Interview der Woche-logo

Interview der Woche

Deutschlandradio

Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Sport stehen 25 Minuten lange Rede und Antwort. Gern zitieren die Nachrichtenagenturen, manchmal auch die "Tagesschau" und andere Informationssendungen, was sonntagmorgens im Deutschlandfunk gesagt wurde.

Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Sport stehen 25 Minuten lange Rede und Antwort. Gern zitieren die Nachrichtenagenturen, manchmal auch die "Tagesschau" und andere Informationssendungen, was sonntagmorgens im Deutschlandfunk gesagt wurde.
More Information

Location:

Cologne, Germany

Description:

Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Sport stehen 25 Minuten lange Rede und Antwort. Gern zitieren die Nachrichtenagenturen, manchmal auch die "Tagesschau" und andere Informationssendungen, was sonntagmorgens im Deutschlandfunk gesagt wurde.

Language:

German

Contact:

Raderberggürtel 40, 50968 Köln


Episodes

Annalena Baerbock, Ko-Vorsitzende der Grünen - "Die Kanzlerin macht einen riesengroßen Fehler"

8/19/2018
More
Bundeskanzlerin Angela Merkel mache einen "riesengroßen Fehler", angesichts der Klimakrise nicht sofort aus der Braunkohle-Verstromung auszusteigen, sagte die Ko-Vorsitzende der Grünen, Annalena Baerbock, im Dlf. Sogar mit stagnierenden Emissionen verschärfe sich die Klimakrise. Moderation: Barbara Schmidt-Mattern www.deutschlandfunk.de, Interview der Woche Hören bis: 25.02.2019 10:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:24:50

CDU/CSU-Vorsitzender im EU-Parlament Daniel Caspary - "Wenn der Gesprächsfaden reißt, dann kommt das Chaos"

8/12/2018
More
Ob Brexit oder Rechtspopulismus: Der CDU-Europaabgeordnete Daniel Caspary plädiert dafür, auch mit schwierigen Partnern im Gespräch zu bleiben. Gerade in diesen Zeiten sei es für demokratische Parteien wichtig, den Menschen Orientierung und Halt zu vermitteln, sagte Caspary im Dlf. Daniel Caspary im Gespräch mit Peter Kapern www.deutschlandfunk.de, Interview der Woche Hören bis: 18.02.2019 10:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:24:12

CSU-Generalsekretär Markus Blume - "Wir zeigen wirklich jeden Tag vollen Einsatz für dieses Land"

8/5/2018
More
Nach Ansicht von CSU-Generalsekretär Markus Blume sind die schlechten Umfragewerte der CSU im bayerischen Landtagswahlkampf eine Momentaufnahme. Die CSU werde den Fokus ihres Wahlkampfs nach der Sommerpause wieder stärker auf Bayern richten, sagte er im Dlf. Man habe weiter den Anspruch, eine Volkspartei zu sein. Markus Blume im Gespräch mit Michael Watzke www.deutschlandfunk.de, Interview der Woche Hören bis: 11.02.2019 10:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:24:07

DIHK-Chef zum Handelsstreit - "Wir haben einen Marathon vor uns"

7/29/2018
More
Der Präsident des Industrie- und Handelskammertags, Eric Schweitzer, mahnt für die Verhandlungen über ein EU-Zollabkommen mit den USA Geduld an. Ziel sei der Abbau von Handelshemmnissen, sagte er im Dlf. Allerdings solle man sich keine Illusionen machen. Eric Schweitzer im Gespräch mit Theo Geers www.deutschlandfunk.de, Interview der Woche Hören bis: 04.02.2019 10:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:24:33

Handelsstreit: Deutsch - französ. Dissonanzen - Interview m. Henri Ménudier

7/28/2018
More
Autor: Zurheide, Jürgen Sendung: Interview der Woche Hören bis: 03.02.2019 06:16

Duration:00:11:31

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) - Debatte um Flüchtlingspolitik "war überflüssig wie ein Kropf"

7/22/2018
More
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier fordert, dass die Debatte über die Flüchtlingspolitik nicht länger wichtige andere Themen verdrängen darf. Im Handelsstreit mit den USA warnte der CDU-Politiker im Dlf vor drohenden Jobverlusten und mahnte europäische Geschlossenheit an. Peter Altmaier im Gespräch mit Theo Geers www.deutschlandfunk.de, Interview der Woche Hören bis: 28.01.2019 10:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:24:25

Neues staatliches Label geplant - "Ein Mehr an Tierwohl wird ein Verkaufsargument sein"

7/15/2018
More
Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat das geplante staatliche Tierwohl-Label gegen Kritik verteidigt. Allerhöchste Standards seien kaum bezahlbar, sagte sie im Dlf. Dabei würde die breite Masse der Tierhalter nicht mitmachen. Die Ministerin schlägt ein dreistufiges Modell vor. Julia Klöckner im Gespräch mit Katharina Hamberger www.deutschlandfunk.de, Interview der Woche Hören bis: 21.01.2019 10:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:24:53

Christian Lindner (FDP) - "Die CSU wird die absolute Mehrheit verlieren"

7/8/2018
More
Die CSU habe für den Asylkompromiss eine Regierungskrise hingenommen, sagte Christian Lindner im Deutschlandfunk. Der FDP-Vorsitzende kritisierte vor allem CSU-Chef Horst Seehofer. "Mit Sauerkraut, Lederhose und derben Sprüchen" könne man in Bayern nicht mehr begeistern. Er erwarte, dass die Wähler die CSU bei der Landtagswahl abstrafen werden. Christian Lindner im Gespräch mit Klaus Remme www.deutschlandfunk.de, Interview der Woche Hören bis: 14.01.2019 10:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:24:36

IdW mit Dr. Bernhard Vogel, ehem. Ministerpräsident Rheinland-Pfalz + Thüringen

7/1/2018
More
Autor: Detjen, Stephan Sendung: Interview der Woche Hören bis: 07.01.2019 10:10

Duration:00:24:42

Interview der Woche mit Daniel Thym, Universität Konstanz

6/24/2018
More
Autor: Schulz, Sandra Sendung: Interview der Woche Hören bis: 31.12.2018 10:05

Duration:00:23:59

Vor 25 Jahren: Gründung von Deutschlandradio - Die Wiedervereinigung im Kleinen

6/17/2018
More
Am 17. Juni 1993 unterzeichneten die Ministerpräsidenten den Staatsvertrag zur Gründung von Deutschlandradio. Der Sender sollte die Integration sowie das Zusammenwachsen von Ost und West fördern und zwei bundesweite Programme veranstalten. Sendestart war am 1. Januar 1994. Von Bettina Schmieding www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 24.12.2018 17:40 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:19:01

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) zum Unionsstreit - "Es geht um Verantwortung, nicht um schrille Töne"

6/17/2018
More
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat im Unionsstreit um die Migrationspolitik an die Verantwortung von CDU/CSU appelliert. Der CSU warf er eine desaströse Art der Kommunikation vor. Die "Deutschland First"- oder "Bayern First"-Rhetorik sei ein Irrweg, sagte Heil im Dlf. Hubertus Heil im Gespräch mit Volker Finthammer www.deutschlandfunk.de, Interview der Woche Hören bis: 24.12.2018 10:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:24:32

Integrationsbeauftragte Widmann-Mauz - "Polarisierung bringt uns nicht weiter"

6/10/2018
More
Integration sei in Deutschland nicht immer und überall gelungen, sagte Annette Widmann-Mauz im Dlf. Das müsse die Bundesregierung ehrlich aufarbeiten. Man müsse aber auch darauf achten, "dass wir die Werte, die wir von anderen einfordern, selbst an den Tag legen", sagte die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung. Annette Widmann-Mauz im Gespräch mit Paul Vorreiter www.deutschlandfunk.de, Interview der Woche Hören bis: 17.12.2018 10:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:24:43

Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht (Linke) - "Wir brauchen auch Russland, um Probleme zu lösen"

6/3/2018
More
Europa müsse als Antwort auf die derzeitigen Handelskonflikte in aller Welt wieder seine Interessen in den Mittelpunkt stellen, sagte Sahra Wagenknecht, Fraktionschefin der Linken, im Dlf. Dabei solle Europa geschlossen auftreten und "die Kooperation und nicht einen immer mehr eskalierenden Konflikt" suchen. Sahra Wagenknecht im Gespräch mit Falk Steiner www.deutschlandfunk.de, Interview der Woche Hören bis: 10.12.2018 10:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:24:46

Verhältnis Deutschland - USA - "Transatlantisch auf die Knie fallen, ist ein Fehler"

5/27/2018
More
Udo Bullmann, Fraktionsvorsitzender der Sozialdemokraten im Europaparlament, hat CDU/CSU-Politikern vorgeworfen, sich im Streit um das Iran-Atomabkommen zu sehr dem Druck der USA zu beugen. Man müsse den Vereinigten Staaten das wirtschaftliche Gewicht der EU vor Augen führen und gemeinsam auftreten. Udo Bullmann im Gespräch mit Peter Kapern www.deutschlandfunk.de, Interview der Woche Hören bis: 03.12.2018 10:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:23:07

Udo Bullmann, SPD: "CDU/CSU üben Kniefall vor Trump"

5/26/2018
More
Autor: Kapern, Peter Sendung: Interview der Woche Hören bis: 02.12.2018 06:28

Duration:00:00:58

Bundestagsvizepräsidentin Roth (Grüne) - "Deutsche Fußballer sind Botschafter für eine bunte Gesellschaft"

5/20/2018
More
Sportlerinnen und Sportler sollten sich äußern und einmischen, sagte Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne). Es seien schließlich mündige Bürger. Aber sie seien keine Ersatzdiplomaten und man könne nicht erwarten, dass sie eine menschenrechtsorientiertere Position vertreten als die deutsche Bundesregierung. Claudia Roth im Gespräch mit Marina Schweizer www.deutschlandfunk.de, Interview der Woche Hören bis: 26.11.2018 10:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:23:30

50 Jahre 68er-Bewegung - "Verdienste der 68er sind deutlich kleiner, als es sich viele einbilden"

5/13/2018
More
Die 68er waren "die erste Generation, die ungeschützt und unvorbereitet in den Abgrund von Auschwitz gucken musste", sagte Götz Aly, Politikwissenschaftler und Historiker, im Dlf. Dadurch sei eine besondere, deutsche Umbruchphase entstanden - mit allerdings eingebildeten Verdiensten. Götz Aly im Gespräch mit Dirk-Oliver Heckmann www.deutschlandfunk.de, Interview der Woche Hören bis: 19.11.2018 10:35 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:24:35

Neue Datenschutzverordnung - "Stärkere Sanktionsmöglichkeiten als in der Vergangenheit"

5/6/2018
More
Fälle von Datenmissbrauch durch Facebook und Cambridge Analytica hätten gezeigt, wie dringend notwendig die neue Datenschutz-Grundverordnung sei, sagte die Datenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff im Dlf. Gerade die Profilbildung stelle im digitalen Zeitalter ein großes Problem für das Persönlichkeitsrecht dar. Andrea Voßhoff im Gespräch mit Falk Steiner www.deutschlandfunk.de, Interview der Woche Hören bis: 12.11.2018 10:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:24:26

Digitalpakt für Schulen - "Wir müssen das Grundgesetz deswegen ändern"

4/29/2018
More
Das BAFöG sei bei den Hochschulen nicht angekommen, sagte Bundesbildungsministerin Anja Karliczek im Dlf. Deshalb solle beim Digitalpakt nun durch eine Grundgesetzänderung sichergestellt werden, dass die Schulen das Geld erhalten. Sie wolle dadurch nicht die Auszahlungen verzögern. Anja Karliczek im Gespräch mit Christiane Habermalz www.deutschlandfunk.de, Interview der Woche Hören bis: 05.11.2018 10:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:24:54