Was jetzt?-logo

Was jetzt?

News & Politics Podcasts >

More Information

Location:

Germany

Language:

German


Episodes

Der Satz, der Christian Lindner immer noch nachhängt

4/25/2019
More
"Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu regieren": Mit diesen Worten ließ FDP-Chef Christian Lindner im Herbst 2017 die Verhandlungen über eine Jamaikakoalition mit Union und Grünen platzen. Das nehmen ihm in der FDP bis heute viele übel: sich aus der Verantwortung stehlen, aber die Regierung permanent zu kritisieren. Derzeit versucht die Partei, sich neu auszurichten – auch auf dem Parteitag, der heute in Berlin beginnt. Erholt sich Lindner im Wahljahr 2019 von diesem Satz, und was...

Duration:00:10:49

Ansteckender als Ebola – und zurück in Deutschland

4/24/2019
More
Die Infektionsgefahr mit Masern enorm groß: ansteckender als Tbc, ansteckender als Ebola – ein Niesen, ein Husten, ein Lachen genügt. Eigentlich könnte die Krankheit inzwischen ausgerottet sein. Trotzdem hat sich die Zahl der Maserninfektionen zuletzt innerhalb eines Jahres verdreifacht. Das liegt auch an Impfgegnern, die die Masernimpfung aus den unterschiedlichsten Gründen ablehnen. In der Bundesregierung wird deshalb über die Einführung einer Impfpflicht diskutiert. Amrai Coen hat für die...

Duration:00:10:43

Nicht nur Notre-Dame braucht ein Dach über den Kopf

4/23/2019
More
Der Brand der Pariser Kathedrale Notre-Dame ist eine Woche her – und bereits jetzt wurden mehr als eine Milliarde Euro Spendengelder gesammelt, um sie wiederaufzubauen. Die schnelle Hilfe für Notre-Dame hat eine neue Gerechtigkeitsdebatte ausgelöst, in Paris demonstrierten Obdachlose unter dem Motto "Notre-Dame braucht ein Dach, wir auch". Im Podcast spricht Fabian Scheler mit Annika Joeres, freie Autorin für ZEIT ONLINE, über die Spendendebatte. Kaum ein Thema wurde bei den...

Duration:00:11:46

Das ist kein Scherz, sondern Demokratie

4/22/2019
More
Die Ukrainierinnen und Ukrainer haben den Schauspieler Wolodymyr Selenskyj zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. Vorläufigen Ergebnissen zufolge kam er auf rund 73 Prozent der Stimmen, Amtsinhaber Petro Poroschenko dagegen nur auf knapp 25 Prozent. Die Wahl Selenskyjs zum Präsidenten ist weitaus mehr als ein Fernsehmärchen, das Wirklichkeit wurde, sagt Steffen Dobbert, Politikredakteur bei ZEIT ONLINE, der den Wahltag vor Ort in Kiew beobachtet hat. Er erzählt uns, warum sie ein wichtiger...

Duration:00:10:19

400 Seiten, die Donald Trump für sich deuten wird

4/17/2019
More
Gab es Verbindungen zwischen US-Präsident Donald Trump, seinem Wahlkampfteam und Russland? Nichts, was strafbar wäre – das ist zumindest die bisherige Einschätzung des Justizministeriums. Das hat bis jetzt aber nur eine knappe Zusammenfassung des Berichts des Sonderermittlers Robert Mueller veröffentlicht. Heute soll dagegen der komplette 400-seitige Report – mit geschwärzten Passagen – herauskommen. Was bringt das jetzt noch? Moderator Sven Stockrahm spricht darüber mit Carsten Luther,...

Duration:00:10:44

Notre-Dame, das ewige Wahrzeichen von Paris

4/16/2019
More
Notre-Dame, das weltberühmte Wahrzeichen im Zentrum von Paris, ist nach dem verheerenden Feuer vom Montag schwer beschädigt. Weltweit ist die Bestürzung groß – aber auch die Hilfsbereitschaft. Denn schon jetzt gibt es von Spenderinnen und Spendern aus der ganzen Welt Zusagen über mehrere Hundert Millionen Euro für den Wiederaufbau der gotischen Kathedrale. Über das Ausmaß der Schäden, die kulturelle Bedeutung von Notre-Dame und die Stimmungslage nach dem Brand spricht Mounia Meiborg mit...

Duration:00:10:35

Keiner will die Uploadfilter, aber …

4/15/2019
More
Lange wurde darüber gestritten, jetzt ist sie endgültig beschlossen: die neue EU-Urheberrechtsreform. Urheber wie Verlage, Rundfunkanstalten und Künstler sollen von nun an für ihre Online-Inhalte besser vergütet werden. Kritiker prognostizieren eine Zensur des Internets. Sie warnen, dass durch die Reform Uploadfilter zum Einsatz kommen könnten, die teilweise legale Inhalte blockieren würden. Auch die SPD war gegen die Reform. Am Ende aber stimmte Justizministerin Katarina Barley, anders als...

Duration:00:10:38

Warum "Game of Thrones" heute so wohl nicht mehr möglich wäre

4/14/2019
More
Rassistisch, sexistisch und eine Mauer als Schutz vor den Wilden: So wie "Game of Thrones" zu Beginn angelegt war, würde es heute wahrscheinlich nicht mehr ausgestrahlt werden. Doch wie auch die politische und gesellschaftliche Lage sich seit 2011 verändert hat, wuchsen auch die Figuren und die Plots in "Game of Thrones". Frauen erhielten Machtpositionen, die Sexszenen wurden weniger. Vor dem Start der achten und letzten Staffel am Montag bespricht Moderator Fabian Scheler mit Carolin...

Duration:00:11:25

Der lange Abstieg von WikiLeaks

4/11/2019
More
Julian Assange wurde in London verhaftet, die USA haben schon ein Auslieferungsgesuch gestellt. Sie werfen ihm Verschwörung vor. Was die Verhaftung bedeutet und welche Auswirkungen sie möglicherweise auf andere Whistleblower und die Pressefreiheit hat, bespricht Moderator Fabian Scheler mit Lisa Hegemann. Sie ist Digitalredakteurin bei ZEIT ONLINE. Eine rot-gelbe Spirale und viel Schwarz – was ein Forscherteam am Mittwoch vorstellte, ist eine Sensation: das erste Foto eines schwarzen Lochs...

Duration:00:10:03

Die neue Einigkeit zwischen Friedrich Merz und AKK

4/10/2019
More
In Eslohe findet am Freitag ein symbolträchtiges Ereignis statt: Zum ersten Mal seit der Wahl zum neuen CDU-Vorsitz tritt Annegret Kramp-Karrenbauer gemeinsam mit ihrem ehemaligen Widersacher Friedrich Merz auf. Die beiden wollen gemeinsam Wahlkampf für die Europawahl im Mai machen. Wie kann das Treffen der beiden bewertet werden? Und was ist dran an den Gerüchten, dass Merz Aussichten auf den Posten des Wirtschaftsministers hat? Darüber spricht Mounia Meiborg mit Ferdinand Otto aus der...

Duration:00:10:24

Das typische Brexit-Chaos

4/9/2019
More
Eigentlich soll Großbritannien am Freitag die EU verlassen – eigentlich. Doch um das Chaos ohne Deal zu verhindern, hat das Parlament am vergangenen Montag ein Gesetz beschlossen, das die Regierung zwingt, eine Fristverlängerung zu beantragen. Noch in der Nacht hat Premierministerin Theresa May den EU-Ratschef Donald Tusk um einen Aufschub bis zum 30. Juni gebeten. Die 27 Mitgliedstaaten stimmen heute beim EU-Sondergipfel darüber ab, ob sie diesen Antrag nun billigen wollen. Wenn sie ihn...

Duration:00:10:35

Wird die "große nationale Debatte" in Frankreich Antworten liefern?

4/8/2019
More
Von Januar bis März gab es in Frankreich landesweit mehr als 10.000 Diskussionsrunden, in denen Bürgerinnen und Bürger Beschwerden vorbringen und eigene Vorschläge machen konnten. Mehr als 1,5 Millionen Franzosen beteiligten sich an dem Format, mit dem die Regierung auf die ausschreitenden Gelbwesten-Proteste der letzten Monate reagierte. Der französische Premierminister Édouard Philippe hat nun eine Zusammenfassung der "großen nationalen Debatte" vorgelegt. Wir sprechen mit der freien...

Duration:00:10:36

Kopf-an-Kopf-Rennen in Israel

4/7/2019
More
Morgen wird in Israel ein neues Parlament, die Knesset, gewählt. Damit wird auch über den Regierungschef Benjamin Netanjahu abgestimmt. Der Premier ist seit zehn Jahren im Amt – und steht vor einer Anklage wegen Korruption. Zugleich ist das Land in seiner Amtszeit wirtschaftlich vorangekommen und blieb lange vor Anschlägen verschont. Reicht diese Bilanz, um trotz der Korruptionsvorwürfe im Amt zu bleiben? Und was ist von Netanjahus Ankündigung zu halten, Teile des Westjordanlands zu...

Duration:00:10:09

Wie die japanische Regierung um ausländische Arbeitskräfte wirbt

4/4/2019
More
Japan braucht dringend Arbeitskräfte. Deswegen will die Regierung von Premierminister Shinzō Abe den Arbeitsmarkt für Fachkräfte aus dem Ausland öffnen. Auch Gastarbeiter sollen angeworben werden. Doch die Skepsis in der Bevölkerung ist groß. Wieso? Darüber spricht Erica Zingher mit Felix Lill, der als freier Autor regelmäßig für ZEIT ONLINE aus Tokio berichtet. Frühlingszeit ist Fahrradzeit – ist Unfallzeit? Viele Radfahrerinnen und Radfahrer verunglücken, weil die Fahrer am Straßenrand...

Duration:00:10:16

Raus aus Hartz IV – mit Coaching statt Sanktionen

4/3/2019
More
Die Arbeitslosigkeit in Deutschland ist so niedrig wie seit der Wiedervereinigung nicht mehr, trotzdem sind immer noch viele Menschen langzeitarbeitslos und auf Hartz IV angewiesen. Der Bundestag hat im November ein neues Konzept gegen Langzeitarbeitslosigkeit beschlossen. Das Teilhabechancengesetz sieht unter anderem eine bessere Betreuung und Lohnkostenzuschüsse vor. Stefan Willeke, Chefreporter der ZEIT, hat sich in Fulda angesehen, was das konkret bedeutet, was es bringt – und wer davon...

Duration:00:10:55

Die Nato, das erschütterte Versprechen

4/2/2019
More
Die Außenminister der Nato-Staaten treffen sich heute zum 70. Gründungsjubiläum in Washington – begleitet von vielen Spannungen: Die Türkei wendet sich Moskau zu, andere Nato-Mitglieder dagegen fürchten sich vor Russland, und dann ist da noch die Angst vor islamistischem Terror. Gilt das Versprechen der unbedingten gegenseitigen Verteidigung noch – und wie wahrscheinlich ist es, dass US-Präsident Donald Trump aus der Nato austritt? Das bespricht Michael Thumann, außenpolitischer...

Duration:00:10:15

Der Kampf um die türkischen Rathäuser ist noch nicht vorbei

4/1/2019
More
Die Opposition in der Türkei hat die Kommunalwahlen in großen türkischen Städten gewonnen. Das ist einerseits ein großer Sieg für die Demokratie, sagt der außenpolitische Korrespondent der ZEIT, Michael Thumann. Aber die Regierungspartei AKP wird die Rathäuser von Istanbul, Ankara und Antalya nicht freiwillig aufgeben. Die Rapperin Ebru Düzgün alias Ebow singt auf ihrem neuen Album "K4L" vom Lebensgefühl als Kind einer Einwanderungsfamilie in Deutschland und Österreich. Daniel Gerhardt ist...

Duration:00:10:31

Kann eine Zollunion den harten Brexit verhindern?

3/31/2019
More
Der Austrittsvertrag, den Theresa May im britischen Unterhaus vorgestellt hat, ist wieder einmal gescheitert – das britische Unterhaus hatte ihn am Freitag zum dritten Mal abgelehnt. Wie wahrscheinlich wird damit ein ungeregelter Brexit am 12. April? Welche Möglichkeiten hat das britische Parlament jetzt noch? Und wie geht es eigentlich mit Theresa May weiter? Das bespricht Mounia Meiborg mit Zacharias Zacharakis, Redakteur im Ressort Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. In Brasilien wurde...

Duration:00:10:59

Ein Komiker als Präsident, wie wäre das?

3/29/2019
More
Zumindest in einer der beliebtesten TV-Serien des Landes ist Wolodymyr Selenskyj schon Präsident. Nun tritt der Komiker auch bei den echten Präsidentschaftswahlen an und hat gute Chancen, den bisherigen Amtsinhaber Petro Poroschenko und seine Rivalin Julija Tymoschenko zu schlagen. Warum er so erfolgreich ist, darüber spricht Moderator Fabian Scheler mit Simone Brunner, freie Autorin für ZEIT ONLINE, die aus der Ukraine berichtet. Nicht nur in der Ukraine, sondern auch in Israel wird bald...

Duration:00:10:04

Kommt Mays Brexit, wenn sie geht?

3/28/2019
More
Großbritannien steht vor einer selbstgesetzten Deadline und weiß nicht mehr weiter: Kurz vor dem Brexit-Termin haben sich Parlament und Regierung noch immer nicht geeinigt, wie – und ob – es sich von der EU verabschieden will. Die britische Premierministerin Theresa May hat ihren Rücktritt angeboten, falls das Parlament ihren Plan für einen weichen Brexit annimmt – doch die nordirischen Unionisten deuten eine Blockade an. Die Parlamentarier loten ihrerseits Alternativen aus, doch sie können...

Duration:00:11:19