Zeitfragen-logo

Zeitfragen

Deutschlandradio

Montag bis Donnerstag: Zeitfragen - Magazin & Feature. Eine Stunde Themen, die bewegen. Fundiert recherchiert, verständlich präsentiert. Von Sozialpolitik bis Alltagskultur, von Wirtschaft bis Naturwissenschaft. Freitag: Zeitfragen - Literatur. O-Töne und Collagen, Reportage, Porträt, Kritik, Essay, Gedicht, Geräusch: Alles kreist um Literatur, um Autorinnen und Autoren, um ihre Werke, ums literarische Leben.

Montag bis Donnerstag: Zeitfragen - Magazin & Feature. Eine Stunde Themen, die bewegen. Fundiert recherchiert, verständlich präsentiert. Von Sozialpolitik bis Alltagskultur, von Wirtschaft bis Naturwissenschaft. Freitag: Zeitfragen - Literatur. O-Töne und Collagen, Reportage, Porträt, Kritik, Essay, Gedicht, Geräusch: Alles kreist um Literatur, um Autorinnen und Autoren, um ihre Werke, ums literarische Leben.
More Information

Location:

Berlin, Germany

Description:

Montag bis Donnerstag: Zeitfragen - Magazin & Feature. Eine Stunde Themen, die bewegen. Fundiert recherchiert, verständlich präsentiert. Von Sozialpolitik bis Alltagskultur, von Wirtschaft bis Naturwissenschaft. Freitag: Zeitfragen - Literatur. O-Töne und Collagen, Reportage, Porträt, Kritik, Essay, Gedicht, Geräusch: Alles kreist um Literatur, um Autorinnen und Autoren, um ihre Werke, ums literarische Leben.

Language:

German

Contact:

Hans-Rosenthal-Platz, 10825 Berlin


Episodes

Lyriker über ausgestorbene Tiere - Ein letzter Koitus, ein letzter Tanz

8/17/2018
More
Wie das Kalksteinskelett des Archäopteryx verdichtet die Lyrik zeitgenössischer Autorinnen und Autoren die Gegensätze von Einzigartigkeit und Tod einer Gattung in Sprache. Auch dem ausgestorbenen Dodo widmen sie sich. Von Astrid Mayerle www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 23.02.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:54

Gedankenlesen mit Neurowissenschaft - Das Fenster zum Hirn

8/16/2018
More
Gedanken lesen und elektronisch manipulieren? Klingt nach Science Fiction, doch Wissenschaftler und Startups im Silicon Valley arbeiten daran, dies umzusetzen. Von Matthias Eckoldt www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 22.02.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:28:18

Dissidenten in der russisch-sowjetischen Geschichte - Der Mut der Verzweiflung

8/15/2018
More
Millionen lasen in der Sowjetunion die unter der Hand weitergereichten Samisdat-Schriften. Doch nur sieben aus der russischen Intelligenzija gingen in Moskau auf die Straße, als der Prager Frühling niedergeschlagen wurde. Von Boris Schumatsky www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 21.02.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:30:03

"Dritte Welt"-Solidarität im Rückblick - Was ist von den alten Idealen geblieben?

8/14/2018
More
1989 flog unser Autor mit einer Gruppe Gleichgesinnter nach Brasilien, um darüber zu diskutieren, wie sich eine gerechtere Welt errichten lässt. Heute treffen sich die ergrauten Aktivisten wieder: Was hat sich von der damaligen Leidenschaft erhalten? Von Philipp Gessler www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 20.02.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:30:43

Lob und Kritik der Mauer - Eine stabile Idee im Hörbild

8/13/2018
More
Mauern – seit US-Präsident Donald Trumps Vorhaben, eine solche zwischen den USA und Mexiko bauen zu lassen, sind Mauern wieder im Gespräch. Doch sind Mauern immer böse? Oder können sie auch gut sein? Von Florian Felix Weyh www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.02.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:48

Lyriksommer: Emily Dickinson - Ich bin niemand. Wer bist Du?

8/10/2018
More
Gut 150 Jahre sind die Gedichte der amerikanischen Dichterin Emily Dickinson alt - und sie gelten auch heute noch als kühn, modern und rätselhaft. Dafür sorgt der unkonventionelle Umgang mit der Sprache. Gäste: Gunhild Kübler und Heinz Ickstadt / Moderation: Dorothea Westphal www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 16.02.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:22

Kindermedizin - Es fehlt an kindgerechten Arzneimitteln

8/9/2018
More
Die dreijährige Hanna hat Krebs. Für die Behandlung gibt es kaum Medikamente, die für Kinder zugelassen sind. Denn Arzneitests an Kindern sind teuer und ethisch problematisch. Also gibt man ihnen oft Erwachsenenmedizin. Ein wohldosiertes Risiko? Von Stephanie Kowalewski www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 15.02.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:58

Altersvorsorge - Trübe Aussichten für Millennials?

8/7/2018
More
Wenn wir alt sind, gibt es sowieso keine Rente mehr: So denken viele der heute 30-Jährigen und kümmern sich erst gar nicht um Altersvorsorge. Auch Autor Maximilian Klein dachte bisher so. Bis er sich aufraffte und mit Freunden, Banken und Versicherungen sprach. Von Maximilian Klein www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 13.02.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:30:04

Aus der Sicht eines Stalkers - "Es war diese Sehnsucht"

8/2/2018
More
Über ein Jahr stellt Flori seiner Ex-Freundin nach. Wartet vor ihrer Haustür, verfolgt sie und taucht immer wieder an ihrem Arbeitsplatz auf. Die Gedanken an seine verflossene Partnerin bestimmen jeden Tag. Alles soll sich zum Guten wenden. Von Tim Wiese www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 08.02.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:28:46

Urban Gardening - "Garden to go" statt Gartenkultur?

8/1/2018
More
Die Villengärten der Renaissance, die französischen Barockparks - alles Ausdruck der jeweils aktuellen Weltanschauung. Hier verschmolzen Philosophie, Architektur und Botanik zu neuen Kunstformen. Wie passt Urban Gardening in diese Traditionen? Von Hans von Trotha www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 07.02.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:47

Die Psychologie der Superreichen - "Die erste Millionen ist die schwerste!"

7/31/2018
More
Reich werden – aber wie? Die Ratgeberliteratur hat simple Tipps, dabei wissen Forscher wenig darüber, wie Millionäre ticken. Trotzdem: Einige Charaktereigenschaften haben sie gemeinsam. Das zeigt auch eine Analyse der Trump-Regierung. Von Ulrike Köppchen www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 06.02.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:28:53

Was hat die Psychotherapie-Reform gebracht? - Mit Depression in der Warteschleife

7/30/2018
More
Warten, kämpfen, klagen. Der Weg auf die Couch kostet psychisch Kranke viel Kraft. Die Psychotherapie-Reform sollte das ändern. Doch bis heute gibt es zu wenig Therapeuten – und die Kassen zahlen oft nicht. Jetzt will Gesundheitsminister Spahn nachbessern. Von Ralph Gerstenberg www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 05.02.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:30:04

1968 - Wie die Literatur von der Revolte profitierte

7/27/2018
More
Der "Tod der Literatur": Dieses Schlagwort fand sich in dem berühmten Kursbuch 15. Die Aufbegehrenden von 1968 wollte dem Schreiben vor allem politische Funktion zuweisen. Die literarischen Folgen der Revolte waren aber vielseitiger. Von Wiebke Porombka und Ulrich Rüdenauer www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 02.02.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:47

Raumfahrt und Forschung - Der Traum von einem Dorf auf dem Mond

7/26/2018
More
Vor fast 50 Jahren schickten die USA die bisher einzigen Astronauten zum Mond. Bald sollen erneut Menschen dorthin fliegen. Die Forscher haben kühne Pläne: ein Teleskop auf der dunklen Seite – und eine dauerhafte Siedlung, das "Moon Village". Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 01.02.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:46

Erinnerungen an ein Sperrgebiet auf Rügen - Trügerische Ferienidylle Klein Zicker

7/25/2018
More
Am südöstlichen Ende der Insel Rügen: Das beschauliche Klein Zicker lag mehr als 20 Jahre lang direkt an einem Sperrgebiet der Sowjet-Armee. Das ist längst aufwendig renaturiert – aber die Dorfbewohner erinnern sich an diese besondere Zeit. Von Ulrike Sebert www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 31.01.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:44

Treibsel als natürliche Ressource - Wie Seegras und Algen zu Kissen und Dünger werden

7/24/2018
More
Tausende Tonnen Seegras und Algen werden jährlich an deutsche Strände gespült: Die Entsorgung ist für die Küstengemeinden teuer. Dabei gibt es viele Möglichkeiten diesen sogenannten Treibsel als natürlichen Rohstoff zu verwenden. Von Christina Ertl-Shirley www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 30.01.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:30:11

Selbstwert oder gelernter Hass - Wie uns die frühe Kindheit prägt

7/23/2018
More
Was braucht ein Kind wirklich zum Großwerden, um ein gesundes Selbst und Empathie zu entwickeln? Wie gut und wie intensiv soll und darf die Bindung sein? Ist frühe Selbstständigkeit ein hohes Gut? Ein Feature über frühkindliche Prägung. Von Ulrike Jährling www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 29.01.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:50

Lucy Fricke und Nicole Zepter im Gespräch - Mütter, Töchter und abwesende Väter

7/20/2018
More
Die Schriftstellerin Lucy Fricke und die Publizistin Nicole Zepter befassen sich in ihren Büchern auf unterschiedliche Art und Weise mit dem Thema "Familie". Im Berliner Literaturhaus kamen die beiden miteinander ins Gespräch. Moderation: Dorothea Westphal www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 26.01.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:53

Neue Prothese- und Exoskelett-Technologien - Dank Hi-Tech wieder auf den Beinen

7/19/2018
More
Exoskelette und avancierte Prothesen waren lange Zeit Zukunftsmusik aus Hollywood. Doch der technologische Fortschritt auf diesem Gebiet ist beträchtlich. Sogar manche Querschnittsgelähmte können auf diese Weise wieder etwas gehen. Von Elmar Krämer www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 25.01.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:26

Eine kleine Geschichte der Pauschalreise - Ausflug mit Schinkenbrot

7/18/2018
More
Am 5. Juli 1841 organisierte der Tischler Thomas Cook einen Eisenbahnausflug. Es ging von Leicester ins elf Meilen entfernte Loughborough. Und weil der Ticketpreis auch Schinkenbrot und Tee beinhaltete, gilt die Tour als erste Pauschalreise. Von Christoph Spittler www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 24.01.2019 18:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:51