegbar: Auszüge aus Boris Vians berühmter Liebesgeschichte, in neuer Übersetzung von Frank Heibert, gelesen von Andreas Neumann. Sie sind so verliebt, alles ist möglich in dieser merkwürdigen Welt - Aale in den Wasserleitungen und Mäuse, die sprechen können, philosophische Texte auf Klopapier und lebende Wände. Chloé und Colin sind ein Paar von unglaublicher Leichtigkeit und...

Duration: 00:54:13


Das offene Buch: "Von Paris nach Bamako" - Zur Buchmesse (3/4)

10/1/2017
More
Anguille versinkt. Im Indischen Ozean. Beim Versuch, auf die französische Komoren-Insel Mayotte zu kommen. In höchster Not sieht sie ihr Leben vor sich. Anguille heißt sie, Aal. Der Vater gab ihr diesen Namen, weil Aale sich gut unter Steinen verstecken können. Sie selbst sieht sich als so fremd wie ein Aal. Enttäuscht von ihrer ersten Liebe, verstoßen vom Vater, war Anguille den Bootsflüchtlingen gefolgt, auf der Suche nach Freiheit. Sie kommt, wie ihr Autor, von Anjouan, einer Hauptinsel...

Duration: 00:29:50


radioTexte / Marta Karlweis: Schwindel

9/27/2017
More
„Schwindel“, heißt dieser Roman aus dem Jahr 1931, und schwindelig kann einem werden bei der Mischung aus Leidenschaften und Aussichtlosigkeit. Geschwindelt wird auch eine Menge, vor allem sich selbst lügen diese kleinen Leute an, die so gerne „hochkommen“ würden. Ein starker, expressionistischer Text einer österreichischen Schriftstellerin, die heute fast keiner mehr kennt – dabei war sie vor dem Exil eine bekannte Autorin.

Duration: 00:54:11


radioTexte / G. Casanova, wenn die Liebe im Spiel ist (6/6)

9/12/2017
More
In den folgenden Jahren wird Casanova kaum seinen Lebensstil ändern. Er verfolgt und setzt seinen Lebensentwurf um: als Verführer, als Galan, Intrigant, als Spitzel – wird confidente der Staatsinquisition, fest besoldet. Bekommt sogar einen Decknamen: Antonio Pratolini. Als homme de lettre verkehrt er mit den literarischen und musikalischen Stars der Zeit. 1777 lernt er den berühmten Dichter und Libettristen Lorenzo da Ponte kennen. Und er greift selbst auch zur Feder. Veröffentlicht die...

Duration: 00:54:07


Das offene Buch: "Ikarien" - Ulrich Noethen liest Uwe Timm (3/3)

9/10/2017
More
Uwe Timm, der Meister fiktionaler Romane mit historischem Hintergrund, zeigt in seinem neuen Roman „Ikarien“ Anfänge und Aktualität von Ideen des Rassenhygienikers Alfred Ploetz und verbindet die Geschichte mit persönlicher Erinnerung. Seine Hauptfigur ist Michael Hansen, ein junger Literaturwissenschaftler und GI deutscher Herkunft. Er versucht, in Gesprächen mit dem 81jährigen Kommunisten Wagner die Geschichte der Eugenik zu verstehen. Geprägt hat diesen Begriff der Mediziner Alfred...

Duration: 00:29:50

See More