Wissenschaft im Brennpunkt-logo

Wissenschaft im Brennpunkt

Deutschlandradio

Jeden Sonntag ein Radio-Feature zu einem Thema aus Wissenschaft, Medizin oder Technik. Unsere Reporter schauen führenden Forschern im Labor über die Schulter und ordnen aktuelle Entwicklungen ein. Zahlreiche Beiträge wurden mit Journalistenpreisen ausgezeichnet.

Jeden Sonntag ein Radio-Feature zu einem Thema aus Wissenschaft, Medizin oder Technik. Unsere Reporter schauen führenden Forschern im Labor über die Schulter und ordnen aktuelle Entwicklungen ein. Zahlreiche Beiträge wurden mit Journalistenpreisen ausgezeichnet.
More Information

Location:

Köln, Germany

Description:

Jeden Sonntag ein Radio-Feature zu einem Thema aus Wissenschaft, Medizin oder Technik. Unsere Reporter schauen führenden Forschern im Labor über die Schulter und ordnen aktuelle Entwicklungen ein. Zahlreiche Beiträge wurden mit Journalistenpreisen ausgezeichnet.

Language:

German

Contact:

Raderberggürtel 40, 50968 Köln


Episodes

Ablösung des Ur-Kilos - Das neue Maß der Massen

11/11/2018
More
Das Urmaß des Kilogramms in Paris macht zunehmend Probleme. Seine Eigenschaften hängen von der Umgebung ab, es scheint im Gewicht zu schwanken. Deshalb will man die Einheit jetzt neu definieren, basierend auf einer Naturkonstante. Von Frank Grotelüschen www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 20.05.2019 17:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:54

30 Jahre Weltklimarat - Präzise Erforschung des Klimawandels

11/4/2018
More
Die Auswirkungen des Klimawandels wissenschaftlich und international koordiniert aufzuarbeiten - das ist die Aufgabe des Weltklimarates. Auch soll er Empfehlungen zu Strategien abgeben, mit denen auf die Folgen des Klimawandels reagiert werden kann. Vor 30 Jahren wurde er gegründet. Von Uli Blumenthal www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 13.05.2019 17:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:52

Krise der Psychiatrie - Diagnosendämmerung

10/28/2018
More
Die Wirklichkeit wird fremd, eine Wahnwelt übernimmt: Das spricht für eine Schizophrenie, eine "gespaltenen Seele“. Vor über 100 Jahren fand der Begriff Eingang in die Psychiatrie. Inzwischen wachsen Zweifel an der Aussagekraft dieser Diagnosen. Experten fordern ein neues wissenschaftliches Fundament. Von Martin Hubert www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 06.05.2019 17:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:48

Chronobiologie - Die Folgen des sozialen Jetlags

10/21/2018
More
In jedem Menschen tickt die innere Uhr. Dieser persönliche Rhythmus wird jedoch zunehmend durch die Anforderungen der Arbeitswelt und auch der Freizeit unterbrochen. Immer mehr Menschen schlafen deshalb schlecht. Die Wissenschaft spricht von einem sozialen Jetlag. Von Volkart Wildermuth www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 29.04.2019 16:40 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:14

Schlafforschung - Biologische Hürden der Zeitumstellung

10/21/2018
More
Nach einem Vorschlag der EU-Kommission sollen Ende März 2019 zum letzten Mal die Uhren auf Sommerzeit umgestellt werden. Fachleute begrüßen das grundsätzlich. Aus ihrer Sicht widerspricht der künstliche Wechsel der biologischen Uhr des Menschen. Von Volkart Wildermuth www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 29.04.2019 16:35 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:48

Cloxit - Der Streit um die richtige Zeit in Europa

10/21/2018
More
Im Sommer eine Stunde vor, im Winter eine Stunde zurück – viele Menschen leiden unter der Zeitumstellung. Bei einer Online-Umfrage der EU sprachen sich mehr als 80 Prozent der Teilnehmer für eine Abschaffung dieser Praxis aus. Welche Vor- und Nachteile hätte das? www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 29.04.2019 16:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:42

Auslese - Versprechen und Fallstricke der Gentechnik

10/14/2018
More
Neue Genscheren wie das CRISPR-Cas-System können das Erbgut von Pflanzen, Tieren und Menschen heute mit chirurgischer Präzision verändern: schnell, einfach und kostengünstig. Doch wie weit dürfen wir gehen? Aktuelle Sachbücher gehen den Chancen und Risiken der zweiten Schöpfung im Genlabor auf den Grund. Am Mikrofon: Ralf Krauter www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 22.04.2019 16:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:57

Äthiopien - Gesundheit für alle

10/7/2018
More
In Äthiopien vollzieht sich eine Revolution: Die Kindersterblichkeit ist um mehr als die Hälfte gesunken, jede Gemeinde hat einen Gesundheitsposten, bei der Tuberkulose stellen die Heilungsraten selbst westliche Länder in den Schatten. Wie schafft ein armes Land diesen gewaltigen Sprung nach vorn? Von Volkart Wildermuth www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 15.04.2019 16:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:35:30

Brandschutz - Gefährliche Hochhausfassaden

9/30/2018
More
Am 14. Juni 2017 geriet in London der Grenfell Tower in Brand. In Windeseile fraßen sich die Flammen an der Fassade des Hochhauses empor. Die Katastrophe kostete über 70 Menschen das Leben und warf Fragen zum Brandschutz auf, die auch heute noch nicht vollständig beantwortet sind. Von Arndt Reuning und Piotr Heller www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 08.04.2019 16:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:56

Wissenschaft und Lobbyinteressen - Jede Menge Kohle

9/23/2018
More
Wissenschaftliche Studien könnten eine Antwort liefern auf die Frage, wie der deutsche Kohleausstieg schnell und kostengünstig gelingen kann. Tatsächlich aber sind sie im Streit zwischen Kohlekraftwerksbetreibern und Klimaschützern für beide Seiten die schärfste Waffe. Wie frei ist die Forschung, wenn es um Milliardenbeträge geht? Von Andrea Rehmsmeier www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 01.04.2019 16:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:49

Zukunft der Mobilität - Wie wir demnächst von A nach B kommen

9/16/2018
More
Wer in Helsinki vom Flughafen in die Stadt will, muss keine Fahrpläne checken, keine Tarifzonen beachten, keine Taxis suchen und keine Tickets kaufen. Es reicht, das Ziel in eine App einzugeben. Das Konzept heißt "Mobility as a Service" – Mobilität als Dienstleistung - und kommt aus Finnland. Von Piotr Heller www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 25.03.2019 15:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:50

Evolutionsbiologie - Die Entwicklung des Lebens zwischen Zufall und Programm

9/9/2018
More
Haben Vögel und Insekten zwangsläufig Flügel entwickelt? Ist die menschliche Existenz bereits im Urknall angelegt? Dahinter steht die Frage, ob die Entstehung von Pflanzen und Tieren vorhersehbar ist oder von Zufällen bestimmt wird. Würde sich die Evolution des Lebens – wenn man die Zeit zurück spulen könnte – wiederholen? Moderation Lennart Pyritz www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 18.03.2019 15:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:28:02

Endstation Acker - Plastik auf dem Land

9/2/2018
More
Seit Jahren wird diskutiert, was die Plastik-Verschmutzung in den Ökosystemen der Meere anrichtet. Dabei sammelt sich das meiste Plastik an Land. Allein durch das Ausbringen von Klärschlamm gelangen weltweit einige Hunderttausend Tonnen Mikroplastik in die Böden. Es steckt in Äckern, im Kompost, in Hühnermägen und im Kot der Regenwürmer. Von Tomma Schröder www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 04.03.2019 15:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:50

Fernbeziehung - Über Telemedizin und Computertherapeuten

8/26/2018
More
Ärzte sollen künftig auch Patienten, die sie noch nie persönlich kennengelernt haben, beraten und behandeln dürfen - also etwa per Videochat. Wird die Telemedizin uns voranbringen oder wird sie die Medizin entmenschlichen? Von Martina Keller www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 04.03.2019 15:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:49

Musik für Computergames - Der Ton macht das Spiel

8/19/2018
More
In den frühen 80er-Jahren lernten Spieleentwickler mit einfachen Mitteln komplexe Musik aus den Heimcomputern zu zaubern. Diese galt zunächst nur als Beiwerk, doch die Bedeutung von Musik in Computerspielen hat sich gewandelt. Soundtracks prägen das Spielerlebnis heute stärker als die Optik. Von Maximilian Schönherr www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 25.02.2019 15:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:30:54

Quanteninternet - Das Web Q.0 nimmt Gestalt an

8/12/2018
More
Regierungen und Unternehmen rund um den Globus haben ein erklärtes Ziel: Ein weltumspannendes Quanteninternet für absolut abhörsichere Kommunikation. Bei der Entwicklung dieser Zukunftstechnologien und dem Aufbau der nötigen Infrastruktur hat China aktuell die Nase vorn, doch die Europäer holen auf. Eine Sendung von Ralf Krauter und Frank Grotelüschen www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 18.02.2019 15:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:43

Insektenrückgang - Maikäfer flog: Vom Verschwinden der Insekten

8/5/2018
More
Die Zahl der Insekten in Deutschland hat um drei Viertel abgenommen. Dieser Befund des Entomologischen Vereins Krefeld hat Öffentlichkeit und Wissenschaft aufgeschreckt. Doch um den Rückgang und seine Ursachen genau zu verstehen, brauchen die Forscher mehr Zeit, neue Methoden - und Geld. Von Joachim Budde www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 11.02.2019 15:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:47

Umweltgifte - Welche Dosis macht das Gift?

7/29/2018
More
Feinstaub macht krank, genauso wie Blei oder Weichmacher im Trinkwasser. Grenzwerte sollen schützen, aber es häufen sich Berichte, wonach auch geringste Konzentrationen noch Schaden anrichten. Was ist dran an den Vorwürfen? Von Volkart Wildermuth www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 04.02.2019 15:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:47

Raubverleger und Scheinjournale - Wissenschaftliche Publikationen im Zwielicht

7/22/2018
More
Weltweit existiert eine wissenschaftliche Scheinwelt, bestehend aus vermeintlichen Fachzeitschriften und Pseudokonferenzen. Auch seriöse Wissenschaftler veröffentlichen neben Scharlatanen in diesen Medien. Denn der Druck, möglichst schnell, möglichst viele Artikel und Redebeiträge zu veröffentlichen, ist groß. Moderation: Uli Blumenthal www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 28.01.2019 15:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:33

Wissenschaftskommunikation - Kreativ und verständlich für Wissenschaft begeistern

7/15/2018
More
Wissenschaft ist nicht langweilig, wenn sie richtig kommuniziert wird. Nur: Was ist richtig, was falsch? Es gibt jede Menge Möglichkeiten, aus der Werkstatt Wissenschaft mit ihren Erfolgen und Misserfolgen zu berichten. Was es nicht gibt: einen Königsweg. Von Michael Stang www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 21.01.2019 15:55 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:02:58