WDR ZeitZeichen-logo

WDR ZeitZeichen

WDR (Germany)

Ob Staatsgründung oder Machtverfall, Lebensdaten großer Frauen und Männer, Wendepunkte der Menschheitsgeschichte, Friedensverträge und Katastrophen, Erfindungen und Entdeckungen - im ZeitZeichen wird Geschichte lebendig.

Ob Staatsgründung oder Machtverfall, Lebensdaten großer Frauen und Männer, Wendepunkte der Menschheitsgeschichte, Friedensverträge und Katastrophen, Erfindungen und Entdeckungen - im ZeitZeichen wird Geschichte lebendig.
More Information

Location:

Bonn, Germany

Networks:

WDR (Germany)

Description:

Ob Staatsgründung oder Machtverfall, Lebensdaten großer Frauen und Männer, Wendepunkte der Menschheitsgeschichte, Friedensverträge und Katastrophen, Erfindungen und Entdeckungen - im ZeitZeichen wird Geschichte lebendig.

Language:

German


Episodes

UN-Kriegsverbrechertribunal konstituiert (am 17.11.1993)

11/17/2018
More
Erstmals seit den Kriegsverbrecherprozessen in Nürnberg und Tokio nach dem 2. Weltkrieg nimmt mit dem UN-Kriegsverbrechertribunal für das ehemalige Jugoslawien wieder ein internationaler Strafgerichtshof seine Arbeit auf. Endlich sollten hier politische und militärische Haupttäter von Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit wieder vor Gericht gestellt werden können. Der Kalte Krieg hatte es bis dahin viele Jahrzehnte verhindert. Autor: Thomas Pfaff

Duration:00:14:53

Lambda-Sonde wird vorgestellt (im Herbst 1973)

11/16/2018
More
Sie steckt unter dem Auto im Auspuffrohr vor dem Katalysator, ist eher klein und unscheinbar, aber von zentraler Bedeutung. Erst die Lambda-Sonde ermöglichte eine moderne Abgasreinigung beim Auto. Sie misst wie viel Sauerstoff noch im Abgas ist. Das lässt Rückschlüsse darauf zu, wie effizient das Sauerstoff-Benzingemisch in den Zylindern verbrannt wird und wie viele Schadstoffe der Katalysator in ungefährlichere Gase umwandeln muss. Autor: Arndt Brunnert

Duration:00:14:10

Max in Bayern, Herzog (Todestag 15.11.1888)

11/15/2018
More
Natürlich kennen wir ihn alle aus den "Sissi-Filmen": Herzog Max wird dort von Gustav Knuth gespielt und ist der joviale, herzensgute "Pappili" der späteren Kaiserin von Österreich. Der echte Max war wohl weit weniger gemütlich, dafür aber eine höchst schillernde und faszinierende Persönlichkeit. Autorin: Christiane Kopka

Duration:00:14:48

Max in Bayern, Herzog (Todestag 15.11.1888)

11/15/2018
More
Natürlich kennen wir ihn alle aus den "Sissi-Filmen": Herzog Max wird dort von Gustav Knuth gespielt und ist der joviale, herzensgute "Pappili" der späteren Kaiserin von Österreich. Der echte Max war wohl weit weniger gemütlich, dafür aber eine höchst schillernde und faszinierende Persönlichkeit. Autorin: Christiane Kopka

Duration:00:14:48

Alexander Newski, russ. Großfürst (Todestag 14.11.1263)

11/14/2018
More
Alexander Newski führte einen religiös motivierten Krieg der russischen Orthodoxie gegen den Katholizismus um die Vorherrschaft in Russland. So zumindest deutet es die russische Geschichtsschreibung. Für die sowjetischen Historiker war die Schlacht auf dem Peipussee 1242 der vorläufige Schlusspunkt eines jahrhundertelangen "deutschen Drangs nach Osten", eine Art "deutsch-russische Schicksalsschlacht". Autor: Tobias Mayer

Duration:00:14:01

Peter Härtling, Schriftsteller (Geburtstag 13.11.1933)

11/13/2018
More
Peter Härtling kämpfte gern gegen Großes an. "Das war der Hirbel" hieß sein Kinderroman über einen Behinderten, da war der Contergan-Skandal noch lange nicht verdaut. "Ben liebt Anna", die Geschichte einer Liebe unter Kinder, in der es drastisch zur Sache ging. Er schrieb, wenn ihn was bedrückte, und er malte sich Utopien aus. Autor: Jochanan Shelliem

Duration:00:13:58

Walther von der Vogelweide, Existenzbeleg (vom 12.11.1203)

11/12/2018
More
Was wissen wir über den fahrenden Sänger Walther von der Vogelweide? Was bleibt nach so vielen Jahrhunderten von einem Künstler jenseits der überlieferten Kunst? Die Wahrheit ist: fast nichts. Außer einer Quittung: "Walther, dem Sänger aus Vogelweide, für einen Pelzmantel fünf Schilling." Die kleine Notiz im Rechnungsbuch des Bischofs von Passau ist die einzige Spur, die Walther im wahren Leben hinterließ. Autor: Marko Rösseler

Duration:00:15:00

Transrapid-Geschwindigkeitsrekord in China (am 11.11.2003)

11/11/2018
More
Er ist ein fliegender Teppich, sieht aber aus wie ein Fahrzeug auf Schienen: Der in Deutschland entwickelte Transrapid schwebt berührungslos über einer Magnetschiene und erreicht dadurch ein rasantes Tempo. Am 11. November 2003 flog das Magnet-Geschoss auf der ersten Zugstrecke in China den Geschwindigkeitsrekord von 501 km/Std. Autorin: Maria Sand-Kubow

Duration:00:14:37

François Couperin, franz. Komponist (Geburtstag 10.11.1668)

11/10/2018
More
Couperin ist als Komponist für Cembalo und Orgel sowie für die Kammermusik in Frankreich ebenso bedeutend wie sein Zeitgenosse Johann Sebastian Bach in Deutschland. Er versucht, das Beste des italienischen und des französischen Stils seiner Zeit zu vereinen. Seine "Concerts royaux" sind kammermusikalische Stücke in kleiner Besetzung, mit denen er den älteren Ludwig XIV. am Sonntagnachmittag unterhält. Autor: Walter Liedtke

Duration:00:14:49

Anna Amalia von Preußen, Prinzessin (Geburtstag 09.11.1723)

11/9/2018
More
Die meisten Menschen am Berliner Hof hielten sie für die Spionin ihres Bruders und hatten große Angst vor ihr. Denn sie war scharfzüngig, schneidend im Tonfall, hinterhältig und arrogant. Das jedenfalls berichten viele zeitgenössische Quellen über Prinzessin Anna Amalia von Preußen, die jüngste Schwester von König Friedrich II. Autorin: Hildegard Schulte

Duration:00:14:56

Kurt Eisner bildet einen Nationalrat für Bayern (am 08.11.1918)

11/8/2018
More
Er war Schriftsteller und Journalist. Ein kritischer Geist in der Politik. Als SPD-Politiker unterstützte Kurt Eisner 1914 nach Kriegsausbruch noch die Reichsregierung. Denn er glaubte der Propaganda, dass der Zar den Krieg vom Zaun gebrochen habe. Als einer der ersten in der SPD erkannte Eisler allerdings, dass dies nicht stimmte und wandelte sich zum überzeugten Pazifisten. Autor: Heiner Wember

Duration:00:14:56

Konrad Lorenz, Verhaltensforscher (Geburtstag 07.11.1903)

11/7/2018
More
Er war der mit den Gänsen und Enten: Konrad Lorenz. "Er redete mit dem Vieh, den Vögeln und den Fischen" - das ist der Titel eines seiner bekanntesten populär-wissenschaftlichen Bücher. Was sich etwas verspielt nach Tierversteher anhört, hat einen komplexen Hintergrund. Autor: Sven Preger

Duration:00:14:41

Peter Tschaikowsky, russ. Komponist (Todestag 06.11.1893)

11/6/2018
More
Neun Tage zuvor hatte Peter Tschaikowsky die Uraufführung seiner sechsten Symphonie in St. Petersburg dirigiert. Es sollte seine letzte sein, und sie endete nicht mit einem triumphalen Finale. Seine musikalisch letzten Worte verklingen im Dunkel. Auch die Umstände von Tschaikowskys frühem Tod, mit gerade 53 Jahren, erscheinen immer noch mysteriös. Autor: Holger Noltze

Duration:00:14:57

Gesetz zur KfW-Gründung verabschiedet (am 05.11.1948)

11/5/2018
More
Nach der Einführung der D-Mark im Juni 1948 schlug die Geburtsstunde der "Kreditanstalt für Wiederaufbau". Anfangs wurden die so genannten Gegenwertmittel von der KfW vor allem zur Finanzierung des Wohnungsbaus im kriegszerstörten Deutschland und zur Förderung von Existenzgründungen eingesetzt. Heute ist die KfW mit ihren Töchterbanken die drittgrößte Bank Deutschlands und agiert auch international. Autorin: Almut Finck

Duration:00:14:56

"Heldenplatz" von Thomas Bernhard (Uraufführung 04.11.1988)

11/4/2018
More
Auf dem Wiener Heldenplatz jubelte das Volk 1938 Adolf Hitler zu und feierte den "Anschluss" Österreichs an das Deutsche Reich. 50 Jahre später sorgt die Uraufführung des gleichnamigen Dramas von Thomas Berhard für einen der größten Theaterskandale in der österreichischen Geschichte. Autorin: Daniel Wakonigg

Duration:00:14:51

Juden-Massaker in NS-Vernichtungslagern (am 03.11.1943)

11/3/2018
More
SS- und Polizeieinheiten töteten in nur zwei Tagen die letzten polnischen Juden, die den Holocaust bis dahin - etwa als Zwangsarbeiter - überlebt hatten. Sie wurden in den Lagern im Distrikt Lublin zusammengetrieben und erschossen. "Aktion Erntefest" - so der zynische Tarnname der Aktion, bei der rund 43000 jüdische Menschen ermordet wurden. Autorin: Martina Meißner

Duration:00:14:16

Abkommen gegen Meeresverschmutzung geschlossen (am 02.11.1973)

11/2/2018
More
Verhütung ist wichtig auf See. Vor allem die Verhütung der Meeresverschmutzung durch Schiffe. Dafür wurde 1973 ein internationales Abkommen abgeschlossen - Abkürzung MARPOL. Ausgangspunkt für das Abkommen ist vor allem die Verschmutzung mit Öl. Das gelangt nicht nur bei Tankerunglücken ins Meer, sondern auch wenn Schiffe ihre Tanks waschen. Auch regelt MARPOL den Umgang mit giftigen Chemikalien, Schiffs-Müll und Abwasser. Autorin: Anne Preger

Duration:00:14:51

Frédéric Leboyer, Gynäkologe (Geburtstag 01.11.1918)

11/1/2018
More
Frédéric Leboyer gilt als Vater der so genannten sanften Geburt. Er kritisierte konventionelle Entbindungen in klinisch-kühlen Kreißsälen und war überzeugt, dass ein grober und unsensibler Umgang unter der Geburt einen Menschen nachhaltig schädigen könne. Mit seinem Mitte der 70er Jahre erschienenen Buch "Geburt ohne Gewalt" löste der französische Frauenarzt eine Revolution in der Geburtshilfe aus. Autorin: Steffi Tenhaven

Duration:00:14:56

Egon Schiele, Maler (Todestag 31.10.1918)

10/31/2018
More
Wien feiert Egon Schiele zum 100. Todestag und druckt großformatige Werbeposter mit Motiven seiner Bilder, um in ganz Europa damit zu werben. Sie machen Skandal. In Großbritannien, aber auch in vielen deutschen Städten, müssen auf den Aktbildern die Geschlechtsmerkmale überklebt werden. "Hundert Jahre alt. Und noch immer zu gewagt?" lässt man auf einer Banderole in die Plakate hineindrucken. Autorin: Ulrike Gondorf

Duration:00:14:58

Sophie Charlotte, preußische Königin (Geburtstag 30.10.1668)

10/30/2018
More
Geboren in der Provinz, auf dem bescheidenen Schloss Iburg bei Osnabrück, stieg diese Herzogin aus dem Hause Hannover zur ersten preußischen Königin auf. Sophie Charlotte war schön, begabt und gebildet und für ihr Zeitalter sehr tolerant in religiösen Dingen. Sie liebte das philosophische Gespräch, aber auch prächtige Opern- und Ballett-inszenierungen, mit denen Europas Fürsten im Barock ihre Macht demonstrierten. Autorin: Almut Finck

Duration:00:14:56