MDR JUMP Wortinspektor-logo

MDR JUMP Wortinspektor

MDR (Germany)

Er stellt sich furchtlos jeder noch so kniffligen Aufgabe. Die verstaubten Archive dieses Landes sind sein Zuhause, er kennt jedes Lexikon in- und auswendig: der MDR JUMP Wortinspektor! Jeden Morgen erklärt er die Bedeutung und Herkunft einer Redewendung oder eines einzelnen Wortes unserer Sprache.

Er stellt sich furchtlos jeder noch so kniffligen Aufgabe. Die verstaubten Archive dieses Landes sind sein Zuhause, er kennt jedes Lexikon in- und auswendig: der MDR JUMP Wortinspektor! Jeden Morgen erklärt er die Bedeutung und Herkunft einer Redewendung oder eines einzelnen Wortes unserer Sprache.
More Information

Location:

Halle (Saale), Germany

Networks:

MDR (Germany)

Description:

Er stellt sich furchtlos jeder noch so kniffligen Aufgabe. Die verstaubten Archive dieses Landes sind sein Zuhause, er kennt jedes Lexikon in- und auswendig: der MDR JUMP Wortinspektor! Jeden Morgen erklärt er die Bedeutung und Herkunft einer Redewendung oder eines einzelnen Wortes unserer Sprache.

Language:

German


Episodes

Jemandem Honig ums Maul schmieren

8/16/2018
More
Diese Redewendung ist schon seit mehreren Jahrhunderten bekannt. Kein Wunder, denn Honig diente bereits in der Steinzeit als Süßungsmittel. Wie das Sprichwort selbst entstanden ist, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

Duration:00:01:07

Rowdy

8/15/2018
More
Wer sich wie ein Rüpel benimmt, rücksichtslos oder sogar gewalttätig ist, der ist ganz klar ein Rowdy! Woher das Wort kommt, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

Duration:00:01:01

Niederschlag

8/14/2018
More
Niederschlag - ist eine kleine Siedlung im mittleren Erzgebirge. Aber mit Regen hat der Name wohl nicht viel zu tun. Woher er kommt, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor, der immer dienstags zum Ortinspektor wird.

Duration:00:01:10

Jemandem etwas ankreiden

8/13/2018
More
Wer zu tief ins Glas geschaut hat und seine Zeche nicht zahlen kann, der lässt anschreiben! Das kannten schon die Menschen im Mittelalter! Wie daraus die Redewendung „Jemanden etwas ankreiden“ entstand, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

Duration:00:01:02

Etwas auf Eis legen

8/10/2018
More
Diese Redwendung hat tatsächlich etwas mit Lebensmitteln zu tun. Was ganz genau, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

Duration:00:01:05

Im Internet surfen

8/9/2018
More
Ganz selbstverständlich benutzen wir die Redewendung „Im Internet surfen“. Wem wir sie verdanken, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

Duration:00:01:19

Schnapszahl

8/8/2018
More
Dieser Begriff hat tatsächlich etwas mit der alkoholischen Flüssigkeit zu tun. Was genau, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

Duration:00:00:55

Venusberg

8/7/2018
More
Ein Ortsteil von Drebach trägt den traumhaften Namen Venusberg. Aber anders als von vielen vermutet, hat das rein gar nichts mit der römischen Göttin der Liebe und Erotik zu tun. Woher der Namer kommt, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor, der immer dienstags zum Ortinspektor wird.

Duration:00:01:25

Hals- und Beinbruch

8/6/2018
More
Dieser brutal klingende Glückwunsch hat tatsächlich einen gut gemeinten Ursprung. Welcher das ist, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

Duration:00:01:03

Heavy Metal

8/3/2018
More
Heavy Metal ist vor allem eins: laut! Verzerrte Gitarren, schwere Riffs und schnelle Beats. Warum diese Musikrichtung aber nach dem englischen Wort für Schwermetall benannt wurde, ist gar nicht so klar. Der MDR JUMP Wortinspektor mit einer Erklärung.

Duration:00:01:18

Geil

8/2/2018
More
Geil war das Trendwort in den 80ern. Alles was super, außergewöhnlich oder herausragend war, galt damals einfach nur als "geil". Woher das Wort aber eigentlich kommt, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

Duration:00:01:30

Hochzeit

8/1/2018
More
Schon im Mittelalter wurde „hōhzīt" gefeiert. Damit war allerdings nicht der Bund der Ehe gemeint, sondern alle großen christlichen Feste, wie Ostern, Pfingsten oder Weihnachten. Wie darauf der Bund der Eheschließung wurde, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

Duration:00:01:03

Pfiffelbach

7/31/2018
More
Pfiffelbach ist ein kleiner Ort bei Apolda im Thüringer Becken. Der Name geht auf zwei Quellen zurück. Welche das sind, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor, der immer dienstags zum Ortinspektor wird.

Duration:00:01:04

Sparfuchs

7/30/2018
More
Der Fuchs taucht in der deutschen Sprache immer genau dann auf, wenn sich jemand besonders clever und gewieft anstellt. Wie daraus der Sparfunchs wurde, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

Duration:00:01:02

Mondsüchtig

7/27/2018
More
Mondsüchtig ist ein uralter Begriff aus der Bibel. Was er für eine Bedeutung hat, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

Duration:00:01:21

Arschgeweih

7/26/2018
More
In den 90ern war das Arschgeweih total angesagt. Wie das Tattoo zu seinem Namen kam, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

Duration:00:01:14

Affenhitze

7/25/2018
More
Eine Erklärung für diesen Begriff kommt aus dem Berliner Zoo. Der MDR JUMP Wortinspektor weiß es genau.

Duration:00:00:59

Dreiweiberner See

7/24/2018
More
Der Dreiweibernersee in der Oberlausitz ist benannt nach dem Ort Dreiweibern bei Lohsa. Wie er zu seinem Namen kam, verrät der MDR JUMP Ortsinspektor.

Duration:00:01:22

Etwas auf dem Kasten haben

7/23/2018
More
Im Mittelalter hatte man noch keine Ahnung vom genauen Aufbau des menschlichen Körpers. Man dachte zum Beispiel, der Kopf sei eine leere Hülle, die gefühlt werden muss. Ob das auch der Ursprung dieser Redewendung ist, erklärt heute der MDR JUMP Wortinspektor.

Duration:00:01:00

Ich verstehe nur Bahnhof

7/20/2018
More
Die Redewendung kommt aus der Zeit des Ersten Weltkriegs. Damals war der Zug noch das wichtigste Verkehrsmittel. Wie sich aus dieser Tatsache die Floskel "Ich verstehe nur Bahnhof" entwickelte, weiß der MDR JUMP Wortinspektor.

Duration:00:00:49