Episodes

Neue Gedichtsammlungen - Lyrik-Tipps zum Fest

12/15/2018
Eine Kritikerin, zwei Kritiker, drei lyrische Neuerscheinungen - die Deutschlandfunk-Kultur-Lesart empfiehlt drei Lyrik-Neuerscheinungen zum Fest. Moderation: Barbara Wahlster www.deutschlandfunkkultur.de, Literatur Hören bis: 24.06.2019 01:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:43

Der Hund als Gefährte und Gehilfe - "Und im Atem Gottes war süßer Aufruhr"

12/8/2018
In Zeiten, die Möpse zum Modehund erkoren haben, ist fast unvorstellbar, dass Gott einst zum Hund wurde, wie Jorge Luis Borges behauptet, und ebensowenig, dass Hunde an der Wiege der Rockmusik standen und oft von ihr besungen wurden. www.deutschlandfunkkultur.de, Literatur Hören bis: 17.06.2019 01:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:53:51

Literatur nach 1945 - Anfänge lesen

12/1/2018
Die Diktatur des guten Buches spielte in der Entnazifizierung Deutschlands, egal ob in Ost oder in West, eine große Rolle. Christian Adam hat eine Untersuchung über den Buchmarkt der "Stunde Null" in den Jahren nach 1945 vorgelegt. Christian Adam im Gespräch mit Barbara Wahlster und Jörg Plath www.deutschlandfunkkultur.de, Literatur Hören bis: 10.06.2019 01:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:01

Wettbewerb Open Mike - Wo Literaturkarrieren beginnen

11/24/2018
Zum 26. Mal wurde in Berlin der Open Mike vergeben, der wichtigste Preis für junge Literatur. Er ist das Sprungbrett für den Nachwuchs - für die jungen Autoren heißt es: scheitern oder durchstarten. Doch wie originell und widerspenstig können da ihre Text noch sein? Von Irene Binal www.deutschlandfunkkultur.de, Literatur Hören bis: 03.06.2019 01:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:06

Symposium für den Schriftsteller Michael Wildenhain - Chronist des Berliner Häuserkampfes

11/17/2018
Auch junge Wilde werden älter. Der Schriftsteller Michael Wildenhain galt als Chronist des Berliner Häuserkampfes, in diesem Jahr wurde er 60. Das Berliner Literaturforum widmete ihm ein Symposium. Zu den Gästen zählte auch der Schriftsteller selbst. Von Jörg Plath www.deutschlandfunkkultur.de, Literatur Hören bis: 27.05.2019 01:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:55:06

Jagoda Marinić und Thea Dorn im Gespräch - Was soll "deutsch" sein?

11/10/2018
Die jüngsten Bücher von Jagoda Marinić und Thea Dorn scheinen einander zu berühren: "Made in Germany. Was ist deutsch in Deutschland?" heißt das eine, "Deutsch, nicht dumpf. Ein Leitfaden für aufgeklärte Patrioten" das andere. Wir haben beide Autorinnen zusammengebracht. www.deutschlandfunkkultur.de, Literatur Hören bis: 20.05.2019 01:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:53:31

Literaturzeitschriften - Echoräume einer sprachbewussten Öffentlichkeit

11/3/2018
In "Sinn und Form" haben schon Anna Seghers, Daniel Kehlmann oder W.G. Sebald veröffentlicht. Matthias Weichelt leitet inzwischen seit fünf Jahren die Literaturzeitschrift. Über seine Arbeit spricht er mit Wiebke Porombka und Jörg Plath. Matthias Weichelt im Gespräch mit Wiebke Porombka und Jörg Plath www.deutschlandfunkkultur.de, Literatur Hören bis: 13.05.2019 01:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:44

Dirk Baecker im Gespräch - Die Digitalisierung der Gesellschaft

10/27/2018
Vollenden Computer die Moderne? Versprechen sie noch immer Freiheit und Teilhabe? Oder sind wir gefangen in ihren Netzen? Der Soziologe Dirk Baecker sucht die Lücke, die der Rechner lässt. Moderation: René Aguigah www.deutschlandfunkkultur.de, Literatur Hören bis: 06.05.2019 00:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:53:28

Soziologe Dirk Baecker über Digitalisierung - Zusammenleben mit nervösen Medien

10/27/2018
Vollenden Computer die Moderne? Versprechen sie noch immer Freiheit und Teilhabe? Oder sind wir gefangen in ihren Netzen? Der Soziologe Dirk Baecker sucht die Lücke, die der Rechner lässt. Moderation: René Aguigah www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 06.05.2019 00:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:53:28

Péter Nádas - Das "Arbeitslied" und andere Essays

10/20/2018
Nach den sehr umfangreichen Romanen "Parallelgeschichten" und den "Aufleuchtenden Details" legt Péter Nádas ein mit gut 500 Seiten geradezu schmales Werk vor: "Leni weint" enthält 30 Essays aus den Jahren seit 1989. Péter Nádas im Gespräch mit Jörg Plath www.deutschlandfunkkultur.de, Literatur Hören bis: 29.04.2019 00:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:49

Frankfurter Buchmesse 2018 - Georgien – Paradies am Rande Europas

10/6/2018
In der Sowjetunion war Georgien das Land, wo die Zitronen blühen. Heute strebt das Land im Kaukasus nach Europa, auch literarisch. Wir reisen in den Kaukasus, treffen Autorinnen und Autoren und stöbern in der vielfältigen zeitgenössischen georgischen Prosa und Poesie. Von Volker Dittrich www.deutschlandfunkkultur.de, Literatur Hören bis: 15.04.2019 00:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:56:04

Gastland der Frankfurter Buchmesse - Schriftsteller aus Georgien auf dem "Blauen Sofa"

9/29/2018
Georgien ist das Gastland der Frankfurter Buchmesse. Das "Blaue Sofa", das Autorenforum von Bertelsmann, ZDF, Deutschlandfunk Kultur und 3sat, hat georgische Autoren eingeladen, über ihre Bücher zu sprechen. Moderation: Eva Schmidt, Daniel Fiedler und Jörg Plath www.deutschlandfunkkultur.de, Literatur Hören bis: 08.04.2019 00:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:47

Lucy Fricke und Nicole Zepter im Gespräch - Mütter, Töchter und abwesende Väter

9/22/2018
Die Schriftstellerin Lucy Fricke und die Publizistin Nicole Zepter befassen sich in ihren Büchern auf unterschiedliche Art und Weise mit dem Thema "Familie". Im Berliner Literaturhaus kamen die beiden miteinander ins Gespräch. Moderation: Dorothea Westphal www.deutschlandfunkkultur.de, Literatur Hören bis: 01.04.2019 00:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:23

Theologie, Politik und Literatur im Libanon - Auf dem Pulverfass der Religionen und Konfessionen

9/15/2018
Der Libanon ist das Verlagszentrum des arabischen Raums. Bücher werden auch nach Saudi-Arabien und Kuwait exportiert, wo die Thematisierung von Sex oder patriarchaler Strukturen ungern gesehen werden. So werden die im Land vorhandenen Konflikte potenziert. Von Margarete Blümel www.deutschlandfunkkultur.de, Literatur Hören bis: 24.03.2019 23:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:53:14

Großmeister der Science-Fiction-Literatur - Die fantastischen Brüder Strugatzki

9/8/2018
Jahrelang bemühte sich Journalist Martin Hartwig um ein Interview mit Boris Strugatzki, der gemeinsam mit seinem Bruder Arkadi zu den Großmeistern der Science-Fiction-Literatur gehört. Schließlich, 2011, bekam Hartwig eine Audiodatei zugesandt: "Deutsche Radio". Von Martin Hartwig www.deutschlandfunkkultur.de, Literatur Hören bis: 17.03.2019 23:05 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:46