sullen and sinister - ein psychologisch-melancholischer Blick auf die Welt-logo

sullen and sinister - ein psychologisch-melancholischer Blick auf die Welt

News & Politics Podcasts >

Mein Name ist Emmi und ich bin u.a. Psychotherapeutin. In den einzelnen Folgen des Podcasts werde ich als Emmi, Frau, Psychologin, persona meine Sicht auf die Welt darlegen. Dabei reicht meine Welt vom Dschungelcamp bis zum TED-Talk. Oder von Louis C.K. bis zu Robert Habeck. In der Rolle als Psychologin werde ich allerdings weniger kommentieren, dafür mehr fragen und mich an Deutungen versuchen. Politisch gesehen bin ich ein linksliberaler Hippie, der allerdings jederzeit der Ehrlichkeit ggü. politischer Korrektheit oder „Bind and Blind“ den Vorzug geben würde. Apropos Bind and Blind: eine Referenz an Jonathan Haidt – natürlich wird es in einem Psycho-Podcast auch Auseinandersetzungen mit anderen mehr oder weniger berühmten Psychologen und Denkern wie Peterson, Freud und Böhmermann geben. Wenn es an der Zeit ist. Warum der Zweit-Titel sullen and sinister? Nun, hier überwiegen eher Missmut und finstere Gedanken. - Oder die Alliteration war einfach zu verlockend. Vorbilder - Godfather ist natürlich Harald Schmidt, der Meister der Ironie und Selbstironie – der einzig akzeptablen Humorform für Melancholiker. Podcasts vom New Yorker comedy-cellar sind unsendbar in triggerwarning zeiten und deshalb hörenswert. Viel Spaß- und in Abwandlung eines berühmten Zitates: stay hungry, stay silly. P.S. Die Sendung ist offen für Gäste - als auch für Co-Hosts: politische Richtung sekundär, Offenheit und Selbstironie primär. Kontakt: emmascouch@aol.com Musik Intro: Dan Lebowitz. A Dusty Road. Outo: London Music Works. Plastic Bag Theme. Quelle: https://www.youtube.com/audiolibrary/music Mein Name ist Emmi und ich bin u.a. Psychotherapeutin. In den einzelnen Folgen des Podcasts werde ich als Emmi, Frau, Psychologin, persona meine Sicht auf die Welt darlegen. Dabei reicht meine Welt vom Dschungelcamp bis zum TED-Talk. Oder von Louis C.K. bis zu Robert Habeck. In der Rolle als Psychologin werde ich allerdings weniger kommentieren, dafür mehr fragen und mich an Deutungen versuchen. Politisch gesehen bin ich ein linksliberaler Hippie, der allerdings jederzeit der Ehrlichkeit ggü. politischer Korrektheit oder „Bind and Blind“ den Vorzug geben würde. Apropos Bind and Blind: eine Referenz an Jonathan Haidt – natürlich wird es in einem Psycho-Podcast auch Auseinandersetzungen mit anderen mehr oder weniger berühmten Psychologen und Denkern wie Peterson, Freud und Böhmermann geben. Wenn es an der Zeit ist. Warum der Zweit-Titel sullen and sinister? Nun, hier überwiegen eher Missmut und finstere Gedanken. - Oder die Alliteration war einfach zu verlockend. Vorbilder - Godfather ist natürlich Harald Schmidt, der Meister der Ironie und Selbstironie – der einzig akzeptablen Humorform für Melancholiker. Podcasts vom New Yorker comedy-cellar sind unsendbar in triggerwarning zeiten und deshalb hörenswert. Viel Spaß- und in Abwandlung eines berühmten Zitates: stay hungry, stay silly. P.S. Die Sendung ist offen für Gäste - als auch für Co-Hosts: politische Richtung sekundär, Offenheit und Selbstironie primär. Kontakt: emmascouch@aol.com Musik Intro: Dan Lebowitz. A Dusty Road. Outo: London Music Works. Plastic Bag Theme. Quelle: https://www.youtube.com/audiolibrary/music

Mein Name ist Emmi und ich bin u.a. Psychotherapeutin. In den einzelnen Folgen des Podcasts werde ich als Emmi, Frau, Psychologin, persona meine Sicht auf die Welt darlegen. Dabei reicht meine Welt vom Dschungelcamp bis zum TED-Talk. Oder von Louis C.K. bis zu Robert Habeck. In der Rolle als Psychologin werde ich allerdings weniger kommentieren, dafür mehr fragen und mich an Deutungen versuchen. Politisch gesehen bin ich ein linksliberaler Hippie, der allerdings jederzeit der Ehrlichkeit ggü. politischer Korrektheit oder „Bind and Blind“ den Vorzug geben würde. Apropos Bind and Blind: eine Referenz an Jonathan Haidt – natürlich wird es in einem Psycho-Podcast auch Auseinandersetzungen mit anderen mehr oder weniger berühmten Psychologen und Denkern wie Peterson, Freud und Böhmermann geben. Wenn es an der Zeit ist. Warum der Zweit-Titel sullen and sinister? Nun, hier überwiegen eher Missmut und finstere Gedanken. - Oder die Alliteration war einfach zu verlockend. Vorbilder - Godfather ist natürlich Harald Schmidt, der Meister der Ironie und Selbstironie – der einzig akzeptablen Humorform für Melancholiker. Podcasts vom New Yorker comedy-cellar sind unsendbar in triggerwarning zeiten und deshalb hörenswert. Viel Spaß- und in Abwandlung eines berühmten Zitates: stay hungry, stay silly. P.S. Die Sendung ist offen für Gäste - als auch für Co-Hosts: politische Richtung sekundär, Offenheit und Selbstironie primär. Kontakt: emmascouch@aol.com Musik Intro: Dan Lebowitz. A Dusty Road. Outo: London Music Works. Plastic Bag Theme. Quelle: https://www.youtube.com/audiolibrary/music Mein Name ist Emmi und ich bin u.a. Psychotherapeutin. In den einzelnen Folgen des Podcasts werde ich als Emmi, Frau, Psychologin, persona meine Sicht auf die Welt darlegen. Dabei reicht meine Welt vom Dschungelcamp bis zum TED-Talk. Oder von Louis C.K. bis zu Robert Habeck. In der Rolle als Psychologin werde ich allerdings weniger kommentieren, dafür mehr fragen und mich an Deutungen versuchen. Politisch gesehen bin ich ein linksliberaler Hippie, der allerdings jederzeit der Ehrlichkeit ggü. politischer Korrektheit oder „Bind and Blind“ den Vorzug geben würde. Apropos Bind and Blind: eine Referenz an Jonathan Haidt – natürlich wird es in einem Psycho-Podcast auch Auseinandersetzungen mit anderen mehr oder weniger berühmten Psychologen und Denkern wie Peterson, Freud und Böhmermann geben. Wenn es an der Zeit ist. Warum der Zweit-Titel sullen and sinister? Nun, hier überwiegen eher Missmut und finstere Gedanken. - Oder die Alliteration war einfach zu verlockend. Vorbilder - Godfather ist natürlich Harald Schmidt, der Meister der Ironie und Selbstironie – der einzig akzeptablen Humorform für Melancholiker. Podcasts vom New Yorker comedy-cellar sind unsendbar in triggerwarning zeiten und deshalb hörenswert. Viel Spaß- und in Abwandlung eines berühmten Zitates: stay hungry, stay silly. P.S. Die Sendung ist offen für Gäste - als auch für Co-Hosts: politische Richtung sekundär, Offenheit und Selbstironie primär. Kontakt: emmascouch@aol.com Musik Intro: Dan Lebowitz. A Dusty Road. Outo: London Music Works. Plastic Bag Theme. Quelle: https://www.youtube.com/audiolibrary/music
More Information

Location:

Germany

Description:

Mein Name ist Emmi und ich bin u.a. Psychotherapeutin. In den einzelnen Folgen des Podcasts werde ich als Emmi, Frau, Psychologin, persona meine Sicht auf die Welt darlegen. Dabei reicht meine Welt vom Dschungelcamp bis zum TED-Talk. Oder von Louis C.K. bis zu Robert Habeck. In der Rolle als Psychologin werde ich allerdings weniger kommentieren, dafür mehr fragen und mich an Deutungen versuchen. Politisch gesehen bin ich ein linksliberaler Hippie, der allerdings jederzeit der Ehrlichkeit ggü. politischer Korrektheit oder „Bind and Blind“ den Vorzug geben würde. Apropos Bind and Blind: eine Referenz an Jonathan Haidt – natürlich wird es in einem Psycho-Podcast auch Auseinandersetzungen mit anderen mehr oder weniger berühmten Psychologen und Denkern wie Peterson, Freud und Böhmermann geben. Wenn es an der Zeit ist. Warum der Zweit-Titel sullen and sinister? Nun, hier überwiegen eher Missmut und finstere Gedanken. - Oder die Alliteration war einfach zu verlockend. Vorbilder - Godfather ist natürlich Harald Schmidt, der Meister der Ironie und Selbstironie – der einzig akzeptablen Humorform für Melancholiker. Podcasts vom New Yorker comedy-cellar sind unsendbar in triggerwarning zeiten und deshalb hörenswert. Viel Spaß- und in Abwandlung eines berühmten Zitates: stay hungry, stay silly. P.S. Die Sendung ist offen für Gäste - als auch für Co-Hosts: politische Richtung sekundär, Offenheit und Selbstironie primär. Kontakt: emmascouch@aol.com Musik Intro: Dan Lebowitz. A Dusty Road. Outo: London Music Works. Plastic Bag Theme. Quelle: https://www.youtube.com/audiolibrary/music Mein Name ist Emmi und ich bin u.a. Psychotherapeutin. In den einzelnen Folgen des Podcasts werde ich als Emmi, Frau, Psychologin, persona meine Sicht auf die Welt darlegen. Dabei reicht meine Welt vom Dschungelcamp bis zum TED-Talk. Oder von Louis C.K. bis zu Robert Habeck. In der Rolle als Psychologin werde ich allerdings weniger kommentieren, dafür mehr fragen und mich an Deutungen versuchen. Politisch gesehen bin ich ein linksliberaler Hippie, der allerdings jederzeit der Ehrlichkeit ggü. politischer Korrektheit oder „Bind and Blind“ den Vorzug geben würde. Apropos Bind and Blind: eine Referenz an Jonathan Haidt – natürlich wird es in einem Psycho-Podcast auch Auseinandersetzungen mit anderen mehr oder weniger berühmten Psychologen und Denkern wie Peterson, Freud und Böhmermann geben. Wenn es an der Zeit ist. Warum der Zweit-Titel sullen and sinister? Nun, hier überwiegen eher Missmut und finstere Gedanken. - Oder die Alliteration war einfach zu verlockend. Vorbilder - Godfather ist natürlich Harald Schmidt, der Meister der Ironie und Selbstironie – der einzig akzeptablen Humorform für Melancholiker. Podcasts vom New Yorker comedy-cellar sind unsendbar in triggerwarning zeiten und deshalb hörenswert. Viel Spaß- und in Abwandlung eines berühmten Zitates: stay hungry, stay silly. P.S. Die Sendung ist offen für Gäste - als auch für Co-Hosts: politische Richtung sekundär, Offenheit und Selbstironie primär. Kontakt: emmascouch@aol.com Musik Intro: Dan Lebowitz. A Dusty Road. Outo: London Music Works. Plastic Bag Theme. Quelle: https://www.youtube.com/audiolibrary/music

Language:

German


Episodes

zynische alte weiße männer und isländische verhältnisse

3/30/2019
More
in dieser folge wird die kausalität weiblicher krebserkrankung und männlichem asozialen verhalten besprochen sowie am beispiel von gruppenfotos mit dame und dem gender pay gap die dynamik von sachfragen und ideologischen antworten. und island ist der hero. zum nachhören: senator leyonhjelm on the gender pay gap: https://www.youtube.com/watch?v=MZJeuCrd4Pc https://www.youtube.com/watch?v=DLYf5XgaHGw&t=49s

Duration:00:16:59

iris und der bachelor

3/17/2019
More
Frau, Mann, nichtbinär, Gleichberechtigung, Feminismus - wen diese Worte nicht abschrecken, der hört dass Netflix triggern kann, Männer klüger als Frauen sein können und der Bachelor kein Prohblem darstellt – dafür aber Iris Berben.

Duration:00:19:54

Analyse Auftritt von Louis C.K. nach MeToo-Waterloo & Kevin Spacey im Nantucket District Court

3/4/2019
More
In dieser Folge werden der erste mitgeschnittene Auftritt von Louis C.K. nach seinem MeToo-Waterloo analysiert (Youtube; Governor's Comedy Club in Long Island). Genauso - in angemessener Kürze – der Auftritt von Kevin Spacey im Nantucket District Court (Youtube; Fox 07.01.19) https://www.youtube.com/watch?v=EcgOaSRs1nk https://www.youtube.com/watch?v=piRXOczdZs8

Duration:00:12:07

Vorstellung "sullen and sinister" Podcast

3/4/2019
More
Wer ist Emma? Warum sullen and sinister? Und was hat Jonathan Haidt mit Böhmi zu gemeinsam?

Duration:00:04:22