WDR RheinBlick-logo

WDR RheinBlick

News & Politics Podcasts >

Drei Journalisten diskutieren über die wichtigsten landespolitischen Themen aus NRW. Hintergründig, nah dran und kontrovers. Jeden Donnerstag neu.

Drei Journalisten diskutieren über die wichtigsten landespolitischen Themen aus NRW. Hintergründig, nah dran und kontrovers. Jeden Donnerstag neu.
More Information

Location:

United States

Description:

Drei Journalisten diskutieren über die wichtigsten landespolitischen Themen aus NRW. Hintergründig, nah dran und kontrovers. Jeden Donnerstag neu.

Twitter:

@wdr

Language:

German


Episodes

Massentierhaltung und Landespolitik - ein Trauerspiel?!

9/20/2019
More
Wieder einmal tauchen versteckt gefilmte Bilder aus Schweineställen auf. Wieder einmal sieht man Tiere, die unwürdig gehalten werden. Dabei will niemand solche Haltungsbedingungen. Weder die Bauern, noch die Konsumenten und erst Recht nicht die Politik. Doch haben die Landesregierungen der vergangenen Jahren genug gegen das Problem getan? Und ist konventionelle Tierhaltung überhaupt ohne grausame Bilder möglich? Darüber redet Christoph Ullrich im landespolitischen Podcast mit Felix Mannheim...

Duration:00:26:14

Welchen Pass hat der Täter?

9/13/2019
More
Innenminister Reul (CDU) will, dass die Polizei künftig immer die Nationalität von Straftätern oder Verdächtigten nennt. Zumindest in öffentlichen Mitteilungen. Integrationsminister Stamp (FDP) und Justizminister Biesenbach (CDU) halten dagegen wenig von der Idee. Und wir Journalisten und Journalistinnen? Die alltägliche Frage nach der Nennung wird bei uns mit dieser Diskussion auch noch einmal neu gestellt. Christoph Ullrich diskutiert mit Martina Koch und Tobias Zacher das Für und Wider...

Duration:00:22:31

Die Hambach-Zwickmühle der Landesregierung

9/6/2019
More
Innenminister Herbert Reul (CDU) steckt in der Klemme: Er hatte vor einem Jahr den Einsatz am Hambacher Forst zu verantworten. Die Räumung der illegalen Aktivisten-Baumhäuser wurde vom größten Polizeieinsatz der Landesgeschichte begleitet. Kritiker werfen der Landesregierung bis heute vor, damit Tagebaubetreiber RWE die Möglichkeit gegeben zu haben, Fakten zu schaffen. Sprich, den Forst abzuholzen bevor er vielleicht doch noch via Bundespolitik Schutz bekommt. Die Landesregierung dementiert...

Duration:00:26:44

Best of Sommerinterviews

9/3/2019
More
Im WDR 5 Westblick haben wir den Sommer Politiker und Politikerinnen aller Fraktionen interviewt. Außerdem haben wir mit der ein oder anderen Ministerin wie dem ein oder anderen Minister über dringende Fragen aus ihrem Ressort gesprochen. Und hier gibt es das ganze komprimiert, in unserem Landespolitik-Podcast. Viel Spaß mit unserem "Best of" der Westblick-Sommerinterviews. Alle Interviews können Sie übrigens auf wdr5.de komplett und einzeln nachhören.

Duration:00:19:31

Für mehr Schuldebatten ohne Hysterie

8/30/2019
More
Zum Ende der Sommerferien in NRW haben wir eine simple Frage: Wie gut sind die Schulen im Land? Auf diese Frage wird es jedoch nie eine simple Antwort geben. Und vor allem keine, die frei von eigenen Wünschen und Vorstellungen ist. Bildungspolitik ist ein schwieriges Feld: Jeder war auf der Schule, jeder hat eine Meinung. Entsprechend emotional wird über das Thema gestritten. Sei es in der Politik, unter den Eltern oder bei den Lehrer und Lehrerinnen. Entstanden ist daraus ein...

Duration:00:27:21

Rot-Grün in NRW - Ende eines alten Projekts?

8/16/2019
More
Bis 2017 haben SPD und Grüne in NRW regiert. Niemand hatte nach der Neuauflage von 2010 damit gerechnet, dass beide Parteien abgewählt werden. Aber so kam es. Seitdem finden sich die einstigen Bündnispartner auf der harten Oppositionsbank des Landtages wieder. Statt ihnen regieren CDU und FDP. Zwei Jahre nach dem Regierungswechsel hat sich Christoph Ullrich mit den Fraktionschefs der beiden Parteien getroffen. Was sagen Monika Düker (Grüne) und Thomas Kutschaty (SPD) zur Entwicklung der...

Duration:00:38:21

Kultur für Alle?!

8/8/2019
More
Mit Isabel Pfeiffer-Poensgen hat NRW eine Kulturministerin, die aus der Szene statt aus der Parteipolitik stammt. Bei den Kulturschaffenden im Land war die Freude überwiegend groß, als Ministerpräsident Laschet die heute 65-Jährige bei der Regierungsübernahme aus dem Hut zauberte. Die Kultur im Land sollte durch Pfeiffer-Poensgen und mit mehr Geld stärker gefördert werden. Knapp zwei Jahre später ziehen wir eine erste Bilanz, was die parteilose Ministerin bisher bewirkt hat. Rennen die...

Duration:00:29:12

Diesel-Fahrverbote vom Tisch? - Was das Urteil bedeutet

8/1/2019
More
Müssen Diesel-Fahrzeuge bald in einigen NRW-Städten draußen bleiben? Mit Spannung haben Landespolitik und viele Bürgermeister in dieser Woche zum OVG Münster geschaut, denn dort ging es um die Frage, ob Diesel-Fahrverbote Bestandteil der Bemühungen um eine bessere Luft sein müssen. Ja, aber nicht automatisch, sagen die Richter. Eine Entscheidung mit Tragweite, über die Daniela Junghans mit Michael Esser und Stefan Lauscher diskutiert.

Duration:00:25:48

Waldsterben 2.0 - Wie schlimm ist es wirklich?

7/26/2019
More
Trockenheit und Borkenkäfer machen dem Wald in NRW gerade mächtig zu schaffen: Bäume sterben reihenweise ab, und die Waldbauern können kaum etwas dagegen unternehmen. Und jetzt? Daniela Junghans diskutiert mit Corina Wegler und Stefan Lauscher über Ursachen und Konsequenzen des neuen Waldsterbens.

Duration:00:25:25

Was lernen wir aus Lügde?

7/19/2019
More
Ein umstrittenes Urteil und ein erstaunlich unkonkretes Ministeriumspapier - der Fall Lügde hat in dieser Woche für einige Aufregung in der Landespolitik gesorgt. Wo bleiben die Konsequenzen aus dem Skandal? Darüber spricht Daniela Junghans mit Jana Stegemann und Marc Steinhäuser.

Duration:00:28:40

Wer hat in der (NRW-)AfD eigentlich das Sagen?

7/12/2019
More
Die nordrhein-westfälische AfD hat sich auf offener Bühne zerlegt. Ein Parteitag in Warburg endet im völligen Chaos. Ultrarechte Vorstandsmitglieder kleben an ihren Posten, ihre Gegner treten zurück und überlassen den Flügel-Anhängern den größten Landesverband der Alternative für Deutschland. Zerbricht die NRW-AfD an diesem Streit? Welche Rolle spielt dabei der ultrarechte Parteiflügel um den thüringischen AfD-Chef Björn Höcke? Und wie geht es nun weiter in einer Partei, die als Alternative...

Duration:00:22:39

Der (fiese) Länder-Streit um die Batterieforschung

7/5/2019
More
Die Zukunft der modernen Batterie liegt in NRW - wenn es nach dem Willen der Bundesregierung geht. Die hat ein riesiges Förderprogramm nach Münster vergeben: 500 Millionen Euro fließen, um ausreichend Power für die Elektroautos der Zukunft zu finden. Andere Bundesländer hatten sich auch beworben, gingen aber leer aus. Baden-Württemberg, Bayern und Niedersachsen waren über die Entscheidung sogar so wütend, dass sie Bundeskanzlerin Merkel (CDU) einen bösen Brief geschrieben haben, in dem sie...

Duration:00:26:19

Der Landtag braucht eine Empörungsökonomie

6/28/2019
More
Nach dem mutmaßlichen Mord am CDU-Politiker Walter Lübcke hat der Landtag in Nordrhein-Westfalen über rechte Gewalt, die Verrohung der Sprache und das gesellschaftliches Klima geredet. Alles lief in der Debatte ruhig und gesittet ab, bis der AfD-Fraktionschef Markus Wagner ans Mikro ging. Er nahm seine Partei in Schutz, kritisierte sie aber auch für den zu empörten Umgang mit aktuellen Ereignissen. Das veränderte wiederum die Landtagsdebatte, die anderen Parteien griffen Wagner an -eben weil...

Duration:00:25:16

Die rechte Szene in NRW: Extrem bis zum Mord?

6/21/2019
More
Der Mordfall Walter Lübcke: Spuren der Tat führen offenbar nach Nordrhein-Westfalen. Unter anderem über Dortmund ist die rechtsextreme Szene inzwischen gut und stark vernetzt. Experten warnen sogar vor weiteren Anschlägen auf Politiker oder andere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. In dieser Ausgabe wollen wir ein wenig Licht ins Dunkel einer finsteren und gefährlichen Szene bringen. Christoph Ullrich diskutiert mit den WDR-Experten Wolfgang Kapust und Tobias al-Shomer darüber, wie...

Duration:00:33:58

Braucht NRW ein Heimatministerium?

6/14/2019
More
Seit Armin Laschet NRWs Ministerpräsident ist, hat das Land auch ein Heimatministerium. War das nötig, oder ist es vielleicht sogar gefährlich? Und wie definiert die Landesregierung eigentlich den Begriff "Heimat"? Darüber diskutiert Daniela Junghans mit Tobias Zacher und Wolfgang Otto.

Duration:00:27:33

Gibt es für die SPD noch Hoffnung?

6/7/2019
More
Die SPD ist in NRW ebenso abgestürzt, wie im Rest Deutschlands. Und dann geht auch noch die Parteichefin. Wie tief ist die SPD gefallen? (Und warum die blauen Hoodys zur Europwahl keine gute Idee waren.) Darüber diskutiert Christoph Ullrich mit der parlamentarischen Geschäftsführerin der SPD im Landtag, Sarah Philipp.

Duration:00:42:43

Die Grünen sind die neue SPD - eine andere Volkspartei für NRW?

5/29/2019
More
Bei der Europawahl sind die Grünen in NRW noch stärker als im Rest der Bundesrepublik. Die einstige Großpartei SPD stürzt dagegen in ihrer ehemaligen Hochburg ab. Verschieben sich zwischen Rhein und Weser die Machtverhältnisse im Lager links von der Mitte? Und wie Nachhaltig ist der Grüne Erfolg überhaupt. Christoph Ullrich diskutiert das mit Wolfgang Otto und Daniela Junghans.

Duration:00:35:49

Das Rezo-Video: Wie CDU, CSU und SPD junge Wähler verprellen

5/23/2019
More
Der YouTuber Rezo hat mit dem Video "Die Zerstörung der CDU." eine breite Debatte über den Umgang der Union (aber auch der SPD) mit jungen Wähler ausgelöst. Christoph Ullrich diskutiert mit Ben Bode von Funk und dem langjährigen WDR-Korrespondenten Klaus Scheffer die Auswirkungen des Videos.

Duration:00:26:36

Clans in NRW: Echte oder überschätzte Gefahr?

5/17/2019
More
Der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul (CDU) hat ein Lagebild für Clankriminalität vorgestellt. Das "Lagebild" soll einen Überblick über die Probleme mit kriminellen Clanstrukturen geben. Christoph Ullrich diskutiert mit Tobias Zacher und Bernjamin Sartory darüber, ob das Problem aufgebauscht ist oder ob es in einigen Vierteln des Landes tatsächlich vorhanden ist.

Duration:00:21:34

E-Autos für NRW - wie nah ist die Zukunft?

5/9/2019
More
In Aachen läuft der erste e.GO Life vom Band, ein Kleinwagen mit Elektromotor. Und alle sind begeistert, selbst der Ministerpräsident hat einen bestellt. Doch wie gut ist NRW aufgestellt beim Thema E-Mobilität? Darüber diskutiert Daniela Junghans mit Stefan Lauscher und Arndt Brunnert.

Duration:00:27:55