Vis a vis | Inforadio-logo

Vis a vis | Inforadio

RBB (Germany)

Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog: Hier kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort: Künstler, Wissenschaftler, Politiker, Personen der Zeitgeschichte und Wirtschaftsexperten.

Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog: Hier kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort: Künstler, Wissenschaftler, Politiker, Personen der Zeitgeschichte und Wirtschaftsexperten.
More Information

Location:

Germany

Networks:

RBB (Germany)

Description:

Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog: Hier kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort: Künstler, Wissenschaftler, Politiker, Personen der Zeitgeschichte und Wirtschaftsexperten.

Language:

German


Episodes

Patrick Gensing: Mit Fakten gegen Fake News

11/11/2019
More
Gezielt falsche Behauptungen verbreiten sich in Zeiten des Internets besonders schnell. Wie diesen Mechanismen entgegengewirkt werden kann, damit beschäftigt sich der Journalist und Projektleiter des „ARD-Faktenfinders“ Patrick Gensing. Inforadio-Redakteur Christian Wildt hat mit ihm darüber gesprochen, was genau "Fake News" sind und wie man diese erkennen kann.

Duration:00:11:45

Bloggerin Juna Grossmann: "Schändungen von Friedhöfen und Synagogen - es ist Al

11/8/2019
More
Der 9. November markiert auch die Erinnerung an die Pogromnacht 1938, als die Nazis Synagogen und jüdische Geschäfte in Brand steckten. Antisemitismus bleibt in Deutschland alltäglich, berichtet die jüdische Bloggerin Juna Grossmann Inforadio-Redakteur Christian Wildt. Das versuchte Attentat auf die Synagoge in Halle sei nur eine Folge. Heute sagt Grossmann: Die Abstände werden kürzer zwischen den Momenten, in denen sie sich fragt: Soll ich gehen?

Duration:00:11:47

Ronald Zehrfeld: "Froh, die 90er in Berlin erlebt zu haben"

11/7/2019
More
Die Romanverfilmung "Was gewesen wäre" erinnert an die Zeit des Mauerfalls. Unter anderem spielt dort auch Ronald Zehrfeld mit. Er selbst ist als Kind in der DDR aufgewachsen, im Roman spielt er den Wessi, der von dieser Zeit das erste Mal einen persönlichen Eindruck bekommt. Inforadio Kinoexperte Alexander Soyez hat Ronald Zehrfeld zum Interview getroffen und mit ihm über den Film, Ost-West-Befindlichkeiten und seine persönlichen Erinnerungen an diese Zeit vor 30 Jahren gesprochen.

Duration:00:11:44

Grünes Band: "Erleben von deutscher Geschichte und Natur"

11/6/2019
More
Die Öffnung der Mauer und der innerdeutschen Grenze vor 30 Jahren hat auch das Leben der Pflanzen und Tiere geändert. Entlang der Grenzlinie zwischen den beiden deutschen Teilen ist das "Grüne Band" entstanden. Das ist ein über tausend Kilometer langer Korridor für die Natur ohne menschliche Nutzung und Eingriffe. Diesen Rückzugsraum für seltene Arten hat der Ökologe Kai Frobel vom Bund für Umwelt und Naturschutz in Franken mitinitiiert. Inforadio-Redakteur Christian Wildt hat mit dem...

Duration:00:11:48

"Die Utopie des dritten Weges ist in sich zusammengebrochen"

11/5/2019
More
Thomas Krüger ist der Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb). Vor der Deutschen Einheit war er Mitbegründer der Sozialdemokratische Partei in der DDR. Nach der Wende war er Jugendsenator in der geeinten Stadt und Mitglied des Bundestags. Anke Burmeister hat mit Thomas Krüger über sein Leben in zwei Teilen gesprochen.

Duration:00:11:54

Eine wilde Jugend in der DDR: "Tief im Herzen bin ich Ostler"

11/4/2019
More
Nadja Klier ist Fotografin, dreht Filme und schreibt. Sie wuchs im Osten Berlins auf und lebte gemeinsam mit ihrer Mutter, der Filmemacherin und Bürgerrechtlerin Freya Klier in der Oderberger Straße in Berlin-Prenzlauer Berg - bis zur zwangsweisen Ausbürgerung 1988. Da war sie 15 Jahre alt. Über ihr letztes DDR-Jahr hat Klier ein Buch geschrieben und rbb-Redakteurin Ulrike Bieritz davon erzählt.

Duration:00:11:46

Rackete: "Es ist eine Figur entstanden, die begrenzt mit mir zu tun hat"

11/1/2019
More
Als Kapitänin der "Sea-Watch 3" erlangte sie weltweite Berühmtheit, weil sie sich der italienischen Regierung widersetze. Nun will sich Carola Rackete öffentlichkeitswirksam für den Klimaschutz engagieren. Dazu hat sie unter dem Titel "Handeln statt Hoffen" ein Buch veröffentlicht. Im Inforadio-Interview erzählt die Aktivistin, worum es ihr geht und was sie damit bewirken will.

Duration:00:11:43

Fotograf Dominic Nahr: Kindheit in Krieg und Krise

10/31/2019
More
Millionen von Kindern wachsen im Krieg auf, sie sind die schwächsten Opfer und müssen oft ohne Eltern überleben. Hilfe bekommen sie seit 100 Jahren von der Organisation Save the Children, die derzeit auch eine Fotoausstellung des Fotografen Dominic Nahr präsentiert. Auf seiner Recherchereise traf er elf Opfer aus Konflikten der vergangenen 100 Jahre - vom Berliner Greis bis zum Flüchtlings-Baby in Bangladesch. Inforadio-Reporterin Barbara Wiegand sprach mit Dominic Nahr über diese...

Duration:00:11:45

Ruth Barnett - Erinnerungen an Entwurzelung

10/30/2019
More
Vor 80 Jahren wurden über 10 000 Kinder, die den Nazis als jüdisch galten, nach Großbritannien verschickt - und so gerettet. Ein Kind hieß Ruth, war damals vier Jahre und wohnte an der Cicerostraße, Ecke Ku'damm in Berlin. Später wurde sie zu Ruth Barnett und Psychotherapeutin in London. Ihre Geschichte gab den Stoff für den Roman "Landgericht". Inforadio-Redakteur Matthias Schirmer ließ sich Erinnerungen und Erfahrungen der 84-Jährigen erzählen.

Duration:00:11:34

Politikwissenschaftler: "Die Welt wird asiatischer"

10/29/2019
More
Durch die anhaltenden Proteste in Hongkong rückt China immer wieder in den Fokus der Berichterstattung. Dabei warnt der Politikwissenschaftler Parag Khanna davor, Asien mit China gleichzusetzen. Denn die meisten Menschen leben demnach in demokratischen Verhältnissen. Der Politikwissenschaftler hat indische Wurzeln und lehrt an der National-Universität Singapur. Inforadio-Redakteurin Ruth Kirchner hat mit Parag Khanna gesprochen.

Duration:00:11:50

Ethikerin: "Datenhandel ist für Nutzer oft nicht transparent"

10/28/2019
More
Jede digitale Anwendung sammelt Daten. Dabei werden grundlegende Rechte berührt - etwa die Privatsphäre der Menschen. Um zu klären, wie in Zeiten von zunehmender Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz mit Daten umgegangen werden muss, hat die Datenethikkommission Richtlinien erarbeitet. Daran beteiligt war auch die Daten-Ethikerin Judith Simon. Mit ihr hat Inforadio-Redakteurin Vera Weidenbach gesprochen.

Duration:00:17:11

#MeToo in der Wissenschaft: "Der Idealismus ist zerstört"

10/25/2019
More
Mehrere Frauen berichten anonym im rbb von jahrelanger sexueller Belästung durch einen Wissenschaftler am Berliner Max-Delbrück-Centrum. Jetzt sollen neue Regeln den Umgang miteinander verbessern. Dabei beraten hat Gender-Forscherin Sabine Oertelt-Prigione. Reporterin Tina Friedrich sprach mit ihr über die Probleme in Wissenschaftsinstitutionen.

Duration:00:11:29

Strafverfolger im Kampf gegen Clans auf der Verliererseite

10/24/2019
More
In Berlin gibt es etwa ein Dutzend kriminelle Großfamilien. Ihr Geld machen sie oft mit Drogen, Prostitution oder Schutzgelderpressung. Die schmutzigen Einnahmen werden dann in Häuser oder teure Autos investiert und so vermehrt. Die Berliner Politik hat den Clans den Kampf angesagt. Berlins Oberstaatsanwalt Ralph Knispel leitet die Abteilung Kapitalverbrechen bei der Staatsanwaltschaft, ist also auch für die Clans zuständig. Inforadio-Redakteur Stephan Ozsváth hat mit ihm gesprochen.

Duration:00:11:29

Axel Schweitzer: Der Mann hinter ALBA

10/23/2019
More
Der Name ALBA ist gleich doppelt bekannt: Mit der Firma und - natürlich - auch mit Alba Berlin, dem Basketball-Club. Beides sind Erfolgsstories. Und bei beiden spielt Unternehmer Axel Schweitzer eine Hauptrolle. Der Berliner führt nämlich zusammen mit seinem Bruder die ALBA-Group - und den Sportverein führt er ganz allein. Dabei ist Schweitzer auch noch selber sehr sportlich und holt sich viele Anregungen im Ostasien, wie er Sportredakteur Nik Hillmann im Vis à vis erzählt hat.

Duration:00:11:34

Heike Buchter: Die USA, das Öl und der Kampf um die Macht

10/22/2019
More
Wir schieben mit Milliardeninvestionen die Energiewende an, um den Ausstieg aus fossilen Energieträgern zu ermöglichen. In den Vereinigten Staaten wird ein ganz anderer Kurs gefahren: Schmutziges Fracking beschert einen unvergleichlichen Öl- und Erdgasboom. Es liefert Treibstoff für einen Wirtschaftsboom und eine Politik der US-Energiedominanz. Wirtschaftsreporter Johannes Frewel hat darüber mit der New Yorker Wirtschafts- und Finanzmarktexpertin Heike Buchter gesprochen.

Duration:00:11:46

Drogenfahnder Schremm: "Gesellschaft wird niemals drogenfrei sein"

10/21/2019
More
Berlin ist im Rausch und alle machen mit. Denn während bundesweit die Zahl der Drogentoten sinkt, ist sie in Berlin 2018 angestiegen. Dazu kommen steigende Tendenzen beim Konsum von fast allen Substanzen, von Ketamin über Kokain und "Liquid Ecstasy", GHB. Inforadio-Redakteurin Jenny Barke hat mit dem Chef der Berliner Drogenfahndung, Olaf Schremm, über seine Arbeit, kleine Fische und große Herausforderungen bei der Ermittlung gesprochen.

Duration:00:11:49

Hate Aid hilft Opfern von digitaler Gewalt: "Digitale Zivilcourage zeigen"

10/18/2019
More
Morddrohungen, Vergewaltigungsfantasien, üble Beschimpfungen: In den sozialen Netzwerken sind Lawinen des Hasses Alltag geworden. Mit Folgen nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für die Gesellschaft. Seit Dezember gibt es für Opfer Hilfe bei der Organisation "Hate Aid". Sie betreut, berät und hilft, juristisch gegen die Täter vorzugehen. Mit der Geschäftsführerin Anna-Lena von Hodenberg spricht unsere Hauptstadtkorrespondentin Katrin Aue.

Duration:00:11:41

Ex-Profifußballer Zimmer: "In der Jugend war alles rosa-rot"

10/17/2019
More
Maximilian Zimmer ist ein Beispiel für den schmalen Grad, auf dem sich herausragende Fußball-Talente bewegen. Auf der einen Seite die erfolgreiche Profi-Karriere im Rampenlicht, auf der anderen der durch Verletzungen jäh geplatzte Traum. Der frühere Junioren-Nationalspieler hat es nie in die Bundesliga geschafft. Nach dem dritten Kreuzbandriss hat er seine Karriere gerade mit 27 Jahren beendet. Sportreporter Lars Becker hat mit Zimmer darüber gesprochen.

Duration:00:11:52

Jens Bisky: "Berliner konnte man immer werden"

10/16/2019
More
"Wer die Geschichte der Stadt Revue passieren lässt, muss die jetzt an der Spree lebenden für Glückskinder halten“ schreibt Jens Bisky in seinem neuen Buch "Berlin - Biographie einer großen Stadt". Beim Gang durch die Jahrhunderte sind ihm viele Parallelen zur Gegenwart aufgefallen. Inforadio-Kulturredakteur Harald Asel hat mit dem Redakteur der Süddeutschen Zeitung gesprochen.

Duration:00:11:51

Jugendforscher Hurrelmann: "Junge Generation meldet sich zu Wort"

10/15/2019
More
Viele junge Menschen in Deutschland üben in Sachen Klimaschutz Druck auf die Politik aus. Die Shell-Jugendstudie 2019 zeigt: Diese Generation meldet sich zu Wort. Mit dem Jugendforscher Klaus Hurrelmann hat Inforadio Redakteur Christian Wildt gesprochen. Er ist Professor an der Berliner Hertie School of Governance. Hurrelmann sagt, die Jugendlichen heute seien politischer als die Generation davor. Grund dafür sei unter anderem die wirtschaftliche Lage.

Duration:00:11:45