Turtlezone - Der Interview-Podcast mit Oliver Schwartz-logo

Turtlezone - Der Interview-Podcast mit Oliver Schwartz

Media & Entertainment Podcasts

Turtlezone ist ein Interview-Podcast nach bester journalistischer Tradition und jede Episode wird ungeschnitten -live on tape- produziert. Oliver Schwartz interviewt interessante Gäste im Studio, am Telefon oder vor Ort. Im Mittelpunkt stehen spannende Biografien, originelle Hobbies, wichtige Weichenstellungen im Leben und starke, manchmal auch überraschende Ansichten und Lebens-Philosophien. Die Gäste können unterschiedlicher nicht sein: Neben Prominenten und Experten spricht Oliver Schwartz auch mit den heimlichen Helden von Nebenan. Im besten Sinne ein Kessel Buntes, aber niemals ein flacher, belangloser Talk. Lerne mit Turtlezone regelmäßig Menschen, Biografien, Hobbies, Berufe, Talente und Passionen kennen, die Dich überraschen und im besten Fall gut unterhalten werden. Die typische Episoden-Länge beträgt zwischen 30 und 45 Minuten, es ergeben sich aber auch inspirierende Kurz-Interviews oder längere Gespräche. Kein starres Programmformat schränkt ein gutes Gespräch ein. Alles kann passieren, da die Fragen nicht vorher abgesprochen sind.

Location:

Germany

Description:

Turtlezone ist ein Interview-Podcast nach bester journalistischer Tradition und jede Episode wird ungeschnitten -live on tape- produziert. Oliver Schwartz interviewt interessante Gäste im Studio, am Telefon oder vor Ort. Im Mittelpunkt stehen spannende Biografien, originelle Hobbies, wichtige Weichenstellungen im Leben und starke, manchmal auch überraschende Ansichten und Lebens-Philosophien. Die Gäste können unterschiedlicher nicht sein: Neben Prominenten und Experten spricht Oliver Schwartz auch mit den heimlichen Helden von Nebenan. Im besten Sinne ein Kessel Buntes, aber niemals ein flacher, belangloser Talk. Lerne mit Turtlezone regelmäßig Menschen, Biografien, Hobbies, Berufe, Talente und Passionen kennen, die Dich überraschen und im besten Fall gut unterhalten werden. Die typische Episoden-Länge beträgt zwischen 30 und 45 Minuten, es ergeben sich aber auch inspirierende Kurz-Interviews oder längere Gespräche. Kein starres Programmformat schränkt ein gutes Gespräch ein. Alles kann passieren, da die Fragen nicht vorher abgesprochen sind.

Language:

German

Contact:

+4972148399409


Episodes

Kai Zenner im Turtlezone-Interview (Teil 2)

12/19/2023
Die Europäische Union schickt sich an, mit ihrem AI Act zum globalen Pionier einer KI-Regulierung zu werden. Nach Entwürfen der Kommission und langdauernden Verhandlungen mit dem Europarlament sowie einem Trilog-Verfahren, an dem auch der Europäische Rat beteiligt ist, ging es auf der Zielgerade -wenig überraschend- hoch her. Vorletzte Woche kam es in Brüssel zu einem spannenden und kräftezehrenden, tagelangen Verhandlungsmarathon, bei dem für Beobachter unklar war, ob der AI Act eventuell in Gefahr ist - oder ob man sich doch auf notwendige Kompromisse einigen kann. Und wie sehr diese Kompromisse dann die Regulierungs-Ziele, vor allem des Parlaments, aufweichen. Der Streit drehte sich zuletzt um Grundlagenmodelle und um biometrische Erkennung und Echtzeit-Überwachung. Dann kam die gute Nachricht einer Einigung! Doch wie so oft waren einige Headlines etwas voreilig. Es handelte sich um eine politische Einigung. Jetzt geht es an die Detail-Fleißarbeit, damit Parlament und Rat einen finalen Text noch in dieser Legislatur, bis spätestens am 9. Februar 2024, zur Verabschiedung vorliegen haben. Für die neue Doppel-Episode des Turtlezone-Podcast begrüßt Oliver Schwartz heute einen Gesprächspartner, der hautnah mit dabei war und uns hinter die Kulissen der Verhandlungen blicken lässt. Kai Zenner ist Head of Office & Digital Policy Adviser beim deutschen Europa-Abgeordneten Axel Voss, dem Koordinator der EVP-Fraktion im Rechtsausschuss, dessen thematischer Schwerpunkt auch die Digitalpolitik und damit auch der EU AI Act ist.

Duration:00:42:30

Kai Zenner im Turtlezone-Interview (Teil 1)

12/19/2023
Die Europäische Union schickt sich an, mit ihrem AI Act zum globalen Pionier einer KI-Regulierung zu werden. Nach Entwürfen der Kommission und langdauernden Verhandlungen mit dem Europarlament sowie einem Trilog-Verfahren, an dem auch der Europäische Rat beteiligt ist, ging es auf der Zielgerade -wenig überraschend- hoch her. Vorletzte Woche kam es in Brüssel zu einem spannenden und kräftezehrenden, tagelangen Verhandlungsmarathon, bei dem für Beobachter unklar war, ob der AI Act eventuell in Gefahr ist - oder ob man sich doch auf notwendige Kompromisse einigen kann. Und wie sehr diese Kompromisse dann die Regulierungs-Ziele, vor allem des Parlaments, aufweichen. Der Streit drehte sich zuletzt um Grundlagenmodelle und um biometrische Erkennung und Echtzeit-Überwachung. Dann kam die gute Nachricht einer Einigung! Doch wie so oft waren einige Headlines etwas voreilig. Es handelte sich um eine politische Einigung. Jetzt geht es an die Detail-Fleißarbeit, damit Parlament und Rat einen finalen Text noch in dieser Legislatur, bis spätestens am 9. Februar 2024, zur Verabschiedung vorliegen haben. Für die neue Doppel-Episode des Turtlezone-Podcast begrüßt Oliver Schwartz heute einen Gesprächspartner, der hautnah mit dabei war und uns hinter die Kulissen der Verhandlungen blicken lässt. Kai Zenner ist Head of Office & Digital Policy Adviser beim deutschen Europa-Abgeordneten Axel Voss, dem Koordinator der EVP-Fraktion im Rechtsausschuss, dessen thematischer Schwerpunkt auch die Digitalpolitik und damit auch der EU AI Act ist.

Duration:00:40:00

Nadia Ayche im Turtlezone Interview

1/12/2023
Im Juli 2021 erlebten Teile von Nordrhein-Westfalen und von Rheinland-Pfalz eine Flutkatastrophe. Nach anhaltendem Starkregen eskalierte am Mittwoch, dem 14. Juli die Situation im Ahrtal und darüber hinaus. Was vorher Bäche oder kleine Flüße waren, wurde zu gewaltigen und zerstörerischen Strömen. Häuser versinken in den Wassermassen und am Ende nimmt das Wasser alles mit: Bäume, Autos, Hausteile, Einrichtungsgegenstände. Straßen, Bahnlinien und wichtige Infrastruktur werden beschädigt. Menschen flüchten sich auf Dächer, wenn sie können und es die noch gibt. Am Ende verlieren an einem Abend und in einer Nacht viele Menschen ihr Leben. Knapp 50 in NRW, deutlich mehr in Rheinland-Pfalz. In der aktuellen Episode von Turtlezone kommt eine engagierte Helferin zu Wort und auch Betroffene, die über ihre Erfahrungen berichten. 18 Monate nach der schlimmen Flutkatastrophe im Ahrtal. Studiogast Nadia Ayche ist die Frau hinter der Initiative „Einfach machen! – Patenschaften“, die unermüdlich Hilfe organisiert hat und dies bis heute macht. Denn auch heute sind viele Betroffene in NRW und Rheinland-Pfalz noch weit davon entfernt, den 14. Juli 2021 hinter sich lassen zu können.

Duration:00:51:59

Dr. Matthias Reinschmidt im Turtlezone Interview

8/11/2022
Der Biologe und Tierphysiologe Dr. Matthias Reinschmidt ist seit 2015 Direktor des Zoologischen Stadtgartens in Karlsruhe. Für die neue Episode von Turtlezone haben sich Oliver Schwartz und der international renommierte Zoochef und Papageien-Experte zum Interview getroffen. Diese Episode steht ganz im Zeichen unserer tierischen Freunde, moderner, tiergerechter Haltung in den Zoos und dem Natur- und Artenschutz. Über eine Million Besucherinnen und Besucher kann der Zoologische Stadtgarten in Karlsruhe jedes Jahr begrüßen. Der 1865 eröffnete Zoo kombiniert seit der Bundesgartenschau in den 60er Jahren eine schöne Parklandschaft mit Seen und einer seilgeführten Gondoletta-Bootsanlage mit einem der traditionsreichsten Tiergärten Deutschlands – mitten in der City. Eine Art grüne Oase inmitten der Großstadt.

Duration:01:02:00

Parsa Marvi im Turtlezone Interview

7/28/2022
Beim letzten Turtlezone Interview mit Parsa Marvi, im Dezember 2020, strebte er das Bundestagsmandat an und der Bundestagswahlkampf stand bevor. Seit dem September 2021 und dem Wahlsieg von Olaf Scholz, vertritt er die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Karlsruhe im Deutschen Bundestag und engagiert sich in der Ausschussarbeit zu den Themen Finanzen und Wirtschaft und im Themenschwerpunkt Digitales. Mit Oliver Schwartz spricht er heute über seine Erlebnisse und die Arbeit als Bundestagsabgeordneter und die ersten 7,5 Monate Regierungsarbeit in der Ampel – in bewegten Zeiten.

Duration:00:30:59

Prof. Dr. Sabine Schiffer im Turtlezone Interview (Teil 2)

7/21/2022
Professorin Dr. Sabine Schiffer ist Gründerin des Instituts für Medienverantwortung und hält eine Professur für Journalismus und Kommunikation an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Frankfurt. Sie ist Expertin für Medienkritik und sagt: „Der Diskurs ist total verengt!“. Und sie kritisiert, dass die Versuche des Einordnens derzeit gerne als Relativierung gebrandmarkt werden. Im Interview für Turtlezone spricht sie mit Oliver Schwartz darüber, ob Journalisten auch zu nah dran sein können, wie systematisch sie Gefahr laufen, ihre Neutralität zu verlieren und welchen Einfluss die „fünfte Gewalt“ gewonnen hat – Interessengruppen, Aktivisten und PR-Profis im Auftrag der Kriegsparteien.

Duration:00:33:30

Prof. Dr. Sabine Schiffer im Turtlezone Interview (Teil 1)

7/21/2022
Professorin Dr. Sabine Schiffer ist Gründerin des Instituts für Medienverantwortung und hält eine Professur für Journalismus und Kommunikation an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Frankfurt. Sie ist Expertin für Medienkritik und sagt: „Der Diskurs ist total verengt!“. Und sie kritisiert, dass die Versuche des Einordnens derzeit gerne als Relativierung gebrandmarkt werden. Im Interview für Turtlezone spricht sie mit Oliver Schwartz darüber, ob Journalisten auch zu nah dran sein können, wie systematisch sie Gefahr laufen, ihre Neutralität zu verlieren und welchen Einfluss die „fünfte Gewalt“ gewonnen hat – Interessengruppen, Aktivisten und PR-Profis im Auftrag der Kriegsparteien.

Duration:00:35:30

Dirk Kreuter im Turtlezone Interview

2/10/2022
Vom Profi-Triathlonsportler zu Europas erfolgreichstem Verkaufstrainer: Dirk Kreuter hat es in 3 Jahrzehnten geschafft zu einer außergewöhnlichen Personenmarke zu werden. Denn er ist nicht nur äußerst erfolgreich in dem was er macht, sondern mittlerweile wird sein Name längst als Synonym für Verkaufstrainings verstanden. Seine Eventreihe „Vertriebsoffensive“ hat dabei immer mehr interessierte Menschen in immer größere Hallen gebracht, Rekorde aufgestellt und ist führend in Europa. Und gerade ist sein neuestes Buch „Unfaire Digitale Dominanz“ erschienen, an dem er 5 Jahre gearbeitet hat. Doch was treibt ihn selber an und was kann ihn inspirieren?

Duration:00:54:30

Valentina Kerst im Turtlezone Interview

9/14/2021
Es vergeht kaum ein Tag, an dem wir nicht in irgendeiner Statistik lesen, dass Deutschland in Sachen digitaler Infrastruktur den Anschluss verloren hat. Die Liste der Baustellen im „Neuland“ ist zweifelslos lang und Digitalisierung steht für weit mehr als nur schnelles Internet. Es geht in der Vision einer Digitalgesellschaft um Chancen und Weichenstellungen für neue Businessmodelle und Berufsfelder, um massive Veränderungen im Bildungswesen und faszinierende Möglichkeiten in der Medizin und im Klimaschutz. Am Beispiel der „Künstlichen Intelligenz“ treffen technische Faszination und Chancen aber auch auf Ängste und ethische Debatten. Für die neue Podcast-Episode von Turtlezone spricht Oliver Schwartz mit einer ausgewiesenen Expertin für die digitale Transformation. Valentina Kerst ist seit 2018 Staatssekretärin für Wirtschaft und Digitale Gesellschaft in der Thüringer Landesregierung und war davor Geschäftsführerin einer Digitalberatung, Dozentin für Online- und Mobilstrategien und im eco - Verband der Internetwirtschaft aktiv. Sie kennt die Herausforderungen und Reibungsverluste in der föderalen politischen Abstimmung, aber auch die Fortschritte und Erfolge, die es durchaus gibt. Im Interview sprechen wir natürlich auch über die Forderungen nach einem Digitalminister im Kabinett der kommenden Bundesregierung und über die große Vision hinter den kleinen Schritten zu einem Bürgerportal und mehr E-Government: Die digitale Identität!

Duration:00:44:59

Nicole Macheroux-Denault im Turtlezone Interview

8/18/2021
Nicole Macheroux-Denault ist die langjährige Afrika-Berichterstatterin der Mediengruppe RTL Deutschland und lebt und arbeitet von Kapstadt aus als freiberufliche Auslandskorrespondentin. In den verschiedensten Nachrichten- und Auslandsformaten von RTL und n-tv gelingt es ihr seit mehr als 13 Jahren die Vielfalt des Kontinents mit seinen 55 Ländern zu transportieren, die man aus der Ferne viel zu oft unter „Afrika“ subsumiert. Ihre Beiträge und Reportagen über die reichlichen Probleme und Konflikte, aber genauso über eindrucksvolle Menschen, Kultur und eine faszinierende Natur und Tierwelt, leben von ihren Drehreisen, die sie auch immer wieder in risikoreiche Regionen und Situationen führen.

Duration:00:51:19

Timo Staffeldt im Turtlezone Interview

3/29/2021
Timo Staffeldt hat als Profifußballer für den Karlsruher SC, den VFL Osnabrück oder Alemannia Aachen gespielt – mit dem KSC auch in der Bundesliga. Für ihn hat sich damit der Traum vieler fußballbegeisterter Kinder und Jugendlicher erfüllt. Heute ist er erfolgreicher Finanzberater und Unternehmer und hat als geprüfter Immobilienmakler und Diplom-Sportmarketingmanager die Grundlage für die Karriere nach der Profilaufbahn gelegt. Mit seinem Unternehmen Sozial Secure bietet er Unterstützung in Medizinrechtsfragen und er plädiert dafür, dass sich alle Profisportler frühzeitig mit der Zeit nach dem sportlichen Karriereende auseinandersetzen und ihnen dabei geholfen wird. Im Turtlezone Talk lässt er uns teilhaben auf der langen Reise vom 6-jährigen Junior bis hin zum Profivertrag und dem Aufstieg in die erste Bundesliga und er erklärt, wie früh Weichenstellungen für eine angehende Profikarriere erfolgen müssen und warum Spielerberater bei immer jüngeren Spielern schon eine zunehmend große Rolle spielen. Wie sieht der Arbeitsalltag eines Profis im Spannungsfeld zwischen Kondition, Psyche, Routine und Taktik aus und welche Rolle spielt dabei der Trainer?

Duration:00:54:14

Nadia Ayche im Turtlezone Interview

3/8/2021
Nadia Ayche hat schon mit 13 Jahren professionellen Gesangsunterricht genommen, mit 17 Jahren in einer beliebten TV-Show gewonnen und sechs Jahre später an der Stella Musical Academy Gesang, Tanz und Schauspiel studiert. Die Musik und der Gesang haben in ihrem Leben immer eine zentrale Rolle gespielt. Die Felder und die Genres in denen sie ihre Leidenschaft ausgelebt hat sind aber so vielfältig, dass dieses Interview einen Streifzug durch die Showbranche erlaubt: Vom Musical „Miss Saigon“ bis hin zu international erfolgreichen Eurodance Acts. Ein spannender und unterhaltsamer Talk über Passionen und Herzensprojekte und ein Leben für und mit der Musik.

Duration:00:41:38

Franz Neumeier im Turtlezone Interview

3/1/2021
Der Reisejournalist, Blogger und Podcaster Franz Neumeier ist einer der angesehensten Kreuzfahrtexperten und Insider des seit Jahren boomenden und facettenreichen Markt der „schwimmenden Hotelressorts“ – die seit jeher polarisieren. Und gerade in Coronazeiten rufen Kreuzfahrten trotz aller Hygienekonzepte viele Kritiker auf den Plan. Der Nachfrage tut dies keinen Abbruch. Als leidenschaftlicher Journalist berichtet Franz Neumeier bei „cruisetricks.de“ und auch für andere Medien sachlich und jenseits der Klischees. Und auch im Turtlezone Interview räumt er mit einigen Vorurteilen und Mythen auf. Seine besondere Liebe gilt dabei den amerikanischen Schaufelraddampfern und den Kreuzfahrtreisen auf den imposanten Windjammer-Segelschiffen. Ein spannender Talk für alle Reise und Schiffsbegeisterte.

Duration:01:01:19

Frank Stauss im Turtlezone Interview (Teil 2)

12/16/2020
Der Bestseller „Höllenritt Wahlkampf“ ist unbestritten eines der Bücher, die fesseln und die Faszination für politische Kommunikation und Wahlkämpfe vertiefen. Der Autor Frank Stauss ist Politik-Kommunikator und Vollblut-Wahlkämpfer. Seit 3 Jahrzehnten ist er der Macher und Stratege dutzender Wahlkämpfen der SPD - auch der legendären Kampagne von Gerhard Schröder 2005. Jüngst konnte er bei der Hamburg-Wahl Peter Tschentscher zu einem beeindruckenden Sieg begleiten. Heiß auf Wahlkampf ist er wie am ersten Tag. Im Turtlezone Interview mit Oliver Schwartz, spricht Frank Stauss über die Präsidentschaftswahlen in den USA und das anstehende Superwahljahr 2021, über die Chancen der SPD und ihres frühzeitig nominierten Kanzlerkandidaten Olaf Scholz - und über einen außergewöhnlichen Wahlkampf in Zeiten von Corona. Ein spannendes Gespräch in zwei Teilen (45 Min. + 40 Min.) mit vielen persönlichen Einblicken.

Duration:00:40:03

Frank Stauss im Turtlezone Interview (Teil 1)

12/14/2020
Der Bestseller „Höllenritt Wahlkampf“ ist unbestritten eines der Bücher, die fesseln und die Faszination für politische Kommunikation und Wahlkämpfe vertiefen. Der Autor Frank Stauss ist Politik-Kommunikator und Vollblut-Wahlkämpfer. Seit 3 Jahrzehnten ist er der Macher und Stratege dutzender Wahlkämpfen der SPD - auch der legendären Kampagne von Gerhard Schröder 2005. Jüngst konnte er bei der Hamburg-Wahl Peter Tschentscher zu einem beeindruckenden Sieg begleiten. Heiß auf Wahlkampf ist er wie am ersten Tag. Im Turtlezone Interview mit Oliver Schwartz, spricht Frank Stauss über die Präsidentschaftswahlen in den USA und das anstehende Superwahljahr 2021, über die Chancen der SPD und ihres frühzeitig nominierten Kanzlerkandidaten Olaf Scholz - und über einen außergewöhnlichen Wahlkampf in Zeiten von Corona. Ein spannendes Gespräch in zwei Teilen (45 Min. + 40 Min.) mit vielen persönlichen Einblicken.

Duration:00:45:29

Miriam Klöpper im Turtlezone Interview

12/9/2020
Miriam Klöpper ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am FZI Forschungszentrum Informatik im Forschungsbereich Information Process Engineering. Nach einem Bachelor-Studium am Karlsruher Institut für Technologie mit dem Schwerpunkt Technikfolgenabschätzung studierte sie am King's College London War Studies. Als Doktorandin forscht sie aktuell zu Themen wie Predictive People Analytics, Digitalisierung und Mitbestimmung der Arbeitswelten sowie zum fairen und ethischen Umgang mit Künstlicher Intelligenz. Im Turtlezone-Interview steht auch die KI im Mittelpunkt, die mit großen Schritten Einzug in unsere Arbeitswelten und unser gesellschaftliches Leben erlangt. Automatisierten Bonitätsbewertung und Kreditvergaben werden ebenso Standard wie die algorithmus-basierte Analyse von Lebensläufen und die Kandidaten-Vorauswahl in Bewerbungsprozessen. Wenn wir also über Künstliche Intelligenz und Ethik sprechen, ist die Debatte darüber dann stark von der Frage geprägt, welche ethischen Voraussetzungen KI braucht um gesellschaftliche Akzeptanz zu erlangen. Denn häufig, und oft auch berechtigt, machen sich Menschen Sorgen um die Folgen und haben nur sehr abstrakte, an Science-Fiction-Romane und -Filme erinnernde, Vorstellungen. Kommunikation ist erforderlich und ein gemeinsames Werteverständnis. Oliver Schwartz spricht mit Miriam Klöpper über Fairness und Zugang, einem Forschungs-Aspekt, der ihr besonders am Herzen liegt und ihren eigenen Umgang mit modernen, datenhungrigen Technologien. 45 spannende Minuten!

Duration:00:45:10

Parsa Marvi im Turtlezone Interview

12/7/2020
Parsa Marvi ist Fraktions- und Parteivorsitzender der Karlsruher SPD und „Stimmenkönig“ des Karlsruhe Stadtrates. Sein nächstes, großes politisches Ziel ist das Bundestagsmandat. 2021 wird also auch für ihn ein spannendes Jahr mit einem Wahlkampf, der unter Umständen pandemiebedingt ganz anders ausfallen wird als gewohnt. Im Turtlezone-Interview sprechen wir über seinen Einstieg in die Politik mit 17 Jahren und seine politischen Herzensthemen. Wie beurteilt er die Chancen der SPD im Bund mit einem Kanzlerkandidaten Olaf Scholz und nach Jahren der für die Partei belastenden großen Koalition? Beim Sprung aus dem Wahlkreis in den Bundestag stellt sich natürlich auch immer die Frage: „Wie nah oder wie entfernt ist man denn im Berliner Politikbetrieb seiner politischen Heimat? Und repräsentiert man eher seinen Wahlkreis im Bundestag oder ist man umgekehrt vielmehr Botschafter und Vermittler bundespolitischer Entscheidungen bei den Wählern zu Hause?“ Oliver Schwartz befragt Parsa Marvi auch zur Digitalisierung und Zukunft der Arbeit und wie die Politik bei der rasanten Entwicklung der Arbeitswelten im digitalen Kontext fördernd oder regulierend handeln sollte.

Duration:00:45:26

Prof. Dr. Michael Butter im Turtlezone Interview (Teil 2)

11/11/2020
Für die neueste Episode von Turtlezone spricht Oliver Schwartz mit Prof. Dr. Michael Butter, Professor für Amerikanistik, amerikanische Literatur und Kulturgeschichte an der Universität Tübingen. Er forscht seit vielen Jahren zu Verschwörungstheorien und leitet seit 2018 ein entsprechendes EU-Forschungsprojekt mit dem Namen COMPACT – „Comparative Analysis of Conspiracy Theories“. Im Turtlezone Interview gibt er uns einen Einblick in Geschichte und Hintergründe von Verschwörungstheorien, den Nährboden auf dem sie sich ausbreiten und ihre Gefahren. Wer und was steckt dahinter? Gibt es Profiteure und Geschäftsinteressen und sind diese Verschwörungs-Mythen viel weiter in unserer Gesellschaft verbreitet, als es auf den ersten Blick scheint? Das spannende Interview behandelt aktuelle Thesen um Corona, 5G, Pizzagate und den Deepstate, ebenso wie 9/11 und weitere berühmt gewordene Verschwörungstheorien der jüngeren und älteren Geschichte. Denn die Geschichte der dokumentierten und erforschten Verschwörungstheorien reicht weit zurück - viele hunderte Jahre. Weitere Themen sind der richtige Umgang mit Anhängern von Verschwörungstheorien und die Gefahr, wenn der Vorwurf zur politischen Keule gegen kritische Stimmen wird. Ein Thema, das so facettenreich ist, dass wir das Interview in zwei Teilen (45 Min. + 40 Min.) veröffentlichen.

Duration:00:40:13

Prof. Dr. Michael Butter im Turtlezone Interview (Teil 1)

11/9/2020
Für die neueste Episode von Turtlezone spricht Oliver Schwartz mit Prof. Dr. Michael Butter, Professor für Amerikanistik, amerikanische Literatur und Kulturgeschichte an der Universität Tübingen. Er forscht seit vielen Jahren zu Verschwörungstheorien und leitet seit 2018 ein entsprechendes EU-Forschungsprojekt mit dem Namen COMPACT – „Comparative Analysis of Conspiracy Theories“. Im Turtlezone Interview gibt er uns einen Einblick in Geschichte und Hintergründe von Verschwörungstheorien, den Nährboden auf dem sie sich ausbreiten und ihre Gefahren. Wer und was steckt dahinter? Gibt es Profiteure und Geschäftsinteressen und sind diese Verschwörungs-Mythen viel weiter in unserer Gesellschaft verbreitet, als es auf den ersten Blick scheint? Das spannende Interview behandelt aktuelle Thesen um Corona, 5G, Pizzagate und den Deepstate, ebenso wie 9/11 und weitere berühmt gewordene Verschwörungstheorien der jüngeren und älteren Geschichte. Denn die Geschichte der dokumentierten und erforschten Verschwörungstheorien reicht weit zurück - viele hunderte Jahre. Weitere Themen sind der richtige Umgang mit Anhängern von Verschwörungstheorien und die Gefahr, wenn der Vorwurf zur politischen Keule gegen kritische Stimmen wird. Ein Thema, das so facettenreich ist, dass wir das Interview in zwei Teilen (45 Min. + 40 Min.) veröffentlichen.

Duration:00:45:39

Line Niedeggen im Turtlezone Interview

8/10/2020
Line Niedeggen ist schon länger in Sachen Umweltschutz aktiv, hat sich bei Greenpeace und für den Hambacher Forst engagiert und ist heute eine der Sprecherinnen von Fridays for Future in Deutschland. Sie sagt: „Hört auf die Wissenschaft! Nicht auf Einzelpersonen, nicht auf Greta, nicht auf mich, sondern auf die besten wissenschaftlichen Ergebnisse, die schon sehr lange eine klare Sprache sprechen: die Klimakrise ist die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts.“ Am 25. September 2020 plant die von Greta Thunberg inspirierte Bewegung ihren nächsten globalen Streiktag. Im turtlezone-Interview sprechen wir über die Forderungen von Fridays for Future, über die Ereignisse der letzten 2 Jahre und die Enttäuschung über das Klimapaket der Bundesregierung. Aber auch über die teils wohlwollend herablassenden Reaktionen auf die jungen Aktivisten und die Frage, wie man in Zeiten von Corona den Protest verantwortlich wieder auf die Straße und damit in die breite Sichtbarkeit führen kann. Und Line Niedeggen räumt mit dem Vorurteil auf, dass Fridays for Future den Menschen ihre Reisen und Autos wegnehmen will.

Duration:01:24:07