Eine Stunde History-logo

Eine Stunde History

Deutschlandradio

Karl der Große, die Nürnberger Prozesse, Boat People und Flüchtlinge: Was hat Gestern mit Heute zu tun? Ziemlich viel finden wir. Wie Vergangenheit und Zukunft miteinander zusammenhängen, erfahrt ihr in Eine Stunde History.

Karl der Große, die Nürnberger Prozesse, Boat People und Flüchtlinge: Was hat Gestern mit Heute zu tun? Ziemlich viel finden wir. Wie Vergangenheit und Zukunft miteinander zusammenhängen, erfahrt ihr in Eine Stunde History.
More Information

Location:

Köln, Germany

Description:

Karl der Große, die Nürnberger Prozesse, Boat People und Flüchtlinge: Was hat Gestern mit Heute zu tun? Ziemlich viel finden wir. Wie Vergangenheit und Zukunft miteinander zusammenhängen, erfahrt ihr in Eine Stunde History.

Language:

German

Contact:

Raderberggürtel 40 50968 Köln 0221 - 345 1400


Episodes

Pressefreiheit: DDR verbietet Sputnik

11/16/2018
More
Als die DDR-Regierung im November 1988 die deutsche Ausgabe der sowjetischen Zeitschrift "Sputnik" verboten hat, hat nicht nur die Bevölkerung unerwartet heftig reagiert.

Duration:00:34:01

Eine Stunde History seziert den nassen Fisch - Folge 4-6

11/16/2018
More
"Der nasse Fisch" – ein Hörspiel in acht Teilen zum gleichnamigen Roman von Volker Kutscher – verfilmt unter dem Namen "Babylon Berlin". Bei Deutschlandfunk Nova gibt es alle Folgen zum (Nach-)hören. Die Handlung ist fiktiv, aber sie spielt vor einem realen Hintergrund – dem Berlin der Zwanziger Jahren. Eine sehr spannende Zeit – und eine Zeit, über die es sehr viel zu erzählen und zu wissen gibt. Das übernimmt unser Team von Eine Stunde History.

Duration:01:24:01

Geschichte im Film

11/9/2018
More
Vom Kriegsfilm bis zu Ghandis Leben: Historische Themen sind beliebt. Hier sprechen Filmemacher, Schauspieler und Historiker über ihre Arbeit zwischen Fakten und Erfindung.

Duration:00:31:57

Eine Stunde History seziert den nassen Fisch - Folge 1-3

11/9/2018
More
"Der nasse Fisch" – ein Hörspiel in acht Teilen zum gleichnamigen Roman von Volker Kutscher – verfilmt unter dem Namen "Babylon Berlin". Bei Deutschlandfunk Nova gibt es alle Folgen zum (Nach-)hören. Die Handlung ist fiktiv, aber sie spielt vor einem realen Hintergrund – dem Berlin der Zwanziger Jahren. Eine sehr spannende Zeit – und eine Zeit, über die es sehr viel zu erzählen und zu wissen gibt. Das übernimmt unser Team von Eine Stunde History.

Duration:01:19:51

Mittelalter: Die Spanische Inquisition

11/2/2018
More
Von 1478 bis 1834 herrscht in Spanien die Inquisition: Protestanten, vermeintliche Hexen, Homosexuelle, Bigamisten oder Autoren unliebsamer Literatur werden verfolgt und getötet.

Duration:00:34:16

Das Ende der Antike: Langobarden erobern Norditalien

10/26/2018
More
568 eroberten die Langobarden den Norden Italiens und richteten in Pavia ihre Hauptstadt ein. Für viele Historiker ist das das Ende der Spätantike. Mit den Langobarden beginnt das frühe Mittelalter.

Duration:00:35:11

Erster Weltkrieg - Der Kieler Matrosenaufstand

10/19/2018
More
Gegen Ende des Ersten Weltkriegs verweigerten Matrosen der kaiserlichen Reichsmarine Flottenbefehle. Der Kieler Matrosenaufstand gilt als wesentlicher Grund für das Ende des Ersten Weltkriegs.

Duration:00:36:20

Polen - Karol Wojtyla wird Papst Johannes Paul II.

10/12/2018
More
Den polnischen Kardinal Karol Wojtyła kannte kaum jemand. Als Johannes Paul II. sollte ihn jedoch die ganze Welt kennenlernen: für medial gefeierte Auftritte und für sein politisches Handeln.

Duration:00:35:17

Nordirland: Marsch von Londonderry 1968

10/5/2018
More
Katholiken protestieren am 5. Oktober 1968 im nordirischen Londonderry gegen Benachteiligung. Die Polizei treibt die Demo gewaltsam auseinander. Der Protest für mehr Bürgerrechte eskaliert, der Jahrzehnte währende Nordirlandkonflikt beginnt.

Duration:00:34:41

Sprengstoff: Die Entdeckung des Haber-Bosch Verfahrens

9/28/2018
More
Anfang des 20. Jahrhunderts suchten Wissenschaftler nach einem chemischen Verfahren, um Düngemittel herzustellen. Mit dieser Technik ließ sich aber nicht nur Dünger, sondern auch Sprengstoff industriell erzeugen - mit verheerenden Folgen.

Duration:00:34:26

Römische Antike: Das Plebis Scitum von 287 v. Chr.

9/21/2018
More
Das einfache Volk, die Plebejer, hat sich im Jahr 287 vor Christus gegen die Patrizier, die Adligen und wohlhabenden Bürger, mit dem Plebis Scitum durchgesetzt. Fortan hatten Plebiszite Gesetzeskraft. Auch heute wünschen sich manche mehr direkte Demokratie via Referendum. Aber nicht jeder Volksentscheid ist zum Wohle des Volkes.

Duration:00:34:16

Finanzkrise: Die Pleite der Lehman Brothers

9/14/2018
More
Als die US-Bank Lehman Brothers vor zehn Jahren pleite ging, erschütterte das die Finanzwelt. Börsenkurse brachen weltweit ein, von einer drohenden Weltwirtschaftskrise war die Rede.

Duration:00:35:22

Kalter Krieg: Die Gründung Nordkoreas

9/7/2018
More
Begonnen hatte es mit einer Widerstandsarmee gegen die japanische Besatzungsmacht. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs dringt dann Josef Stalin auf eine Teilung der koreanischen Halbinsel. Eine Entscheidung, die die Welt bis heute in Atem hält.

Duration:00:32:43

Parlamentarismus: Glorious Revolution von 1688

8/31/2018
More
Die Revolution in England 1688 ging nahezu unblutig über die Bühne. Sie gilt als Geburtsstunde des verfassungsmäßig geregelten Parlamentarismus demokratischer Staaten.

Duration:00:34:25

Sigmund Jähn - Der erste Deutsche im All

8/24/2018
More
Es ist der 26. August 1978, als Sigmund Jähn mit einem sowjetischen Kosmonauten zum sowjetischen Raumstation Saljut 6 aufbricht. Er ist der erste Deutsche im All und nach seiner Rückkehr – knapp acht Tage später – der Held der DDR.

Duration:00:33:39

Das Ende des Prager Frühlings 1968

8/17/2018
More
Erst ist es nur ein wissenschaftliches Papier zur Reform der Wirtschaft in der ČSSR – dann springt der Funke auf die Bevölkerung über. Der Prager Frühling und der Traum vom "Sozialismus mit menschlichem Antlitz" ist geboren. Am 21. August 1968 beenden Truppen des Warschauer Paktes gewaltsam diesen Traum.

Duration:00:36:21

Der Großmufti von Jerusalem und die Nationalsozialisten

8/10/2018
More
Der Großmufti von Jerusalem, Mohammed Amin al-Husseini, paktierte mit dem NS-Regime. Er und die Nationalsozialisten hatten ein gemeinsames Ziel: die Vertreibung der Juden. Der Großmufti spielte so eine wichtige Rolle bei der Ausbreitung des Antisemitismus im arabischen Raum.

Duration:00:39:19

Die Affäre Filbinger 1978

8/3/2018
More
Mit dem Satz "Was damals rechtens war, kann heute nicht Unrecht sein", löste der baden-württembergische Ministerpräsident Hans Filbinger 1978 eine Debatte über die Bewertung der NS-Vergangenheit aus. Er trat zurück - aber das war nicht der letzte Versuch, die deutsche Geschichte umzudeuten.

Duration:00:36:40

Erster Führerschein für Carl Benz 1888

7/27/2018
More
Carl Benz tuckert 1888 mit dem ersten Auto durch Mannheims Straßen. Dafür hat er die erste Fahrerlaubnis bekommen. Wenig später auch seine Frau Bertha, die mit ihrer Probefahrt von Mannheim nach Pforzheim dem Auto zum Durchbruch verhilft.

Duration:00:36:30

Währungsreform in Westdeutschland 1948

7/20/2018
More
"Das Geld kam über Nacht" sagten die Westdeutschen, als am 20. Juni 1948 die neue Deutsche Mark ausgegeben wurde. Ganz so überraschend kam die Währungsreform allerdings nicht.

Duration:00:36:58