Regionaljournal Bern Freiburg Wallis-logo

Regionaljournal Bern Freiburg Wallis

SRF (Switzerland)

Das Regionaljournal Bern Freiburg Wallis berichtet täglich über das politische, gesellschaftliche, wirtschaftliche, kulturelle und sportliche Geschehen der Kantone Bern, Freiburg und Wallis.

Location:

Zürich, Switzerland

Description:

Das Regionaljournal Bern Freiburg Wallis berichtet täglich über das politische, gesellschaftliche, wirtschaftliche, kulturelle und sportliche Geschehen der Kantone Bern, Freiburg und Wallis.

Language:

German


Episodes

Rund 70 Fussballfelder - so gross ist der Hangrutsch in Wattenwil

2/22/2024
Der Hang oberhalb von Wattenwil rutscht schon lange, seit zwei Wochen geht es aber immer wie schneller. Ein Rundgang mit den Behörden im betroffenen Gebiet und ein Gespräch mit der Geologin, welche vom Ausmass des Erdrutsches überrascht ist. Weiter in der Sendung: * Der Stadtberner Gemeinderat hat den Gegenvorschlag zur Stadtklima-Initiative heute vorgestellt. «Klimawirksame Flächen» sollen entstehen. * Die alte Poya-Kaserne in der Stadt Freiburg ist seit einem Jahr eine Asylunterkunft. Am Donnerstag wurde der Stacheldraht rundherum weggenommen. Ein symbolischer Akt. * Im Wahlkreis Biel-Seeland soll der Berechnungsschlüssel für die Plätze im Kantonsparlament angepasst werden.

Duration:00:20:57

Ein Sitz mehr für französischsprachige Minderheit

2/22/2024
Bei den Wahlen 2026 im Kanton Bern soll die französischsprachige Minderheit im Wahlkreis Biel-Seeland einen garantierten Sitz mehr im Kantonsparlament erhalten – neu fünf Sitze. So will es die Regierung. Mehr zu den Gründen hier. Weiter in der Sendung: * Im Berner Stadtparlament sollen sich die Mitglieder vertreten lassen könne – zum Beispiel bei längerer Krankheit oder Mutterschaftsurlaub. Die Vorlage kommt im Herbst vors Volk. * Die Stadt Bern hat für die erste Bauetappe auf dem Viererfeld eine neue Investorin gefunden: Es ist die Pensionskasse der technischen Verbände mit Sitz in Bern. * Viermal haben die Unihockey-Frauen von Skoprion Emmental im Cupfinal gegen die Kloten Dietliken Jets verloren. Am Samstag wollen sie dies ändern.

Duration:00:06:51

Matterhorn Gotthard Bahn führt Servicezuschlag ein

2/22/2024
Per 1. Juni 2024 führt die Matterhorn Gotthard Bahn einen Servicezuschlag von 10 Franken ein. Dies für alle, die das Billett erst im Zug kaufen wollen. Warum führt das Transportunternehmen diesen Zuschlag ein? Weiter in der Sendung: * Landeskirchen weibeln: Denn das Kantonsparlament diskutiert finanzielle Kürzungen.

Duration:00:05:15

Wieviel Geld soll der Kanton den Kirchen bezahlen?

2/21/2024
Was leistet die Kirche für die Gesellschaft? Was sollen diese Leistungen den Kanton kosten? Unter anderem im Kantonsparlament werden diese Fragen heiss diskutiert. Im Live-Gespräch nimmt die Synodalratspräsidentin der Reformierten Kirche Bern-Jura-Solothurn dazu Stellung. Weiter in der Sendung: * Die Inselgruppe nimmt Stellung zu den Vorwürfen am neuen Hauptgebäude des Inselspitals. * 160 Millionen Franken Gewinn: Die Freiburger Kantonalbank sorgt für einen Geldsegen bei Kanton, Gemeinden und Pfarreien.

Duration:00:25:55

SAC-Hütten im Berner Oberland gefragt – im Wallis weniger

2/21/2024
Die Hütten des Schweizer Alpen-Clubs SAC blicken auf die beste Sommersaison ihrer Geschichte zurück. Die Hütten im Berner Oberland waren begehrter als in den Vorjahren. Ausser im Wallis seien in allen Regionen zwischen Anfang Mai und Ende Oktober mehr Übernachtungen gezählt worden als im Vorjahr. Weiter in der Sendung: * Biel will ein neues Immobilienkonzept und dabei mehr auf Energieeffizienz achten. * Geldsegen für Kanton, Gemeinden und Pfarreien: Freiburger Kantonalbank schüttet fast 86 Millionen Franken aus.

Duration:00:04:26

Massive Rutschung im Oberen Gürbetal

2/21/2024
In der Gemeinde Wattenwil im Kanton Bern rutscht die Erde momentan so stark wie noch nie. Nun wurde das Gebiet grossräumig gesperrt und einzelne Liegenschaften wurden evakuiert. Weiter in der Sendung: * Kritik am neuen Hauptgebäude der Insel in Bern: Im Anna-Seiler-Haus fühlen sich gewisse Mitarbeitende nicht wohl. Was sagt die Gewerkschaft dazu?

Duration:00:05:18

Mitarbeitende kritisieren das neue Berner Inselspital

2/20/2024
Happige Kritik am «modernsten Spital der Schweiz»: Das neue Hauptgebäude des Berner Inselspitals sei eine Fehlplanung, sagen Mitarbeitende. So seien etwa die Garderoben zu klein. Auch die Wertschätzung gegenüber dem Personal sei schlecht. Weiter in der Sendung: * Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte rügt die Berner Justiz. * Rekordergebnis für die Walliser Kantonalbank. * Kanton und BEKB unterstützen seit gut zwei Jahren Klassenlager im Kanton Bern. Eine erste Bilanz fällt positiv aus.

Duration:00:23:09

Geldsegen für den Kanton Wallis

2/20/2024
Der Kanton Wallis als Mehrheitsaktionär der Walliser Kantonalbank WKB profitiert vom Rekordergebnis, das die WKB 2023 verzeichnete. Der Kanton erhält 66 Millionen Franken, gut 12 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Walliser Kantonalbank steigerte ihren Gewinn auf 156 Millionen Franken. Weiter in der Sendung: * Immer mehr Gemeinden im Kanton Bern wollen Geld aus dem Topf für Zentrumsgemeinden, unter anderem die Gemeinde Köniz. Die Berner Kantonsregierung äussert sich klar negativ zu diesem Anliegen. * Schulklassenlager im Kanton Bern können weiterhin auf finanzielle Unterstützung zählen. * Die Stadt Bern verzeichnet den höchsten Wohnungszuwachs seit den 1970er-Jahren. * Das Pilotprojekt «Biel Kreativstadt» hat sich aus Sicht des Gemeinderats bewährt.

Duration:00:07:37

Fälle von Krätze nehmen auch in der Region Bern zu

2/20/2024
Die Hautkrankheit Krätze, auch Scabies genannt, nimmt in der Schweiz und auch in der Region Bern zu. Dabei handelt es sich um winzige Tiere, die auf der Haut für Ausschläge, Ekzeme und folglich Kratzwunden sorgen. Weiter in der Sendung: * Der Berner Regierungsrat möchte eine Koordinationsstelle aufbauen, um die asiatische Hornisse zu bekämpfen, aber noch fehlt das Geld. * Der internationale Skiverband FIS ist zuversichtlich, dass man bezüglich WM 2027 in Crans-Montana «schnell» eine Lösung findet.

Duration:00:05:16

Living Museum soll psychisch erkrankten Menschen helfen

2/19/2024
Malen, nähen, töpfern – kreatives Schaffen soll Menschen mit psychischen Problemen dabei helfen, ihren Alltag zu meistern. Das Konzept des Living Museum wurde vor 40 Jahren in New York entwickelt, und nun gibt es das Angebot auch in Bern. Ins Leben gerufen von einem nicht gewinnorientierten Verein. Weiter in der Sendung: * Sonnenenergie: Berner Fachleute aus der Landwirtschaft und der Technik spannen zusammen, um die Solarstrom-Produktion voranzutreiben. * Medien: Die Berner Regierung prüft Vorgehen gegen Medien nach Polizistenfreispruch. * Ohne Fahrausweis: In Freiburg sorgte ein Fahrer für Unruhe. Er fuhr mit hoher Geschwindigkeit durch Fussgängerzonen.

Duration:00:24:34

Fehlerhafte Radar-Messgeräte in Bern repariert

2/19/2024
In der Stadt Bern wurden letzten Herbst tausende Bussen verschickt, auch wenn die Personen gar nicht zu schnell unterwegs waren. Vier Radar-Messgeräte waren falsch programmiert, es kam zu fehlerhaften Messungen. Die Fehler wurden laut Polizei nun behoben und die Geräte sind wieder im Einsatz. Weiter in der Sendung: * Das Moutier-Konkordat hat im Kanton Bern eine erste parlamentarische Hürde genommen. Die vorberatende Kommission des Grossen Rates hat sich für die Vorlage ausgesprochen. * Die Stadt Bern reinigt den verunstalteten Kindlifresserbrunnen. * Der Kanton Wallis will beim Bahnausbau zwischen Brig und Evian vorwärtsmachen. * Im Wallis startet ein Pilotversuch: Die Berufsmaturität soll künftig berufsbegleitend möglich sein – mit einer Kombination aus Präsenz- und Onlineunterricht.

Duration:00:07:14

Abstimmen mal anders: Gemeindepräsidentin macht einen Podcast

2/19/2024
Wir kennen es alle: Besonders bei komplexen Abstimmungsvorlagen braucht es Zeit, sich in die Vorlage einzulesen. Die Gemeinde Herzogenbuchsee hat deshalb zum ersten Mal einen Podcast lanciert. Darin erklären die Gemeindepräsidentin und ein Ingenieur, worum es bei der Abstimmung geht. Weiter in der Sendung: * «Ruf in die Woche»: Informationssicherheit kostet viel Geld. Es gäbe aber noch günstigere Möglichkeiten.

Duration:00:05:09

«Ich arbeite gerne mit Toten»

2/18/2024
Seit 13 Jahren ist die Bernerin Antje Rindlisbacher Rechtsmedizinerin. Sie untersucht Tote nach Unfällen, Suiziden, Gewaltdelikten – immer mit dem Ziel, die Todesursache herauszufinden. Eine Arbeit, die sie trotz belastenden Situationen, Gerüchen und Bildern, begeistert. Ein Gespräch. Weiter n der Sendung: * In Villars-sur-Glâne hat die Kantonspolizei Freiburg mit einem Grossaufgebot Ausschreitungen zwischen Personen aus Eritrea verhindert. * Fussball: Leader YB hatte Mühe mit Schlusslicht Lausanne-Ouchy, gewann aber 1:0. Ein Matchbericht.

Duration:00:24:59

Steht die Berner Fasnacht im Schatten von Luzern und Basel?

2/17/2024
Erst seit 1982 gibt es in Bern wieder eine Fasnacht – eine junge Tradition. Ist sie eine Lücken-Füllerin zwischen Luzern und Basel?Und wie wäre es, wenn man an allen närrischen Tagen teilnehmen würde – zwei Wochen am Stück Fasnacht feiern? Das stellt sich unsere Reporterin vor.

Duration:00:10:09

Berner Münster: Glocken bleiben still

2/16/2024
Nach der Feuerkatastrophe in der Kathedrale Notre-Dame in Paris im Jahr 2019 werden in Bern Lehren gezogen. Jetzt werden auch veraltete elektrische Systeme erneuert, damit der Brandschutz erhöht wird. Aufgrund dieser Arbeiten werden die Glocken für anderthalb Wochen abgestellt. Weiter in der Sendung: * Mögliches Plakatverbot in der Stadt Bern: Wir schauen in die französische Stadt Grenoble, wo ein solches Verbot in Kraft ist. * Abstimmung im Kanton Bern: Darum geht es bei der geplanten Verfassungsänderung.

Duration:00:21:54

Zwei neue Sporthallen für Thun?

2/16/2024
Thun Süd soll ein Ort für Bewegung und Sport werden. Die Stadt Thun unterstützt das Projekt von Wacker Thun und dem Verein Entwicklung Allmend 4. Geplant sind eine Ballsporthalle und eine Tennis-/Kletterhalle mit Aussenplätzen. Der Thuner Stadtpräsident Raphael Lanz im Interview. Weiter in der Sendung: * Tötungsdelikt Kehrsatz: Mutmasslicher Täter kommt vor Gericht. * Gefängnis Witzwil: Kantonsparlament diskutiert im Juni über das neue Regionalgefängnis. * Brand im Schloss Burgdorf: Die Restaurantküche hat gebrannt.

Duration:00:05:00

Berner Stadtparlament akzeptiert Schliessung des Streichelzoos

2/16/2024
Mehr Artenschutz, dafür kein Streichelzoo mehr: Der Berner Tierpark Dählhölzli will sich in den nächsten zehn Jahren neu ausrichten. Das Berner Stadtparlament stellt sich nun hinter diese Pläne - und hält damit auch die Schliessung des Kinderzoos für richtig. Einzig die SVP stimmte dagegen. Weiter in der Sendung: * Nächtliches Glockengeläut bleibt in der Stadt Bern erlaubt: Das Parlament spricht sich gegen ein generelles Verbot aus. * Niederlage im Europa League Sechzehntel-Final: Die Berner Young Boys unterliegen Sporting Lissabon mit 1:3. * Entscheid nach dem Penalty-Schiessen: Der HC Freiburg Gottéron gewinnt gegen den EV Zug mit 4:3.

Duration:00:05:07

Besondere Verwaltung im Kanton Bern

2/15/2024
Wenn ein Gemeinderat oder ein Kirchgemeinderat als Gremium nicht mehr beschlussfähig ist, wird eine besondere Verwaltung eingesetzt. Das ist aktuell in den Kirchgemeinden Oberbipp und Thun-Strättligen der Fall. Wie läuft das ab und was heisst das für die Betroffenen? Weiter in der Sendung: * Geld für das Transportunternehmen TPF? Die Abstimmungsvorschau für den Kanton Freiburg. * Vision für den Flugplatz Sitten: Was die Regierung des Kantons Wallis für Pläne hat.

Duration:00:23:01

Berner Regierung beharrt auf Gegenvorschlag zur Solarinitiative

2/15/2024
Der Berner Regierungsrat kämpft weiter für einen Gegenvorschlag zur Solarinitiative der Grünen. Er schlägt dem Grossen Rat nun einen Kompromiss vor, wie er am Donnerstag mitteilte. Dieser folge in wesentlichen Punkten der Mehrheit der vorberatenden Kommission. Weiter in der Sendung: * Der Berner Gemeinderat will die Velostation beim künftigen Bahnhofzugang Länggasse mit einem zweiten Untergeschoss erweitern. * Der Staatsrat des Kantons Wallis präsentiert seine Vision, wie er sich den Flughafen Sitten in Zukunft vorstellt. Die Vernehmlassung dazu läuft noch bis am 11. März 2024.

Duration:00:03:15

Fussball: YB gegen Sporting Lissabon als Aussenseiter

2/15/2024
Die Young Boys bestreiten am Donnerstag das Hinspiel der Sechzehntelfinals der Europa League. Gegen Sporting Lissabon ist der Schweizer Meister Aussenseiter, zumal sich die Portugiesen in der heimischen Liga zuletzt in bestechender Form zeigten und sieben Spiele in Folge teils deutlich gewannen. Weiter in der Sendung: * Der bernische Grosse Rat steht vor einer weiteren Grundsatzdebatte über Steuersenkungen.

Duration:00:05:19