Hörsaal - Deutschlandfunk Nova-logo

Hörsaal - Deutschlandfunk Nova

Deutschlandradio

Fragen der Zeit. Was Forscher über unser Leben herausfinden. Einblicke in die Wissenschaft. Neue Folgen immer samstags und sonntags.

Fragen der Zeit. Was Forscher über unser Leben herausfinden. Einblicke in die Wissenschaft. Neue Folgen immer samstags und sonntags.

Location:

Köln, Germany

Description:

Fragen der Zeit. Was Forscher über unser Leben herausfinden. Einblicke in die Wissenschaft. Neue Folgen immer samstags und sonntags.

Language:

German

Contact:

Raderberggürtel 40 50968 Köln 0221 - 345 1400


Episodes

Hochwasser und der Schutz davor - Bauingenieur Daniel Bachmann

1/20/2022
Mehr als 180 Menschen sind in Deutschland 2021 im Hochwasser gestorben, davon allein 134 Menschen im Landkreis Ahrweiler, Mitte Juli. Die Bilder der Flutkatastrophe waren und sind erschütternd. Und für viele ungewohnt. Was Hochwasser eigentlich ist und wie wir uns davor schützen können, erklärt der Bauingenieur und Hydromechaniker Daniel Bachmann. ********************** Mehr zu diesem Thema findet ihr hier. ********************** ' Weitere Hörsaal-Folgen: Soziologie - Der Einfluss des...

Duration:00:45:08

Politische Gewalt im Ausland: Zusehen oder eingreifen? - Historiker Frank Bösch

1/14/2022
Wenn in anderen Ländern Gewalt geschieht, stehen wir vor der Frage: Sollte man eingreifen? Insbesondere in der Bundesrepublik wird diese Frage vor dem Hintergrund des Nationalsozialismus bis heute kontrovers diskutiert. Drei Vorträge betrachten die Debatte aus unterschiedlichen Blickwinkeln. ********************** Mehr zu diesem Thema findet ihr hier. ********************** Weitere Podcasts zum Thema BRD: Deutsche Teilung – Bau der Berliner Mauer Paarbeziehungen in Ost und West – Von...

Duration:00:54:05

Radiophobie: Wie die Angst vor Strahlung politisch genutzt wird

1/14/2022
Kaum eine Technologie ist so umstritten, wie die Atomkraft. Wie gefährlich ist radioaktive Strahlung? Welche Bedeutung hat die Angst vor dieser Strahlung? Und wie wirkt sich Atomkraft auf die Demokratie aus? Diese Fragen wurden auf dem Historikertag 2021 diskutiert. ********************** Mehr zu diesem Thema findet ihr hier. ********************** Weitere Hörsaal-Folgen: Soziologie - Der Einfluss des Literaturbetriebs auf Schreibende und ihre WerkeChinesische Literatur - Eine andere...

Duration:00:54:00

Empirische Feldforschung im Literaturbetrieb - Soziologin Carolin Amlinger

1/7/2022
Bücher entstehen nicht im luftleeren Raum, sondern in einem Netzwerk aus Verlagen, Marketingabteilungen und Preisjurys. Wie dieser Literaturbetrieb Werke und Schreibende beeinflusst, hat die Soziologin Carolin Amlinger untersucht. ********************** Mehr zu diesem Thema findet ihr hier. ********************** Weitere Hörsaal-Folgen: Chinesische Literatur - Eine andere Kultur in die eigene Sprache übersetzen Verfahren gegen Polen und Ungarn - Schleichender Demokratieabbau in der...

Duration:00:49:42

Kultur in Sprache übersetzen - Übersetzerin Karin Betz

1/6/2022
Jiang heißt Fluss und Hu ist der See. Zusammen werden sie zu Jiang Hu, einem Ort außerhalb von Raum und Zeit. Es ist ein uralter Begriff der chinesischen Sprache, der dort noch heute in den Kampfkunstromanen der Gegenwart eine wichtige Rolle spielt. Doch wie lässt er sich korrekt übersetzen? Die Herausforderung, die Welterfahrung einer anderen Kultur in der eigenen Sprache wiederzugeben, wird umso größer, je stärker sich zwei Kulturen unterscheiden und je weiter Ausgangs-und Zielsprache...

Duration:00:53:58

Schleichender Demokratieabbau in der EU - Politikwissenschaftlerin Sonja Priebus

12/31/2021
Rechtsstaatlichkeit gehört zu den Grundwerten der Europäischen Union. Doch was, wenn einige Mitgliedsstaaten ihre demokratischen Institutionen nach und nach schwächen? Wie kann sich die EU gegen "democratic backsliding" schützen? Ein Vortrag der Politikwissenschaftlerin Sonja Priebus. Mehr Infos zum Vortrag und zur Vortragenden gibt es hier. ****************** Mehr zu diesem Thema auf deutschlandfunknova.de ****************** Weitere Hörsaal-Folgen: Wissenschaft und Politik – Die...

Duration:00:29:37

Maßgeschneiderte Plastikmoleküle für die Medizin - Chemiker Ulrich Schubert

12/30/2021
Synthetische Polymere sind große Plastikmoleküle, die im Labor hergestellt werden. In der Arzneimittelmedizin werden sie dazu eingesetzt, Wirkstoffe zielgenau im Körper zu transportieren. In seinem Vortrag erklärt Chemiker Ulrich Schubert, welche Möglichkeiten Polymere eröffnen und auch wie ihr Einsatz die Forschung herausfordert. ****************** Mehr zu diesem Thema auf deutschlandfunknova.de ****************** Weitere Hörsaal-Folgen: Wissenschaft und Politik - Die Macht des Wissens...

Duration:00:37:19

Das Verhältnis von Wissenschaft und Politik - Soziologe Alexander Bogner

12/17/2021
Politik ist auf Expertise angewiesen – gerade bei komplexen Herausforderungen wie etwa der Corona-Pandemie. Wenn Expert*innen-Rat aber mehr Macht bekommt als die Vermittlung widerstreitender Meinungen, Wertüberzeugungen und Interessen, dann gerät die Demokratie in Gefahr, warnt der Soziologe Alexander Bogner. Mehr Infos zum Vortrag und zum Vortragenden gibt es hier. ****************** Mehr zu diesem Thema auf deutschlandfunknova.de ****************** Weitere Hörsaal-Folgen: Politische...

Duration:00:35:17

Die Zukunft der Arbeit nach der Pandemie - Soziologin Nicole Mayer-Ahuja

12/16/2021
Krisen können Chancen sein – besonders, wenn sie Missstände offenlegen. So auch die Corona-Pandemie. Sie rückte ins öffentliche Bewusstsein, dass viele Menschen, die systemrelevante Arbeit leisten, dies unter schlechten Bedingungen und bei mieser Bezahlung tun. Hat Corona daran etwas geändert? Nein, sagt die Soziologin Nicole Mayer-Ahuja in ihrem Vortrag, aber es sollte und es könnte sich etwas ändern. - Mehr Infos zum Vortrag und zur Vortragenden gibt es hier. ****************** Mehr zu...

Duration:00:46:21

Evangelische Kirche in der DDR - Kirchenhistoriker Klaus Fitschen

12/10/2021
1978 führt die Volksbildungsministerin Margot Honecker das Schulfach Wehrunterricht in der DDR ein. Für Jugendliche der 9. und 10. Klasse ist dieser Unterricht verpflichtend. Das bringt Kinder und Eltern aus christlichen Familien in einen Konflikt. Welche Optionen es gab und wie sich die evangelische Kirche in der DDR verhalten hat, erzählt der Kirchenhistoriker Klaus Fitschen. ****************** Mehr zu diesem Thema auf deutschlandfunknova.de ****************** Weitere...

Duration:00:42:59

Heavy Metal in der DDR - Historiker Nikolai Okunew

12/9/2021
Genau so wie Blueser oder Punks waren auch die Metal-Fans ein fester Teil der Sub- und Jugendkulturen der DDR. Historiker Nikolai Okunew erklärt in seinem Vortag, über welche Kanäle und Radiosendungen sich die Szene informiert hat und wie politisch oder unpolitisch sie war. ****************** Mehr zu diesem Thema auf deutschlandfunknova.de ****************** Weitere Hörsaal-Folgen: Deutsche Teilung - Nach dem Mauerbau: DDR-Kulturszene ringt um internationale Anerkennung Zwischen den...

Duration:00:41:32

Über die Schwierigkeiten von Biografien - Ein Vortrag von Daniela Strigl

12/3/2021
Das Leben vieler berühmter Menschen ist spannend - und oft in Biografien nachzulesen, die Fremde geschrieben haben. Geht das eigentlich? Tatsächlich ist die Gattung "Biografie" nicht unumstritten. Denn beim Aufschreiben einer Lebensgeschichte fließen immer die Vorurteile und die Persönlichkeit der Biografin und des Biografen mit ein. Die Literaturwissenschaftlerin und Vortragende in dieser Hörsaal-Folge Daniela Strigl sagt: "Die Erkenntnis, dass es die eine Wahrheit bei der Annäherung an ein...

Duration:00:54:04

Wie die Literatur bei Fake News hilft - Literaturwissenschaftler Thomas Strässle

12/2/2021
Besonders bei umstrittenen Themen wie dem Impfen oder dem Klimawandel begegnen uns oft Falschinformationen. Fake News verbinden wir heute vor allem mit den Sozialen Medien, über die sie häufig verarbeitet werden. Doch Fake News sind nichts Neues – sie sind sogar älter als das Internet oder Social Media: Auch in der Literatur finden sich Fakes – in manchen Fällen sind sie sogar eine bewusst gewählte Kunstform. Die Literaturwissenschaft kann uns also auch Antworten darauf geben, wie wir Fake...

Duration:00:47:51

Demokratie braucht Identitätspolitik - Philosoph Martin Saar

11/28/2021
In einer Demokratie zählt jede Stimme gleich viel. Doch was passiert mit der Demokratie, wenn es für manche Gruppen einfacher ist, zu wählen oder sich am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen, als für andere? Damit beschäftigt sich Identitätspolitik. Ein Vortrag des Philosophen Martin Saar.

Duration:00:50:41

"Direkte Demokratie ist radikal anti-identitär" - Philosoph Andreas Urs Sommer

11/27/2021
Ist unsere Gesellschaft wirklich so tief gespalten, dass wir nicht mehr zusammenfinden? Vielleicht ist schon die Frage falsch. Wir sollten unser Augenmerk nicht auf das richten, was uns trennt oder verbindet – sondern auf die Probleme, die wir gemeinsam lösen wollen. So argumentiert der Philosoph Andreas Urs Sommer in seinem Vortrag.

Duration:00:45:18

Körper-Kult, Historiker Lehner-Renken, Honeck und Logemann

11/21/2021
Auch wenn wir es so gerne glauben mögen: Unser Körper gehört nicht nur uns. Was zur Geburt oder nach dem Tod mit uns passieren kann, aber auch, wie der Körper durch Verjüngungswahn in Mitleidenschaft gezogen wird, dazu hören wir drei Vorträge.

Duration:00:56:46

Lebensqualität in Formeln gepresst, Historiker Germann, Mackert und Robel

11/20/2021
Das Thema "Lebensqualität" spielt in der Medizin erst seit wenigen Jahrzehnten eine wichtige Rolle. Zuvor ging es Mediziner*innen vorrangig darum, Kranke zu heilen und so ihr Leben zu verlängern, sagt Medizinhistoriker Pascal Germann.

Duration:00:52:42

Das Privacy-Paradox - Mediennutzungsforscher Martin Emmer

11/14/2021
Vielen von uns ist Datenschutz wichtig – und trotzdem geben wir unsere Daten scheinbar freigiebig preis. Darüber spricht der Mediennutzungsforscher Martin Emmer in seinem Vortrag.

Duration:00:56:44

Das Risikoparadox - Risikoforscher Ortwin Renn

11/13/2021
Viele Dinge, die uns Angst machen, müssten das gar nicht. Der Risikoforscher Ortwin Renn erklärt, wieso wir uns vor den falschen Dingen fürchten.

Duration:00:42:04

Ursachen der EU-Skepsis - Rechtswissenschaftler Christoph Möllers

11/7/2021
Die EU, so viel steht fest, hat ein Beliebtheitsproblem. Das liegt auch an ihrem institutionellen Aufbau, erklärt Rechtswissenschaftler Christoph Möllers in seinem Vortrag.

Duration:00:33:04