Wissenschaft im Brennpunkt-logo

Wissenschaft im Brennpunkt

Deutschlandradio

Jeden Sonntag ein Radio-Feature zu einem Thema aus Wissenschaft, Medizin oder Technik. Unsere Reporter schauen führenden Forschern im Labor über die Schulter und ordnen aktuelle Entwicklungen ein. Zahlreiche Beiträge wurden mit Journalistenpreisen ausgezeichnet.

Jeden Sonntag ein Radio-Feature zu einem Thema aus Wissenschaft, Medizin oder Technik. Unsere Reporter schauen führenden Forschern im Labor über die Schulter und ordnen aktuelle Entwicklungen ein. Zahlreiche Beiträge wurden mit Journalistenpreisen ausgezeichnet.
More Information

Location:

Köln, Germany

Description:

Jeden Sonntag ein Radio-Feature zu einem Thema aus Wissenschaft, Medizin oder Technik. Unsere Reporter schauen führenden Forschern im Labor über die Schulter und ordnen aktuelle Entwicklungen ein. Zahlreiche Beiträge wurden mit Journalistenpreisen ausgezeichnet.

Language:

German

Contact:

Raderberggürtel 40, 50968 Köln


Episodes

AUSLESE - K.o. durch K.I.? Künstliche Intelligenz und die Zukunft der Menschheit

6/17/2018
More
Autor: Krauter, Ralf Sendung: Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 24.06.2018 16:49

Duration:00:00:44

Tanz mit dem Maschinenwesen: Über Roboter in der Pflege

6/10/2018
More
Autor: Beckmann, Andreas Sendung: Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 17.12.2018 15:30

Duration:00:27:10

Unter Quallen - Begegnung mit dem Schwarm

6/3/2018
More
Lange galten sie als unnütze Salzwassersäcke. Dann häuften sich die Zwischenfälle: Quallen verstopften die Kühlwasserzuflüsse von Kraftwerken, rissen Boote in die Tiefe und wüteten auf Lachsfarmen. Für die Quallenforschung floss plötzlich Geld und es wurde klar: Quallen nehmen wichtige Positionen in den Weltmeeren ein. Von Dagmar Röhrlich www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 10.12.2018 15:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:26:59

EuGH entscheidet über Genscheren - Weitreichende Folgen für die Pflanzenzüchtung

5/27/2018
More
Neue Genscheren schneiden das Erbgut so präzise und punktgenau zurecht wie nie zuvor. Pflanzen, die mit solchen Werkzeugen gezüchtet sind, lassen sich von konventionellen Züchtungen nicht mehr unterscheiden. Damit stehen die Experten vor einem Dilemma: Ist das noch Gentechnik - oder darf es auf den Acker? Moderation: Christiane Knoll www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 03.12.2018 15:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:03

Über Transmutation - Die Verharmlosung des Atommülls

5/21/2018
More
Wird es den Menschen in einer Million Jahren noch geben? Seinen Atommüll jedenfalls schon. Dabei könnten sich die langlebigen radioaktiven Stoffe zu harmloseren "zermahlen" lassen. Warum nur hat Deutschland kein Interesse daran? Von Frank Grotelüschen www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 27.11.2018 15:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:46

Menschen, Viren und der Wald - Brasilien im ökologischen Ungleichgewicht

5/20/2018
More
Eine gefährliche Epidemie jagt in Brasilien die andere. Jahrelang kämpfte das Land gegen Dengue und seine vier Virustypen, dann folgte 2015 Zika. Kurz darauf traf das Chicungunya-Virus Brasilien und hinterließ tausende körperlich beeinträchtigte Menschen. Nun tobt das Gelbfieber - mit 600 Toten in den letzten zwei Jahren. Von Gudrun Fischer www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 26.11.2018 15:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:47

Weizenunverträglichkeit - Das Böse im Brot

5/13/2018
More
Weizen ist ins Gerede gekommen. Immer mehr Konsumenten klagen nach dem Verzehr über einen gereizten Darm und greifen zu glutenfreien Ersatz-Brötchen. Dabei handelt es sich bei den Beschwerden gar nicht um eine klassische Zöliakie. Doch was ist es dann? Von Lucian Haas www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 19.11.2018 15:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:17

Arzneistoffe aus Tiergift - Mamba-Medizin

5/10/2018
More
Im Schleimfisch-Toxin soll ein neues Schmerzmittel stecken, ein Molekül aus der Mamba hilft bei Nierenproblemen. Doch trotz vielversprechender Forschungsergebnisse hat sich bislang nur eine Handvoll Medikamente aus Tiergiften durchgesetzt. Von Lennart Pyritz www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 16.11.2018 15:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:26:59

Additive Fertigung auf der Baustelle - Komm, wir drucken uns ein Haus!

5/6/2018
More
Ein Haus kann man bauen - oder drucken. Mit filigran geformten Leichtbauteilen oder individuell gefertigten Implantaten hat der 3D-Druck längst unseren Alltag erreicht, jetzt erobert er die Baustelle. Für Architekten ergeben sich ganz neue Möglichkeiten: auf der Erde, und vielleicht sogar im All. Von Arndt Reuning www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 12.11.2018 15:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:07

Letzte Worte - Was wir verlieren, wenn eine Sprache stirbt

5/1/2018
More
Nie zuvor gingen so viele Sprachen verloren wie heute. Nach Schätzung der UNESCO wird zum Ende des 21. Jahrhunderts nur noch die Hälfte der heutigen Idiome existieren. Mit jeder Sprache, die ausstirbt, geht etwas Wertvolles unwiederbringlich verloren. Von Wibke Bergemann www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 07.11.2018 15:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:06

Zögerliche Aufarbeitung - Warum sich Deutschland mit dem kolonialen Erbe weiter schwer tut

4/29/2018
More
Obwohl der Kolonialismus in Deutschland seit rund einem Jahrhundert Geschichte ist, lagern in den Kellern vieler Museen und Institute noch immer politisch und wissenschaftlich sensible Altlasten. Mit Beiträgen von Michael Stang www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 05.11.2018 15:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:44

Rüsten für den Klimawandel. Infrastrukturprojekte in Kalifornien

4/22/2018
More
Autor: Stang, Michael Sendung: Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 29.10.2018 15:46

Duration:00:26:49

March of Science - Versuch macht klug

4/15/2018
More
Der Wissenschaft schlägt vonseiten der Öffentlichkeit immer häufiger Misstrauen entgegen. Nicht selten steht dabei die Unterstellung im Raum, dass sie käuflich sei, Herrschaftswissen verbreite und von Eliten für Eliten betrieben werde - dagegen wendet sich der March of Science. Moderation: Uli Blumenthal www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 22.10.2018 16:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:33

Über Krebs und Hoffnung - Der Fall Methadon

4/8/2018
More
Seit einem Jahr elektrisiert eine Zufallsentdeckung die Krebsmedizin: Methadon, eine Substanz, die aus der Drogenersatztherapie bekannt ist, soll wahre Wunder wirken. Krebspatienten, die mit Methadon behandelt wurden, leben. Doch heißt das auch: Methadon heilt Krebs? Von Martina Keller www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 15.10.2018 16:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:30

Ein Traum von Vanille - Auf der Suche nach dem gerechten Aroma

4/2/2018
More
Das edle Gewürz Vanille ist weltweit das beliebteste für Süßes. Und neuerdings eines der teuersten. Denn Verbraucher legen Wert auf "natürliches Aroma", von Kleinbauern geerntet und fair gehandelt. Von Andrea Rehmsmeier www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 09.10.2018 16:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:27

Organspender aus dem Stall - Zu Besuch bei Schweinen

4/1/2018
More
Versuche, Tierorgane in Menschen zu verpflanzen, verliefen bislang ohne Erfolg. Doch genetisch veränderte Schweinezellen und neue Formen der Verpackung könnten eine neue Stufe der Organtransplantation einläuten - mit Start im Schweinestall. Von Michael Lange www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 08.10.2018 16:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:45

Guter Mond - Wer baut da oben das Dorf?

3/30/2018
More
Tonnenweise haben US-Amerikaner Mondgestein auf die Erde geschleppt. Es ist längst analysiert und die Mondoberfläche gut kartografiert. Trotzdem wollen plötzlich alle zurück zum Mond. Technisch machbar wäre vieles. Nur zu welchem Zweck und mit welchem Ausgang? Von Karl Urban www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 06.10.2018 16:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:49

Weltgesundheitsorganisation - Doktor WHO vor neuen Aufgaben

3/25/2018
More
Zika, SARS, Ebola – die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte seit der Jahrtausendwende einige Krisen zu meistern, was ihr nicht immer gut gelang. Dabei hat sie in ihrem 70-jährigen Bestehen durchaus bedeutende Erfolge vorzuweisen. Von Joachim Budde www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 01.10.2018 16:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:30:05

Botanik - Die Pflanze, die gern Purzelbäume schlägt

3/18/2018
More
Pflanzen, die programmierten Suizid begehen oder sich mit Gender-Fragen beschäftigen: Die Themenvielfalt, die der Schweizer Biologe Ewald Weber in seinem neuen Buch anreißt, ist groß. "Die Pflanze, die gern Purzelbäume schlägt" ist kurzweilig, amüsant und lehrreich. Von Dagmar Röhrlich www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 24.09.2018 17:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:28:52

Elektromobilität - Deutschland sucht den Superakku

3/11/2018
More
Das Elektroauto ist die Zukunft: flott, leise, komfortabel - nur leider nicht ausdauernd. Im besten Fall 300 Kilometer, das reicht gerade einmal für den Stadtverkehr. Gesucht wird eine Superbatterie, die deutlich länger hält, die sicher ist, bezahlbar und ressourcenschonend. Auch Deutschland arbeitet daran. Von Frank Grotelüschen www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 17.09.2018 17:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:42