Was jetzt?-logo

Was jetzt?

News & Politics Podcasts >

More Information

Location:

Germany

Language:

German


Episodes

Die Wut der Gelbwesten

12/11/2018
More
Seit Wochen gehen in Frankreich die Gelbwesten auf die Straßen. Bei großangelegten Demonstrationen fordern sie eine Abkehr von der französischen Reformpolitik – und den Rücktritt von Präsident Emmanuel Macron. Der reagiert mit zahlreichen Zugeständnissen. Ob das gegen die Wut der französischen Bevölkerung hilft, erklärt Tobias Haberkorn, Kulturredakteur bei ZEIT ONLINE, der lange in Frankreich gelebt hat, im Gespräch mit Rita Lauter. Portemonnaie vergessen? Dann zahlen Sie doch einfach mit...

Duration:00:11:24

Der Exit vom Brexit?

12/10/2018
More

Duration:00:11:47

Die Umarmungstaktik der AKK

12/9/2018
More
Nur 35 Stimmen Vorsprung in der Stichwahl brachten ihr den Sieg: Annegret Kramp-Karrenbauer ist seit Freitag die neue Vorsitzende der CDU. Hat sie es durch das knappe Ergebnis nun schwerer? ZEIT-ONLINE-Politik-Korrespondent Michael Schlieben war beim Parteitag in Hamburg vor Ort und beschreibt im Gespräch mit Mounia Meiborg, welche Zeichen AKK bisher setzte. Es ist Feierabend – und trotzdem blinkt das E-Mail-Fach, klingelt das Handy und die Chefin ist dran. Wann wird die ständige...

Duration:00:12:51

Wer wird gewählt, die CDU zu einen?

12/6/2018
More
Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz oder Jens Spahn? Einer der drei Kandidaten wird heute auf dem CDU-Bundesparteitag in Hamburg wohl zur Nachfolgerin oder zum Nachfolger von Angela Merkel als Parteivorsitzender gewählt. Nach mehr als 18 Jahren zieht sich Merkel von der Parteispitze zurück. Bei den vergangenen Bundes- und Landtagswahlen musste die CDU teils deutliche Verluste hinnehmen. Wie kann die Partei unter neuer Führung wieder erfolgreich werden? Darüber spricht Podcastmoderator...

Duration:00:13:52

Wie berichten wir über Flüchtlinge?

12/5/2018
More
Der Fall einer 17-Jährigen, die tot in einer kommunalen Unterkunft in Sankt Augustin aufgefunden wurde, hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt: Tatverdächtig ist ein Mann mit deutschem und kenianischem Pass, der der Polizei offenbar bereits bekannt war. Zunächst war der Fundort als Flüchtlingsunterkunft angegeben worden – sodass der Fall zum Thema Kriminalität von Flüchtlingen zugehörig schien, was sich später als falsch herausstellte. Viele Medien haben das Thema aufgegriffen, auch ZEIT...

Duration:00:11:05

Warum wehren sich die Bundesländer gegen den Digitalpakt?

12/4/2018
More
Die Bundesregierung will mit einem Digitalpakt die finanziellen Mittel bereitstellen, um die Schulen in Deutschland in eine digitale Zukunft zu begleiten. Konkret heißt das vor allem WLAN und Tablets – und fünf Milliarden Euro. Doch die Ministerpräsidenten mehrerer Länder lehnen den Vorstoß und die dafür nötige Grundgesetzänderung ab. Parvin Sadigh beobachtet für ZEIT ONLINE im Ressort Politik, Gesellschaft und Wirtschaft die deutsche Schulpolitik. Sie erklärt, was der Digitalpakt bringen...

Duration:00:12:40

1.001 Delegierte, ein offener Parteivorsitz

12/3/2018
More
Am Freitag wählen die Delegierten auf dem Parteitag der CDU den nächsten Vorsitzenden oder die nächste Vorsitzende ihrer Partei. Was wünschen sie sich von Annegret Kramp-Karrenbauer, Jens Spahn oder Friedrich Merz? Katharina Schuler, Politikredakteurin bei ZEIT ONLINE, hat Protokolle von vier Delegierten aufgezeichnet und spricht darüber mit Rieke Havertz. Die Chippendales gehen wieder auf Tour. Sind strippende Männer in Zeiten von #MeToo noch okay? Carmen Böker, Redakteurin beim ZEITmagazin...

Duration:00:10:51

Lernen Sie Klimafakten statt Klimamythen

12/2/2018
More
Auf der diesjährigen UN-Klimakonferenz in Katowice wird wieder über allerlei Zahlen, Daten und Fakten rund um den Klimawandel gesprochen. Was davon sollte man wirklich wissen? Das fragt Moderator Sven Stockrahm im Podcast Dagny Lüdemann. Die Ressortleiterin Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE spricht über die wichtigsten Fakten zur Erderwärmung. Und vor allem: warum die meisten davon falsch vermittelt werden. Mehr:...

Duration:00:13:45

Unterwegs in die digitale Zweiklassengesellschaft?

11/29/2018
More
Einst zählte die Cebit mehr als 800.000 Besucher und empfing Stargäste wie Bill Gates und Steve Ballmer. Jetzt kündigte die ehemals größte Computermesse der Welt ihr Ende an. Was das für den Technologiestandort Deutschland bedeutet, bespricht Fabian Scheler mit Lisa Hegemann, Redakteurin im Digitalressort. Außerdem erklärt sie die Hürden auf dem Weg zum Mobilfunkstandard 5G. Darüber hat sie auch geschrieben:...

Duration:00:13:49

Jetzt gehört der Islam aber zu Deutschland. Oder?

11/28/2018
More
"Praxisnah, flexibel und themenoffen" – so wollte Innenminister Horst Seehofer (CSU) auf der diesjährigen Islamkonferenz über Musliminnen und Muslime in Deutschland sprechen. Am Ende wurde das Treffen vor allem eines: konfliktreicher. Denn neben den mehrheitlich konservativen Islamverbänden kamen in diesem Jahr auch Theologen, Aktivistinnen und Wissenschaftler, die die Verbände kritisieren. Parvin Sadigh, Redakteurin im Gesellschaftsressort von ZEIT ONLINE, erklärt im Podcast, was die...

Duration:00:12:38

Friedrich Merz' Politik des Vorpreschens

11/27/2018
More
Er ist Millionär, sorgt mit seinen kritischen Äußerungen zum Asylrecht für Schlagzeilen und gilt als politischer Merkel-Gegner: Friedrich Merz will der neue CDU-Vorsitzende werden. Zwischen 2000 und 2002 war er schon Fraktionsvorsitzender. Eine bislang unbekannte Studie zeigt: Viele Kolleginnen und Kollegen in der Union haben ihn damals sehr kritisch gesehen. ZEIT ONLINE-Politik-Korrespondent Michael Schlieben weiß, warum. Die ersten genveränderten Babys sind auf der Welt – behauptet...

Duration:00:12:05

Was passierte auf dem Asowschen Meer?

11/26/2018
More
Vor fünf Jahren begannen in der Ukraine die Proteste auf dem Maidan, kurz nach dem Jahrestag schlägt der Konflikt mit Russland jetzt neue Wellen. Die russische Marine soll ukrainische Schiffe auf dem Asowschen Meer an der besetzten Krim-Halbinsel beschossen haben, Russland wirft der Ukraine Provokationen vor. Darüber spricht Fabian Scheler mit Steffen Dobbert, Politikredakteur bei ZEIT ONLINE. Seine Reportage vom Euromaidan fünf Jahre nach dem Ausbruch der Revolution:...

Duration:00:12:37

Das Brexit-Abkommen: ein winziger Moment der Einigkeit

11/25/2018
More
Auf dem Weg zum Brexit ist die erste Etappe geschafft: Die EU-Mitgliedsstaaten haben das fertige Brexit-Abkommen angenommen. Alle Beteiligten sind erleichtert. Doch für die EU ist es ein kurzer Moment der Einigkeit, denn es bleiben ganz andere zu lösende Probleme, sagt Marlies Uken aus der Politik- und Wirtschaftsressortleitung von ZEIT ONLINE im Gespräch mit Simone Gaul. Zivile Seenotretterinnen und -retter auf dem Mittelmeer geraten immer wieder in Probleme. Besonders die italienische...

Duration:00:12:58

Friedrich Merz macht Wahlkampf auf Kosten des Grundgesetzes

11/22/2018
More
Der CDU-Politiker Friedrich Merz hat ein Tabu gebrochen. Er stellte das individuelle Grundrecht auf Asyl infrage. Denn Artikel 16a des deutschen Grundgesetzes erschwert seiner Meinung nach eine europäischen Einigung in der Migrationspolitik. Nach viel Kritik relativierte er seine Aussage. Warum das ein Fauxpas war und warum sein Verweis auf die Diskussion auf europäischer Ebene wenig sinnvoll war, erklärt Katharina Schuler, Politikredakteurin bei ZEIT ONLINE, im Gespräch mit Simone Gaul. Der...

Duration:00:12:03

Das ambivalente Erbe des Maidan

11/21/2018
More
Gestern vor fünf Jahren zogen in der Ukraine zum ersten Mal Tausende Menschen auf den Maidan, den zentralen Platz im Stadtkern Kiews, sie protestierten für eine Annäherung an Europa, für Reformen und gegen die massive Korruption im Land. Die Widerstände wuchsen zu einer Revolution, an deren Ende der damalige Präsident Viktor Janukowitsch sein Amt aufgeben musste. Steffen Dobbert, Politikredakteur bei ZEIT ONLINE, hat den Winter der Proteste damals für ZEIT ONLINE begleitet. Er ist wieder in...

Duration:00:13:38

Friedrich Merz – darf ein Millionär Politiker sein?

11/20/2018
More
Friedrich Merz sieht sich als Teil der gehobenen Mittelschicht, obwohl er nach eigenen Angaben als Anwalt und Aufsichtsrat zuletzt etwa eine Million Euro brutto verdiente. Für ihn sei die gesellschaftliche Mitte nicht eine rein ökonomische Größe, sagte Merz. Aber kann ein Millionär ein guter Politiker sein oder eben auch Vorsitzender der CDU werden? Über das deutsche Verständnis von sozialer Ungleichheit und Vermögensverteilung spricht Was-jetzt?-Moderator Sven Stockrahm mit Zacharias...

Duration:00:12:21

Khashoggi und der Westen

11/19/2018
More
Der Fall um den in der Türkei getöteten Journalisten Jamal Khashoggi zieht immer größere Kreise. Medienberichten zufolge verdächtigen CIA-Ermittler den saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman, persönlich darin verwickelt zu sein. Die Bundesregierung hat reagiert und alle Rüstungslieferungen nach Saudi-Arabien gestoppt sowie eine Einreisesperre für 18 saudische Staatsangehörige verhängt. Wie ist der Schritt zu bewerten? Darüber sprechen wir mit Politikredakteurin und Nahost-Expertin Andrea...

Duration:00:09:46

Grundeinkommen light

11/18/2018
More
Grundeinkommen statt Hartz IV – für viele Parteien scheint dies gerade eine attraktive, aber keine neue Idee. Eigentlich haben nämlich alle Parteien Ideen eines Grundeinkommens in ihren Sozialleistungskonzepten integriert. Wie sie sich unterscheiden, erklärt Innenpolitik-Redakteurin Katharina Schuler. Der Onlinehändler Amazon will im New Yorker Stadtteil Queens eine neue Firmenzentrale aufbauen. Mehr als 25.000 Menschen sollen dort künftig arbeiten. Doch Amazons Entscheidung stößt auf...

Duration:00:10:30

Harmonie unter Merkels drei

11/15/2018
More
Zum ersten Mal in der Geschichte der CDU bewerben sich gleich drei aussichtsreiche Kandidaten auf die Nachfolge von Angela Merkel an der Parteispitze: Der Gesundheitsminister Jens Spahn, die Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und Lobbyist Friedrich Merz, der mit seiner Kandidatur eine Rückkehr in die Politik versucht. In Lübeck haben sie sich Mittwochabend gemeinsam vorgestellt – und auffällig große Einigkeit demonstriert. ZEIT-ONLINE-Redakteur Ferdinand Otto berichtet. EU und...

Duration:00:10:07

Ist das noch Brexit?

11/14/2018
More
Eine Einigung zum Brexit schien zuletzt in immer weitere Ferne zu rücken, jetzt haben sich die EU und Großbritannien doch noch auf einen Entwurf für ein Austrittsabkommen geeinigt. Im Gegenzug für eine Art Zollunion soll Großbritannien EU-Regeln zu Umwelt und Arbeitsmarkt einhalten. Ist das der Durchbruch bei den Verhandlungen? Darüber spricht Mounia Meiborg mit ZEIT-Redakteur Ulrich Ladurner in Brüssel. Vergangene Woche hat SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil gefordert, Hartz IV abzulösen,...

Duration:00:09:56