hr-iNFO Umwelt-logo

hr-iNFO Umwelt

HR (Germany)

Vom Vogelzug bis zur Energiewende - Aktuelles und Hintergründiges aus Natur und Umwelt in hr-iNFO Umwelt. Jeden Sonntag neu.

Vom Vogelzug bis zur Energiewende - Aktuelles und Hintergründiges aus Natur und Umwelt in hr-iNFO Umwelt. Jeden Sonntag neu.
More Information

Location:

Frankfurt, Germany

Networks:

HR (Germany)

Description:

Vom Vogelzug bis zur Energiewende - Aktuelles und Hintergründiges aus Natur und Umwelt in hr-iNFO Umwelt. Jeden Sonntag neu.

Language:

German

Contact:

Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts Bertramstraße 8 D-60320 Frankfurt +49 (0)69 155 1

Email:

hzs@hr.de


Episodes

5/1/2016
More
Urlauber haben oft ein romantisches Bild von Schottland: Die melancholische Weite der Highlands, die vielen Lochs, schmucke, kleine Whisky-Brennereien, schottischer Lachs, gefangen in reißenden Wildbächen. Doch die Wahrheit ist: An der Küste und in vielen Lochs entsteht derzeit eine Lachsfarm nach der anderen - zum Ärger von Anwohnern und Umweltschützern. 80 Prozent der berühmten Moore Schottlands haben durch Entwässerung und Torfabbau gelitten. Doch auf den von Menschen einst...

Duration: 00:24:09


4/24/2016
More
Die größte Reaktorkatastrophe hinterlässt Spuren, auch heute noch. Was findet sich davon in unseren Wäldern, in unseren Lebensmitteln? Wie leben die Menschen, die in die Sperrzone zurückgekehrt sind? In der Sendung blicken wir zurück und auch nach vorne.

Duration: 00:24:31


4/17/2016
More
Von 100 Kilo Lebensmitteln, die in einer Großküche angeliefert werden, landen 20 bis 25 Kilo als Abfall in der Mülltonne. Ein Catering-Unternehmen in Kassel will das ändern und hat für sein Engagement nun einen Preis verliehen bekommen.

Duration: 00:23:51


4/10/2016
More
Gäbe es Palmöl nicht, man müsste es erfinden: es ist ausgesprochen ergiebig, für fast alles zu verwenden und billig. Doch weil der Bedarf an Palmöl extrem wächst werden in den Anbau-Regionen Regenwälder gerodet. Die Folgen für Mensch und Natur sind fatal.

Duration: 00:22:47


Kommt mir nicht in die Plastik-Tüte!?

4/3/2016
More
Am 1. April sollte eigentlich die Plastiktüten-Gebühr kommen. Nun machen aber einige Händler nicht mit. Ist Freiwilligkeit der falsche Weg? Und welche ökologisch korrekten Alternativen gibt es zur Einkaufstüte aus Plastik?

Duration: 00:23:15


4/3/2016
More
Am 1. April sollte eigentlich die Plastiktüten-Gebühr kommen. Nun machen aber einige Händler nicht mit. Ist Freiwilligkeit der falsche Weg? Und welche ökologisch korrekten Alternativen gibt es zur Einkaufstüte aus Plastik?

Duration: 00:23:15


3/26/2016
More
Wasser ist ein wertvolles Gut, insbesondere in Ländern, wo Wasser knapp ist. Nach Angaben von WHO und UNICEF haben weltweit über eine Milliarde Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Auf solche und andere Missstände soll jährlich der Weltwassertag aufmerksam machen, der immer am 22. März stattfindet und immer unter einem anderen Motto steht. Auch wir blicken in dieser Sendung unter anderem auf die Probleme der Wasserversorgung in verschiedenen Ländern.

Duration: 00:24:17


3/20/2016
More
Eon-Chef Johannes Teyssen fordert Gerechtigkeit. Und mit ihm die Vertreter der anderen großen Energiekonzerne RWE und Vattenfall. Der deutsche Staat habe die Unternehmen mit dem Beschluss, aus der Kernenergie auszusteigen, enteignet.

Duration: 00:23:57


3/13/2016
More
Erdbeben, Tsunami, Reaktor-Vorfall: die dreifach-Katastrophe von Fukushima ist nun 5 Jahre her. Die japanischen Behörden möchten die vielen zehntausenden Japaner, die aus dem Katastrophengebiet geholt wurden mittlerweile zurückführen. Doc wer will zurück nach Fukushima?

Duration: 00:22:53


3/6/2016
More
Nirgendwo in Europa gibt es so viele Wölfe wie in Spanien. Experten schätzen den Bestand auf mehrere tausend Tiere. Früher Erzfeind aller Landwirte und durch Abschussprämien im Bestand bedroht, sind die Tiere inzwischen zur Touristenattraktion geworden. In der Nähe von Zamora im Nordwesten Spaniens gibt es mehrere "Wolfspfade", auf denen man die Tiere mit Glück beobachten kann. Die Viehzüchter dort klagen aber immer noch über Risse von Schafen, zu wenig Schadensersatz durch den spanischen...

Duration: 00:24:05


Kohle-Boom in Indien

2/21/2016
More
In Indien leben noch immer mindestens 400 Millionen Menschen in großer Armut ohne Stromversorgung. Selbst in Metropolen wie Neu Delhi und Mumbai fällt der Strom regelmäßig aus. Der Energiemangel hemmt Armutsbekämpfung und Wachstum, sagt die Regierung. Um mehr Energie zu produzieren, will Indien seine Kohleförderung bis 2020 auf 1,5 Milliarden Tonnen pro Jahr verdoppeln und Dutzende neue Kohlekraftwerke bauen. Indiens Entwicklung wird also in den nächsten Jahrzehnten für tonnenweise...

Wie gesund ist "bio" wirklich?

2/14/2016
More
Bio-Lebensmittel verkaufen sich immer besser, genauso Bio-Kosmetika oder Bio-Kleidung. hr-iNFO Umwelt fragt: Ist Bio wirklich gesünder? Und machen „nachhaltig“ produzierte Produkte die Welt tatsächlich besser, so wie uns die Werbung das vorgaukelt?

E-Autos auf der Überholspur oder Sackgasse?

2/7/2016
More
Um die Zukunft der Elektroautos wollte Kanzlerin Angela Merkel in dieser Woche mit den Chefs der deutschen Autoindustrie reden. Ein wichtiger Termin, denn bisher sieht die Zukunft des E-Autos in Deutschland eher düster aus. Nicht mal 50.000 E-Autos bewegen sich bei uns auf den Straßen. Wir blicken auf den Umgang mit E-Autos im Ausland. Außerdem zu Gast im Studio: die klimapolitische Sprecherin der Grünen Fraktion im Bundestag, Annalena Baerbock.

Das rumänische Donaudelta

1/31/2016
More
Nach über 2.800 Kilometern endet die Donau im Schwarzen Meer. Zuvor verzweigt sie sich in drei Hauptkanäle, unzählige Seitenarme und schilfbewachsene Lagunen. Das rumänische Donaudelta ist mit rund 5.000 Quadratkilometer doppelt so groß wie das Saarland und das Naturschutzgebiet mit dem größten Artenreichtum in Europa. Hier leben Pelikane, Seeadler und rund 300 andere Vogelarten. Doch für die Bewohner im Donaudelta ist der Alltag hart: die Fischer ziehen immer weniger Ertrag aus ihren...

Feinstaub - Die Gefahr in der Luft

1/24/2016
More
Feinstaub-Alarm in Stuttgart. In dieser Woche wurde in der Hauptstadt des Landes Baden-Württemberg der Grenzwert für Feinstaub stark überschritten. 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft sind erlaubt, zwischenzeitlich waren es sogar etwas mehr als 140 Mikrogramm. Die Bürger wurden aufgerufen, auf das Auto und auf das Befeuern von Holzkaminen zu verzichten. Wie aber sieht die Luftbelastung in Hessen und in anderen Teilen der Welt aus? Zum Beispiel in China? Das ist ein Thema in dieser Sendung.

Der Klimawandel - Warum wir den Ausstoß von Kohlendioxid begrenzen müssen

1/9/2016
More
Der Klimawandel ist weltweit schon an vielen Orten zu spüren. Die durchschnittlichen Temperaturen steigen an, Gletscher schmelzen ab und der Meeresspiegel steigt an. Oberstes Ziel muss es also sein, die Erwärmung der Erde zu begrenzen. Dafür muss der weltweite Ausstoß von Kohlendioxid stark eingeschränkt werden. Doch warum sorgen dieses Gas und andere Treibhausgase dafür, dass es auf unserer Erde wärmer wird? Wie können wir dem Klimawandel begegnen? Was genau müssen wir dafür tun? Diese...

Wie der Klimawandel unsere Erde verändern wird

1/2/2016
More
Der Deutsche Umweltpreis der Bundesstiftung wurdevor kurzem zum ersten Mal an zwei Wissenschaftler. Und zwar an zwei Klima- bzw. Nachhaltigkeitsforscher. Einer davon ist Mojib Latif, er ist Meeres- und Klimaforscher am Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel. Er befasst sich schon seit Jahren mit der Erderwärmung und mit den Folgen des Klimawandels. In dieser Sendung erläutert Mojib Latif seine Sicht auf die Folgen, die die Erderwärmung mit sich bringt.

Wie lebt es sich in Zeiten der Dürre?

12/27/2015
More
Seit 2011 herrscht Ausnahmezustand in Kalifornien: die Dürre lässt den Staat austrocknen. Ungewohnt für viele Amerikaner: sie müssen wassersparen! Wie die ARD Korrespondentin Nicole Markwald diese Zeit erlebt erzählt sie uns im Gespräch, auch mit vielen persönlichen Einblicken, wie den kulturellen Unterschieden zwischen deutschen und amerikanischen Gepflogenheiten beim Geschirrspülen.

Die Aufgaben nach Paris

12/20/2015
More
Das Klimaabkommen von Paris wurde als großer Durchbruch gefeiert. Das 2 Grad Ziel wurde in einem Vertrag festgehalten. Doch ausruhen ist nicht: jetzt fangen die Aufgaben erst an. Wir schauen auf die Herausforderungen für Politik und Wirtschaft. Außerdem: 1 Jahr lang keine neuen Kleider kaufen, stattdessen Second-hand: Hindi Kiflai hat das ausprobiert und in ihrem Blog dokumentiert. Wer rein klicken möchte: www.dailyrewind.de

Umdenken im Pazifik - Palau stellt sein Meer unter Schutz

12/13/2015
More
Rund 1.000 Kilometer östlich der Philippinen, weit draußen im Pazifischen Ozean, liegt Palau. Berühmt sind die Bilder seiner grün überwucherten Inseln, die wie Brokkoli-Köpfe aus dem tiefblauen Meer leuchten. Die UNO hat sie zum Welterbe der Menschheit erklärt. Die selbständige Republik mit ihren gut 20.000 Einwohnern gehört zu den kleinsten souveränen Staaten der Welt. Und zu den besonders mutigen, nämlich in Sachen Umweltschutz. Zum Jahreswechsel stellt Palau sein riesiges Seegebiet...
See More