Kein Katzenjammer-logo

Kein Katzenjammer

News & Politics Podcasts

Aktuelle Debatten, politische Diskussionen und brandheiße Fragen. Jede Woche wird bei “Kein Katzenjammer” über tagespolitisches Geschehen, aktuelle Entwicklungen und neue Analysen diskutiert - mit ExpertInnen und AktivistInnen aus ganz Österreich.

Location:

Austria

Description:

Aktuelle Debatten, politische Diskussionen und brandheiße Fragen. Jede Woche wird bei “Kein Katzenjammer” über tagespolitisches Geschehen, aktuelle Entwicklungen und neue Analysen diskutiert - mit ExpertInnen und AktivistInnen aus ganz Österreich.

Language:

German


Episodes

198 – E-Autos: Mit Vollgas in die Klimakrise?

4/13/2024
Die Automobilindustrie ist einer der wichtigsten Wirtschaftssektoren in Europa, an der sehr viele Arbeitsplätze hängen. Gleichzeitig ist die Auto-Industrie der Bereich, bei der allen klar ist: weiterhin so viele Emissionen gehen sich mit der Klimaerhitzung nicht mehr aus. Aber die Autobranche will man nicht aufgeben und die scheinbare Lösung dafür: E-Mobilität. Aber auch diese ist in den letzten Wochen wirtschaftlich eingebrochen. Und das schauen wir uns heute genauer an: 📌 Inwiefern kann E-Mobilität die Klimakrise lösen? 📌 Wie wichtig ist die Auto-Industrie in Europa und kann man sie klimagerecht umbauen? 📌 Was hat’s mit dem Wirtschafts-Crash in der E-Mobilität auf sich? Darüber spricht Teresa mit Dominik Unteregger. Dominik ist 19, lebt in Tirol und ist dort bei den Jungen Linken, der KPÖ und der ökosozialistischen Gruppe “Red Blossom” aktiv. 🙌 Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied ⁠https://www.jungelinke.at⁠ IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 ✌️ Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf ⁠www.jungelinke.at⁠ oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke)

Duration:00:26:04

197 – AUA-Absturz?

4/6/2024
Die Belegschaft der Austrian Airlines streikt. Seit Wochen ziehen sich die Verhandlungen über Löhne und Kollektivvertrag. 17 Verhandlungsrunden haben bis jetzt keine Einigung gebracht und hunderte Flüge fielen aus. Und das, weil die AUA-Führung nicht bereit ist, bessere Gehälter zu bezahlen. Wir sehen uns das Flugbusiness heute genauer an: 📌 Was fordert die Gewerkschaft und wieso kommt’s so lange schon zu keiner Einigung? 📌 Wie sind die Arbeitsbedingungen in der Flugbranche insgesamt? 📌 Wird’s in Zukunft nur mehr Billig-Fluglinien geben? Darüber spricht Teresa mit Raphael Magauer. Raphi arbeitet in Linz in der Chemie, beschäftigt sich viel mit Tagespolitik und ist auch Teil von unserem Podcast-Team. 🙌 Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied ⁠https://www.jungelinke.at⁠ IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 ✌️ Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf ⁠www.jungelinke.at⁠ oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke)

Duration:00:23:39

196 – Jugendkriminalität

3/30/2024
In der letzten Woche gab es immer wieder besorgniserregende Schlagzeilen über Gewalttaten von Jugendlichen. Messerangriffe, Gruppenbelästigungen, Missbrauch und Vandalismus. Das Innenministerium schlägt Alarm, dass die Zahl der Kriminalität von Jugendlichen steigt. Seit 12. März gibt es sogar eine neue Einsatztruppe zur Bekämpfung von Jugendkriminalität. Außerdem denken einige Vertreter: innen der ÖVP laut über Änderungen im Jugendstrafrecht nach, beispielsweise darüber, das Alter der Strafmündigkeit zu senken. 📌 Geraten wirklich so viele Jugendliche auf die schiefe Bahn? 📌 Was sind die Hintergründe von Kriminalität bei jungen Menschen? 📌 Wie kann man sinnvoll mit der Situation umgehen? Darüber spricht Teresa mit Stefan Glaser. Stefan hat die Jungen Linken Niederösterreich mit aufgebaut und ist mittlerweile bei der KPÖ aktiv. In seinem Brotberuf als Sozialarbeiter arbeitet er viel mit Jugendlichen und jungen Männern und hat dort Berufserfahrungen z.B. bei den Autonomen Frauenhäusern gesammelt und arbeitet momentan unter anderem im Jugendbereich bei einer Männerberatungsstelle in Wien. 🙌 Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied ⁠https://www.jungelinke.at⁠ IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 ✌️ Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf ⁠www.jungelinke.at⁠ oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke)

Duration:00:34:46

195 – Böhler Krankenhaus: Wer zahlt für unsere Gesundheit?

3/23/2024
“Causa Böhler: Die sieben Sünden des AUVA-Chefs” hat die Kronen-Zeitung vor ein paar Tagen erst getitelt. Denn die Causa rund ums Lorenz-Böhler-Krankenhaus in Wien scheint nicht zur Ruhe zu kommen. Anfang März gab es große Aufregung, das Unfallkrankenhaus soll von einem Tag auf den anderen geschlossen und evakuiert werden. Der Grund: Fehlender Brandschutz und Unmöglichkeit das auf die Schnelle zu beheben. Für Belegschaft und Patient:innen eine totale Verunsicherung darüber, was jetzt passiert. Wie konnte es zur Situation kommen in der das Unfallkrankenhaus jetzt steckt? Müssen wir uns um die Krankenhausplätze fürchten? Wer zahlt für das Böhler-Krankenhaus und damit einen Teil unserer Gesundheitsversorgung? 👉 Darüber spricht Teresa heute mit Bettina Ratzberger. Betti ist aktiv bei den Jungen Linken Wien und arbeitet selbst im Gesundheitsbereich - sie ist Hebamme in einem öffentlichen Spital 🙌 GET ACTIVE Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied https://www.jungelinke.at/foerdermitgliedschaft/ IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf www.jungelinke.at oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke)

Duration:00:28:13

194 – Kommunistisches Salzburg mit Kay-Michael Dankl

3/15/2024
Die Salzburger Gemeinderatswahlen sind geschlagen – und es war eine Wahl mit Überraschungen. Während die konservative ÖVP über 18% verloren hat, ist die KPÖ nach der SPÖ mit 23,1% die zweitstärkste Kraft in der Stadt Salzburg geworden. Damit sind statt nur einer Person ab jetzt 10 Personen von der KPÖ im Salzburger Stadtparlament vertreten und die KPÖ ist wegen des Proporz-Systems fix mit einem Stadtrat Teil der Stadtregierung. Und auch in den Gemeinden Hallein und Wals-Siezenheim, wo die KPÖ zum ersten Mal angetreten ist, ist der Sprung in den Gemeinderat auf Anhieb gelungen. Außerdem könnte Salzburg nach Elke Kahr in Graz den zweiten kommunistischen Bürgermeister Österreichs bekommen – die Stichwahl dazu ist am 24. März. Viel Anlass für Freude über dieses unglaubliche Ergebnis, aber auch viele Fragen, die sich jetzt stellen: 📌 Wie kann Wohnen in Salzburg tatsächlich wieder leistbar werden? 📌 Mit wem würde sich Kay als Bürgermeister anlegen? 📌 Gehören Immobilienkonzerne in Salzburg enteignet? Darüber spricht Teresa mit Kay-Michael Dankl. Kay hat Junge Linke mitgegründet, ist seit 2019 im Gemeinderat in Salzburg für KPÖ PLUS und eben jetzt im Bürgermeister-Duell in der Stadt Salzburg. 🙌 Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied ⁠https://www.jungelinke.at⁠ IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 Hier kannst du Fördermitglied werden: www.jungelinke.at/foerdermitgliedschaft ✌️ Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf ⁠www.jungelinke.at⁠ oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke)

Duration:00:41:50

193 – Femizide: Warum töten Männer?

3/9/2024
8. März Internationaler Frauentag – Tag der Frauenrechte, 23. Februar – ein Freitag, an dem 5 Frauen in Österreich von Männern ermordet wurden. Da liegt etwas gewaltig im Argen und Österreich ist vorne mit dabei. Österreich ist im internationalen Vergleich nämlich eigentlich ein sehr sicheres Land, außer für Frauen. Die Frauenmordrate hierzulande ist höher als in anderen Ländern. 2023 wurden laut Medienberichten 28 Frauen ermordet, 26 davon waren Femizide. Genau darüber wollen wir heute sprechen: 📌 Was ist ein Femizid? 📌 Warum bringen Männer Frauen um – und da vor allem Frauen, die ihnen nahe stehen? 📌 Was müsste getan werden, um Morde an Frauen zu verhindern? Darüber spricht Teresa mit Daria. Daria hat im letzten Jahr die Theorieseminare für Frauen bei Junge Linke organisiert und in der Lehrwerkstatt unser Bildungsprogramm mit organisiert und geleitet. Außerdem arbeitet sie bei einer NGO in Wien. 🙌 Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied https://www.jungelinke.at IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 ✌️ Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf www.jungelinke.at oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke)

Duration:00:31:52

192 – Indonesien: Zurück in die Diktatur?

3/3/2024
Wahlen, Wahlen, Wahlen. Auch Indonesien, das Land mit den viertmeisten Menschen auf der Welt, hat dieses Jahr schon gewählt. Und das Ergebnis ist nicht ohne Kritik: der neue Präsident ist Ex-General Prabowo Subianto – ein hoher Militär in der Diktatur in den 80er und 90er Jahren. Einer Diktatur, die mit Unterstützung von westlichen Staaten wie den USA und Deutschland in der Zeit des Kalten Kriegs aufgebaut wurde. Wir wollen heute einen Blick auf die Entwicklung in Indonesien damals und heute werfen: 📌 Wer ist der neue Präsident Prabowo Subianto? Weshalb wurde er gewählt? 📌 Wie hat sich die Rolle von Indonesien in der Welt verändert? 📌 Wie kam’s zur Diktatur im Land und welche Rolle haben westliche Staaten darin gespielt? Darüber spricht Teresa mit Valentin Winkler. Valentin hat lange Bildungsarbeit bei Junge Linke gemacht und im Podcast-Team mitgearbeitet. Im Moment lebt er in den USA und studiert Ökonomie in New York. 📚Buchtipp: The Jakarta Method von Vincent Bevins 🍿Filmtipp: The Act of Killing (2012) 🙌 Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied https://www.jungelinke.at IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 ✌️ Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf www.jungelinke.at oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke)

Duration:00:38:42

191 – Wer hält sich an Völkerrecht?

2/25/2024
Vor einem Monat kam eine Institution in die Schlagzeilen, die sonst eher im Hintergrund agiert. Südafrika hat nämlich vor dem Internationalen Gerichtshof eine Klage gegen Israel eingereicht. Der Vorwurf lautete: Verstoß gegen die Völkermordkonvention von 1984. Zuerst war die Frage, ob der IGH, der Internationale Gerichtshof, dafür überhaupt zuständig sei. Und auch jetzt, wo die Verhandlungen begonnen haben, könnte ein Urteil Jahre dauern und die Frage bleibt, was dann politisch einer etwaigen Entscheidung folgen würde und welche Konsequenzen Urteile vom IGH haben. Um dem auf den Grund zu gehen, fragen wir uns heute: 📌 Was ist der Internationale Gerichtshof und das Völkerrecht, auf das er sich bezieht? 📌 Wer legt die Regeln fest, an die sich Staaten halten müssen? 📌 Und was, wenn sich mächtige Länder nicht daran halten wollen? Gilt dann das Recht wirklich für alle gleich? Darüber spricht Teresa mit Lukas Egger. Lukas hat Politikwissenschaft studiert und ist in der KPÖ und in der Redaktion von der KPÖ-Zeitschrift Argument aktiv. 🙌 Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied https://www.jungelinke.at IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 ✌️ Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf www.jungelinke.at oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke)

Duration:00:39:40

190 - Wohnungsnot: Ist Eigentum die Lösung?

2/18/2024
Ist Eigentum die Lösung? Mietpreise steigen und die Wohnkredite werden für viele immer schwerer bedienbar werden. Man hört auch bald jeden Tag neue Katastrophenbotschaften vom Wohnungsmarkt und dem Bausektor. Die Rezepte, wie die etablierten Parteien darauf zu reagieren versprechen, sind sehr unterschiedlich. Zuletzt hat die ÖVP mit einem speziellen Vorschlag aufhorchen lassen: Sie will die Krise lösen, indem alle fleißigen Österreicher:innen sich ihr eigenes erstes Eigenheim kaufen können. 📌 Wie wohnen die Leute in Österreich überhaupt? 📌 Was steckt hinter den Eigentumsfantasien der ÖVP? 📌 Was ist politisch sinnvoller: alle mieten oder alle besitzen? 📌 Und: Welche Gegenmodelle gibt es zum kapitalistischen Wohnmarkt und der Art und Weise, wie wir aktuell wohnen? Über all diese Fragen spricht Teresa mit Martin Kohlberger. Martin interessiert sich für die politischen und ökonomischen Zusammenhänge des Wohnens und studiert im Master Architektur. 🙌 Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied https://www.jungelinke.at IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 ✌️ Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf www.jungelinke.at oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke)

Duration:00:35:23

190 – Wohnungsnot: Ist Eigentum die Lösung?

2/18/2024
Ist Eigentum die Lösung? Mietpreise steigen und die Wohnkredite werden für viele immer schwerer bedienbar werden. Man hört auch bald jeden Tag neue Katastrophenbotschaften vom Wohnungsmarkt und dem Bausektor. Die Rezepte, wie die etablierten Parteien darauf zu reagieren versprechen, sind sehr unterschiedlich. Zuletzt hat die ÖVP mit einem speziellen Vorschlag aufhorchen lassen: Sie will die Krise lösen, indem alle fleißigen Österreicher:innen sich ihr eigenes erstes Eigenheim kaufen können. 📌 Wie wohnen die Leute in Österreich überhaupt? 📌 Was steckt hinter den Eigentumsfantasien der ÖVP? 📌 Was ist politisch sinnvoller: alle mieten oder alle besitzen? 📌 Und: Welche Gegenmodelle gibt es zum kapitalistischen Wohnmarkt und der Art und Weise, wie wir aktuell wohnen? Über all diese Fragen spricht Teresa mit Martin Kohlberger. Martin interessiert sich für die politischen und ökonomischen Zusammenhänge des Wohnens und studiert im Master Architektur. 🙌 Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied https://www.jungelinke.at IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 ✌️ Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf www.jungelinke.at oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke)

Duration:00:35:23

189 – Äthiopien: Kriegsgefahr am Horn von Afrika

2/11/2024
Anfang des Jahres spitzte sich die Situation in einer Region zu von der man bei uns selten etwas mitbekommt und Zeitungen titelten: Kriegsgefahr am Horn von Afrika. Im Zentrum steht ein Konflikt zwischen Äthiopien und Somalia. Und den wollen wir uns heute genauer ansehen. Seit Beginn des Jahrtausends ist Äthiopien nämlich eine der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt und ist mit rund 120 Millionen Einwohner*innen der zweitgrößte Staat Afrikas. Wir fragen uns heute: Worum geht es im Konflikt zwischen Äthiopien und Somalia? Wieviel Weltpolitik spiegelt sich darin wider? Und wie kann man die Entwicklung von Äthiopien in den letzten Jahren einschätzen? 👉 Darüber spricht Teresa heute mit Bafta Sarbo. Bafta ist Sozialwissenschaftlerin, sie arbeitet und schreibt zum Verhältnis von Marxismus und Antirassismus, hat selbst äthiopische Wurzeln. Artikel Empfehlung von Bafta: Junge Welt 🙌 GET ACTIVE Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied https://www.jungelinke.at/foerdermitgliedschaft/ IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf www.jungelinke.at oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke)

Duration:00:49:19

188 – Demos gegen Rechts

2/4/2024
Seit zwei Woche gehen in Deutschland hunderttausende Menschen gegen Rechts auf die Straße. Auslöser dafür waren die Enthüllungen über ein Treffen von Rechtsextremen im November, bei dem konkret über Deportationspläne, also Abschiebungen von deutschen Staatsbürger:innen gesprochen wurde. Die Empörung darüber war groß und am Wochenende vom 20. Jänner gingen über 1 Million Menschen in Deutschland auf die Straße. Und auch nach Österreich hat der Protest seine Wellen geschlagen, letzten Freitag waren in Wien, Salzburg und Innsbruck Demonstrationen gegen Rechts. Auch in anderen Städten sind noch weitere Demos gegen Rechts geplant. Das Ziel? Die Demokratie schützen und gegen rechts verteidigen. Und genau das wollen wir uns heute ehrlich ansehen: Können Demos gegen Rechts den Rechtsruck wirklich aufhalten? Warum sind die Rechten in Deutschland sowie Österreich im Aufwind? Was sollte man stattdessen machen? 👉 Darüber spricht Teresa heute mit Jakob Hundsbichler. Jakob ist Politischer Geschäftsführer der Jungen Linken. 🙌 GET ACTIVE Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied https://www.jungelinke.at/foerdermitgliedschaft/ IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf www.jungelinke.at oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke)

Duration:00:25:32

187 – Wutbauern

1/21/2024
Seit gut zwei Wochen finden in Deutschland große Proteste der Bauern gegen die geplanten Subventionskürzungen in der Landwirtschaft statt. Sie fahren mit ihren Traktoren ins Berliner Regierungsviertel, errichten Straßenblockaden, schütten Gülle auf öffentlichen Plätzen aus und bekommen damit große mediale Beachtung. Und auch in Österreich gab es vergangenen Freitag angestoßen von der FPÖ eine sehr überschaubare Aktion von Bauern mit dem Ziel, die Wiener Ringstraße zu blockieren. Es kamen aber nur 11 Traktoren und um die 100 Bauern. Mit Blick auf Deutschland und Österreich fragen wir uns: 📌 Woher kommt die Wut der Bauern? 📌 Wie schaut die Situation der Bäuer:innen in Österreich aus? 📌 Und weshalb bekommt die Landwirtschaft so massiv viele Förderungen? Über all diese Fragen spricht Teresa mit Eva Derflinger. Eva ist im Landesvorstand der Jungen Linken Oberösterreich, kommt selbst aus einer Familie mit Landwirtschaft und studiert Lehramt. 🙌 Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied https://www.jungelinke.at IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 ✌️ Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf www.jungelinke.at oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke)

Duration:00:31:49

186 – Fat Cat Day

1/14/2024
Anfang dieser Woche, am 8. Jänner 2024, also gerade mal nach einer Woche im neuen Jahr, war der sogenannte Fat Cat Day. Dabei geht es nicht um überfütterte Katzen nach der Weihnachtszeit, sondern um überfütterte Geldbeutel einiger Top-Manager in Österreich. Denn diese haben in dieser kurzen Zeit bereits das Medianeinkommen eines ganzen Jahres von Angestellten in Österreich erhalten. Wenn man sich das durchrechnet, heißt das, dass diese Top-Manager zu einem sagenhaften Stundenlohn von 699 Euro arbeiten. 📌 Wie entstehen diese absurden Gehälter? 📌 Kann man sagen, Manager sind Arbeiter oder eher wie Firmenchefs? 📌 Und was sollen wir mit diesen Fat Cats jetzt machen? Welche politischen Forderungen folgen daraus sinnvollerweise? Über all das und mehr spricht Teresa heute mit Tobias. Tobias studiert Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität in Wien und ist Bezirksvorstand in Ottakring. 🙌 Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied https://www.jungelinke.at IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 ✌️ Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf www.jungelinke.at oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke)

Duration:00:22:57

185 – Schwarz-Grün: Vier Jahre kleineres Übel?

1/7/2024
Kaum ist das neue Jahr eingeleitet, schreiben die Zeitungen auf und ab: Das Superwahljahr 2024 ist da! In Österreich wird in drei Bundesländern nämlich Vorarlberg, Steiermark und Salzburg gewählt, im Mai ist die EU-Wahl und diesen Herbst wählen wir einen neuen Nationalrat. Das heißt aber auch: Es gibt ab Herbst sehr wahrscheinlich eine neue Regierung in Österreich. Das wollen wir uns zum Anlass nehmen, um einerseits die letzten vier Jahre ÖVP-Grünen-Regierung nochmal politisch einzuordnen und vor ihrem Hintergrund den Wieder-Aufstieg der FPÖ analysieren. Was hat die Koalition der letzten vier Jahre ausgemacht? Was hat das mit dem Aufstieg der FPÖ zu tun? Und wie stehen die Chancen für linke Kräfte in diesem neuen Jahr? 👉 Darüber spricht Teresa heute mit Marcel Andreu. Marcel ist Software-Entwickler im Bereich künstliche Intelligenz. Er hat die Junge Linken mitgegründet, regelmäßig tagespolitische Analysen für den junge linke Hot Take geschrieben und ist Redakteur der KPÖ-Zeitung “Argument”. 🙌 GET ACTIVE Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied https://www.jungelinke.at/foerdermitgliedschaft/ IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf www.jungelinke.at oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke)

Duration:00:33:52

184 – Pyrotechnik

12/31/2023
Die letzte Podcastfolge des Jahres steht an, was wäre da ein passenderes Thema als Silvesterkracher. Einerseits jedes Jahr zum Jahreswechsel ein heißes Thema: Soll man Böller zünden dürfen? Wenn ja, wer? Wie geht’s den Tieren damit? Welche Auswirkungen auf die Umwelt hat das? Andererseits hat die Entwicklung von Feuerwerken und Pyrotechnik auch etwas mit der Weiterentwicklung von Kultur und technologischem Fortschritt und natürlich Wirtschaft zu tun. Deshalb dreht sich heute alles um die farbenfrohe Explosion zum Jahreswechsel. Seit wann gibt es Feuerwerke eigentlich? Woher kommt die Faszination und Verbreitung davon? Wie soll man zur Diskussion um Feuerwerke stehen? 👉 Darüber spricht Teresa heute mit Lukas Zwerina. Lukas ist Politischer Geschäftsführer der Junge Linken Wien und studiert Politikwissenschaft. Freut mich, dass du heute im Podcast zu Gast bist. 🙌 GET ACTIVE Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied https://www.jungelinke.at/foerdermitgliedschaft/ IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf www.jungelinke.at oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke)

Duration:00:33:39

183 – Keine Enteignung ist auch keine Lösung

12/27/2023
Das Privateigentum an Produktionsmitteln wird von Linken meistens als der Kern der kapitalistischen Gesellschaft gesehen. Obwohl die Bewohner:innen der meisten Länder sich als Formell gleich gegenübertreten, herrschen die einen über die anderen. Das hat damit zu tun, dass man formell zwar frei und gleich ist – aber nicht die gleichen finanziellen und ökonomischen Möglichkeiten hat – also in der Frage ungleich ist. Die Frage nach Privateigentum begleitet uns die ganze Zeit – aber sie ist oft sehr unsichtbar. Bei Wasser und Wasserquellen scheint es in Österreich total logisch, dass das niemandem privat gehören darf. Aber eigentlich gibt es auch ein Menschenrecht auf Wohnen – die Kampagne in Berlin zu “Deutsche Wohnen und Co enteignen” und der Ruf nach Enteignung von Wohnraum für die Allgemeinheit hat auch nach Österreich ausgestrahlt. 📌 Wie kommen wir zu einer Welt, in der die Häuser denen gehören, die drin wohnen und die Produktionsmittel solidarisch verwaltet werden? 📌 Was können wir in Österreich aus Enteignungskampagnen in Deutschland lernen? Darüber diskutiert Teresa heute mit Sabine Nuss. Sabine ist Politikwissenschaftlerin und Journalistin. Von 2017 bis 2023 war sie Geschäftsführerin des Karl Dietz Verlags - das ist der Verlag, der unter anderem die Marx-Engels-Werke verlegt. Und mit diesen kennt sich Sabine auch sehr gut aus - sie beschäftigt sich insbesondere mit Privateigentum im Kapitalismus und hat dazu auch schon mehrere Bücher geschrieben - unter anderem das Buch “Keine Enteignung ist auch keine Lösung”. 📚 Blog-Website von Sabine Nuss: https://www.sabinenuss.de/ 🙌 Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied https://www.jungelinke.at IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 ✌️ Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf www.jungelinke.at oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke)

Duration:00:50:12

182 – Gewalt unter’m Weihnachtsbaum

12/17/2023
Stille Nacht, heilige Nacht? In einer Woche ist Weihnachten. Besinnliche Stunden mit der Familie – das ist das Idealbild der Weihnachtsfeiertage. Für manche Frauen und Kinder wird die Feiertagszeit aber zum Albtraum. Es gibt immer wieder Berichte von Frauenschutzeinrichtungen, dass die Weihnachtszeit für Frauen die gefährlichste Zeit des Jahres ist. Die Zahl der Hilfesuchenden steigt alljährlich nach Weihnachten und Silvester an. 📌 Wieso ist gerade die Weihnachtszeit die gefährlichste Zeit des Jahres? 📌 Woher kommt Gewalt gegen Frauen? 📌 Was kann man dagegen tun? Darüber spricht Teresa mit Maria Rösslhumer. Maria ist Geschäftsführerin des Vereins Autonome Österreichische Frauenhäuser – einer Gewaltschutzeinrichtung für Frauen und sie leitet die Frauenhelpline, die man rund um die Uhr telefonisch erreichen kann. 🙌 Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied https://www.jungelinke.at IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 ✌️ Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf www.jungelinke.at oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke) haltdergewalt.at https://www.aoef.at

Duration:00:49:55

181 – Nahostkonflikt und die kommunistische Bewegung

12/10/2023
Heute beschäftigen wir im Podcast uns mit einem Konflikt, der weit in die Geschichte zurückgeht, aktuell aber so stark wieder aufgeflammt ist, dass er seit zwei Monaten die ganze Welt in Atem hält. Die Bilder aus dem Krieg im Nahen Osten sind nur schwer zu ertragen. Jeden Tag blicken wir in den Medien Leid und Tod ins Gesicht. Gleichzeitig ist man konfrontiert mit der eigenen Ohnmacht, alleine nichts daran ändern zu können. Wir wollen heute also vor allem mit der Analyse der Geschichte des Konflikts, der Einschätzungen von KommunistInnen zu den unterschiedlichen Zeitpunkten, sowie über Grundlegendes zum Konflikt, Zionismus und antikolonialem Befreiungskampf sprechen. Wir haben als viel vor. 👉 Darüber spricht Teresa heute mit Michael Graber. Ist langjähriges KPÖ Mitglied, hat Volkswirtschaft studiert, den Kommunistischen StudentInnenverband (KSV) mitgegründet und war von 1982 bis 1990 Chefredakteur der KPÖ-Tageszeitung “Volksstimme”. Seit 2020 Obmann des Zentralverbands der Pensionistinnen und Pensionisten Österreichs. 📕 Zum Nachlesen KPÖ-Interview mit Michi Grabner Artikel in "Weg und Ziel" 🙌 GET ACTIVE Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied https://www.jungelinke.at/foerdermitgliedschaft/ IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf www.jungelinke.at oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke)

Duration:00:49:34

180 – Inside China

11/26/2023
Diese Woche sprechen wir über ein extrem großes Thema, das immer wieder zu Diskussionen führt, die Entwicklung unserer Welt in den nächsten Jahrzehnten noch zentral begleiten wird und für das wir uns manchmal zu weit weg fühlen, um beurteilen zu können, ob wir mit unseren Einschätzungen richtig liegen. Wir sprechen heute über China und wollen den Fokus dieses Mal auf das System im Inneren legen: Turbokapitalismus oder am Weg zu Sozialismus: Wie kann man die chinesische Wirtschaft beurteilen? Wie viel demokratische Mitbestimmung gibt es im Land? Und wie sieht es aus mit Kämpfen für Verbesserungen von Arbeiter:innen und wie reagiert der Staat darauf? 👉 Darüber spricht Teresa heute mit Daniel Fuchs. Daniel arbeitet und forscht an der Humboldt-Universität in Berlin mit einem Schwerpunkt auf China. Er hat auch selbst schon in Peking unterrichtet und viel in China selbst geforscht - unter anderem zu Arbeit von Migrant:innen in China, Arbeitskämpfen und wie der Staat darauf reagiert. Literaturempfehlungen von Daniel: https://www.mandelbaum.at/buecher/daniel-fuchs-sascha-klotzbuecher-andrea-riemenschnitter-lena-springer-felix-wemheuer/die-zukunft-mit-china-denken/ https://www.transcript-verlag.de/detail/index/sArticle/6630 https://www.blaetter.de/ausgabe/2023/mai/essen-auf-zwei-raedern-plattform-kapitalismus-auf-chinesisch https://www.hu-berlin.de/de/pr/nachrichten/dezember-2022/nr-22128-1 https://www.gongchao.org/en/china-from-below/ 🙌 GET ACTIVE Du möchtest die Arbeit von Junge Linke unterstützen? Spende einen kleinen Betrag oder werde Fördermitglied https://www.jungelinke.at/foerdermitgliedschaft/ IBAN: AT23 2011 1839 1705 2000 Du möchtest aktiv werden? Dann schreibe uns auf www.jungelinke.at oder über Instagram oder TikTok (@jungelinke)

Duration:01:03:39