Christoph predigt-logo

Christoph predigt

Religion & Spirituality Podcas >

Predigten von Pfarrer Christoph Fischer, Erlöserkirche Tailfingen

Predigten von Pfarrer Christoph Fischer, Erlöserkirche Tailfingen
More Information

Location:

Germany

Description:

Predigten von Pfarrer Christoph Fischer, Erlöserkirche Tailfingen

Twitter:

@ch_fischer

Language:

German

Contact:

+4974329940711


Episodes

Dornenkönig

4/7/2019
More
Es ist eine Witzfigur: Ein leidender Mann in gekrümmter Haltung, schmerzverzerrt. Auf dem Kopf eine Dornenkrone. Auf den Schultern, über seinen zerrissenen Kleidern, ein rotes Tuch -- Anklang an den Purpurmantel eines antiken Herrschers. Das soll ein König sein? Was machen wir mit diesem Jesus?

Duration:00:09:27

Am Tisch des Hirten

4/4/2019
More
Als guter Hirte hat Gott Elsbeth Hipp das ganze Leben lang begleitet. Auch jetzt, angesichts des Todes, lädt er sie an seinen Tisch ein.

Duration:00:16:12

Keine bleibende Stadt

3/31/2019
More
Mein Beitrag zu einer Dialogpredigt mit meinen beiden Kollegen anlässlich des Abschieds vom Gemeindehaus Moltkestraße.

Duration:00:03:42

Genügend Leben

3/28/2019
More
Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und volle Genüge.

Duration:00:07:49

Gnadenthron

3/10/2019
More
Mit dem Sonntag "Invocavit" beginnt die Passionszeit. Jesus macht sich auf den Weg nach Jerusalem. Dort wird er am Kreuz leiden und sterben. Für uns! Für mich! Gott kommt mitten hinein in unsere Schwäche und Unvollkommenheit, in unsere Lebensspuren und geht den Weg bis in den Tod. Für mich, für uns, wird der Weg zu Gott frei. Er hat unser Rufen gehört und nimmt uns Sünder in seiner Liebe an!

Duration:00:09:31

Jenseits des Ponyhofs

2/17/2019
More
"Das Leben ist kein Ponyhof" -- das merkt jeder, der die Augen nicht verschließt. Im Absurdistan einer ungerechten Welt bleibt die einzige Hoffnung der Blick nach oben, zu Gott, dem ich mein Leben anvertrauen kann.

Duration:00:09:35

Sturmstiller

2/14/2019
More
Die "Stürme des Lebens" bleiben nicht aus. Gut, wenn man dann im richtigen Boot sitzt! Im Vertrauen auf Jesus Christus brauche ich auch im schlimmsten Sturm keine Angst zu haben.

Duration:00:12:28

...weil der, der bei mir ist, mich stark macht

1/27/2019
More
"Wir können alles. Außer Hochdeutsch.", behaupten die Schwaben augenzwinkernd von sich selbst. "Ich vermag alles", schreibt Paulus an die Philipper und setzt damit einen steilen Maßstab für Glauben und Leben. Ob das wohl für mich auch möglich ist?

Duration:00:06:16

Über den Jordan

1/17/2019
More
Die Zukunft ist unbekannt. Die Zweifel sind groß. Jeder Schritt fällt mir schwer und das Glauben sowieso. Was hilft mir, trotzdem vorwärtszugehen?

Duration:00:11:15

Zeig uns den Weg

1/6/2019
More
Mit Jesus ist das wahre Licht Gottes in die Welt gekommen. Viele haben sich schon aufgemacht und sind "seinem Stern gefolgt." Du auch? Was heißt das überhaupt konkret und wo kommen wir dabei hin?

Duration:00:22:10

Hilf, dass wir ihn tun

1/3/2019
More
"Suche Frieden und jage ihm nach." lautet die Jahreslosung für 2019. Warum Friede nicht einfach erscheint, wie man ihn jagt und was die Fortsetzung von Weihnachten ist, damit beschäftigt sich diese Predigt.

Duration:00:18:55

Strohkönig

12/21/2018
More
"Da liegt es, das Kindlein, auf Heu und auf Stroh." Eigentlich unvorstellbar, dass der König der Könige so kommt! Und trotzdem hat Gott beschlossen, seinen Sohn genau dorthin zu senden: Nach Bethlehem, in die Krippe. Warum eigentlich?

Duration:00:10:15

Freudige Erwartung

12/20/2018
More
Kurz vor Weihnachten feiern wir noch einmal miteinander die Vorfreude auf das, was in Jesus Christus auf uns zukommt: Wenn Gott in die Welt kommt, ändern sich die ungerechten Verhältnisse. Hungrige werden satt, Gewaltige werden vom Thron gestoßen: So singt es Maria, die Mutter Jesu, im „Magnificat“.

Duration:00:18:13

Wüstenblüte

12/9/2018
More
Zwischen der adventlichen Erinnerung, dass Gott in Jesus zu uns Menschen kam und der adventlichen Hoffnung, dass Jesus wieder kommen wird, spricht Gott mir heute Hoffnung zu: Auch wenn es in meinem Leben manche "Wüstenzeit" geben muss, weiß ich, dass Gott das alles verwandeln kann und wird. Und das gibt mir Kraft.

Duration:00:10:37

Eselsreiter

12/7/2018
More
Der Wochenspruch zur 1. Adventswoche verbindet Palmsonntag und Advent und verknüpft Gewissheit, Erwartung und Heilsfreude miteinander. Der König kommt! Aber es ist ein seltsamer König: Ein König auf einem Esel! Können wir damit überhaupt etwas anfangen? "Bringt" uns dieser Jesus überhaupt etwas?

Duration:00:17:02

Was dem Sünder blüht

11/21/2018
More
Wir können es drehen und wenden wie wir es wollen: Keiner von uns lebt perfekt. Vor Gott sind wir Sünder und haben keinen Grund, uns selbst auf die Schulter zu klopfen. Was tun? Der Buß- und Bettag lädt zu einer angemessenen Reaktion ein: Beten. Und Buße tun. Viel spannender aber ist, was Gott tut--und was dem Sünder bei ihm blüht.

Duration:00:11:03

Immer mehr von dir

10/28/2018
More
"Mehr von dir": Mehr mit Werten leben. Mehr Gutes tun. Mehr glauben, mehr lieben, mehr hoffen. Gott mehr in mein Leben einbeziehen. Das wünsche ich mir für mein Leben. Die Realität sieht leider oft ganz anders aus: Wenn da nur der "innere Schweinehund" nicht wäre, der mich immer wieder von meinen guten Vorsätzen abhält. Wie komme ich da weiter? Gibt es Befreiung vom "inneren Schweinehund"?

Duration:00:16:59

Alles oder nichts

10/5/2018
More
"Alles Gute kommt von oben" sagt man im Sprichwort. Aber was ist wirklich gut für mich? Wie kann ich Gottes gute Gaben wirklich genießen? Zum Erntedankfest machen wir uns Gedanken über die Fülle, mit der Gott uns beschenkt.

Duration:00:08:07

Wie kann man nur so blind sein?

9/9/2018
More
"Glauben heißt nicht wissen." "Glauben, das ist nur für die Kirche." Im Gegensatz zu den biblischen Geschichten scheint Glaube in Betracht meines Alltags oft blind für die harte Realität des Lebens zu sein. Oder doch nicht? Wer ist denn nun blind und wem wird am Ende geholfen? Ein Experiment zum Thema Blindheit, Realität und Glaube...

Duration:00:32:55

#dnkgtt

9/2/2018
More
Immer wieder das Gleiche: Wenn es mir schlecht geht, dann vergesse ich zu gerne, wie viel Gutes mir schon in meinem Leben geschenkt wurde. Geht es mir aber wieder gut, dann kommt das mir selbstverständlich vor.

Duration:00:11:18