Kommentar-logo

Kommentar

Deutschlandradio

Redakteurinnen und Redakteure des Deutschlandradios und der ARD aus dem In- und Ausland kommentieren täglich die aktuellen Ereignisse der Außen- und Innenpolitik. Für den Wochenendkommentar am Samstag gewinnen wir auch die Chefredakteure und Redaktionsleiter deutscher Tageszeitungen sowie Korrespondenten ausländischer Medien in Deutschland.

Redakteurinnen und Redakteure des Deutschlandradios und der ARD aus dem In- und Ausland kommentieren täglich die aktuellen Ereignisse der Außen- und Innenpolitik. Für den Wochenendkommentar am Samstag gewinnen wir auch die Chefredakteure und Redaktionsleiter deutscher Tageszeitungen sowie Korrespondenten ausländischer Medien in Deutschland.
More Information

Location:

Berlin, Germany

Description:

Redakteurinnen und Redakteure des Deutschlandradios und der ARD aus dem In- und Ausland kommentieren täglich die aktuellen Ereignisse der Außen- und Innenpolitik. Für den Wochenendkommentar am Samstag gewinnen wir auch die Chefredakteure und Redaktionsleiter deutscher Tageszeitungen sowie Korrespondenten ausländischer Medien in Deutschland.

Language:

German

Contact:

Hans-Rosenthal-Platz, 10825 Berlin


Episodes

Von Freihandel und Zöllen - Europa braucht mehr Selbstbewusstsein

7/28/2018
More
Die Erleichterung in Europa ist groß. Nach der USA-Reise von EU-Kommissionspräsident Juncker sind US-Zölle auf Autoimporte aus der EU zunächst vom Tisch. Doch angesichts der Sprunghaftigkeit Trumps könnte es sein, dass das schon bald wieder Makulatur ist, warnt Brigitte Scholtes. Von Brigitte Scholtes www.deutschlandfunkkultur.de, Kommentar Hören bis: 03.02.2019 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:05

Empörung über Trump - "Er hat die Debatte verroht"

7/21/2018
More
Donald Trumps kritikloser Umgang mit Russland hat eine parteiübergreifende Welle der Empörung ausgelöst. Doch die eigene Wählerschaft hält ihm die Treue. Er selbst kokettiert damit, man werde ihm sogar einen Mord verzeihen – weil er Erwartungen erfüllt. Von Dorothea Hahn www.deutschlandfunkkultur.de, Kommentar Hören bis: 27.01.2019 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:05:04

BVerG-Urteil zum Rundfunkbeitrag - Über die Öffentlich-Rechtlichen soll und muss gestritten werden

7/18/2018
More
Erleichterung nach dem Urteil zur Rechtmäßigkeit des Rundfunkbeitrags ist erlaubt, meint Christoph Sterz. Aber es sollte die Öffentlich-Rechtlichen nicht zu einem einfachen "Weiter so" verführen. Denn es gebe durchaus berechtigte Kritik an ihnen. Von Christoph Sterz www.deutschlandfunkkultur.de, Kommentar Hören bis: 24.01.2019 16:12 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:03:19

Lebenslang für Beate Tschäpe - Keine Aufarbeitung, keine Versöhnung

7/14/2018
More
Lebenslange Haft für Beate Tschäpe. Das Urteil: Ein vermeintlicher Sieg des Rechts gegen das Unrecht. Aber die Aufarbeitung der NSU-Mordserie ist damit nicht erledigt. Viele Fragen bleiben offen, meint unser Hauptstadtkorrespondent Panajotis Gavrilis. Von Panajotis Gavrilis www.deutschlandfunkkultur.de, Kommentar Hören bis: 20.01.2019 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:39

Dauerthema Asyl - Erheblicher Flurschaden

7/7/2018
More
Die Einigung der deutschen Regierungsparteien im Asylstreit war alles andere als ein großer Wurf. Im Gegenteil: Hier wurden Stimmungsbilder erzeugt, die einen nachhaltigen Schaden anrichten, meint unsere Hauptstadtkorrespondentin Gudula Geuther. Von Gudula Geuther www.deutschlandfunkkultur.de, Kommentar Hören bis: 13.01.2019 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:30

Seehofer und der Flüchtlingsstreit - Das Vermächtnis des Gekränkten

6/30/2018
More
Zuletzt beim Flüchtlingsgipfel hat sich die EU unter anderem auf Aufnahmeeinrichtungen außerhalb der Union geeinigt. Bundesinnenminister Horst Seehofer will darum auch erst einmal nicht weiter stänkern. Tobias Krone allerdings meint trotzdem: Seehofer stört. Von Tobias Krone www.deutschlandfunkkultur.de, Kommentar Hören bis: 06.01.2019 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:05:30

Streit um die Flüchtlingspolitik - Europa im Chaos

6/23/2018
More
Autor: Burchardt, Rainer Sendung: Kommentar Hören bis: 30.12.2018 06:20

Duration:00:05:00

Donald Trump trifft Kim Jong Un - Inszenierung ohne Substanz

6/16/2018
More
Nordkorea soll atomar abrüsten, die USA werden im Gegenzug die Sicherheit des Landes garantieren. Von einem historischen Durchbruch könne aber keine Rede sein, kommentiert Marcus Pindur. Von Marcus Pindur www.deutschlandfunkkultur.de, Kommentar Hören bis: 23.12.2018 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:03:47

Streikverbot für verbeamtete Lehrer - Verfassungsgericht stärkt das Berufsbeamtentum - gut so

6/12/2018
More
Das Bundesverfassungsgericht hat neben dem Berufsbeamtentum die Gleichbehandlung gestärkt. Verbeamtete Lehrer mit Streikrecht: Das wäre das beste aus zwei Welten und ungerecht - gegenüber angestellten Lehrern ebenso wie gegenüber anderen Beamten, kommentiert Gudula Geuther. Von Gudula Geuther www.deutschlandfunkkultur.de, Kommentar Hören bis: 19.12.2018 16:50 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:02:59

G7 am Ende - Trump gegen den Rest der Welt

6/10/2018
More
Mit einem Tweet macht US-Präsident Trump die Erklärung des G7-Gipfels in Kanada zunichte. Nie zuvor in der Geschichte von internationalen Gemeinschaften hat es so etwas gegeben, kommentiert Georg Schwarte. Von Georg Schwarte www.deutschlandfunkkultur.de, Kommentar Hören bis: 17.12.2018 16:09 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:03:11

Streit mit Trump - Europa braucht neue Bündnispartner

6/9/2018
More
Strafzölle, Ausstieg aus dem Iran-Atom- und dem Klimaschutzabkommen: Die Entscheidungen des US-Präsidenten ließen einen Graben zwischen den USA und Europa entstehen. Die transatlantische Partnerschaft muss neu vermessen werden, meint Journalist Klaus Remme. Von Klaus Remme www.deutschlandfunkkultur.de, Kommentar Hören bis: 16.12.2018 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:44

Asyl-Affäre - Seehofers Kampf mit dem BAMF

6/2/2018
More
In der sogenannten BAMF-Affäre hat sich Innenminister Seehofer als Chefaufklärer in Stellung gebracht. Er verspricht Transparenz und schonungslose Aufklärung – und das ist gut so, meint Katharina Hamberger. Von Katharina Hamberger www.deutschlandfunkkultur.de, Kommentar Hören bis: 09.12.2018 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:03:54

Regierungsbildung in Italien - Ein riskantes Experiment

5/26/2018
More
In Italien haben sich die beiden populistischen Parteien Fünf Sterne und Lega auf eine Koalition geeinigt. Sie wollen die Sparpolitik im hoch verschuldeten Land beenden und gehen auf Konfrontationskurs zur EU. Die Lage ist ernst, meint Korrespondent Jan-Christoph Kitzler. Von Jan-Christoph Kitzler www.deutschlandfunkkultur.de, Kommentar Hören bis: 02.12.2018 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:13

Neue CIA-Chefin Gina Haspel - Amerikas Foltergeist verschwindet nicht

5/19/2018
More
Die neue Chefin der CIA, Gina Haspel, war als CIA-Agentin verantwortlich für Folterpraktiken. Doch wirklich aufgearbeitet wurden diese nie. So sei ein Foltergeist entstanden, der immer wiederkehre, kommentiert der Historiker Max Paul Friedmann. Von Max Paul Friedman www.deutschlandfunkkultur.de, Kommentar Hören bis: 25.11.2018 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:16

Kommentar zu Frauen und Fußball - Eine Bibiana macht noch keinen Sommer

5/13/2018
More
Einen tadellosen Job hat Bibiana Steinhaus in ihrer ersten Saison als Erstliga-Schiedsrichterin gemacht. Was folgt daraus für die Akzeptanz von Frauen im Fußball? Leider nichts, meint Katrin Weber-Klüver. Am Ende sei frau doch nur geduldet. Von Katrin Weber-Klüver www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Hören bis: 19.11.2018 16:45 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:03:20

US-Ausstieg aus Iran-Abkommen - Die Handlungsspielräume der Europäer

5/12/2018
More
Der Ausstieg aus dem Atomabkommen mit Iran zeigt: Washington nimmt keine Rücksicht mehr auf die Interessen seiner Verbündeten. Jetzt müssen die Europäer zu einer gemeinsamen Haltung finden – und das ist ein Problem, meint Peter Kapern. Von Peter Kapern www.deutschlandfunkkultur.de, Kommentar Hören bis: 18.11.2018 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:03:21

Atomstreit mit dem Iran - Netanjahu auf gefährlichem Kurs

5/5/2018
More
Im Streit um das Atomabkommen mit dem Iran setzt Israels Ministerpräsident Netanjahu voll auf Konfrontation. Seinem Land werde das nicht helfen, meint Silke Mertins. Im Gegenteil: Es drohe eine Eskalation im Dauerkonflikt zwischen Israel und dem Iran. Von Silke Mertins www.deutschlandfunkkultur.de, Kommentar Hören bis: 11.11.2018 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:32

Religion in Deutschland - Wer will, muss Kippa tragen können

4/28/2018
More
Nach dem Angriff auf einen Israeli in Berlin fanden diese Woche mehrere Solidaritätskundgebungen statt. Das ist ein Lichtblick, kommentiert Gerald Beyrodt: Weil sich im christlich geprägten Deutschland die Akzeptanz von Vielfalt insgesamt nur zögerlich verbreite. Von Gerald Beyrodt www.deutschlandfunkkultur.de, Kommentar Hören bis: 04.11.2018 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:27

Reformprojekt Europa - Eine Chance für die Kanzlerin

4/21/2018
More
Der französische Staatschef Macron profiliert sich mit Reformideen, die Bundeskanzlerin zögert. Doch trotz ihrer Differenzen wollen Paris und Berlin bis zum Sommer Vorschläge für eine EU-Reform vorlegen. Die Chance sollte Merkel nutzen, meint Peter Kapern. Von Peter Kapern www.deutschlandfunkkultur.de, Kommentar Hören bis: 28.10.2018 06:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:39

Rohani, Erdoğan, Putin - Die wahren Herrscher in Syrien

4/7/2018
More
Russland, die Türkei und der Iran hätten als künftige Ordnungsmächte in Syrien sehr unterschiedliche Interessen, kommentiert Reinhard Baumgarten. Das bedeute keine guten Aussichten für das kriegsgebeutelte Land und seine Bevölkerung. Von Reinhard Baumgarten www.deutschlandfunkkultur.de, Kommentar Hören bis: 14.10.2018 07:20 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:51