PROGRAM INFORMATION

More information

"Verachte keine Religion, denn sie ist dem Geist gemeint, und du weißt nicht, was unter unansehnlichen Bildern verborgen sein könne", mahnt Matthias Claudius. In den "Glaubenssachen" gehen Autorinnen und Autoren dieser Spur nach, schildern in Essays und Erzählungen ihre Erfahrungen an den Grenzen der Alltagswelt und fragen, in welchem Kontext heute gesellschaftliche Entwicklungen und ethische Grundfragen stehen.
Loading
100
Cancel
Done

Are you sure you want to delete this?

Cancel Delete

Select 5 or more interests

0 {0} selected
;