Doppelpunkt-logo

Doppelpunkt

SRF (Switzerland)

Der «Doppelpunkt» bearbeitet gesellschaftlich, politisch, wirtschaftlich und kulturell relevanteThemen aus dem In- und Ausland, die ein breites Publikum interessieren.

Der «Doppelpunkt» bearbeitet gesellschaftlich, politisch, wirtschaftlich und kulturell relevanteThemen aus dem In- und Ausland, die ein breites Publikum interessieren.
More Information

Location:

Zürich, Switzerland

Description:

Der «Doppelpunkt» bearbeitet gesellschaftlich, politisch, wirtschaftlich und kulturell relevanteThemen aus dem In- und Ausland, die ein breites Publikum interessieren.

Language:

German


Episodes

Fritz Zwicky - Forscher in Hosenträgern

9/18/2018
More
Der Freund Albert Einsteins kam vor 120 Jahren zur Welt. Sein Vater war Glarner, der in Bulgarien wirkte, seine Mutter war Tschechin. Fritz Zwicky wurde Forscher, seine grosse Leidenschaft war der Weltraum. Bis heute stützt sich die Weltraumforschung auf seine Ideen. «Fritz Zwicky gehörte zu den grossen Schweizer Forschern», sagt Kathrin Altwegg, emeritierte Professorin für Astrophysik. «Er war auch ein sehr ausdauernder und sorgfältiger Astronom, der unzählige akribische Karten von...

Duration:00:50:55

Junge Berufsleute: Plötzlich erwachsen

9/11/2018
More
Eben war man doch noch ein 16-jähriger Jugendlicher. Mit dem Schritt in die Berufslehre ist man plötzlich ein junger Erwachsener. Man lernt, man leistet, man kriegt Lohn. Vier junge Berufsleute im Livegespräch über die Freuden und Nöte in der Lehre. Vier junge Lernende und Berufsleute erzählen über ihre Lehre und ihren Berufsalltag. Was sie motiviert und wo es ihnen ablöscht. Und darüber, was sie für berufliche Zukunftswünsche und -pläne hegen. Eine Berufsbildungsforscherin sagt, was man...

Duration:00:52:15

Zum Verbrecher geboren?

9/4/2018
More
Es begann mit einem Paar geklauten Fussballschuhen und gipfelte in der angedrohten Verwahrung. Der SRF Podcast über Edi, einen notorischen Verbrecher, der seinen Platz in der Gesellschaft sucht, wirft grundsätzliche Fragen auf. Was macht einen Menschen zum Verbrecher? Ist dies schon vorbestimmt? In der Sendung «Doppelpunkt» äussern sich ein Neuropsychologe, ein Jugendanwalt, eine Kriminologin und ein Gerichtspsychiater. Die Frage, ob Menschen schon zu Verbrechern geboren werden, oder ob es...

Duration:00:50:25

Bondo. Ein Jahr nach dem Felssturz

8/28/2018
More
Am 23. August 2017 ereignete sich der grösste Bergsturz in Graubünden seit Jahrzehnten: Murgänge durch das Val Bondasca führten im etwa vier Kilometer entfernten Ort Bondo im Bergell zu Zerstörungen und Evakuierungen. Im «Doppelpunkt» zeigt SRF-Redaktor Ueli Zindel, wo Spuren noch sichtbar sind; in der Ortschaft, in der Landschaft und bei den Menschen.

Duration:00:42:52

Kleine Tourismusorte behaupten sich im Schatten der Grossen

8/21/2018
More
In der Schweiz gibt es grosse, zum Teil global operierende Tourismusorte und -regionen. In ihrem Schatten versuchen sich kleine Tourismusdestinationen zu behaupten. Erfolg haben sie dann, wenn sie authentisch sind. Die Sendung «Doppelpunkt» zeigt am Beispiel des Münstertals, hinter dem Ofenpass an der Grenze zu Italien gelegen, wie sich eine kleine Tourismusregion versucht zu behaupten und was sie den Reisenden an Einmaligem und Authentischem anbietet: vom Kloster über eine...

Duration:00:52:09

Wenn die letzte Dorfbeiz schliesst

8/14/2018
More
Ende Jahr ist «Uustrinkete» im Restaurant Jura im Fricktal. Das langjährige Wirtepaar mag nicht mehr und findet keinen Nachfolger. Diese Geschichte ist beispielhaft für das Beizensterben auf dem Land. Und mit jeder Beiz geht ein sozialer Treffpunkt für Bevölkerung und Vereine verloren. Wir beleuchten die Gründe für das Beizensterben, das 2017 einen Höhepunkt erreichte. Mit Gastrosuisse-Präsident Casimir Platzer. Und wir zeigen auf, wie es auch anders geht: Wie der Sternen in Detligen BE...

Duration:00:51:50

Die Generation Y ist eigensinnig unterwegs

8/7/2018
More
Regelmässig werden sie in Berichten aller Art als selbstverliebt, sinnsuchend und spasssüchtig bezeichnet. Die Mitglieder der Generation Y, die nach 1980 Geborenen. In der «Doppelpunkt»-Sommerserie begegnen wir drei jungen Menschen, die sagen, wie sie ticken, wie sie ihre Träume leben und im Beruf ihr eigenes Ding durchziehen. Mit einem Selbstbewusstsein, das Angst macht. Dies ist eine Wiederholung der Sendung «Input» von 2014.

Duration:00:47:20

Die Jugend der 80er Jahre zwischen Kampf für Autonomie und Konsum

7/31/2018
More
Die 80er Jahre in der Schweiz war ein buntes Nacheinander von verschiedenen Jugendszenen. Der Anfang dieses Jahrzehnts war aber vor allem geprägt durch die Zürcher Jugendunruhen, die sich auch in anderen Städten fortsetzten. Am 30. Mai 1980 kam es zu einer Eruption. Jugendliche auf der Suche nach kulturellem Freiraum demonstrierten vor dem Zürcher Opernhaus. Die Demo endete in Krawall, Zerstörung und Chaos. Die folgenden zwei Jahre waren geprägt durch immer heftigere, zum Teil fast schon...

Duration:00:50:43

Die Halbstarken bildeten die erste Jugendszene der Schweiz

7/24/2018
More
Die Halbstarken gehören zu den ersten Jugendlichen, die sich öffentlich inszenierten. Sie traten in der Schweiz Mitte der 50er Jahre auf, bevölkerten die Strassen, tranken Alkohol, rauchten und lungerten herum. Für die damalige Zeit waren sie mit Jeanshosen, Jeansjacke, grosser Gürtelschnalle und Westernstiefel eine ungewohnte Erscheinung. Man kann sich die Halbstarken nicht ohne den Rock'n'Roll vorstellen, der einige Jahre vorher in die Schweiz gekommen war. Und in dieses neue...

Duration:00:45:44

Friede, Liebe, LSD – die Hippies und ihr «Summer of Love»

7/17/2018
More
Lange Haare und weite Kleider, wilde Musik und freie Liebe: das waren Markenzeichen der Hippies, und San Francisco wurde ihre Hauptstadt. Blumenkinder aus der ganzen Welt zelebrierten dort vor fünfzig Jahren ihren Sommer der Liebe. Das Gegenmodell zu Krieg und Machtpolitik scheiterte, doch viele Ideen und Visionen der Hippies leben weiter. Spurensuche in Haight-Ashbury, dem ehemaligen Hippie-Quartier. «Doppelpunkt»-Sommerserie «Jugendszenen» Wiederholung einer Sendung vom 12. Juli 2007....

Duration:00:44:02

Die Aussteiger vom Onsernonetal

7/10/2018
More
Vor 50 Jahren - und noch bis Ende der 1980er-Jahre - gingen junge Deutschschweizer ins Tessin, um dort als Aussteiger ein neues Leben zu beginnen; der Konsumgesellschaft überdrüssig und fasziniert von den Ideen der 68er-Bewegung. Das Onsernonetal als Ziel des Tagtraums «1968» «Make love not war», freie Liebe, leben in der Kommune, arbeiten, um zu leben und nicht leben, um zu arbeiten. Das war der Tagtraum, den die Generation der «1968er» träumte. Für Aussteiger im Tessin war das abgelegene...

Duration:00:48:41

Hilfswerke kämpfen auf hartem Markt

7/3/2018
More
Die humanitäre Hilfe steht vor grossen Herausforderungen: Die Spenden halten nicht mit dem grossen Bedarf an Hilfe Schritt, die Krisen werden immer komplexer und der Zugang zur betroffenen Bevölkerung schwieriger. Die Schweizer Hilfswerke gehen diese Herausforderungen unterschiedlich an. «Ein wichtiger Punkt ist sicher, die örtlichen Mitarbeiter und Partner noch stärker in die Verantwortung einzubeziehen», sagt Christian Gemperli, Leiter humanitäre Hilfe bei «Solidar Suisse» - weltweit...

Duration:00:46:25

Früher ein Problem, heute integriert: Italiener in der Schweiz

6/26/2018
More
Italiener sind in der Schweiz schon eine gefühlte Ewigkeit heimisch. Die italienischen Immigranten brachten die italienische Kultur in die Schweiz: Kulinarik, Musik, die Vespa und eine Art zu leben, die das Dasein etwas beschwingter macht. Sie sind integriert und fallen kaum mehr auf. Im Rückblick erscheint ihre Integration in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts problemlos verlaufen zu sein. Der Staat Italien half mit Geld für Tagesschulstrukturen, Krippen und Aufgabenhilfen, ihre...

Duration:00:51:07

Die Schweizergarde fasziniert

6/19/2018
More
Für Millionen von Katholiken ist er der wichtigste Mensch auf Erden: Papst Benedikt XVI. Beschützend vor ihm stehen seit über 500 Jahren Schweizer Gardisten, die schwören im Notfall ihr Leben für ihn zu lassen. Was bewegt junge Schweizer Männer, in diesen Dienst einzutreten? Wir begleiten sie zwei Tage vor und während ihrer Vereidigung. Ein Blick hinter die Mauern des Vatikans. Wiederholung einer Sendung vom 12. Juli 2012.

Duration:00:51:28

Was läuft an der Gotthard Bergstrecke?

6/12/2018
More
Die ganze Schweiz feierte vor zwei Jahren die Eröffnung des Gotthard Basistunnels. Nicht in Feststimmung waren aber die Gemeinden im Urner Oberland und in der Leventina. Sie hatten Angst, aufs Abstellgleis zu geraten. Was hat sich dort seither getan? Eine Reise über den Gotthard, zwei Jahre danach. In Bellinzona steigt unser Reporter in den Regionalzug und fährt über die historische Gotthard Bergstrecke zurück in die Deutschschweiz. In ausgewählten Gemeinden steigt er aus und trifft...

Duration:00:52:11

«Die Organspende ist ein kleiner Trost»

6/5/2018
More
Vor knapp zwei Jahren wurde eine Schülerin im Kanton Aargau auf dem Velo von einem Auto angefahren. Das Kind erlitt schwerste Verletzungen und starb im Spital. Die Eltern entschieden sich, die Organe zu spenden. Im «Doppelpunkt» erzählt die Mutter von dieser emotionalen Ausnahmesituation. Es war der bisher schwerste Entscheid, den die Mutter in ihrem Leben fällen musste. Im Schock und in der Trauer über das verlorene Kind stimmte sie, zusammen mit ihrem Mann, einer Organspende zu und...

Duration:00:46:41

Die Kohle im Blut - Grillieren ist ein Lebensgefühl

5/29/2018
More
In der Schweiz gibt es rund 30 aktive Grillteams. Diese messen sich an Wettbewerben, wie der Schweizermeisterschaft oder Anlässen im Ausland. Wer auf derart hohem Niveau grilliert, opfert nicht selten seine ganze Freizeit und leistet auch finanziellen Einsatz. «Das ist unser Leben, nicht nur unser Hobby. Grillieren ist eine Lebenseinstellung», sagt Philipp Glauser vom Schaffhauser Grillteam «Chläggi Brutzler».

Duration:00:52:07

Die Spanische Grippe steckte 1918 die halbe Schweiz ins Bett

5/22/2018
More
Von der Spanischen Grippe betroffen war auch die Schweiz, mit vielen Grippekranken und etlichen Grippetoten. Weltweit, so schätzt man, forderte die Spanische Grippe 100 Millionen Menschenleben; mehr als die beiden Weltkriege zusammen. Denn zur Grippe hinzu kam oft ein Infekt mit tödlichem Ausgang. Die westliche Welt stand am Ende des Ersten Weltkriegs. Die europäischen Länder lagen wirtschaftlich am Boden. In der Schweiz gab es seit Jahren immer wieder kleinere und grössere Streiks. 1918,...

Duration:00:51:14

So will ich alt werden - die Alterspflege der Zukunft

5/15/2018
More
Die Alterspflege der Zukunft heisst 'Selbstbestimmung'. Pflegeinstitutionen richten sich nach den Bedürfnissen der Kunden. Und mit I-Home nimmt die Digitalisierung und die Überwachung alter Menschen zu. Roboter werden immer mehr zu Helfern und Unterhaltern. Alte Menschen sollen einen möglichst grossen Freiraum behalten. Der Bewohner einer Institution wird in Zukunft nicht nur behandelt, sondern betreut und angeleitet, um so lang wie möglich selbständig zu sein. Pflege - und wenn nötig auch...

Duration:00:45:29

Diese Textilien leuchten, heizen und leiten Strom

5/8/2018
More
Die Schweizer Textilindustrie ist äusserst lebendig und innovativ. Bei der Entwicklung und Produktion neuer Stoffe und intelligenter Textilien hat die Schweiz die Nase ganz vorn.

Duration:00:49:01