Regionaljournal Bern Freiburg Wallis-logo

Regionaljournal Bern Freiburg Wallis

SRF (Switzerland)

Das Regionaljournal Bern Freiburg Wallis berichtet täglich über das politische, gesellschaftliche, wirtschaftliche, kulturelle und sportliche Geschehen der Kantone Bern, Freiburg und Wallis.

Das Regionaljournal Bern Freiburg Wallis berichtet täglich über das politische, gesellschaftliche, wirtschaftliche, kulturelle und sportliche Geschehen der Kantone Bern, Freiburg und Wallis.

Location:

Zürich, Switzerland

Description:

Das Regionaljournal Bern Freiburg Wallis berichtet täglich über das politische, gesellschaftliche, wirtschaftliche, kulturelle und sportliche Geschehen der Kantone Bern, Freiburg und Wallis.

Language:

German


Episodes

Berner Mathias Flückiger holt Silbermedaille

7/26/2021
Als erster Berner Sportler hat Mathias Flückiger an den Olympischen Spielen in Tokyo eine Medaille geholt. Im Mountainbike-Rennen vom Montag wurde Flückiger zweiter. Eine Medaille mit Ansage, die ihn im ersten Moment jedoch enttäuschte. Der Oberaargauer wollte mehr. Weiter in der Sendung: * Sinkende Seepegel erlauben teilweise wieder Bootsfahrten auf dem Bielersee. * Wolf hat offenbar fünf Schafe in der Gemeinde Brienz gerissen. * Erneuter Hagel führt bei Gemüseproduzentinnen und...

Duration:00:20:11

Neuer Hagel vernichtet noch den Rest des Gemüses

7/26/2021
Die Gemüsebauern im Berner und Freiburger Seeland müssen einen weiteren Rückschlag hinnehmen: Ein weiterer Hagelzug hat jetzt noch jenes Gemüse vernichtet, das dem ersten Hagelzug vom Juni und der Nässe trotzen konnte.

Duration:00:05:07

Starke Berner Schwinger auf dem Brünig

7/26/2021
Kilian Wenger gewinnt das Schwingfest auf dem Brünig. Die Berner dominierten das Fest. Das lag aber auch am Verletzungspech der anderen Schwinger. Weiter in der Sendung: * Erneut starke Gewitter in der Nacht auf Montag in der Region Bern.

Duration:00:05:20

Erneut starke Gewitter

7/25/2021
Am Wochenende haben sich in der Region heftige Gewitter entladen. Vereinzelt gab es Schäden, vor allem im Berner Seeland und rund um die Stadt Freiburg. Die Hochwasserlage hat sich aber weiter entschärft. Weiter in der Sendung: * Für Laien nicht erlaubt: Private dürfen nicht nach archäologischen Schätzen graben – ausser sie haben eine Bewilligung. Im Rahmen unserer Sommerserie besuchen wir eine Hobby-Archäologin. * Die Berner Schwinger sind auf dem Brünig sehr erfolgreich.

Duration:00:20:10

Profi-Fussballerin Carola Fasel wird wieder Amateurin

7/24/2021
Carola Fasel aus Wünnewil (FR) erhielt vor einem Jahr in Frankreich einen Profivertrag. Nun kehrt sie als Amateurin wieder zurück zu YB. Im Gespräch spricht sie über ein schwieriges Fussballjahr, wo sie viel gelernt hat. Weiter in der Sendung: * Erneut schwere Gewitter im Kanton Bern. Die Schäden halten sich jedoch in Grenzen.

Duration:00:09:29

Die kulturelle Unterwelt der Berner Altstadt

7/23/2021
Unter den Lauben der Berner Altstadt sind überall Keller. Manche werden für Theater oder Konzerte genutzt. Früher waren es mehr: Die Schweizer Kleinkunstszene entstand in den Berner Kulturkellern. Nun will die Stadtregierung dafür sorgen, dass sie nicht ganz verschwinden. Weiter in der Sendung: * Gewitter am Wochenende könnten die Pegel der Seen und Flüsse wieder ansteigen lassen – jedoch nicht im selben Ausmass, so die Prognose der Behörden. * Das neue Parkplatzregime mit Kostenpflicht in...

Duration:00:21:54

Bevölkerung von Freiburg weist beachtliche Immunität auf

7/23/2021
Im Juni hatten zirka 73 Prozent der Freiburgerinnen und Freiburger ab 20 Jahren Antikörper gegen das Covid-19-Virus im Blut. Bei den über 65-Jährigen erreicht die Quote sogar fast 90 Prozent. Das zeigen die vorläufigen Ergebnisse der Studie Corona Immunitas vom Juni 2021. Weiter in der Sendung: * In Conthey ist ein Motorsegler abgestürzt. Der Pilot starb noch an der Unfallstelle. * Baustelle im Sommer: die Herausforderungen im Berner Breitenrain.

Duration:00:05:39

Schifffahrt und Baden in der Aare ab Samstag wieder erlaubt

7/23/2021
Im Kanton Bern hat sich die Hochwassersituation am Donnerstag weiter entspannt. Dank sinkender Pegel in Thunersee und Aare wird das Schifffahrts- und Badeverbot ab Samstag aufgehoben. Die Verbote gelten indes weiter für Bielersee und die Abflüsse aus dem See. Weiter in der Sendung: * Der Sommer 2021 im Untergrund: Die Stadt Bern will ihre Kellerkultur in der Altstadt mehr fördern. * Der Freitag wird schön und sonnig. Am Samstag gibts einen Wetterwechsel: es ziehen Gewitter, Stürme und Regen...

Duration:00:04:44

Wenn Romands die Deutschschweiz entdecken

7/22/2021
Seit Corona hört man in der Deutschschweiz viel mehr Französisch. Und in der Romandie mehr Schweizerdeutsch. Was tun die Tourimusorganisationen im Berner Oberland und im Kanton Freiburg für die neuen Gäste? Weiter in der Sendung: * Skifahren im Berg statt am Berg – das ist im St. Galler Oberland geplant. Eine weitere Folge der Regionaljournal Sommerserie unter dem Motto «Tiefgang».

Duration:00:20:22

Die BKW und die Swisscom kamen glimpflich davon

7/22/2021
Wegen des Hochwassers gab es hier und dort Stromausfälle, grössere Schäden konnten jedoch verhindert werden, heisst es bei der BKW. Auch die Swisscom musste ihre Infrastruktur schützen, was mehrheitlich gut geklappt habe. Weiter in der Sendung: * Am Senserain bei Laupen gab es einen Hangrutsch, die Kantonsstrasse bleibt zwischen Laupen und der Station Freiburghaus voraussichtlich bis Freitag gesperrt. * Der FC Thun muss in Quarantäne, weil ein Spieler der 1. Mannschaft positiv auf Corona...

Duration:00:04:42

Viel Holz, das rausgefischt werden muss

7/22/2021
Seit Wochen entfernt die Seepolizei des Kantons Bern Schwemmholz aus dem Bielersee. Mit maschineller aber auch Handarbeit müssen die grossen Holzstämme eingesammelt werden. Das Amt für Wasser und Abfall des Kantons Bern rechnet mit rund 4000 Kubikmetern Schwemmholz. Weiter in der Sendung: * Die französischen Fahrenden, welche seit Sonntag Parkplätze beim Flughafen Bern-Belp besetzt hatten, haben die Plätze am Mittwoch verlassen. * Die Young Boys erreichen im Hinspiel der 2....

Duration:00:05:22

Das Hochwasser trübt der Camperinnen Laune nicht

7/21/2021
Bielersee, Neuenburgersee und Murtensee sind wegen des Hochwassers immer noch randvoll. Vollständig belegt wären dieser Tage auch die Campingplätze entlang der drei Seen. Diese kämpfen nun gegen das Wasser. Ihre Ferien lassen sich die Camperinnen und Camper aber nicht vermiesen. Weiter in der Sendung: * Die Gebäudeversicherung Bern rechnet wegen der Unwetter der letzten Wochen mit Schäden von 110 Millionen Franken. * Sommerserie tief unter der Erde: Der Kampf für die Hochspannungsleitung im...

Duration:00:20:11

Dank Hochwasserschutz: Weniger Schäden als befürchtet in Bern

7/21/2021
Die Gebäudeversicherung des Kantons Bern geht nach den Unwettern von Schäden von 110 Millionen Franken aus – vergleichsweise wenig. Der Grund: Präventionsmassnahmen greifen. So haben verschiedene Gemeinden und der Kanton Bern in den Hochwasserschutz investiert. Aber auch Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer haben seit den Hochwasserjahren 2005 und 2007 reagiert und ihre Liegenschaften hochwassertauglich gemacht.

Duration:00:05:54

Die Saison der Young Boys beginnt in Bratislava

7/21/2021
Für YB beginnt die Fussballsaison 2021/22 am Mittwochabend mit dem Hinspiel der 2. Runde der Qualifikation zur Champions League. Der Gegener: Slovan Bratislava. Die Ausgangslage: gut. Weiter in der Sendung: * Weil das Wasser noch hoch ist, kann entlang des Bielersees das grosse Aufräume noch nicht beginnen. Das braucht Nerven.

Duration:00:05:15

Geduld ist gefragt in der Region Biel

7/20/2021
Der Bielersee ist derzeit etwa 30 cm über der Hochwassergrenze, auch das Grundwasser ist immer noch hoch. Das Auspumpen von überfluteten Liegenschaften macht so keinen Sinn. Weiterhin gilt die höchste Gefahrenstufe am Bielersee. Weiter in der Sendung: * In Thun werden Keller nun ausgepumpt. Vorsicht ist weiterhin geboten in den Seen und Flüssen. * Der Kanton Wallis hat einen Wolf zum Abschuss freigegeben. * Das Filmfestival FIFF in Freiburg findet wegen Corona ausnahmsweise im Sommer statt....

Duration:00:23:47

Murten- und Neuenburgersee so hoch wie nie

7/20/2021
Die Pegel von Neuenburger- und Murtensee sind rekordhoch. Die Behörden rechnen damit, dass sie ab Dienstagmittag zurückgehen, jedoch langsam. Der Pegel des Thunersees sank derweil unter die Hochwassergrenze. In Biel aber ist weiterhin viel Geduld gefragt, Keller auspumpen macht noch keinen Sinn. Weiter in der Sendung: * Die Gemeinde Belp und der Flughafen Bern verlangen, dass zwei Gruppen von Fahrenden weggewiesen werden. * In Freiburg kann die konkrete Planung für die Überdachung der...

Duration:00:06:23

Kunstmuseum Bern freut sich sehr auf die Aufwertung

7/20/2021
Die Direktorin des Kunstmuseums Bern, Nina Zimmer, sieht grosse Chancen für ihr Haus, wenn das von Mäzen Hansjörg Wyss angestossene und mitfinanzierte Projekt bis 2029 realisiert wird. Weiter in der Sendung: * Wie die Strahler in den Felsklüften ihre Funde markieren und weshalb hinterherlaufen sich nicht gehört.

Duration:00:05:23

Ein neues Kunstmuseum für Bern – teilweise gesponsert vom Mäzen

7/19/2021
Es ist alt, es ist sanierungsbedürftig und es ist zu klein: Für das Kunstmuseum Bern gab es schon fixfertige Pläne, wie man es erneuern könnte. Alle sind bisher gescheitert. Am Montag haben die Stadt Bern und das Museum ein neues Projekt auf den Tisch gelegt, das auch die Umgebung einbezieht. Weiter in der Sendung: * Das Update zum Hochwasser: Es braucht viel Geduld, das Wasser sinkt nur langsam wieder auf den normalen Pegel. * Keine Raketen mehr erlaubt: Ab Dienstag ist das Abfeuern von...

Duration:00:25:34

Badespass wegen des Hochwassers getrübt

7/19/2021
Die Sonne brennt vom Himmel, jedoch laden die Flüsse und Seen aktuell nicht zum Baden ein. In Biel raten die Behörden sogar davon ab, im See zu schwimmen. Zu viel Schwemmholz, Ölrückstände, Fäkalien aus Kanalisationen und sogar tote Kleintiere schwimmen im See, heisst es auf Anfrage. Weiter in der Sendung: * Das Marzili öffnet nach dem Hochwasser die Becken für die Schwimmerinnen und Schwimmer. * In Thun bleiben das Strandbad und das Aarebad im Schwäbis vorläufig geschlossen. * Das...

Duration:00:06:24

Die Sonne scheint - das Hochwasser bleibt

7/19/2021
Uns erwartet eine schöne und sonnige Woche. Doch das Sommerwetter täuscht: die Hochwassersituation, besonders im Seeland, bleibt angespannt. Die Seen werden noch mehrere Wochen brauchen, bis das Wasser abgeflossen ist und die Pegel sich wieder normalisiert haben. Weiter in der Sendung: * Feuerwehr und Zivilschutz stehen weiter im Dauereinsatz. * «Ruf in die Woche»: Das Kunstmuseum Bern und sein Mäzen.

Duration:00:05:11