Fraunhofer-logo

Fraunhofer

Educational >

Eine neue Software weitet das Sichtfeld bei der Endoskopie zu einem Panorama.

Eine neue Software weitet das Sichtfeld bei der Endoskopie zu einem Panorama.
More Information

Location:

Munich, Germany

Description:

Eine neue Software weitet das Sichtfeld bei der Endoskopie zu einem Panorama.

Language:

German


Episodes

Gesundes Saatgut

5/27/2013
More
Um Samen von Schädlingsbefall zu befreien, behandeln Landwirte das Saatgut chemisch. Forscher haben eine Methode entwickelt, die Erreger ohne Umweltbelastung abzutöten. Erste Saatgutlieferanten setzen das chemiefreie Verfahren jetzt kommerziell ein.

Duration:00:08:59

Roboter als Retter

5/13/2013
More
Bei Naturkatastrophen, Terroranschlägen und größeren Industrieunfällen brauchen Rettungskräfte rasch Informationen aus den zerstörten Gebieten, um ihren Einsatz planen und möglichst viele Opfer bergen zu können. Künftig sollen sie bei der Lagebeurteilung von vernetzten Robotern und Sensoren unterstützt werden.

Duration:00:07:51

Nicht nur sauber, sondern rein

4/29/2013
More
Oberflächen mit photokatalytischen Eigenschaften bleiben lange sauber. Gleichzeitig können sie die Luft von Stickoxiden und anderen gesundheitsgefährdenden Substanzen reinigen. Die Fraunhofer-Allianz Photokatalyse entwickelt neue Titandioxidverbindungen, Beschichtungsverfahren und -Messtechniken.

Duration:00:06:13

Virtuelles Kraftwerk

4/8/2013
More
Der Zusammenschluss vieler kleinerer Stromerzeuger kann weitaus mehr sein als die Summe der Einzelanlagen. Das hat das Fraunhofer IWES in Kassel mit einem virtuellen Kraftwerk gezeigt.

Duration:00:07:20

App für die Leber-OP

3/25/2013
More
Eine neue Software hilft Chirurgen ­dabei, die Leber präziser und sicherer zu operieren.

Duration:00:07:31

Smart und flexibel fertigen

3/25/2013
More
An die Produktion der Zukunft werden hohe Anforderungen gestellt: Sie muss intelligent, wandelbar, effizient und nachhaltig sein. Ein Schlüssel zum Erfolg ist die smarte und flexible Automatisierung.

Duration:00:07:05

Ideen statt Formeln

3/11/2013
More
Mathematik steckt hinter vielen Alltagstechnologien. Fraunhofer-Forscher haben Lehrmodule entwickelt, die Schülern die Vielfältigkeit dieses Fachs zeigen sollen.

Duration:00:06:20

Solarparks flotter planen

12/10/2012
More
Die Konzeption großer Solarparks zur Stromerzeugung ist noch immer eine Herausforderung. Forscher vom Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM haben deshalb gemeinsam mit der Siemens AG eine Software entwickelt, die innerhalb von Sekunden mehrere hundert Entwürfe generiert und vergleicht. Damit findet der Planer in kürzester Zeit seinen perfekten Bauplan.

Duration:00:07:12

Männlich, mittelalt und E-mobil

10/8/2012
More
Erstkäufer von Elektroautos sind männlich, zwischen 40 und 50 Jahre alt und leben auf dem Land. Das hat eine Studie ergeben. Doch Stromer sind nicht nur für Privatleute, sondern vor allem für Firmen interessant.

Duration:00:05:42

Die Zukunft der Stadt

9/17/2012
More
Mehr als 200 000 Menschen ziehen jeden Tag vom Land in die Stadt. Die Metropolen der Welt wachsen und damit auch die Probleme. Wenn wir künftig in lebenswerten und nachhaltigen Großstädten wohnen und arbeiten wollen, müssen schon heute die Grundlagen dafür gelegt werden.

Duration:00:10:14

Energie ernten

9/17/2012
More
Aus Vibrationen oder Abwärme lässt sich elektrische Energie gewinnen. So werden Sensoren unabhängig vom Stromnetz und der Batterie.

Duration:00:05:09

Grüne Elektronik

8/6/2012
More
In den 1990er Jahren wurde ein Computer im Schnitt sieben Jahre genutzt, mittlerweile ist das bestenfalls noch halb so lange der Fall. Eine Folge: Jeder Deutsche verursacht 20 Kilogramm Elektroschrott im Jahr. Fraun­hofer-Forscher arbeiten daran, dass Elektronik umweltfreundlicher wird.

Duration:00:06:47

Beton-Recycling

7/16/2012
More
Jedes Jahr fallen mehrere Millionen Tonnen Bauschutt an. Ein effizientes Recycling von Beton aber existiert noch nicht. Forscher arbeiten an neuen Recyclingverfahren.

Duration:00:08:18

Carbon in Serie

6/25/2012
More
Leicht, crashsicher und rostfrei – Kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe haben einige Vorteile. In der Formel 1 und in der Luftfahrt ist das teure Material bereits seit Jahren im Einsatz. Doch im Autobau wird es bislang nur selten verwendet. Der Grund: Noch lässt sich der ultraleichte Werkstoff nicht in Serie fertigen und weiterverarbeiten. Das soll sich ändern.

Duration:00:07:25