Dossier-logo

Dossier

Deutschlandradio

Bilden Sie sich ein eigenes Urteil: Das "Dossier" ist Alltagsgeschäft und liefert Fakten und Hintergrundmaterial in Form von Quellen, Augenzeugenberichten und Expertenurteilen zu aktuellen oder historisch relevanten Themen aus Kultur und Gesellschaft.

Bilden Sie sich ein eigenes Urteil: Das "Dossier" ist Alltagsgeschäft und liefert Fakten und Hintergrundmaterial in Form von Quellen, Augenzeugenberichten und Expertenurteilen zu aktuellen oder historisch relevanten Themen aus Kultur und Gesellschaft.
More Information

Location:

Köln, Germany

Description:

Bilden Sie sich ein eigenes Urteil: Das "Dossier" ist Alltagsgeschäft und liefert Fakten und Hintergrundmaterial in Form von Quellen, Augenzeugenberichten und Expertenurteilen zu aktuellen oder historisch relevanten Themen aus Kultur und Gesellschaft.

Language:

German

Contact:

Raderberggürtel 40, 50968 Köln


Episodes

Ortserkundungen - Driften im Grenzland - eine Oder-Neiße-Erfahrung

8/18/2017
More
Staatsgrenzen, Sprachgrenzen, Kulturgrenzen, Wertegrenzen: Wir grenzen uns ab und ein, um unserer sicher zu sein, unseres Territoriums, unseres Denkens, unserer Dynamik. Eine Künstlergruppe unternimmt eine dreiwöchige Bootsexpedition auf Neiße und Oder. Von Kai-Uwe Kohlschmidt www.deutschlandfunk.de, Dossier Hören bis: 24.02.2018 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:43:49


Ortserkundungen: Wer braucht das Oderbruch? Land unterm Fluss

8/11/2017
More
Autor: Rosemarie Mieder; Gislinde Schwarz Sendung: Dossier Hören bis: 17.02.2018 18:15

Duration: 00:42:42


Ortserkundungen - Altmark - Grüne Wiese mit Zukunft?

8/4/2017
More
Die Altmark in Sachsen-Anhalt ist eine der am dünnsten besiedelten Regionen Deutschlands. In der Verbandsgemeinde Seehausen leben noch ganze 13 Einwohner pro Quadratkilometer. Was heißt es, in solchen Regionen zu leben? Von Ed Stuhler www.deutschlandfunk.de, Dossier Hören bis: 10.02.2018 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:41:35


Reden zu Europa 1998 bis 2016 - "Was ist mit dir los, humanistisches Europa ...?"

7/21/2017
More
Papst Franziskus war es, der Europa 2016 in seiner Rede zum Karlspreis die Leviten las und Solidarität sowie neue Wirtschaftsmodelle einforderte. Eine häufig wiederholte Forderung von EU-Kritikern, die seit Jahren den einseitigen Fokus der europäischen Institutionen auf wirtschaftliche Belange und das damit einhergehende Demokratiedefizit beklagen. Von Barbara Eisenmann www.deutschlandfunk.de, Dossier Hören bis: 27.01.2018 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:43:25


Reden zu Europa 1980 bis 2007 - "Wohin treibt die europäische Geschichte?"

7/14/2017
More
"Wohin treibt die europäische Geschichte?" Diese Frage stellte Timothy Garton Ash, 2017 Träger des Karlspreises, bereits in einer Vorlesung 1998. Darin analysiert der britische Zeithistoriker auf geistreiche und originelle Art die Konsequenzen im europäischen Einigungsprozess vor und nach 1989. Mit durchaus kritischem Unterton. Von Susann El Kassar www.deutschlandfunk.de, Dossier Hören bis: 20.01.2018 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:43:42


Reden zu Europa 1945 bis 1979 - "Auf dass endlich Friede werde!"

7/7/2017
More
Nach den Schrecken des Zweiten Weltkriegs gewann die - alte - Idee eines vereinten Europas neue Bedeutung: als Garant eines stabilen Friedens auf dem Kontinent. Einer der Gründerväter der EU, Jean Monnet, Leiter des französischen Planungsamts, sah 1953 darin ein Mittel gegen "Uneinigkeit und Schwäche". Von Anna Seibt www.deutschlandfunk.de, Dossier Hören bis: 13.01.2018 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:43:38


Interview mit Ingrid Matthäus-Maier, SPD

6/16/2017
More
Autor: Müller, Dirk Sendung: Dossier Hören bis: 23.12.2017 18:51

Duration: 00:05:43


Interview mit Gerhard Baum, FDP

6/16/2017
More
Autor: Müller, Dirk Sendung: Dossier Hören bis: 23.12.2017 18:44

Duration: 00:06:49


Interview mit Hugo Müller-Vogg, Publizist

6/16/2017
More
Autor: Müller, Dirk Sendung: Dossier Hören bis: 23.12.2017 18:37

Duration: 00:06:32


Interview Michael Stürmer, Historiker

6/16/2017
More
Autor: Müller, Dirk Sendung: Dossier Hören bis: 23.12.2017 18:30

Duration: 00:07:14


Interview mit Karl Lamers, CDU

6/16/2017
More
Autor: Müller, Dirk Sendung: Dossier Hören bis: 23.12.2017 18:24

Duration: 00:06:26


Wen der Nachtigal stört - Über den Umgang der Deutschen mit ihrem kolonialen Erbe

6/16/2017
More
Deutsche Soldaten haben vor über 100 Jahren in der ehemaligen Kolonie "Deutsch-Südwest", dem heutigen Namibia, ein Massaker begangen. 100 Jahre später 2004 entschuldigte sich dafür die damalige Bundesentwicklungsministerin, Heidemarie Wieczorek-Zeul, als erstes Mitglied einer deutschen Regierung. Von Christian Blees www.deutschlandfunk.de, Dossier Hören bis: 23.12.2017 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:43:43


Die Agenda-Verlierer - Wie Billigjobs die Gesellschaft spalten

6/2/2017
More
"Vor zehn Jahren hab' ich gedacht, schlimmer kann es nicht kommen, aber heute muss ich sagen: Es wird immer noch 'ne Schippe draufgelegt. Mit jeder Ausschreibung - der Billigste wird genommen - steigt die Arbeitsbelastung, und viele Frauen zerbrechen daran", sagt die Putzfrau Susanne Neumann aus Gelsenkirchen. Von Agnes Steinbauer www.deutschlandfunk.de, Dossier Hören bis: 09.12.2017 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:43:34


Alte Seilschaften und neue Begehrlichkeiten - Frankreichs Afrikapolitik...

5/19/2017
More
Autor: Ruth Jung Sendung: Dossier Hören bis: 25.11.2017 18:15

Duration: 00:43:44


Eine Frage des Glaubens - Homöopathie auf dem Prüfstand

5/12/2017
More
Autor: Dorothea Brummerloh Sendung: Dossier Hören bis: 18.11.2017 18:15

Duration: 00:43:48


Wohnungen in Volkes Hand - Osteuropäische Großsiedlungen nach der Wende

5/5/2017
More
Als sich der Eiserne Vorhang hob, gab er auch den Blick auf gewaltige Großsiedlungen frei, gemeinhin Plattenbauten genannt. Über vier Jahrzehnte waren sie aus industriell hergestellten Betonplatten errichtet worden, um die enorme Wohnungsnot zu lindern. Nach der Wende bekamen viele Mieter die Wohnungen geschenkt - erhalten konnten sie sie aber kaum. Von Rosemarie Mieder und Gislinde Schwarz www.deutschlandfunk.de, Dossier Hören bis: 11.11.2017 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:43:42


Schutzzonen in Syrien - nur schöne Worte?

5/5/2017
More
Autor: Osius, Anna Sendung: Dossier Hören bis: 11.11.2017 18:15

Duration: 00:02:48


Die Lücke an der Wand - Der Mythos von der unpolitischen Künstlerkolonie Worpswede

4/21/2017
More
Die Künstlerkolonie Worpswede wurde 1889 im malerischen Teufelsmoor bei Bremen gegründet. Die Worpsweder Maler der ersten Generation wie Fritz Mackensen oder Otto Modersohn galten schon bald als Meister der Landschaftsmalerei. Noch heute zieht es jedes Jahr Hunderttausende Besucher in die Museen, Ateliers und Galerien der Gemeinde. Von Rainer Link www.deutschlandfunk.de, Dossier Hören bis: 28.10.2017 19:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:43:00


Scheinbar gleich - Woran Gleichberechtigung in der Partnerschaft scheitert

4/7/2017
More
Für junge Frauen und Männer ist eine gleichberechtigte Partnerschaft selbstverständlich. Bis die Frau ein Kind bekommt. Plötzlich finden sich Mutter und Vater in traditionellen Geschlechterrollen wieder. Von Kathy Ziegler www.deutschlandfunk.de, Dossier Hören bis: 14.10.2017 19:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration: 00:43:41