vangard spricht!-logo

vangard spricht!

Business & Economics Podcasts

In vangard spricht! diskutiert Christian Herrendorf mit den Arbeitsrechtlern der Kanzlei vangard über aktuelle gesellschaftspolitische Themen und ihre Bezüge zur Arbeitswelt. Zum Abschluss jeder Folge gibt es „60 Sekunden zum Mitnehmen“, Tipps, die man passend zum Thema der Folge praktisch umsetzen kann.

Location:

Düsseldorf, Germany

Description:

In vangard spricht! diskutiert Christian Herrendorf mit den Arbeitsrechtlern der Kanzlei vangard über aktuelle gesellschaftspolitische Themen und ihre Bezüge zur Arbeitswelt. Zum Abschluss jeder Folge gibt es „60 Sekunden zum Mitnehmen“, Tipps, die man passend zum Thema der Folge praktisch umsetzen kann.

Language:

German


Episodes

vangard spricht - über Streik (Teil1)

2/11/2024
In einer Doppelfolge von „vangard spricht“ geht es um Streiks sowie Mittel und Wege, anders mit Konflikten umzugehen. Die Arbeitsrechtler Dr. Frauke Biester und Christoph Kaul beschreiben, dass bei Tarifverhandlungen heutzutage in einem ersten Schritt immer häufiger kaum noch wirklich verhandelt, sondern vor allem laut, beleidigend und überzogen kommuniziert wird. Deshalb erscheinen Streiks nicht mehr als das letzte Mittel, sondern prägen das Geschehen frühzeitig. Warum das so ist und vor allem wie man das ändern kann, ist das Thema des ersten Teils der Doppelfolge.

Duration:00:23:13

vangard spricht - über NDAs - Vertraulichkeitsvereinbarungen

1/28/2024
Die drei häufigsten Fehler, die in Vertraulichkeitsvereinbarungen (NDAs) auftreten können, stehen im Mittelpunkt der neuen Folge von „vangard spricht!“. An lebensnahen Beispielen wie der Fastfood-Kette Kentucky Fried Chicken erklären die Anwältinnen Lynn de Haan und Christina Stogov von Vangard sowie der IP-Rechtler Stanislaus Jaworski von der Kanzlei NORDEMANN, was für viele Arbeitgeber:innen und Arbeitnehmer:innen wichtig ist: Es muss ein Geheimnisschutzkonzept geben, die Regeln dürfen nicht zu allgemein formuliert sein und es darf kein faktisches Wettbewerbsverbot entstehen

Duration:00:24:40

vangard spricht - spezial: Tag des Arbeitsrechts (Teil 4)

12/10/2023
In einer besonderen Folge des Podcasts der Kanzlei vangard | Littler sind Vorträge vom „Tag des Arbeitsrechts“ in Berlin zu hören: Unter dem Titel „Und täglich grüßt der AGG-Hopper“ stellt Hannes Barck Stolperfallen von Arbeitgeber:innen bei der Stellenbesetzung vor. Lynn de Haan und Svenja Gaida erklären, was Unternehmen tun können, wenn Mitarbeiter:innen innerlich gekündigt haben und dauerhaft ihre Leistung nicht erbringen. Juli Viohl verrät, welche Möglichkeiten es gibt, Altersrentner weiter zu beschäftigen, und was dabei zu beachten ist. Der erste Teil der Spezialfolge von „vangard spricht!“ zum „Tag des Arbeitsrechts gibt einen Überblick über aktuelle Gerichtsentscheidungen und neue Gesetze im Arbeitsrecht. In der zweiten Episode geht es um KI und Arbeitsrecht sowie neue Entwicklungen im Massenentlassungsrecht. Die Themen in Folge 3 sind „Betriebsräte und Datenschutz“, „Das neue Gesetz zur Förderung eines inklusiven Arbeitsmarkts“ und „International Recruiting

Duration:00:40:37

vangard spricht - spezial: Tag des Arbeitsrechts (Teil 3)

12/3/2023
In einer besonderen Folge des Podcasts der Kanzlei vangard | Littler sind Vorträge vom „Tag des Arbeitsrechts“ in Berlin zu hören: Dr. Rajko Herrmann und Christina Stogov schildern, was Betriebsräte beim Datenschutz beachten müssen, schließlich haben sie zahlreiche sensible Daten in ihren Büros. Kim Kleinert erklärt, welche Möglichkeiten und Herausforderungen das Gesetz zur Förderung eines inklusiven Arbeitsmarkts mit sich bringt. Julia Viohl und Svenja Gaida berichten, welche Erfahrungen sie machen, wenn sie große Unternehmen beim Rekrutieren internationaler Fachkräfte beraten. Der erste Teil der Spezialfolge von „vangard spricht!“ zum „Tag des Arbeitsrechts gibt einen Überblick über aktuelle Gerichtsentscheidungen und neue Gesetze im Arbeitsrecht. In der zweiten Episode geht es um KI und Arbeitsrecht sowie neue Entwicklungen im Massenentlassungsrecht.

Duration:00:35:11

vangard spricht - spezial: Tag des Arbeitsrechts (Teil 2)

11/26/2023
Vangard spricht! Spezial: Tag des Arbeitsrechts (Teil 2) In einer besonderen Folge des Podcasts der Kanzlei vangard | Littler sind Vorträge vom „Tag des Arbeitsrechts“ in Berlin zu hören: Dr. Rajko Herrmann und Christina Stogov erklären, was Unternehmen beachten müssen, wenn sie Künstliche Intelligenz einsetzen möchten, zum Beispiel Programme wie ChatGPT im Arbeitsalltag oder bei der Rekrutierung vieler neuer Mitarbeiter:innen. Wichtig sei dabei, auch die Rechte des Betriebsrats zu berücksichtigen, sagen die beiden Referenten. Tabea Frühinsfeld schildert in ihrem Vortrag neue Entwicklungen im Massenentlassungsrecht. Dabei steht die Massenentlassungsanzeige im Mittelpunkt – einschließlich der Konsequenzen bei Fehlern im Verfahren. Das Thema wird spannend bleiben, weil gleich mehrere wichtige Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts dazu erwartet werden, die Tabea Frühinsfeld am Ende ihres Vortrags vorstellt. Der erste Teil der Spezialfolge von „vangard spricht!“ zum „Tag des Arbeitsrechts gibt einen Überblick über aktuelle Gerichtsentscheidungen und neue Gesetze im Arbeitsrecht. Sprung- bzw. Kapitelmarken 00:00:00 Vorspann 00:00:45 Vortrag KI im Arbeitsrecht 00:19:35 Vortrag Massenentlassungsrecht

Duration:00:35:54

vangard spricht - spezial: Tag des Arbeitsrechts (Teil 1)

11/19/2023
vangard spricht - spezial - Tag des Arbeitsrechts - Dr. Matthias Kast Update aktuelle Rechtsprechung und Gesetzgebung + Exkurs: vangard goes KI Wir starten mit Doktor Matthias Kast, der uns über aktuelle Urteile im Arbeitsrecht informiert. Ein Schwerpunkt seines Vortrags ist das Hinweisgeberschutzgesetz, das Unternehmen dazu verpflichtet, bis zum 17. Dezember ein Hinweisgebersystem im Betrieb zu implementieren, andernfalls droht eine Bußgeldpflicht. Dabei diskutieren wir auch die Optionen, ob Unternehmen dies selbst umsetzen oder externe Dienstleister beauftragen sollten. Des Weiteren sprechen wir über die Neuerungen bezüglich der AU-Bescheinigungen. Gesetzlich Versicherte müssen nun selbst zum Arzt gehen und erhalten eine AU-Bescheinigung, die sie jedoch nicht dem Arbeitgeber vorlegen müssen. Stattdessen muss der Arbeitgeber die Bescheinigung bei der Krankenversicherung anfordern. Zudem geht es um die Aktivierung von Demos und die rechtlichen Konsequenzen bei Verstößen. Interessante Gerichtsfälle werden ebenfalls thematisiert, darunter die Frage, ob Beleidigungen des Chefs in WhatsApp-Gruppen erlaubt sind. Es wird deutlich gemacht, dass schwerwiegende Beleidigungen eine fristlose Kündigung rechtfertigen können. Auch sexuell intendierte Äußerungen können zu einer fristlosen Kündigung führen. Zudem wird betont, dass unangemessenes Verhalten bei Weihnachtsfeiern nicht toleriert wird und dass das Urlaubsrecht vom Europäischen Gerichtshof infrage gestellt wurde. Ein weiteres Thema ist die Privatnutzung von betrieblichen Geräten und Zuschläge. Es werden unterschiedliche Möglichkeiten der Privatnutzung diskutiert und aufgezeigt, dass Zuschläge beim Urlaubsentgelt berücksichtigt werden müssen. Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass niedrigere Löhne für Teilzeitbeschäftigte als Diskriminierung gelten. Zudem wird erklärt, dass Arbeitnehmer im Annahmeverzug sich aktiv um einen neuen Job bewerben müssen, um ihren Anspruch auf Annahmeverzugslohn nicht zu verlieren. In Bezug auf den Jobmarkt wird festgestellt, dass dieser derzeit sehr gut für Arbeitnehmer ist. Deshalb wurde die KI-basierte Software "Talent Placement Box" entwickelt, die Mitarbeitern bei der Jobsuche unterstützt. Diese Software ermöglicht es Mitarbeitern, ihre persönlichen Daten anzugeben, und die KI sucht nach passenden Stellen. Zudem bietet die Software Unterstützung bei der Bewerbung und der Koordination von Bewerbungsgesprächen sowie Coaching an. Es wird auch darauf hingewiesen, dass die Ergebnisse der Jobsuche automatisch an den früheren Arbeitgeber übermittelt werden können. Abschließend gibt es nützliche Hinweise, wie man weitere Informationen zum Arbeitsrecht finden kann.

Duration:00:33:11

vangard spricht - spezial: run for talents (Teil 3)

10/15/2023
vangard spricht! Spezial: Run for talents (Teil 3) In einer besonderen Folge des Podcasts zu wichtigen gesellschaftspolitischen Fragen und ihren Bezügen zum Arbeitsrecht geht es um Internationales Recruiting. Sabrina Winkler und Alexander Steven, Rechtsanwältin und Rechtsanwalt bei vangard | Littler in Düsseldorf, erklären, was Unternehmen tun können, wenn sie ihren Fachkräftemangel nicht auf dem nationalen Arbeitsmarkt lösen können. Dabei sind neben juristischen Fragen auch weiche Kriterien zu beachten, weil Deutschland als Arbeitsland keinen besonders guten Ruf genießt. Mit welchen Ideen und Signalen man dies ändern kann, erläutern die Jurist:innen in ihrem Vortrag, den sie beim Thementag „Run for talents“ live vor Publikum gehalten habe. Der erste Teil der Spezialfolge von „vangard spricht!“ beschäftigte sich mit der Frage, wie Unternehmen Mitarbeiter:innen gewinnen und halten können. Im zweiten Teil diskutierten Expert:innen über Familienfreundlichkeit in Unternehmen.

Duration:00:23:36

vangard spricht - spezial: run for talents (Teil 2)

10/1/2023
In dieser Episode gehen wir auf das Thema Familienfreundlichkeit in Unternehmen ein. Wir diskutieren die Bedeutung von Familienfreundlichkeit und Work-Life-Balance und sind uns einig, dass flexible Arbeitszeiten und Familiensupport eine wichtige Rolle spielen. Die Identifikation der Mitarbeiter mit ihrem Unternehmen nimmt ab, und es gibt Schwierigkeiten, neue Mitarbeiter zu finden. Wir betonen die Notwendigkeit, individuelle Bedürfnisse zu berücksichtigen und Gerechtigkeit sowie gleiche Behandlungsmöglichkeiten sicherzustellen. Die Diskussion konzentriert sich auch auf die verschiedenen Aspekte von Familienfreundlichkeit, wie flexible Arbeitszeiten, Rücksichtnahme auf familiäre Verpflichtungen und Unterstützung für Eltern. Wir teilen unsere Erfahrungen und betonen die Bedeutung von familienfreundlichen Maßnahmen in unserem beruflichen Umfeld. Es wird auch diskutiert, ob die Menschen die familienfreundlichen Maßnahmen während der Corona-Zeit als wertvoll empfunden haben. Die Reaktionen waren unterschiedlich, aber die Bedeutung von Familienfreundlichkeit und der Wert der Familie wurden während der Pandemie erneut geschätzt. Ein weiteres Thema ist die Vier-Tage-Woche als mögliche Lösungsidee, um familienfreundlicher zu werden. Ein Experte für Arbeitsrecht erklärt die verschiedenen Möglichkeiten, betont aber auch die rechtlichen Grenzen dieser Maßnahmen. Wir teilen unsere Erfahrungen und Erkenntnisse zur Familienfreundlichkeit in unseren Unternehmen und betonen die Bedeutung von individuellen Lösungen und der Unterstützung von Mitarbeitern. Es wird betont, dass es nicht wichtig ist, wo die Mitarbeiter arbeiten, solange sie effektiv arbeiten können und die Privatsphäre gewährleistet ist. Es werden auch die rechtlichen Aspekte des Homeoffice und die Einhaltung der Arbeitszeiten diskutiert. Insgesamt betonen wir die Bedeutung von Familienfreundlichkeit und Work-Life-Balance in Unternehmen und suchen nach Möglichkeiten, diese zu verbessern. Wir teilen unsere Erfahrungen und Lösungsansätze, um unsere Unternehmen familienfreundlicher zu gestalten.

Duration:00:50:25

vangard spricht - spezial: run for talents (Teil 1)

9/10/2023
vangard spricht! spezial: run for talents (Teil 1) In einer besonderen Folge des Podcasts zu wichtigen gesellschaftspolitischen Fragen und ihren Bezügen zum Arbeitsrecht geht es um die Frage, wie Unternehmen Mitarbeiter:innen gewinnen und halten können. Dazu sind im Live-Mitschnitt eines Thementags der Kanzlei vangard| Littler sechs Expertinnen und Experten zu hören: · Léa Krüger: Was will Generation Z? · Inken Brandt: ›Benefits‹ für eine starke Arbeitgebermarke · Tobias Berdesinski: Betriebliche Altersversorgung strategisch genutzt · Lioba Lamers: Die Mischung macht’s – alterssensibles Arbeiten in Zeiten des Fachkärftemangels · Christoph Kaul: Werte authentisch leben – auch im Konflikt · Sebastian Juli: Trennungsmanagement als Teil des Recruitings Im zweiten Teil dieses Specials von „vangard spricht!“ wird Familienfreundlichkeit in Unternehmen im Mittelpunkt stehen.

Duration:00:52:07

vangard spricht! Spezial: Run for talents (Teil 1)

9/10/2023
vangard spricht! Spezial: Run for talents (Teil 1) In einer besonderen Folge des Podcasts zu wichtigen gesellschaftspolitischen Fragen und ihren Bezügen zum Arbeitsrecht geht es um die Frage, wie Unternehmen Mitarbeiter:innen gewinnen und halten können. Dazu sind im Live-Mitschnitt eines Thementags der Kanzlei vangard| Littler sechs Expertinnen und Experten zu hören: Léa Krüger: Was will Generation Z? Inken Brandt: ›Benefits‹ für eine starke Arbeitgebermarke Tobias Berdesinski: Betriebliche Altersversorgung strategisch genutzt Lioba Lamers: Die Mischung macht’s – alterssensibles Arbeiten in Zeiten des Fachkärftemangels Christoph Kaul: Werte authentisch leben – auch im Konflikt Sebastian Juli: Trennungsmanagement als Teil des Recruitings Im zweiten Teil dieses Specials von „vangard spricht!“ wird Familienfreundlichkeit in Unternehmen im Mittelpunkt stehen.

Duration:00:52:07

vangard spricht - über Stakeholder-Management in Restrukturierungen

6/4/2023
Arbeitsrechtliche Restrukturierungen laufen auf zwei Ebenen ab: der rechtlichen und der operativen. Leider bleiben die beiden Stufen in vielen Projekten getrennt – nicht so bei Christoph Crisolli und Patrik Jacob. Der Fachanwalt für Arbeitsrecht bei vangard und der Director beim globalen Beratungsunternehmen AlixPartners arbeiten regelmäßig zusammen und managen so erfolgreich die Erwartungen der maßgeblich Beteiligten. In der Podcast-Folge „Stakeholder-Management in Restrukturierungen“ sprechen sie mit Moderator Christian Herrendorf darüber, wie man in solchen Fällen richtig plant und professionell kommuniziert. Die beiden Experten veranschaulichen das an zwei prominenten Projekten. Fälle wie diese werden in Zukunft erleichtert, weil es nun die Legal-Tech-Lösung vangard view gibt, die am Ende des Podcasts vorgestellt wird. Die Kanzlei hat unter Führung von Partner Sebastian Juli vangard view über zwei Jahre entwickelt. Damit besitzt die Kanzlei nun eine Technik, die Restrukturierungen mit automatisierter Dokumentenerstellung und kluger Datennutzung unterstützt.

Duration:00:28:22

vangard spricht - über Alkohol und Drogen am Arbeitsplatz

1/15/2023
Wie reagieren Arbeitgeber:innen und Kolleg:innen richtig, wenn jemand berauscht oder betrunken zur Arbeit kommt? Diese Frage erörtern Franziska Kahlbau und Hannes Barck, Fachanwältin und Fachanwalt für Arbeitsrecht, in der neuen Folge von „vangard spricht!“. Mit dem Journalisten Christian Herrendorf diskutieren die beiden, was passiert, wenn jemand trotz des Rauschs seine Arbeit perfekt erledigt, wann man jemanden ins Taxi setzen und heimschicken muss und wie das Gespräch nach einem Vorfall gestaltet werden sollte. Zum Abschluss der Folge gibt es praktische Tipps in der Rubrik „60 Sekunden zum Mitnehmen“.

Duration:00:24:39

vangard spricht – über Alter(n)sgerechtes Arbeiten

11/27/2022
Der Unterschied zwischen altersgerechtem Arbeiten und alternsgerechtem Arbeiten ist weit mehr als ein Buchstabe. Es geht um die Basis für eine möglichst lange, gesunde, motivierte und leistungsfähige Teilnahme am Erwerbsleben. Warum es für Unternehmen wichtig ist, dass Menschen gerne länger arbeiten, und wie man dieses Ziel in der Praxis erreicht, erklären Dr. Antje Peterhänsel und Julia Simon in der neuen Folge von „vangard spricht!“. Die beiden Anwältinnen diskutieren Mythen über ältere Mitarbeitende, besondere Arbeitszeitmodelle und eine alternsgerechte Betrachtung aller Stationen einer Beschäftigung – von der Ausschreibung bis zum Ausscheiden aus einem Unternehmen.

Duration:00:27:30

vangard spricht - über Global Mobile Work und Workation

11/6/2022
In diesem Sommer gab es in den Sozialen Netzwerken viele Bilder zu sehen, die Menschen am Urlaubsort mit Laptop oder Smartphone zeigten. Das sah entspannt und ziemlich einfach aus. Aber ist es das auch? Um diese Frage geht es in der neuen Folge von „vangard spricht“. Stephanie Koch, Fachanwältin für Arbeitsrecht, und Lucas Corleis, Rechtsanwalt bei vangard | Littler erklären, was bei Workation und bei Global Mobile Work zu beachten ist: Welches Arbeits- und welches Steuerrecht gilt? Wer muss für die passende Ausstattung der Mitarbeitenden sorgen? Was sind die Grenzen bei der Arbeit am Urlaubsort? Und inwieweit kann das Ganze eine Möglichkeit im Kampf gegen den Fachkräftemangel sein? Zum Schluss gibt es die wichtigsten Tipps der beiden Expert:innen in der Rubrik „60 Sekunden zum Mitnehmen“ zu hören.

Duration:00:26:27

vangard spricht - über LGBTQIA+

10/16/2022
Im Pride Month die Regenbogenfahne zu verwenden, ist ein schönes Signal. Respekt und Vielfalt in der Arbeitswelt erfordern aber mehr. Das erläutern Lioba Lamers und Lynn de Haan, Rechtsanwältinnen bei vangard | Littler, in der neuen Folge von „vangard spricht!“. Darin geht es um LGBTQIA+ im Job und im Arbeitsrecht. Mit dem Journalisten Christian Herrendorf diskutieren die beiden unter anderem über folgende Fragen: Wie schaffen Arbeitgeber:innen im Einstellungsgespräch und im Arbeitsalltag die richtige Trennung von Beruf und Privatem? Wie findet ein Unternehmen den richtigen Umgang mit homophoben Beleidigungen und Diskriminierungen? Welche Folgen haben geschlechtsangleichenden Operationen im Arbeitsverhältnis? Und wie immer gibt es am Ende die wichtigsten Tipps in der Rubrik „60 Sekunden zum Mitnehmen“.

Duration:00:30:31

vangard spricht - über Hinweisgeberschutzgesetz (2)

5/29/2022
Das Hinweisgeberschutzgesetz kommt – und mit ihm eine große Herausforderung für Unternehmen und Behörden ab 50 Mitarbeitenden. Sie müssen dafür sorgen, dass Hinweisgeber (Whistleblower) eine passende Anlaufstelle vorfinden und geschützt werden, wenn sie einen Missstand melden. Was die Unternehmen erwartet und wie sie schon jetzt alle Vorbereitungen treffen können, erläutern die Anwälte Dr. Torben Weihmann und Matthias Pallentin von der Kanzlei vangard | Littler in der neuen Folge von „vangard spricht!“. Die beiden beschäftigen sich seit langem mit dem Thema, haben die Initiativen der EU und des Bundesjustizministeriums genau beobachtet und wissen, welche Punkte des Gesetzes wichtig sind. Zudem haben sie eine gute Nachricht für alle, die die Vorgaben umsetzen: Es ist nicht nur eine Pflichterfüllung, sondern auch ein wertvoller Beitrag zur Unternehmenskultur.

Duration:00:32:55

vangard spricht - über Wirtschaftsmediation (2)

4/10/2022
Ein Mitarbeiter hält sich nicht an die Corona-Vorschriften seines Betriebs. Die Vorgesetzte möchte die Regeln durchsetzen, aber keine Abmahnung oder ähnliches aussprechen. Im Wahlkampf für den Betriebsrat will sich eine Kandidatin mit besonderer Härte profilieren. Der Geschäftsführer erkennt das, weiß aber dennoch nicht, wie er zu einem Kompromiss findet. Ein Familienunternehmen soll auf die nächste Generation übergehen. Erwartungen und Druck beider Seiten sind aber so hoch, dass der Wechsel zu scheitern droht. All das sind Fälle, die durch Mediation gelöst wurden. Dr. Frauke Biester-Junker und Christoph Kaul, beide Fachanwälte für Arbeitsrecht bei vangard | Littler und beide zertifizierte Wirtschaftsmediatoren, erläutern in der neuen Folge von „vangard spricht!“, wie ihnen das gelungen ist. Mediation bricht verhärtete Fronten auf, führt zu gemeinsamen und dadurch tragfähigen Lösungen sowie am Ende natürlich auch zu einer juristisch belastbaren Vereinbarung. Aber eben ohne Rechtsstreit oder Richterspruch.

Duration:00:39:49

vangard spricht - über den Berufseinstieg

3/20/2022
Du bist Juristin oder Jurist mit dem Berufswunsch Anwältin/Anwalt? Dann hast Du sicher viele Fragen. Unsere Rechtsanwältinnen Kim Kleinert und Svenja Gaida geben im Gespräch mit Moderator Christian Herrendorf Antworten. In unserer neuen Podcast-Folge „vangard spricht: über den Berufseinstieg“ erfährst Du alles, was Du gerne vorher gewusst hättest. Wie findest Du die Kanzlei, die zu Dir passt? Was erwarten Mandanten? Wie kommunizierst Du mit Kollegen und Vorgesetzten? Wie kannst Du schon das Referendariat passend zur späteren Berufspraxis gestalten? Jetzt anhören – für einen entspannteren Berufseinstieg!

Duration:00:32:13

vangard spricht - über Outplacement

2/20/2022
Wenn eine Führungskraft aus einem Unternehmen ausscheidet oder sich verändern möchte, braucht es mehr als einen guten Lebenslauf und viele Kontakte. Deshalb raten Fachanwälte für Arbeitsrecht in solchen Fällen dringend dazu, eine Outplacement-Beratung in Anspruch zu nehmen. Heike Cohausz, geschäftsführende Partnerin von P4 Career Consultants, und Dr. Stefan Röhrborn von vangard | Littler diskutieren in der neuen Folge von „vangard spricht!“, welche Vorteile eine moderne Outplacement-Beratung hat: Es geht um die richtige Karriere-Strategie, persönliche Entwicklung und Wachstum und die Führungskräfte finden nicht nur die „richtige“ neue Stelle, sondern stellen die Weichen für ihre mittel- bis langfristige berufliche Zukunft. Heike Cohausz beschreibt, wie man die richtige Beratung findet („ein guter Berater ist ein unbequemer Berater“), was die Mandant:innen erwartet und welche Kosten mit Outplacement verbunden sind. Dr. Stefan Röhrborn appelliert an die Führungskräfte, Outplacement als ganz wesentlich für die weitere Karriere zu sehen, und an die Unternehmen, entsprechende Budgets dafür einzuplanen, weil auch für sie eine gelungene Trennung wichtig ist.

Duration:00:40:22

vangard spricht - über das Für und Wider von Betriebsräten

11/14/2021
Ein Co-Management auf Augenhöhe, Aufsichtsrat im Sinne der Belegschaft, Mitentwickler des Unternehmens – das alles kann ein guter Betriebsrat sein. Die Praxis sieht leider oft anders aus: dauerhafte Konfrontation, zermürbende Streitigkeiten und frustrierte Mitarbeiter:innen. In der neuen Folge von „vangard spricht!“ erörtern Dr. Matthias Kast und Hannes Barck im Gespräch mit Moderator Christian Herrendorf das Für und Wider von Betriebsräten. Welche falschen Anreize setzt das Betriebsverfassungsgesetz? Welche Folgen hat das in der Praxis? Und warum hat das Betriebsrätemodernisierungsgesetz nicht den erhofften Fortschritt gebracht? Im zweiten Teil des Podcasts erklären die beiden Juristen alternative Modelle und was Arbeitgeber:innen tun können, um passende Formen der Mitbestimmung in ihrem Unternehmen zu etablieren.

Duration:00:29:33