FreeQuency-logo

FreeQuency

49 Favorites

Von elektronischen Klängen, Field-Recordings und Soundcollagen, bis hin zu Musik, die nichts anderes als grandiosen Pop darstellt, versucht FreeQuency einen Querschnitt der undurchsichtigen aber gleichzeitig kreativen und erfrischenden Welt der Netaudio-Musikkultur zu liefern.

Von elektronischen Klängen, Field-Recordings und Soundcollagen, bis hin zu Musik, die nichts anderes als grandiosen Pop darstellt, versucht FreeQuency einen Querschnitt der undurchsichtigen aber gleichzeitig kreativen und erfrischenden Welt der Netaudio-Musikkultur zu liefern.
More Information

Location:

Berlin, Germany

Genres:

Podcasts

Description:

Von elektronischen Klängen, Field-Recordings und Soundcollagen, bis hin zu Musik, die nichts anderes als grandiosen Pop darstellt, versucht FreeQuency einen Querschnitt der undurchsichtigen aber gleichzeitig kreativen und erfrischenden Welt der Netaudio-Musikkultur zu liefern.

Twitter:

@chgrasse

Language:

German


Episodes

FreeQuency 086: Goodbye, FreeQuency!

9/29/2014
More
FreeQuency sagt Adieu und auf Wiederhören! In der letzten FreeQuency-Sendung gibt's Musik von alten Bekannten und aufregend neuen Bekanntschaften. Los geht's mit New Yorker Elektropop von Kodacrome, die FreeQuency-Wegbegleiter von Bad Panda Records und Eardrumspop sind zu hören, es gibt spanischen Surfrock, kubanischen Ska, ukrainischen Indiepop und jede Menge Melancholie von Litauen bis Amerika. Auf bald und thanks for all the fish!

Duration: 01:00:38


FreeQuency 085: Viele freie Beats und ein DIY-Multitalent

8/28/2014
More
Das australische Netlabel Free The Beats wirbt seit Jahren mit gleichnamigen Download-Compilations für die Independent Producer Szene aus Down Under. Die aktuelle Musiksammlung trägt die Nummer 12 und beherbergt wie gewohnt bemerkenswerte Songs zwischen Hiphop, Pop und experimentellen Klängen. Außerdem stelle ich neue Elektronika-Sounds von Bad Panda Records, apokalyptischen Kammerpop von Unwoman und Musik von einem echten Do It Yourself Multitalent vor. Josh Richard macht im Nordosten der...

Duration: 01:01:44


FreeQuency 084: Debütalben, Eklektpop, Geheimtipps

7/31/2014
More
Ich stelle mehrere Debut-Alben vor. U.a. von Radiator Hospital und den Wild Hands. Das walisische Folk-Orchester Shy And The Fight zeigt eine neue EP und verheimlicht Kindern den Weltuntergang. Die J. Arthur Keenes Band hat Nerven, ist aber gar keine Band, kann dafür jedoch mit Eklektizismus prahlen. Außerdem zu hören: Ein musikalischer Geheimtip aus Neuseeland, der seit den 80ern als eben solcher gehandelt wird.Weitere Sendungen: FreeQuency 086: Goodbye, FreeQuency!

Duration: 00:59:59


Das Urlaubs-Podcast-Triple: FRQ 81 – 83

7/22/2014
More
Wie bereits an anderer Stelle erwähnt, war ich unterwegs. Ein paar Podcasts sind trotzdem entstanden und die trudeln nun nach der Urlaubspause ein. Das FreeQuency Urlaubs-Podcast-Tripple der Folgen 81, 82 und 83. Den Auftakt macht ein Netaudio-Mix, der aus einem Best Of vom Astor Bell Netlabel beginnt. Außerdem gibt es frische Klänge von Bad Panda Records und andere elektronische Tracks. Die Urlaubsfolge zwei liefert perfekte Autofahrmusik für die Nacht. Mit dabei sind u.a. Eric Jackson und...

Duration: 00:59:59


FreeQuency 080: Beachpop, Fangesang, Weltraumhouse

4/10/2014
More
In dieser Stunde wird's sehr Singer-Songwriter- und Indiepop/Rock lastig. Los geht's mit dem DIY Bedroom Beachpop von Balue, der gerne in den 60ern leben würde. Ebenfalls mit dabei sind die Dänen von Dad Rocks, die nicht nur ein neues Album im Gepäck haben, sondern auch ein sympathisches Kollaborativ-Projekt mit ihren Fans vorweisen können. Im letzten Drittel der Sendung wird's einige elektronische Klänge geben, Boogie Belgique meldet sich mit einem Nachfolger seiner Nightwalker LP zurück....

FreeQuency 079: Zoe Leela im Interview, Freie Musik aus Berlin und der Welt

3/13/2014
More
Die erste Hälfte bei FreeQuency wird sehr Berlin-lastig aber trotzdem nicht weniger interessant. Die Berliner Künstlerin und Netzaktivistin Zoe Leela erzählt im Interview wie sie sich für partizipative Kultur im Netz einsetzt und was das Public Affairs Festival damit zu tun hat. Wir hören Musik vom Festival-Sampler und spielen brandneue Songs von Piu Shok, ebenfalls aus Berlin. Die zweite Hälfte wird dafür umso internationaler: Es gibt diverse Klänge aus Rumänien, Australien und Nordamerika...

FreeQuency 078: Triphop, Loops, Digitale Existenz

2/13/2014
More
Das schwedische Netlabel 23 Seconds meldet sich nach langer Pause endlich wieder zurück und sendet feinsten britischen Triphop von den Tracing Arcs durch den digitalen Klick-Äther. Der Berliner Loop-Künstler Helmut debutiert mit seinem schmackhaften Indiepop in Albumlänge und feiert sich selbst. Das slowakische Netlabel Gergaz zelebriert die eigene fünfjährige Existenz mit einer freien Download-Compilation. All das wird verpackt in 60 Minuten FreeQuency. Viel Spaß!Weitere...

FreeQuency 077: Ueki über Musik als Software, Folk-Dubstep, retrospektiv-eklektischer Pop

1/16/2014
More
Bernd Plontsch und Nils Schäfer aka Ueki sind zu Gast bei FreeQuency. Christian Grasse spricht mit den Köpfen der Berliner Elektro-Akustik-Combo u.a. über die Software-Methapher in der Musik, denn Ueki versionieren ihre Tracks von 0.1 bis 1.0. Außerdem gibt's neue Klänge aus der Netaudio-Szene: Instrumentelle Klavier- und Gitarrenstücke von Oskar Schuster und Gillicuddy, psychedelischer Folk-Dubstep von The Tailor, verschwurbelter Indie von Marc Neibauer und retrosprektiv-eklektitische...

FreeQuency 076: Elektropop, Posthardcore, Weihnachten

12/19/2013
More
Die letzte Sendung in 2013 ist musikalisch ziemlich perfekt zweigeteilt. Internationale Klänge zwischen Elektro, Pop und Hiphop dominieren die erste Hälfte der 76sten FreeQuency-Episode. In der zweiten Hälfte gibt’s dann Punk und Indieklänge, sogar mit Post-Hardcore-Tendenzen, u.a. aus Braslien und zum Ende passt das alles sogar noch zu Weihnachten und zwar mit einer Indie- und Post-Punk-Weihnachtscompilation. Was will man mehr?Weitere Sendungen: FreeQuency 086: Goodbye, FreeQuency!

FreeQuency 075: Power-Pop, Chillout-Dub, Post-Rock und ein Abschied

11/19/2013
More
Das britische "Chic Pop"-Quartett Candy Says verschwirbelt schicke Mainstream-Sounds, The Sea Life kommen aus Brooklyn und klingen auch so, indem sie allerfeinsten Indie mit Showgaze-Klängen verfeinern. Die Postrock-Popper Glacials schmelzen und gefrieren und sie meinen es ernst. Und dann wäre da noch ein australischer Dub-Tempel, ein spanischer Tritt in den Hintern, ein japanischer Elektro-Starter und ein finaler Abschied.Weitere Sendungen: FreeQuency 086: Goodbye, FreeQuency!

FreeQuency 074: Kraftwerkesques, Sixties-Afrobeats, Elektroakustisches

10/24/2013
More
In dieser 74sten FreeQuency-Episode trifft 16-köpfiger Do It Yourself-Indiefolk aus Schottland auf chilenische Kraftwerk-esque Elektroklänge, die ein wenig später von Sixties-lastigem Afrobeat-Elektrosoul und japanischen Remix-Sounds abgelöst werden. Abgerundet wird das ganze durch warme Lofipop- und elektroakustische Herbstklänge.Weitere Sendungen: FreeQuency 086: Goodbye, FreeQuency!

Duration: 00:51:54


FreeQuency 073: Cineastisch-technoider Post-Indie

9/26/2013
More
Marc Neibauer kämpft gegen den Verfall mit herzzerreißenden Indiehymnen. Asthmaboy kreuzen den reduzierten Klang eines Bon Iver mit den epischen Sounds von Sigur Rós. Cloudkicker transformiert die Gitarre in eine glühende Krachmaschine. Die australischen Postrocker Sleepmakeswaves pusten melodiös die Gehörgänge frei und das Netlabel Digital Diamonds zelebriert den Techno.Weitere Sendungen: FreeQuency 086: Goodbye, FreeQuency!

Duration: 01:00:26


FreeQuency 072: Beats, Indie, Western

8/29/2013
More
Musik zwischen Hiphop Beats und Swing Samples dominieren die erste Hälfte der Sendung, denn ich stelle drei Veröffentlichungen aus dem Dusted Wax Kingdom vor. Danach folgt eine Auswahl der neunten und zehnten Free The Beats Compilation. Im letzten FreeQuency-Drittel wird's indiepoppig, folkig und wir werden einen wunderbaren Soundtrack hören.Weitere Sendungen: FreeQuency 086: Goodbye, FreeQuency!

Duration: 00:48:13


FreeQuency 071: Freie Musik unter freiem Himmel

8/1/2013
More
Warum ins stickige Radiostudio gehen, wenn’s doch draußen viel schöner ist? Christian Grasse macht’s sich auf dem ehemaligen Flugfeld in Berlin Tempelhof gemütlich und hört freie Musik unter freiem Himmel. Und ihr könnt dabei sein. Serviert wird Punkrock aus New York, Elektropop aus Tokyo und Folk aus Dänemark. Mit dabei sind gitarrenlastige Bands wie Ghostt Bllonde, Big Soda und We Were Birds. Folkige Klänge kommen von Radiator Hospital und Corinna Rose und vom japanischen Netlabel Bunkei...

Duration: 00:48:20


FreeQuency 070: Bunte Klänge, Swinghop, SongStories

7/4/2013
More
In der siebzigsten FreeQuency-Episode gibt es eine gewohnt bunte Auswahl von internationalen, frei zugänglichen Netzklängen. Jazz und Swing trifft im Sounduniversum bei Dusted Wax Kingdom auf Hiphop, die Bochumer Postrocker Milhaven locken mit buntem Vinyl und tiefgängigen Klangatmosphären und bei Von Korf vermischt sich Krautrock mit kritischen Texten. Außerdem debutiert die FreeQuency SongStory, in der Hörer und Musiker zu Wort kommen.Weitere Sendungen: FreeQuency 086: Goodbye, FreeQuency!

Duration: 01:00:00


FreeQuency 069: Ruhiges Tokyo, Laute Liebe, Süße Rache

6/6/2013
More
Diesmal wird die Stunde mit freier Musik besonders bunt. Los geht’s elektronisch experimentell und sphärisch im Klang mit dem japanischen Netlabel Bunkai Kei. Ein Interview gibt's auch und zwar mit dem Berliner Pianisten und Komponisten Oskar Schuster, der hat eine neue Download-Single draußen hat, die durch eine spannende Netzkooperation entstand. In der zweiten Hälfte wird's gitarrenlastig und laut, zum Beispiel mit brennend liebenden Post Punk Sounds aus Berlin. Zum Ende gibts dann aber...

Duration: 01:00:27


FreeQuency 068: Sommerliche Beats und fusionierte Klänge

5/9/2013
More
Im Gepäck der 68sten FreeQueny-Sendung sind diesmal 13 Stücke von 8 Künstlern, die wie immer allesamt frei im Netz zu finden sind. Die Gitarren wurden für diese Episode mal aussortiert, stattdessen gibt’s Hiphop, Funk und zum Großteil eklektische elektronische Klänge, die irgendwie sonnig daherkommen. Mit dabei sind deeB und Erik Jackson vom Dusted Wax Kingdom Netlabel, die neuen Veröffentlichungen des polnischen Brennnessel Netlabels und einige aktuelle Singles und EPs aus dem Bad Panda...

Duration: 01:01:05


FreeQuency 067: Winterflucht und Urlaubsgrüße

4/11/2013
More
Diesmal kommt FreeQuency nicht wie gewohnt aus dem Radiostudio sondern knapp zweitausend Kilometer südlich vom gewohnten Ort. Vom südlichsten Zipfel Spaniens. Eigentlich sollte die Sendung vor dem Urlaub fertig werden aber wie das immer so ist mit den Vorsätzen, die werden nur selten in die Tat umgesetzt. Deshalb jetzt also eine musikalische Postkarte aus Südspanien. Aus einem kleinen Bergdorf in der Nähe von Facinas, knapp 20 Minuten von Tarifa, mit einem wirklich wunderbaren Blick auf...

Duration: 01:02:57


FreeQuency 066: Sündiger Folk, Psychedelischer Soul, Sonniger Elektro

3/14/2013
More
In der 66sten FreeQuency-Ausgabe gibt's experimentellen Blues, der was mit Sünden und schwarzen Hunden zu tun hat. Wir werden psychedelischen Soul hören, der mit feierlichem Netzmanifest daherkommt und es ertönt Elektro, der eine für unsere miesen Wetterverhältnisse erfreuliche Anbindung an die Sonne genießt. Außerdem im Programm: Eine von gefühlt milliarden South By Southwest Download-Compilations.Weitere Sendungen: FreeQuency 086: Goodbye, FreeQuency!

Duration: 01:00:52