WDR ZeitZeichen-logo

WDR ZeitZeichen

WDR (Germany)

Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Erfahrung erinnert WDR 3 Zeitzeichen an runde Daten der Geschichte. Ob Staatsgründung oder Machtverfall, Lebensdaten großer Frauen und Männer, Wendepunkte der Geschichte, Friedensverträge und Katastrophen, Erfindungen und Entdeckungen – WDR 3 Zeitzeichen: Die Sendereihe gegen das Vergessen.

Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Erfahrung erinnert WDR 3 Zeitzeichen an runde Daten der Geschichte. Ob Staatsgründung oder Machtverfall, Lebensdaten großer Frauen und Männer, Wendepunkte der Geschichte, Friedensverträge und Katastrophen, Erfindungen und Entdeckungen – WDR 3 Zeitzeichen: Die Sendereihe gegen das Vergessen.
More Information

Location:

Bonn, Germany

Networks:

WDR (Germany)

Description:

Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Erfahrung erinnert WDR 3 Zeitzeichen an runde Daten der Geschichte. Ob Staatsgründung oder Machtverfall, Lebensdaten großer Frauen und Männer, Wendepunkte der Geschichte, Friedensverträge und Katastrophen, Erfindungen und Entdeckungen – WDR 3 Zeitzeichen: Die Sendereihe gegen das Vergessen.

Language:

German


Episodes

Seebad Heiligendamm gegründet (am 22.07.1793)

7/22/2018
More
Der Schriftsteller und Naturforscher Georg Christoph Lichtenberg brachte den Stein ins Rollen. Er hatte in England die Freuden des Badens kennengelernt und veröffentlichte 1793 den Artikel: "Warum hat Deutschland noch kein großes öffentliches Seebad?" In Rostock fiel die Idee auf fruchtbaren Boden.

Duration:00:14:48

Lovis Corinth, Maler (Geburtstag 21.07.1858)

7/21/2018
More
Er ist der Kraftmensch unter den deutschen Malern. Seine Figuren und immer wieder auch sich selbst setzt er wuchtig und schwer ins Bild, liebt starke Farben und bringt sie mit breitem Pinsel und großer Geste auf die Leinwand. Lovis Corinth hat sich mit Mühe in seinen Malerberuf hineingekämpft und ist dann um 1900 herum in Berlin zu einer zentralen Figur des deutschen Kunstlebens aufgestiegen.

Duration:00:14:55

Reichskonkordat unterzeichnet (am 20.07.1933)

7/20/2018
More
Das Reichskonkordat war der erste große außenpolitische Erfolg Hitlers nach der Machtübernahme Ende Januar 1933. Der Vertrag zwischen dem Vatikan und Nazideutschland, der heute noch gilt, sollte den deutschen Katholiken ein Mindestmaß an Autonomie garantieren und verhindern, dass die katholische Kirche gleichgeschaltet würde.

Duration:00:14:58

Herbert Marcuse, Philosoph (Geburtstag 19.07.1898)

7/19/2018
More
Er war eine Ikone der Studentenbewegung und sein Leben so abwechslungsreich wie das kaum eines anderen Philosophen: Herbert Marcuse, der am 19. Juli 1898 als Sohn eines jüdischen Textilfabrikanten in Berlin geboren wurde. Die Schrecken des Ersten Weltkriegs und die gesellschaftlichen Umwälzungen in der Weimarer Republik politisierten ihn, die Machtergreifung Hitlers 1933 trieb ihn als Emigrant in die USA.

Duration:00:14:48

Nelson Mandela, südafr. Politiker (Geburtstag 18.07.1918)

7/18/2018
More
Dass der schüchterne, angepasste Junge vom Land einmal zur weltweiten Symbolfigur gegen Rassismus werden würde, hätte niemand voraussehen können, am wenigsten er selbst. Denn zunächst wollte er ein "black Englishman" werden und sich nur um die eigenen Angelegenheiten kümmern. Aber nachdem Mandela die Brutalität des südafrikanischen Apartheid-Regimes aus der Nähe miterlebt hatte, entschloss er sich dazu, für die Freiheit seines Volkes zu kämpfen. Autorin: Maren Gottschalk

Duration:00:14:53

Nelson Mandela, südafr. Politiker (Geburtstag 18.07.1918)

7/18/2018
More
Dass der schüchterne, angepasste Junge vom Land einmal zur weltweiten Symbolfigur gegen Rassismus werden würde, hätte niemand voraussehen können, am wenigsten er selbst. Denn zunächst wollte er ein "black Englishman" werden und sich nur um die eigenen Angelegenheiten kümmern. Aber nachdem Mandela die Brutalität des südafrikanischen Apartheid-Regimes aus der Nähe miterlebt hatte, entschloss er sich dazu, für die Freiheit seines Volkes zu kämpfen.

Duration:00:14:54

Die Schlacht von Castillon (am 17.07.1453)

7/17/2018
More
Mit der Schlacht von Castillon im Südwesten Frankreichs endete die Phase militärischer Konflikte zwischen England und Frankreich, die als 100-jähriger Krieg in die Geschichte eingegangen ist. Hintergrund der über Jahrzehnte immer wieder aufflammenden Kämpfe waren Gebietsansprüche englischer Herrscher auf dem Kontinent. Autor: Herwig Katzer

Duration:00:15:00

Nikolaus II., russischer Zar (Todestag 16.07.1918)

7/16/2018
More
300 Jahre herrscht die Dynastie der Romanows über Russland, das größte Land der Erde. Die Zaren verstehen sich als von Gott erwählte Herrscher über 170 Millionen Russen, und auch Nikolaus II., der letzte Zar, glaubt unbeirrbar, dass die unantastbare Aura des Zarentums die revolutionären Unruhen im Land, die Hungersnöte und militärischen Niederlagen überwinden könne. Autorin: Marfa Heimbach

Duration:00:14:54

Julian Bream, engl. Gitarrist (Geburtstag 15.07.1933)

7/15/2018
More
Als Julian Bream 1951 in der Londoner Wigmore Hall auftrat, galt klassische Gitarrenmusik als exotisch. Das Debüt wurde ein Triumph. Bream gilt heute als einer der bedeutendsten Gitarristen im 20. Jahrhundert. Sein Vater spielte Jazzgitarre, als Kind hörte er Django Reinhardt und brachte sich das Gitarre-Spiel selbst bei. Sein erstes Konzert gab er 1947, mit 13 Jahren. Autor: Christian Kosfeld

Duration:00:14:55

Gertrude Bell, Orientalistin (Geburtstag 14.07.1868)

7/14/2018
More
Als "Königin der Wüste" oder "Mutter des Irak" wird Gertrude Bell heute oft ehrfürchtig bezeichnet. In ihrer Autobiographie nannte sie sich "Tochter Arabiens". Gertrude Bell stammte aus einer reichen britischen Industriellenfamilie. Viele Jahre war sie als Reiseschriftstellerin und Archäologin im Nahen Osten unterwegs, in Syrien, Kleinasien und Irak. Autor: Tobias Mayer

Duration:00:14:52

Jean-Paul Marat, frz. Revolutionär (Todestag 13.07.1793)

7/13/2018
More
Mit seiner revolutionären Zeitung "L‘Ami du peuple", "Der Volksfreund", wurde Jean-Paul Marat berühmt. Ins kollektive Gedächtnis beförderte ihn eine schöne Unbekannte, die ihn in der Badewanne erstach und so zum "Märtyrer der Revolution" machte. Beim Volk war er beliebt. Doch eine Anhängerin der gemäßigten Girondisten, deren Sturz Marat mit seinen Hetztiraden herbeigeschrieben hatte, wurde ihm zum Verhängnis. Autor: Christoph Vormweg

Duration:00:14:51

Abtreibungsverbot in Irland gelockert (am 11.07.2013)

7/11/2018
More
Iren lieben Geschichten. Besonders, wenn sie von tragischen Schicksalen erzählen, so wie die der jungen Savita Halappanavar. Die Zahnärztin starb im Oktober 2012 an einer Blutvergiftung, nachdem ihr die Ärzte der Universitätsklinik Galway eine Abtreibung versagt hatten. Ihr Schicksal empörte viele Iren, sie gingen auf die Straße für eine Öffnung des strikten Abtreibungsverbots. Autorinnen: Anja und Dortis Arp

Duration:00:14:42

Caroline Jagemann, Schauspielerin (Todestag 10.07.1848)

7/10/2018
More
Dass Caroline Jagemann, die Tochter eines Bibliothekars, als Sängerin und Schauspielerin am Weimarer Hoftheater eine traumhafte Gage erhielt und sogar mit der fürstlichen Familie verkehrte, hatte man zwar mit Neid verfolgt aber noch geduldet. Doch als sie die Geliebte von Herzog Carl August von Sachsen-Weimar wurde und drei Kinder von ihm bekam, war es mit der Toleranz vorbei. Autorin: Maren Gottschalk

Duration:00:14:20

Oliver Sacks, britischer Neurologe (Geburtstag 09.07.1933)

7/9/2018
More
Was ist normal? Und wie wenig muss geschehen, dass diese selbst ernannte Normalität endet? Der britische Neurologe Oliver Sacks wusste, dass eine winzige Hirnverletzung genügt, um in eine andere Welt zu geraten. Damit zum Beispiel ein Mann seine Frau mit einem Hut verwechselt. In seinem wohl berühmtesten Buch schrieb Sacks 24 anekdotische Fallgeschichten, die den Komponisten Michael Nyman später zu einer Oper inspirierten. Autor: Ralph Erdenberger

Duration:00:14:50

Israel baut Sperranlagen zum Westjordanland aus (im Sommer 2003)

7/8/2018
More
Der Mauerbau war eine Reaktion auf die zweite Intifada, den Aufstand gegen Israels Herrschaft in den besetzen Gebieten. Terroristen kamen über die grüne Grenze und sprengten sich mit möglichst vielen unbeteiligten Menschen in die Luft, zum Beispiel in voll besetzten Bussen. Israel begann mit dem Bau einer 759 Kilometer langen Mauer, an Einzelstellen bis zu acht Meter hoch. Autor: Heiner Wember

Duration:00:14:45

Bundesanstalt für Flugsicherung gegründet (am 07.07.1953)

7/7/2018
More
Es ist damals ein Schritt der Normalisierung. Oder besser vielleicht: Ein Luftsprung. Nach dem Zweiten Weltkrieg kontrollieren und organisieren zunächst die alliierten Siegermächte den Luftraum über Deutschland. Aber schon 1951 geben die Westmächte das Signal, dass sie die Luftraumkontrolle gerne in deutsche Hände legen würden. Wie das in Deutschland üblich ist, wird zu diesem Zweck eine Behörde gegründet: Die Bundesanstalt für Flugsicherung. Autor: Wolfgang Meyer

Duration:00:14:47

Richard III. wird englischer König (am 06.07.1483)

7/6/2018
More
Shakespeares Drama hat das Bild des englischen Königs Richard III. bis heute geprägt: Ein buckliger Erz-Bösewicht. Doch es ist nur ein Theaterstück. Die jüngste Forschung dagegen bringt Licht in das Leben des wahren Richard. 2012 wurde unter einem Parkplatz in Leicester ein Skelett gefunden. DNA-Untersuchungen bestätigten, dass es sich bei den Gebeinen um jene von Richard III. handelt, Autorin: Daniela Wakonigg

Duration:00:14:39

Militärputsch in Ruanda (am 05.07.1973)

7/5/2018
More
Kaum ein anderes Land der Welt ist kollektiv so traumatisiert von einem Genozid wie Ruanda: Der Völkermord vieler Täter aus der Hutu-Mehrheitsbevölkerung an den Tutsi 1994 mit bis zu einer Million Toten - bei damals 7,5 Millionen Einwohnern - prägt den ostafrikanischen Staat bis heute. Die Vorgeschichte des monströsen Verbrechens hat viel zu tun mit der deutschen und belgischen Kolonialzeit. Autor: Thomas Pfaff

Duration:00:14:44

Henrietta S. Leavitt, amerik. Astronomin (Geburtstag 04.07.1868)

7/4/2018
More
Zur Wahl gehen, durften sie nicht, aber sie durften rechnen - als "Computer", wie damals die fast ausschließlich weiblichen Hilfskräfte am Harvard Observatorium hießen. Henrietta Swan Leavitt war eine von ihnen. Sie entdeckte bei ihrer Arbeit ein physikalisches Gesetz, mit dem sich Entfernungen über Millionen von Lichtjahren messen ließen. Autor: Wolfgang Burgmer

Duration:00:14:41

Franz Kafka, Schriftsteller (Geburtstag 03.07.1883)

7/3/2018
More
Wäre es nach Franz Kafka selbst gegangen, würde man ihn als Schriftsteller heute vielleicht kaum mehr kennen. Denn er hatte angeordnet, dass alle Manuskripte, die zum Zeitpunkt seines Todes noch nicht gedruckt waren, vernichtet werden sollten. Sein Freund und Testamentsvollstrecker Max Brod hielt sich nicht daran. Er rettete "Amerika", "Das Schloss", "Der Prozess" - Romanfragmente, die Franz Kafka zum einflussreichsten Autor des 20. Jahrhunderts machten. Autorin: Jutta Duhm-Heitzmann

Duration:00:14:48