Daily Dueck BlogCast-logo

Daily Dueck BlogCast

Philosophy Podcasts >

More Information

Location:

Germany

Language:

German


Episodes

Der All-in-One-Ansatz – der Beste aus allen

8/15/2018
More
Uiih, heute kam der reine Sarkasmus aus der Tastatur. Ich habe von langen Listen mit Häkchen geträumt.

Duration:00:06:15

DD323: Nur Branchenkenner sind befugt zu reden! Eine Wein-Story.

7/30/2018
More
„Sie sind nicht aus der Branche, das merkt man sofort. Das geht nicht so leicht, wie Sie denken.“–„Diese Startups werden schon alle Probleme kennenlernen, wenn sie an die Wand fahren.“–„Uns macht man nicht so leicht etwas vor, wir haben eine lange Erfahrung, und die werden wir natürlich selbstbewusst ausspielen, ganz klar.“–„Bange machen gilt nicht, soll jetzt alles plötzlich verkehrt sein?

Duration:00:04:55

DD321: Jeder in einem kleinen von ihm beobachtbaren Universum

7/4/2018
More
Am Wochenende sind wir endlich einmal dazu gekommen, einen Abstecher zum Haus der Astronomie auf dem Königstuhl zu machen, das der SAP-Mitgründer Klaus Tschira der Menschheit schenkte. Wir wohnen nur ein paar Kilometer entfernt. In einer großartigen Kuppel kann man sich dort wie im Kino das Universum anschauen.

Duration:00:03:49

DD320: Unfähig & Unwillig? Prügeln! Fähig & Willig? Stark prügeln!

6/19/2018
More
Sind Mitarbeiter fähig oder willig? Es gibt eine klassische Führungssicht auf Mitarbeiter. Paul Hersey und Ken Blanchard regten seit 1969 an, Mitarbeiter in einem so genannten Reifegradmodell einzuordnen und dann entsprechend verschieden oder „situativ" zu führen.

Duration:00:06:33

DD319: Willst Du quälen? Frage „Wie weit bist Du?“

6/7/2018
More
Zahlenmanagement hat eben nur mit Zahlen zu tun. Eigentlich - wenn Sie im höheren Management arbeiten - nur mit den prozentualen Abweichungen zur Vorperiode, also zum Beispiel verglichen mit gestern. Das Quartalsdenken ist längst in Monatsbeschwerden und Wöchnerträume übergegangen.

Duration:00:04:56

DD318: Antwortet skandierend: „Loser Talk! Lo-ser Talk!“ (Mai 2018)

5/23/2018
More
„Wir stehen vor Herausforderungen!", rufen die da oben laut motivierend, wo sie doch meistens spüren, schon knietief in der Gülle zu waten. Das Wort Problem verwendet der gebildete Mensch für sich selbst nicht. Probleme haben eventuell die ganz unten unter uns, und es sind natürlich von ihnen schuldhaft selbstgemachte Probleme.

Duration:00:04:53

DD317: Überall unfähige Schönwetterflieger?

5/9/2018
More
Ist schon länger her: Ich durfte bei einem Top-Kunden-Event der IBM ein paar Minuten lang das Fliegen einer Boeing 777 im Flugsimulator üben. Das ist so teuer, dass eine kleine Zeitscheibe für jeden reichen muss. Aber ich sage Ihnen: das ist ein Erlebnis!

Duration:00:04:56

DD316: Wie viel Hirnkapazität ist bei Ihnen noch frei?

4/24/2018
More
Joggen soll ich, sagt man mir. Oder ins Fitness-Studio! Na, ich klage öfter, dass ich mit dem Gewicht kämpfe.

Duration:00:05:12

DD315: Alphas, Hofschranzen und lästige Querdenker (April 2018)

4/15/2018
More
Warum gibt es so wenig Innovation? Das fragen wir uns heute jeden Tag. Die Antwort könnte sein: In einem großen Konzern haben die Techies nicht so viel zu sagen.

Duration:00:07:11

DD314: Too big for jail? Warum tolerieren wir so viel?

3/27/2018
More
Wir fragen uns, warum betrogene Diesel-Besitzer nicht entschädigt werden, wo es doch in Amerika so gehandhabt wird. Wir fragen uns, warum keine Sammelklagen zugelassen werden - was der Gesetzgeber erlauben könnte. Wir fragen uns, warum Niedersachsen als VW-Hauptaktionär nicht einfach für die Fehler einzustehen befiehlt - einfach so, weil dann dem naiven Glauben an Gerechtigkeit Genüge getan würde.

Duration:00:02:42

DD313: Die Barnum-Babbler wüten unter uns – merken wir denn nichts?

3/15/2018
More
Horoskope treffen ja so oft irgendwie doch auf uns zu. Erstaunlich? Nein, man muss Voraussagen so verfassen, dass sie durchaus etwas prophezeien, dass sie aber das Ganze an möglichst vage Bedingungen knüpfen, die sehr weiten Spielraum zur Interpretation lassen.

Duration:00:06:23

DD312: Wer ist unethischer? Maschine oder Mensch?

2/28/2018
More
Derzeit ergötzen sich offenbar Journalisten, uns vor unethischen maschinellen Entscheidungen zu warnen. Das ist vielleicht ganz gut oder sogar notwendig, damit das nicht geschieht. Aber irgendwie geht nun die Furcht vor unethischer Programmierung mit den selbsternannten Fachleuten durch, finde ich, denn manches Geschriebene klingt nach einem Aufruf, lieber gar keine Maschinen zu nutzen, sondern sich nur noch auf den grundguten Menschen zu stützen und zu verlassen.

Duration:00:03:47

DD311: Big Data Prävention oder „Human Predictive Maintenance“

2/14/2018
More
„Vorbeugen ist besser als heilen", das sagen sie alle. Alle. So oft und an so vielen Stellen, dass wir es kaum mehr hören mögen.

Duration:00:04:37

DD310: Wollen oder Müssen? Die Digitalisierung in Unternehmen am Beispiel von Oma & Enkel

1/30/2018
More
„Oma, ich suche mir gerade auf dem Computer Apps raus, Spiele und Videos. Ich freu mich so auf Weihnachten, Oma, so sehr!" - „Kind, es ist doch noch lange hin bis Weihnachten, und wir haben gesagt, dass du ganz bestimmt kein neumodisches Telefon bekommst." - „Doch habt ihr. Ihr habt gemeint, dass ich schon seeehr brav sein müsste, dass ich eins bekomm." - „Und bist du sehr brav?" - „Vielleicht nicht, aber das sagen Pa und Ma immer so, wenn sie nicht glatt nein meinen und rumstreiten wollen...

Duration:00:06:13

DD309: Enterprise-Anorexia

1/17/2018
More
„Unsere Prozesse sind schlank, wir sind bis auf das letzte Promille effizient. Das lässt uns aber absolut nicht ruhen, ganz und gar nicht. Da kennt man uns schlecht: wir wollen natürlich immer besser werden.

Duration:00:03:05

DD308: Und jährlich grüßt der Schweinehund

1/3/2018
More
Wir haben wieder gute Vorsätze gefasst, denn das Jahr ging zu Ende. Wir schauten auf die vergangenen Monate zurück und erkannten in einem Moment weihnachtlicher Ruhe noch einmal gründlicher als zuvor im Stress, dass wir nicht nachhaltig und achtsam genug waren. Das muss anders werden!

Duration:00:06:47

DD307: Strukturen machen Leute

12/19/2017
More
Menschen brauchen Halt, sagt man. Sie brauchen ihre eigene Ordnung, ihre liebgewonnenen Rituale, vielleicht auch eine gemütliche Filterblase. Wir alle lieben verlässliche Orientierungen, die uns als Rahmen für ein sinnvolles Leben dienen können.

Duration:00:05:21

DD306: Vorfreude (der Christen, Mitarbeiter, Wähler), Dezember 2017

12/7/2017
More
„Vorfreude ist die größte Freude!", da sind sich viele Psychologen und natürlich auch der Volksmund sicher. Vorfreude ist die erwartungsfrohe Stimmung, die uns das, wofür wir uns vorfreuen, tatkräftig erstreben lässt. Christus adveniat!

Duration:00:04:24

DD304: Die spekulative Bio-Neuro-Einkleidung von Philosophien und Fantasien

11/7/2017
More
Jeden Tag erscheinen Massen von Studien, für die man vielleicht ein paar Rattenzellen seziert hat und an deren Ende sich die Autoren zu einer „spekulativen Conclusio" hinreißen lassen. Etwa, dass die Vorgänge in der studierten Zelle auf die Idee bringen könnten, zum Beispiel die konfuzianische Lehre auf ein stabiles Neuro-Fundament zu stellen. Solche wissenschaftlichen Studien sind fast nie gut lesbar, nur Fremdwortsalat, aber die „könnte-vielleicht"-Spekulationen in den Schlusssätzen...

Duration:00:04:48

DD302: Gegenzorn stärkt Zorn – für bedingungslose Wertschätzung

10/10/2017
More
Viele sind zornig geworden. Sie haben Angst vor dem Verlust ihrer Arbeitsplätze und vielleicht noch mehr vor schwindender Wertschätzung. Sie sehen mit Sorge dem Auslagern ihrer angestammten Arbeit nach Asien zu und werden genau damit in Schach gehalten, wenn sie Lohnerhöhungen notwendig finden.

Duration:00:08:58