SRF 1 Menschen und Horizonte-logo

SRF 1 Menschen und Horizonte

Podcasts >

More Information

Location:

United States

Genres:

Podcasts

Language:

English


Episodes

Roland Begert: Vom Verdingkind zum Gymnasiallehrer

5/7/2017
More
Der heute 80-jährige Roland Begert war drei Wochen alt, als seine Mutter ihn in ein Kinderheim in Grenchen brachte. Mit zwölf Jahren kam er als Verdingkind zu einem Bauern. Anschliessend: Giesserlehre in Winterthur und zu viel Alkohol. Ein geplatzter Blinddarm war der Auftakt zu einem neuen Leben. Begert, der die Primarschule besuchen musste und vorm Lehrer nur mit «Bub» angesprochen wurde, zog in die Westschweiz und arbeitete bei einem Bäcker. Da war genug Zeit, eine Handelsschule zu...

Duration:00:57:40

Willy «Jimmy» Oechslin - Halbstarker der ersten Stunde

4/30/2017
More
Willy Oechslin gehörte im zarten Alter von 15 Jahren zu den sogenannten «Halbstarken». Diese bildeten Ende der fünfziger Jahre die erste Jugendszene der Schweiz. Mit glänzender Haartolle, Jeans, Westernstiefel und einem bis auf den Bauchnabel aufgeknüpften Hemd waren sie damals die pure Provokation. Nach einem Jahr Herumhängen in Zürich, bekam er ein behördliches Rayonverbot für die Stadt. Um als Minderjähriger ins Kino zu gehen, fälschte er seinen Ausweis. Das war zuviel und er landete in...

Duration:00:56:51

Rahel Schönthal - die Waldfrau

4/23/2017
More
Rahel Schönthal ist eine richtige Waldfrau. Schon als Kind ging sie gern alleine in den Wald. Ein Porträt. In ihrer Jugend besprach sie mit ihrem stillen Freund ihre Sorgen, erzählte ihm von ihren Ängsten. Ihr war, als höre sie in der Stille des Waldes und im sanften Rauschen der Blätter Antworten, die ihr Halfen, ihren Weg zu gehen. Als junge Frau begann Rahel Schönthal, ganz allein mitten im Wald zu übernachten. Am Morgen fühlte sie sich jeweils wie neu geboren. Schon lange hegte die...

Duration:00:55:46

Catherine Ackermann und die Angst vor der Angst

4/16/2017
More
Zwei Panikattacken – die erste im Gotthardtunnel, Catherine Ackermann alleine und am Steuer, die zweite im Flugzeug. Was blieb, das war die Angst vor einer neuen Attacke. Die Tochter des Bankmanagers Joe Ackermann hat sich ihrer Angst gestellt. Heute betrachtet sie diese sogar als Geschenk. Die einfachste Begründung für ihre Panikattacken, wäre ihre Herkunft. Diese verschweigt Catherine Ackermann nicht. Immer «die Tochter von» zu sein, das hat sich wie ein roter Faden durch ihr Leben...

Duration:00:57:08

Dänu Wisler – vom Mut und der Lust aufzubrechen

4/9/2017
More
Dänu Wisler (51) ist Musiker von Beruf und aus Leidenschaft. Der Weg dorthin war weit und nicht vorgezeichnet. Aufgewachsen im Emmental, fand er nämlich als Jugendlicher für seinen Berufswunsch absolut kein Musikgehör. Mit seinem ersten Lehrlingslohn kaufte er sich seine erste Gitarre. Nach einer Mechanikerlehre flüchtete er aus seiner Heimat, die ihm zu eng geworden war, besuchte während eines Jahres die Jazz-Schule in Luzern, wurde Katechet, Jugendarbeiter in Thun und in Spanien und...

Duration:00:48:33

Ruth Gattiker – Pionierin der Anästhesie

4/2/2017
More
Ruth Gattiker wurde 1923 in Zürich-Oerlikon geboren. Der Vater arbeitete als Ingenieur in der Maschinenindustrie, die Mutter kümmerte sich, so wie es sich in der damaligen Zeit für eine klassische Mittelstandsfamilie gehörte, um den Haushalt und die beiden Töchter. Diese, so befand der Vater, sollten später einmal Sekretärinnen werden und dann heiraten. Doch da hatte der Vater Ruth Gattikers die Rechnung ohne den Wirt, beziehungsweise ohne seine Erstgeborene, gemacht. Sie wollte frei und...

Duration:00:57:12

Vom Adoptivkind und Mechaniker zum erfinderischen Zahnarzt

3/26/2017
More
Adoptivkind, Mechanikerlehre, Zahnarzt, Erfinder, Hotelier und Schriftsteller. Normalerweise braucht man dafür mindestens vier Leben; Philippe Ledermann hat das alles in einem erlebt. Sein Leben hat er in vier Büchern niedergeschrieben. Und er erzählt es in der Sendung «Menschen und Horizonte». Die Weihnachtsfeier der Schule Meirigen hat Philippe Ledermanns Leben mit einem Schlag verändert. Nein, nicht Affoltern sei sein Heimatort belehrte ihn sein Lehrer. Er stamme aus Genf. Ein...

Duration:00:56:46

Frisch vom Max - Weltenbummler Max Wälti

3/19/2017
More
Max Wälti ist Postautochauffeur, Bierbrauer und Weltenbummler. Vorerst hat er seine langjährige Wahlheimat, das Onsernonetal, für ein Jahr verlassen hat. Ein Porträt. Max Wälti lebt zusammen mit seiner Frau Mareile in einem Zirkuswagen. In diesem Zirkuswagen ist er weitergezogen, um in einem anderen Tal der Schweiz, im Simmental, Zwischenstation zu machen. Wenn man sein ganzes Hab und Gut auf Rädern hat, bleibt man beweglich und flexibel. Und ihr Horizont ist weit. Wo es die beiden danach...

Duration:00:57:08

Ursula Hauser - unterwegs für Gerechtigkeit und Chancengleichheit

3/12/2017
More
Die Psychotherapeutin Ursula Hauser (1946*) wächst wohlbehütet in Kilchberg (ZH) auf, als Tochter eines Gemeindeschreibers. Ihr Leben verläuft in geordneten Bahnen, als sie mit 19 ungewollt schwanger wird. Die anschliessende Abtreibung wird zu einem traumatischen Einschnitt in ihrem Leben. Klein Ursi erlebt die grosse Welt Nach ihrer Lehrerausbildung reist sie in die USA und entdeckt die weite Welt ausserhalb ihrer engen Heimat. In den USA erschüttern die Anti-Vietnam-Proteste die...

Duration:00:56:50

Peter Herzog – Foto-Sammler aus Leidenschaft

3/5/2017
More
Fotografieren – das machen heute alle, meist mit der Handy-Kamera. Für den Basler Peter Herzog hat die Fotografie aber eine ganz andere Bedeutung. Er sammelt Fotografien aus vielen Zeitepochen und Ländern. Seine Fotosammlung gehört zu den berühmtesten der Welt. Seine Fotosammlung trug das Ehepaar Peter und Ruth Herzog über Jahrzehnte bereits zusammen. Dazu gehören etwa historische Bilder aus dem Aegypten des 19.Jahrhundert ebenso wie jüngere Aufnahmen von touristischen Zielen oder...

Duration:00:31:37

Annette Hug - «Wie ich Philippina werden wollte»

2/26/2017
More
Annette Hug lebt in Zürich und träumt oft von Manila. Die Philippinen sind ihre zweite Heimat. Mit 21 Jahren wollte sie eine Philippina werden und für immer in Manila bleiben. Soweit kam es nicht. Und doch sagt sie heute, 25 Jahre später: Manila habe sie für ihr ganzes Leben verändert. Flink und geschickt faltet die Schriftstellerin Annette Hug in ihrer Zürcher Wohnung einen Plastiksack zu einem kleinen, hübschen Dreieck. Gelernt hat sie diese Faltkunst von einer philippinischen...

Duration:00:55:06

Jürg Kesselring - Der Gefühlsdolmetscher

2/19/2017
More
Der 65-jährige Neurologe Jürg Kesselring findet Zugang zu den Menschen, weil er ihnen bewusst zuhört. Er achtet auf die Zwischentöne seiner Patienten und versucht die Türen zu deren Innern zu öffnen. Auch als Musiker und Dichter lässt er sich auf eine sensible Entdeckungsreise ein. «Kreative Tätigkeiten sollten in den Alltag eingebaut werden, denn sie tragen zu einer Ausgeglichenheit der beiden Hirnhälften bei», sagt Jürg Kesselring, Chefarzt Neurologie Kliniken Valens (SG). Scharfe...

Duration:00:43:15

Karina Rey – Vom Showbiz zur Entwicklungszusammenarbeit

2/5/2017
More
Eine preisgekrönte Fernseh-Schauspielerin, die Trinkwasser-Brunnen in Afrika baut: Das ist Karina Rey. 1962 in St. Gallen geboren, führte ihr Weg über grosse Schauspielbühnen und Filmsets in den Regenwald von Kamerun. In «Menschen und Horizonte» von Radio SRF 1 erzählt sie von der glamourösen, aber oft oberflächlichen Showwelt und was sie am Leben abseits der Kamera liebt. «Die permanente Nabelschau ging mir irgendwann mal auf die Nerven». Das ist ein Grund, weshalb Karina Rey – früher mit...

Duration:00:29:51

Floriana Frassetto: Ein Leben hinter der Maske

1/29/2017
More
Floriana Frassetto ist Gründungsmitglied der Schweizer Maskentheatergruppe «Mummenschanz». Seit rund 45 Jahren tourt sie mit der einzigartigen Pantomimentruppe um die ganze Welt. Seit 1972 gehört das zeitgenössische Maskentheater «Mummenschanz» zu den bekanntesten Theaterformationen der Welt. Die Künstler treten nur in schwarzen Kleidern und mit farbigen Masken auf und begeistern mit ihrer wortlosen poetischen Kunst das Publikum. Ein Leben für «Mummenschanz» «Mummenschanz ist mein Leben,...

Duration:00:24:44

Philipp Bosshard: 88 Prozent der Haut verbrannt

1/24/2017
More
Nach dem 2. Juni 2014 war für Philipp Bosshard nichts mehr so, wie es vorher war. Der junge Mann überlebte einen Unfall mit schwersten Verbrennungen. Nach einem Jahr auf der Intensivstation des Universitätsspitals Zürich und mehreren Monaten in der Reha, lebt er heute wieder selbstständig. «Ich hatte schon immer viel Freude am Leben», sagt der 30-jährige Philipp Bosshard, «aber nach dem Unfall ist meine Lebensfreude noch grösser geworden.» Die Haut platzt auf wie ein Cervelat Für...

Duration:00:31:17

Martin Suter – sein Leben im Spiegel der Romane

1/22/2017
More
Vor genau zwanzig Jahren, 1997, verwirklichte der Werbetexter Martin Suter seinen Lebenstraum und publizierte den ersten Roman «Small world». Heute ist der Zürcher Cosmopolit der erfolgreichste Schweizer Gegenwartsautor. Und sein neuester Roman «Elefant» wird garantiert wieder ein Bestseller. Martin Suter kann heute mit Genugtuung feststellen: Er hat immer wieder versucht, seine beruflichen Pläne wahr zu machen. Als Werber war er in der Branche mit originellen Ideen aufgefallen, hatte fürs...

Duration:00:50:34

Saro Marretta - Der Schweizer aus Sizilien

1/15/2017
More
Der Sizilianer Saro Marretta kam als junger Student in den 1960er-Jahren in die Schweiz. Es war die Zeit der sogenannten Überfremdungsinitiative von James Schwarzenbach. Die Stimmung war gegen die italienischen Gastarbeiter. Doch Saro Marretta blieb. Eine Begegnung mit James Schwarzenbach Seine ersten Erfahrungen in der Schweiz machte Saro Marretta mit 23 Jahren und zwar als Lehrer italienischer Gastarbeiterkinder in Einsiedeln. Über diese eindrückliche Zeit schrieb er später einen...

Duration:00:57:07

Amsél: «Von der Norm abweichen, ist das Salz in der Suppe»

7/31/2016
More
Sie nennt sich kurz und bündig «Amsél». Ein Anagramm zu Selma und ein Name, der für die kosmopolitische Haltung seiner Trägerin steht. Amsél lebt abwechslungsweise in Zürich und im marokkanischen Tanger. Durch einen Film von Bernardo Bertolucci nach dem Roman «Himmel über der Wüste» von Paul Bowles verliebte sich Amsél in diese Stadt. Regelmässig veranstaltet sie dort Selbsterkennungskurse mithilfe fotografischer Porträts. Aufgewachsen in Schwyz und in Zürich, absolvierte sie eine...

Duration:00:47:45