Tagesgespräch-logo

Tagesgespräch

SRF (Switzerland)

Das Tagesgespräch beobachtet die Welt aus einem wirtschaftspolitischen, kulturpolitischen oder gesellschaftspolitischen Blickwinkel. Im Tagesgespräch wird das Thema des Tages diskutiert und vertieft.

Das Tagesgespräch beobachtet die Welt aus einem wirtschaftspolitischen, kulturpolitischen oder gesellschaftspolitischen Blickwinkel. Im Tagesgespräch wird das Thema des Tages diskutiert und vertieft.

Location:

Zürich, Switzerland

Description:

Das Tagesgespräch beobachtet die Welt aus einem wirtschaftspolitischen, kulturpolitischen oder gesellschaftspolitischen Blickwinkel. Im Tagesgespräch wird das Thema des Tages diskutiert und vertieft.

Language:

German

Contact:

Schweizer Radio und Fernsehen Multimediazentrum Fernsehstr. 1-4 CH-8052 Zürich


Episodes

Pater Jens Petzold zum Irak-Besuch von Papst Franziskus

3/5/2021
Zum ersten Mal überhaupt reist heute ein Papst nach Irak. Franziskus Besuch findet trotz Corona-Pandemie und angespannter Sicherheitslage statt. Die Christen im krisengebeutelten Land setzen grosse Hoffnungen in die Papst-Visite: Wir fragen Pater Jens in Sulaimaniyya: Sind diese berechtigt? Auf dieses historische Ereignis haben Christen im Irak lange gewartet: Erstmals kommt ein Papst nach Irak, der sogenannten Wiege der Zivilisation, die in den letzten Jahrzehnten von Krieg und Terror...

Duration:00:26:57

Gmür und Aeschi zum Machtkampf zwischen Parlament und Bundesrat

3/4/2021
In dieser Session versucht das Parlament, sich bei der Corona-Strategie wieder mehr ins Spiel zu bringen. Manche wollen gar dem Bundesrat das Heft aus der Hand nehmen. Ist das sinnvoll? Darüber diskutieren im «Tagesgespräch» Mitte-Ständerätin Andrea Gmür und SVP-Nationalrat Thomas Aeschi. Am 22. März sollen in der Schweiz alle Gastro-, Freizeit-, Kultur- und Sport-Betriebe wieder öffnen. Das fordert der Nationalrat mit einer Erklärung vom Bundesrat. Gestern hat eine bürgerliche Mehrheit der...

Duration:00:26:08

Norbert Mappes-Niediek und der west-östliche Graben

3/3/2021
Der Westen und der Osten Europas verstehen sich schlecht und immer schlechter, schreibt der Osteuropa-Experte und Journalist Norbert Mappes-Niediek in seinem neuen Buch. Seit der Aufklärung beanspruchte der Westen, die Sonne der Erkenntnis gehe im Westen auf. Woher kommt dieser Ost-West-Graben? Durch die Geschichte hindurch blickte der Westen auf den Osten herab. Mal war er der Burggraben, der die Festung Europa von den Weiten Asiens trennte, mal eine Art Vorzimmer Europas, aber selten ein...

Duration:00:26:01

Patrick Frost über die Swiss Life im Corona-Jahr 2020

3/2/2021
13 Prozent weniger Gewinn schreibt die Swiss Life-Gruppe im Krisenjahr 2020. Ist das der Corona-Effekt? Und wie kulant war der grösste Schweizer Immobilienbesitzer nun mit den Mietforderungen an zwangs-geschlossene Geschäfte? Antworten im «Tagesgespräch» mit Swiss Life-Konzernchef Patrick Frost. «Ein Zahlenset mit Licht und Schatten»: so beschreiben Börsen-Analysten die heute vorgelegten Geschäftszahlen der Swiss Life-Gruppe. Der Lebensversicherer-Konzern meldet für das Jahr 2020 einen...

Duration:00:26:54

Josef Aschbacher, Generaldirektor der ESA

3/1/2021
Er sorgt sich ums fragile Gleichgewicht der Erde. Er kann sich die Existenz Ausserirdischer vorstellen. Josef Aschbacher, seit dem 1. März Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation. Mond und Mars erleben einen Ansturm, die Technik der Missionen wird ausgefeilter und immer mehr Länder mischen mit. Die Liste weltweit vorangetriebener Raumfahrtpläne ist lang. Bei den Plänen zuvorderst mit dabei ist seit dem 1.März ein Österreicher. Mit Josef Aschbacher hat die ESA einen Forscher mit...

Duration:00:25:47

Anna Aaron, Jonatan Niedrig: «Ghost-Festival» - die Geister, die Corona rief

2/26/2021
Am Wochenende findet das grösste Musikfestival aller Zeiten in der Schweiz statt: Das Ghost-Festival mit 300 Konzerten. Leider nur symbolisch. Was bezweckt diese Aktion? Wird die Schweizer Musikszene so gehört? Antworten geben Anna Aaron und Jonatan Niedrig im «Tagesgespräch». Vor fast genau einem Jahr verbot der Bundesrat Grossveranstaltungen ab 1000 Personen. Dieses Wochenende findet nun das grösste Musikfestival statt, das es je in der Schweiz gegeben hat: mit 300 Bands und Konzerten –...

Duration:00:26:59

Charles Liebherr über die EU im Corona-Krisenmodus

2/25/2021
Eine schleppende Impfkampagne, giftiger Streit mit Mitgliedsländern um Reisebeschränkungen: Die EU tut sich schwer mit der Bewältigung der Corona-Pandemie. Oder täuscht dieser Eindruck? Das «Tagesgespräch» mit EU-Korrespondent Charles Liebherr über die EU nach einem Jahr im Corona-Krisenmodus. Wie kann die Impf-Kampagne gegen das Corona-Virus in der EU beschleunigt werden? Unter anderem zu dieser Frage wollen sich die EU-Staats- und Regierungschefs heute Nachmittag an einem Sondergipfel...

Duration:00:23:39

Martin Hirzel: Corona-Spuren in der Schweizer Industrie

2/24/2021
Es sind deutliche Spuren, welche die Corona-Pandemie in der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie hinterlässt. Weniger Aufträge, weniger Umsätze, weniger Exporte. Wie rasch wird sich die Industrie davon erholen? Gast im «Tagesgespräch» ist der neue Swissmem-Präsident Martin Hirzel. Weniger Umsätze und Exporte, leere Auftragsbücher: Auch die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie leidet unter den Folgen der Corona-Pandemie. Das zeigen die Zahlen des vergangenen Jahr,...

Duration:00:22:58

Robert Schmid: Über Brutzelstimmen und Rösser im Mundartbeitrag

2/23/2021
Alle haben etwas zu sagen, die Frage ist nur wie. Robert Schmid ist Sprech- und Auftrittscoach bei Radio SRF und hat Generationen von Journalistinnen und Journalisten das richtige Sprechen beigebracht. Wie und warum das nötig ist, erzählt er vor seiner Pension im «Tagesgespräch». Das 19. Jahrhundert prägte das Buch, das 20. Jahrhundert stand im Bann der bewegten Bilder, der Filme und Videos. Und nun scheint das 21. Jahrhundert sich ganz im Zeichen des Hörens und Sprechens zu entwickeln....

Duration:00:27:07

Swiss Ski-Chef Bernhard Aregger und der Medaillen-Segen an der WM

2/22/2021
Neun Medaillen hat das Schweizer Team an der alpinen Ski-WM in Cortina d'Ampezzo geholt – so viele wie seit den goldenen 80er Jahren nicht mehr. Die Schweiz ist zurück an der Weltspitze – doch wie rosig sind sie Aussichten? Verbands-Direktor Bernhard Aregger blickt im Tagesgespräch nach vorn. Es ist viel passiert im Schweizer Skisport in den letzten Jahren. 2005 gab es an der Weltmeisterschaft Null Medaillen, danach hat sich der Ski-Verband mit grossem Aufwand an die Wiederaufbauarbeit...

Duration:00:27:03

Claus Kaminksy zum ersten Jahrestag des Anschlags in Hanau

2/19/2021
Heute jährt sich der rassistische Anschlag auf neun Menschen in der deutschen Stadt Hanau. In die Trauer der Angehörigen mischt sich auch Wut über die mangelnde Aufklärung der Tat. Im «Tagesgespräch» beschreibt der Hanauer Oberbürgermeister Claus Kaminsky, wie der Anschlag die Stadt verändert hat. Ein Jahr ist vergangen seit dem rassistischen Anschlag in der deutschen Stadt Hanau. Am Abend des 19. Februar 2020 hatte ein Attentäter in der Innenstadt von Hanau gezielt neun Menschen aus...

Duration:00:25:06

Soll der Staat auch in die frühe Kindheit eingreifen?

2/18/2021
Die «Politik der frühen Kindheit» steht weit oben auf der politischen Agenda: Das Wohl der Kinder, Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Familie und Beruf sollen staatlich gefördert werden. Ist das nötig? Im «Tagesgespräch» fragen wir die Expertin Heidi Simoni und den Politiker Kurt Fluri. Eine gute «Politik der frühen Kindheit» diene nicht nur den Kindern und Familien, sondern der Gesellschaft als Ganzes – so die Expertenmeinung. Angebote wie familienergänzende Betreuung,...

Duration:00:25:32

Blackrock-Manager Martin Lück: Geht der Börsenboom ewig weiter?

2/17/2021
Billiges Geld und Spekulanten lassen die Kurse an den Börsen in die Höhe schiessen, Kleinanleger mischen munter mit in diesem Geschäft, die Aktienmärkte drohen aus den Fugen zu geraten. Wie lange kann das noch gutgehen? Im Tagesgespräch fragen wir Martin Lück, einen der ganz Grossen der Branche. Befinden sich die Börsen in einer gefährlichen Blase, die bald platzen kann? Das Thema umtreibt Anleger und Investoren immer stärker, auch solche mit eher kleinem Portemonnaie. In den kommenden...

Duration:00:25:30

Thomas Schiller über die Krise im Sahel

2/16/2021
Die Sahelzone ist in den letzten Jahren zu einem Brennpunkt des islamistischen Terrors geworden, trotz des französischen Militäreinsatzes. Wie weiter im Sahel? Thomas Schiller von der deutschen Konrad-Adenauer-Stiftung in Mali liefert im «Tagesgespräch» seine Einschätzungen zur Region. Seit acht Jahren kämpfen französische Soldaten in der Sahelzone gegen islamistische Terrorgruppen. Wie erfolgreich ist diese Mission? Und wie lange noch wird Frankreich seinen Einsatz fortsetzen in diesem...

Duration:00:25:31

Abstimmungskontroverse über das E-ID-Gesetz

2/15/2021
Am 7. März stimmt die Schweiz über das Bundesgesetz über elektronische Identifizierungsdienste, kurz E-ID-Gesetz ab. Dagegen wurde das Referendum ergriffen. Für das E-ID-Gesetz argumentiert FDP-Nationalrätin Christa Markwalder. Gegen die Vorlage ist Nationalrätin Sibel Arslan von den Grünen. Das neue E-ID-Gesetz ist die Grundlage für eine staatlich geprüfte elektronische Identität, die E-ID. Der Nutzer dieser E-ID soll damit belegen können, dass er die eingeloggte Person auch wirklich ist....

Duration:00:26:57

Ulrike Protzer: «Jedes Land braucht jetzt Stufenplan für Öffnung»

2/12/2021
Stehen die Zeichen auf Entspannung oder bringen die Virus-Mutationen eine dritte Welle? Die deutsche Virologin Ulrike Protzer ordnet im «Tagesgespräch» die aktuelle Corona-Lage und die Gefahr durch die Virus-Mutationen ein. Die Richtung stimmt: Die Zahl der Neuansteckungen mit dem Corona-Virus geht in der Schweiz zurück. Bereits werden Forderungen nach einer Lockerung der Massnahmen lauter. Doch trügt das Bild, wie manche Wissenschaftler warnen? Werden die Fallzahlen bald wieder ansteigen...

Duration:00:26:55

Peter Schmidt über die Lage in Burma

2/11/2021
Wird das zarte Pflänzchen der Demokratie in Burma zerdrückt? Nach dem Putsch von Anfang Februar gehen die Menschen gegen die Militärmachthaber auf die Strasse. Ob der Protest Erfolg haben werde, sei sehr unsicher, sagt Helvetas-Vertreter Peter Schmidt im «Tagesgespräch» mit Marc Lehmann. Gute zehn Jahre lang durfte sich Burma – oder Myanmar, wie das Land heute offiziell heisst – in Demokratie üben. Doch nun haben die Militärs wieder die Macht an sich gerissen und die gewählte Regierung von...

Duration:00:26:06

Eva Maria Belser: «Dringend eine Diskussion über Impfstrategie»

2/10/2021
Über 400'000 Menschen sind in der Schweiz mittlerweile gegen das Corona-Virus geimpft worden. Sollen sie nun mehr Freiheiten erhalten als noch ungeimpfte Personen? Diese schwierige Frage rückt zunehmend in den Fokus. Im Tagesgespräch macht Staatsrechtlerin Eva Maria Belser eine Auslegeordnung. Die Impfung gegen das Corona-Virus gilt vielen als Schlüssel zur Freiheit. Wenn genügend Personen gegen das Virus geimpft sind, ist ein Weg in die Normalität möglich. In der Schweiz wird seit kurz vor...

Duration:00:27:12

Abstimmungskontroverse: Freihandelsabkommen Indonesien

2/9/2021
Am 7. März stimmt die Schweiz über das Freihandelsabkommen mit Indonesien ab. Dagegen wurde das Referendum ergriffen. Über die Vorteile und Nachteile diskutieren: Nationalrat Jürg Grossen von den Grünliberalen als Befürworter und Nationalrätin Christine Badertscher von den Grünen als Gegnerin. Viele Schweizer Firmen schielen nach Indonesien: Denn das Land mit seinen 270 Millionen Einwohnern boomt. Deshalb hat die Schweiz ein Freihandelsabkommen mit Indonesien abgeschlossen, um den Schweizer...

Duration:00:25:57

Daniel Risch, neuer Regierungschef von Liechtenstein

2/8/2021
Es war ein Fotofinish, ein paar wenige Stimmen haben den Ausschlag zum Wahlsieg gegeben: Neu übernimmt der bisherige Stellvertreter Daniel Risch das Amt des Regierungschefs im «Ländle». Dies wurde kurz vor Mittag bekannt. Im Tagesgespräch nimmt der 42-jährige Stellung zur Hitchcock-Wahl. Das Resultat hätte schon gestern Abend feststehen sollen, aber es war «too close to call»: Auf über 72'000 Parteistimmen machten ganze 23 den Unterschied zwischen Sieg oder Niederlage. Es musste nachgezählt...

Duration:00:26:06