SRF2 Kontext-logo

SRF2 Kontext

SRF (Switzerland)

«Kontext» ist die tägliche Hintergrundsendung zu Themen der Kunst, der Kultur, zu Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft, Religion und Politik. Eine Stunde lang täglich setzt «Kontext» einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung - hintergründig, mutig und überraschend.

«Kontext» ist die tägliche Hintergrundsendung zu Themen der Kunst, der Kultur, zu Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft, Religion und Politik. Eine Stunde lang täglich setzt «Kontext» einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung - hintergründig, mutig und überraschend.
More Information

Location:

Switzerland

Description:

«Kontext» ist die tägliche Hintergrundsendung zu Themen der Kunst, der Kultur, zu Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft, Religion und Politik. Eine Stunde lang täglich setzt «Kontext» einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung - hintergründig, mutig und überraschend.

Language:

German


Episodes

Tandem mit Pfarrerin Noa Zenger und Sterneköchin Vreni Giger

5/20/2018
More
Pfarrerin Noa Zenger leitet im Lassalle-Haus Fasten-Kurse. Vreni Giger hat als Sterneköchin Karriere gemacht und ist heute Gastgeberin im Rigiblick in Zürich. Ein Gespräch über Genuss und Verzicht, über Karrieren in Männerdomänen und über spirituelle und kulinarische Horizonterweiterungen. Die reformierte Pfarrerin Noa Zenger und die Sterneköchin Vreni Giger beschäftigen sich auf ganz unterschiedliche Weise mit dem bewussten Geniessen. Noa Zenger leitet im Lassalle-Haus, dem Zentrum für...

Duration:00:50:44

Das 71. Filmfestival in Cannes

5/17/2018
More
Das grösste und wichtigste Filmfestival der Welt hat seine 71. Ausgabe mit einem Streit begonnen. Der Streaming Dienst Netflix hat alle seine Produktionen zurückgezogen, nachdem das Festival erklärte, die Filme müssten in Frankreich zwingend ins Kino kommen. «Le Festival de Film de Cannes» ist eine Eigenmarke, ein globaler Event, ein Selbstläufer. Aber wem ist der Anlass verpflichtet? Wer definiert die cinéphilen Grundsätze, auf die sich die Veranstalter berufen? Braucht das Festival die...

Duration:00:55:31

Künste im Gespräch: Pampa-Zyklus, Mika Rottenberg, Postkartenbuch

5/16/2018
More
Der Roman «In Auflösung» des argentinischen Schriftstellers Hernán Ronsino ist auf Deutsch erschienen. Die argentinische Künstlerin Mika Rottenberg plant eine aussergewöhnliche Ausstellung in Bregenz. Aussergewöhnlich ist auch ein neues biographisches Werk über den DDR-Schriftsteller Jurek Becker. In seinem dreiteiligen «Pampa-Zyklus» erkundet der argentinische Schriftsteller Hernán Ronsino die jüngere Geschichte Argentiniens. Dabei reizt er die Möglichkeiten der Literatur aus: Er erzählt...

Duration:00:55:33

Liebe: Internationaler Tag gegen Homo,-Trans* und Bi-Phobie

5/15/2018
More
Liebe und Begehren kommt in vielen Facetten daher und die LGBT-Gemeinschaft (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender) kämpft noch immer um Anerkennung. Am internationalen Tag gegen Homo,-Trans*-, und Bi-Phobie fragen wir, wie es um die Sichtbarkeit der LGBT-Gemeinschaft in der Schweiz steht? Frühling 1978: Das Schweizer Fernsehen strahlt die Diskussionssendung «Telearena» aus, die aussschliesslich dem Thema Homosexualität gewidmet ist. Die Sendung bricht ein Tabu und wird zum Meilenstein der...

Duration:00:55:04

Kunsthalle Bern – 100 Jahre Gegenwart

5/14/2018
More
Die Kunsthalle Bern feiert ihr 100-jähriges Bestehen. Gegründet wurde sie – wie auch andere Kunsthallen und Kunstvereine – um der Gegenwartskunst eine Bühne zu verschaffen. Heute zeigen auch viele Museen zeitgenössische Kunst. Was bedeutet das für die Kunsthallen? Gegründet wurde sie 1918, die Kunsthalle Bern. In den 1960er Jahren hat sie mit Kurator Harald Szeemann internationale Kunstgeschichte geschrieben. Heute ist es ein wenig stiller um sie geworden. Aktuelle Kunst wird längst nicht...

Duration:00:56:24

70 Jahre Israel. Ein Multiversum im Nahen Osten

5/13/2018
More
Israel ist ein Viel-Kulturen-Staat zwischen Religion und Hightech, zwischen arabischer und westlicher Welt, ein konfliktreiches Land, in dem das Leben schnell ist und kurz sein kann. Vor 70 Jahren wurde der Staat gegründet. Wie lebt es sich dort heute? Einblicke durch Kunst, Kultur und Küche. Israel wurde exakt vor 70 Jahren gegründet – am 14. Mai 1948. Seither erhitzt seine Existenz weltweit die Gemüter. Kontext blickt einmal anders auf das flächenmässig kleine Land zwischen Jordan und...

Duration:00:54:47

Die Tragödie in Syrien – und die Rolle der Literatur

5/10/2018
More
Die Bilder aus Syrien verstören. Bomben und Granaten, Giftgas, schutzlose Opfer. Ein Friede ist nicht in Sicht. Kann die Literatur einen Beitrag leisten? In der Kontext-Debatte live von den Solothurner Literaturtagen zu Gast ist der irakischstämmige Schriftsteller Najem Wali. Der in Deutschland lebende Autor macht in seinem literarischen Werk immer wieder auch den Nahen Osten zum Thema. Er beschreibt Konflikte in weit entfernten Gegenden und erlaubt Einblicke hinter den Schlagzeilen. Wie...

Duration:00:56:19

Shalom Israel - eine Schweizer Debatte zu 70 Jahre Staat Israel

5/8/2018
More
Die Schweiz und Israel verbinden besondere Bande. Nicht zuletzt fand in Basel 1897 der erste Zionistenkongress statt. Wie steht es um die Beziehung Schweiz-Israel 70 Jahre nach der Staatsgründung? «In Basel habe ich den Judenstaat gegründet», so notierte Theodor Herzl 1897 in sein Tagebuch. Und die enge Verbindung der Schweiz mit Israel besteht bis heute. Was in Israel geschieht, lässt hierzulande kaum jemanden unberührt. Mit wem muss man sich solidarisieren, fragen sich viele, mit den...

Duration:00:55:16

Im Exil: Auch geflüchtete Journalisten wollen schreiben

5/7/2018
More
Was sie sahen und hörten, schrieben sie. Und mussten dafür fliehen. Geflüchtete Journalisten gaben ihre Heimat auf, um ihrem Beruf gerecht zu werden. Im Exil den Wiedereinstieg in den Job zu finden, ist schwierig. «Kontext» widmet diese Sendung geflüchteten Journalistinnen und Journalisten und ihren Geschichten. Wir sprechen über den Zustand der Pressefreiheit auf dieser Welt und fragen, wie bedrohten Journalistinnen und Journalisten geholfen werden kann: in der Not, auf der Flucht und bei...

Duration:00:56:18

Ferdinand Hodler – Nationalmaler und Selbstmarketingprofi

5/6/2018
More
Die Kunstwelt feiert Hodlers 100. Todestag mit einer Vielzahl an Ausstellungen. Wer war Hodler? Wie wurde er zu einem der berühmtesten Schweizer Maler? Und wie wird er heute wahrgenommen – von Kunstschaffenden, Kunsthistorikern und vom Publikum? Als Ferdinand Hodler am 19. Mai 1918 in Genf starb, war er ein reicher und berühmter Mann. Und noch heute hat sein Name Strahlkraft – vor allem in der Schweiz. Angefangen hat Ferdinand Hodlers Leben alles andere als rosig. Geboren wurde er 1853 in...

Duration:00:56:17

Ein Gespenst geht um in Europa: 200 Jahre Karl Marx

5/3/2018
More
Nur wenige Denker haben so grosse Wirkung entfaltet wie Karl Marx, der Philosoph, Ökonom und Gesellschaftstheoretiker, der am 5. Mai 1818 in Trier zur Welt kam. Den einen galt er als Heilsbringer, den anderen als Übeltäter, der das Fundament für die realsozialistischen Diktaturen schuf. Zum 200. Geburtstag von Karl Marx versucht «Kontext» den «multiplen Marx», wie ihn der Biograf Jürgen Neffe nennt, zu ergründen: seine Biografie, die Kritik, die Marx' Wirken aus sehr unterschiedlichen...

Duration:00:57:29

Künste im Gespräch – Fashion Drive, Feldenkrais und Schlagzeug

5/2/2018
More
Das Zürcher Kunsthaus zeigt Modegeschichte im «Fashiondrive». Seit hundert Jahren kann man mit Händen und Füssen auf dem Schlagzeug solotrommeln, und die Bewegungslehre von Moshé Feldenkrais hilft dann allenfalls auch jenen Musikerinnen wieder auf die Sprünge, die sich dabei übernommen haben. Was haben Vivienne Westwood, Joseph Beuys und ein aufgeschlitztes Seidenkleid der Renaissance gemeinsam? Das beantwortet die Ausstellung «Fashion Drive» im Kunsthaus Zürich. Anhand von gut 300...

Duration:00:55:27

Über fünfzig - unten durch?

4/30/2018
More
Trotz guter Beschäftigungslage brauchen Stellensuchende über fünfzig in der Schweiz länger als jüngere Leute, um wieder eine Arbeit zu finden - nicht immer gelingt die Rückkehr in den Job. Die Bevölkerung in der Schweiz wird im internationalen Vergleich relativ alt. Um die Absicherung im Alter für die grosse gesellschaftliche Gruppe der über 65-Jährigen zu gewährleisten, steht seit längerem eine Erhöhung des Rentenalters zur Diskussion. Zugleich aber sieht es danach aus, dass gerade die...

Duration:00:52:57

Verdachtsmoment Aussehen

4/29/2018
More
Fälle von Racial Profiling lösen Empörung aus und werden kontrovers diskutiert - dass Äusserlichkeiten wie Hautfarbe bei der Verbrechensbekämpfung eine Rolle spielen, ändert sich dadurch aber nicht. Die Idee der Rasse gehört allzuoft in das Repertoire polizeilicher Arbeit – viele Menschen werden rein aufgrund ihres Aussehens kontrolliert, manchmal auch in Gewahrsam genommen. Die Hautfarbe jedenfalls bestimmt die Lebensrealität vieler Menschen, und die Frage stellt sich: Soll jemand eher...

Duration:00:58:04

«Kontext»-Debatte: Die «Vollgeld-Initiative»

4/26/2018
More
Die «Vollgeld-Initiative» verspricht, unser Geld werde krisensicher, indem nur noch die Nationalbank Geld schaffen darf. Heute entsteht das meiste Geld elektronisch, auf Knopfdruck, wenn Geschäftsbanken Kredite vergeben. «Vollgeld» wäre ein grundsätzlicher Wechsel des Geldsystems. Die Annahme der Initiative hätte ein gefährliches Experiment zur Folge, das das Finanzsystem schädigen würde, warnen die Gegner. Die Initianten teilen diese Ansicht nicht: Das Volk solle über das Geld...

Duration:00:55:59

Das Sachbuch-Quartett

4/25/2018
More
Sind wir unseren alten und greisen Eltern etwas schuldig? Wie wild waren die 1960er Jahre in Ost- und Westberlin? Gibt es tragbare Alternativen zum herrschenden Wirtschaftssystem? Und wie eigentlich ernährt man sich richtig, wirklich richtig? Vier Fragen, die im Sachbuchquartett vom April eine Antwort finden. Weitere Themen: - Warum wir unseren Eltern nichts schulden - Berlin. Stadt der Revolte - Die Donut-Ökonomie - Der Ernährungskompass

Duration:00:55:40

Kraftquell Religion – Freikirchen auf Erfolgskurs

4/24/2018
More
Im Gegensatz zu den Landeskirchen sind Freikirchen nicht von Mitgliederschwund betroffen. Was macht sie so attraktiv und beständig? Und weshalb befinden sich evangelikale Kirchen neuerdings sogar im laizistischen Frankreich auf dem Vormarsch? Ein Augenschein diesseits und jenseits der Landesgrenze. Die Angebotspalette der Freikirchen ist weit gespannt. Vom eher auf innen gerichteten Glaubenskreis bis hin zu charismatischen und missionierenden Glaubensgemeinschaften ist alles vertreten....

Duration:00:55:09

Tandem: Wie lange ist man «fremd»?

4/23/2018
More
Wie lange ist man wie fremd? Ein Tandem-Gespräch zwischen einem seit fünf Jahren in der Schweiz lebendenden syrischen Flüchtling und einer in der Schweiz aufgewachsenen Tochter eines geflüchteten sri lankesischen Paares. Khaled Alazzawi, 29 Jahre alt, ist vor fünf Jahren als Flüchtling in die Schweiz gekommen. In Syrien aufgewachsen, in Damaskus hat er Jura studiert, jetzt macht er in der Schweiz eine Lehre als Kaufmann. Mahintha Sellathurai hat sich Khaled Alazzawi ausgesucht als...

Duration:00:52:58

Grund zu Misstrauen? Die grosse Datenunsicherheit

4/22/2018
More
Die Hand- und Zweckänderung der Daten von bis zu 87 Millionen «Facebook»-Profilen zur Firma «Cambridge Analytica» hat die Öffentlichkeit aufgeschreckt. Unsere oft freiwillig preisgegebenen Daten nehmen bisweilen verschlungene Wege. Und sie bilden die Grundlage für manches Geschäftsmodell. «Das Internet» weiss über uns Bescheid und deckt uns mit Produktewerbung und politischen Botschaften ein, vielleicht ohne dass wir das wollen. Firmen sammeln Daten und tauschen sie aus, ohne dass sie die...

Duration:00:54:51

Arbeitsplatz Schule: Sind die Lehrkräfte am Limit?

4/19/2018
More
Die Arbeitsbelastung der Lehrpersonen in der Schweiz nimmt zu. Trotzdem gibt eine Mehrheit der Lehrkräfte an, sich in ihrer Arbeit verwirklichen zu können. Wie geht es unseren Lehrkräften und wie haben sich die Arbeitsbedingungen verändert? Was hat sich verschlechtert? Was ist besser geworden? Die Schule solls richten: Ob Gebärmutterhalskrebs-Prävention, die Integration von geflüchteten Kindern oder Sensibilisierung für Umweltthemen. Die Schule ist in der Pflicht und die Lehrpersonen am...

Duration:00:56:05

Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads