Zur Diskussion-logo

Zur Diskussion

Deutschlandradio

Die Sendung „Zur Diskussion“ ist ein Spiegelbild des politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Diskurses in Deutschland und weit darüber hinaus: Hier werden alle Themen kontrovers diskutiert, die die Öffentlichkeit bewegen und der Erklärung bedürfen. Die Sendereihe „Streitfragen“ bringt diese Themen in Kooperation mit der Leipziger Volkszeitung und dem Kölner Stadtanzeiger in Leipzig und Köln auf die öffentliche Bühne.

Die Sendung „Zur Diskussion“ ist ein Spiegelbild des politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Diskurses in Deutschland und weit darüber hinaus: Hier werden alle Themen kontrovers diskutiert, die die Öffentlichkeit bewegen und der Erklärung bedürfen. Die Sendereihe „Streitfragen“ bringt diese Themen in Kooperation mit der Leipziger Volkszeitung und dem Kölner Stadtanzeiger in Leipzig und Köln auf die öffentliche Bühne.
More Information

Location:

Köln, Germany

Description:

Die Sendung „Zur Diskussion“ ist ein Spiegelbild des politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Diskurses in Deutschland und weit darüber hinaus: Hier werden alle Themen kontrovers diskutiert, die die Öffentlichkeit bewegen und der Erklärung bedürfen. Die Sendereihe „Streitfragen“ bringt diese Themen in Kooperation mit der Leipziger Volkszeitung und dem Kölner Stadtanzeiger in Leipzig und Köln auf die öffentliche Bühne.

Language:

German

Contact:

Raderberggürtel 40, 50968 Köln


Episodes

Berliner Politik - Hessen im Kopf, Bayern in den Knochen

10/17/2018
More
Die SPD-Chefin Andrea Nahles sagte, das Schicksal der Großen Koalition in Berlin hänge nicht von Bayern ab. Dennoch: Die möglichen Folgen der Bayern- und Hessen-Wahl für die Berliner Politik werden kontrovers diskutiert. Diskussionsleitung: Stephan Detjen www.deutschlandfunk.de, Zur Diskussion Hören bis: 25.04.2019 19:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:49

Weltklima - Zwischen Baum und Kohle

10/10/2018
More
Der Weltklimarat bestätigte: Die dramatischen Folgen der Erderwärmung sind kaum noch aufzuhalten. Nur mit einer schnellen und entschiedenen Reduzierung der Treibhausgase gäbe es Hoffnung, könnte das 1,5-Prozent-Ziel noch erreicht werden. Alle Player sind gefragt, jeder Einzelne, sofort. Diskussionsleitung: Georg Ehring www.deutschlandfunk.de, Zur Diskussion Hören bis: 18.04.2019 19:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:45

Missbrauchsskandal in der Katholischen Kirche - Buße ohne Bestrafung?

9/26/2018
More
3.677 minderjährige Opfer, über fünf Prozent der deutschen Priester Täter: Die katholische Kirche steht wegen des Missbrauchsskandals unter Druck. Die einen mahnen einen grundlegenden Kulturwandel in der Kirche an. Die anderen verlangen ein staatliches Eingreifen. Diskussionsleitung: Christiane Florin www.deutschlandfunk.de, Zur Diskussion Hören bis: 04.04.2019 19:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:48

Beispiel Syrien - Die Grenzen der deutschen Außenpolitik

9/19/2018
More
Die Katastrophe in Syrien verdeutlicht die schwierige internationale Rolle Deutschlands. Im Falle eines erneuten Giftgas-Angriffs in Syrien drohen die USA Machthaber Assad bereits mit Vergeltung. Auch die Bundeswehr wurde um Unterstützung gebeten. Kann sich die Regierung in Berlin der Verantwortung entziehen? Diskussionsleitung: Klaus Remme, Deutschlandfunk www.deutschlandfunk.de, Zur Diskussion Hören bis: 28.03.2019 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:48

Vermessung der Lage - Maaßen unter Druck

9/12/2018
More
Welche Mittel setzt der Rechtsstaat gegen Hitlergruß und Hetzparolen ein? Statt mit Antworten auf diese Frage befasst sich Deutschland mit den Motiven seines Verfassungsschutzpräsidenten, der mit nebulösen Äußerungen zur gefühlten Gefahrenlage Schlagzeilen gemacht hat. Moderation: Nadine Lindner www.deutschlandfunk.de, Zur Diskussion Hören bis: 21.03.2019 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:44:00

RAF-Rechtsgeschichte im Dialog - Der Ankläger und der Anwalt

9/10/2018
More
In den 70er-Jahren standen sie sich vor Gericht gegenüber: Klaus Pflieger für die Bundesanwaltschaft, Hans-Christian Ströbele als einer der Verteidiger der "Leute aus der RAF", wie er es später nannte. Beide sprachen zum ersten Mal seit damals in der Öffentlichkeit miteinander über ihre Rolle während der RAF-Prozesse. Gesprächsleitung: Stephan Detjen, Deutschlandfunk www.deutschlandfunk.de, Zur Diskussion Hören bis: 19.03.2019 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:36

Zuhören! - Eine sächsische Runde

9/5/2018
More
Alle Scheinwerfer sind seit Ende August auf Chemnitz gerichtet. Sachsen machte weltweit Schlagzeilen mit Gewalt von rechts außen. Vielfach war pauschalisierend von "den Sachsen" die Rede. Zeit für eine sächsische Diskussionsrunde - und fürs Zuhören. Moderation: Alexandra Gerlach www.deutschlandfunk.de, Zur Diskussion Hören bis: 14.03.2019 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:48

Ist der Geist aus der Flasche? - Chemnitz und die Lehren für Demokraten

8/29/2018
More
Gewaltbereite Hooligans und Neonazis marschieren durch die Stadt. Auslöser ist der Tod eines 35-Jährigen am Rande eines Stadtfestes in Chemnitz. Die sächsische Landesregierung hat eine entschlossene Reaktion angekündigt und will Handlungsfähigkeit zeigen. Moderation: Stephan Detjen, Leiter Hauptstadtstudio Deutschlandfunk www.deutschlandfunk.de, Zur Diskussion Hören bis: 07.03.2019 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:36

Flüchtlingspolitik - Zuwanderung - mal gesteuert, mal skandalisiert

8/22/2018
More
Seit 2015 bestimmt ein schriller Ton die Debatte um die Flüchtlingspolitik. Die aufgeheizte Lage brachte die Schwesterparteien CDU und CSU an den Rand der Bündnisfähigkeit. Mittlerweile versucht die Politik sich an einem Einwanderungsgesetz. Ein Blick auf die Diskussion und geplante Maßnahmen zur Zuwanderung. Diskussionsleitung: Stephan Detjen, Leiter Hauptstadtstudio Deutschlandradio www.deutschlandfunk.de, Zur Diskussion Hören bis: 28.02.2019 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:30

Schon wieder: Die katholische Kirche, die sexuelle Gewalt und die Kinder

8/15/2018
More
Autor: Florin, Christiane Sendung: Zur Diskussion Hören bis: 21.02.2019 18:40

Duration:00:03:19

Drohkulissen und Zeitdruck - Nächste Runde der Brexit-Verhandlungen

8/15/2018
More
Die Verhandlungen zwischen London und Brüssel über den Austritt Großbritanniens aus der EU waren zunächst langsam angelaufen. Die britische Regierung hatte große Mühe sich auf eine gemeinsame Haltung zu einigen, das war einer der Gründe. Viel Zeit ist deshalb verloren gegangen. Moderation: Peter Kapern, Deutschlandfunk-Korrespondent Brüssel www.deutschlandfunk.de, Zur Diskussion Hören bis: 21.02.2019 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:53

Pflegegesetze im Paket - Sofortprogramm - aber für wen?

8/8/2018
More
Mit einem "Sofortprogramm Pflege" will Minister Jens Spahn (CDU) den Pflegenotstand lindern. Dazu gehören 13.000 neue Stellen für Deutschlands Krankenhäuser und Altenheime - und bessere Bezahlung für Pflegekräfte. Kommt das Engagement noch rechtzeitig? Moderation: Ulrike Winkelmann www.deutschlandfunk.de, Zur Diskussion Hören bis: 14.02.2019 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:54

Dürre in Deutschland - Mit dem Klimawandel leben?

8/1/2018
More
An Warnungen fehlte es nicht. In Sommer 2018 aber sind die Vorboten des Klimawandels in Deutschland angekommen. Wegen der Dürre fordern Landwirte staatliche Hilfen. Die Feuerwehren schlagen Alarm, aufgrund der Waldbrandgefahr verlangen sie eine bessere Ausstattung. Die Grünen fordern einen "neuen Klimarealismus". Diskussionsleitung: Britta Fecke www.deutschlandfunk.de, Zur Diskussion Hören bis: 07.02.2019 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:53

Özils Rückzug - Ein Desaster für die Integration?

7/25/2018
More
"Ich bin Deutsch, wenn wir gewinnen, aber ein Migrant, wenn wir verlieren", twittert Mesut Özil über seine Zeit in der Nationalmannschaft. Dass er das DFB-Trikot nun an den Nagel hängt, hat eine Debatte über Integration und Rassismus in Deutschland entfacht - nicht nur im Fußball. Moderation: Marina Schweizer www.deutschlandfunk.de, Zur Diskussion Hören bis: 31.01.2019 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:38

Die Rentenpläne der Koalition - Was mit 67 bleibt

7/18/2018
More
Altersarmut – kaum etwas anderes macht den Deutschen derzeit mehr Sorgen. Dabei versucht die Bundesregierung die Renten abzusichern, auch mit Milliarden aus Steuermitteln. Anfang 2019 sollen die Änderungen in Kraft treten. Opposition und Verbände kritisieren schon jetzt die hohen Kosten. Moderation: Gerhard Schröder www.deutschlandfunk.de, Zur Diskussion Hören bis: 24.01.2019 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:35

Rechtsterrorismus in Deutschland - Das Urteil im NSU-Prozess

7/11/2018
More
Der Indizienprozess zu den Morden des "Nationalsozialistischen Untergrunds" am Oberlandesgericht München mit seinen mehr als 435 Verhandlungstagen dauerte rund fünf Jahre. Das Urteil: Die Hauptangeklagte Beate Zschäpe wurde des zehnfachen Mordes schuldig gesprochen. www.deutschlandfunk.de, Zur Diskussion Hören bis: 17.01.2019 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:51

Nach dem Asylkompromiss - Die Union und ihre Grenzerfahrung

7/4/2018
More
Transitzentren für Flüchtlinge: Dies ist nun der Kompromiss zwischen CDU und CSU, zwischen Kanzlerin Angela Merkel und Innenminister Horst Seehofer. Der Vorschlag wirft viele neue Fragen auf. Abgesehen davon ist zweifelhaft, wie die Union nach einem so tiefgehenden Streit weitermachen kann. Diskussionsleitung: Stephan Detjen www.deutschlandfunk.de, Zur Diskussion Hören bis: 10.01.2019 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:46

Rundfunkbeitrag - Die Zukunft der öffentlich-rechtlichen Angebote

6/27/2018
More
"Über Gebühr gut?" – Unter diesem Titel diskutierten Verleger, Politiker, Medienwissenschaftler und Journalisten am 22. Juni auf dem 4. Kölner Forum für Journalismuskritik über die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Hörfunks und Fernsehens. Diskussionsleitung: Daniel Bouhs, Deutschlandfunk www.deutschlandfunk.de, Zur Diskussion Hören bis: 03.01.2019 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:44:25

Showdown vertagt - Merkel setzt auf EU

6/20/2018
More
Die Zeichen zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer stehen auf Konfrontation - ein Crash konnte bisher abgewehrt werden, eine Annäherung gibt es dennoch nicht: Zwei Wochen hat die Kanzlerin Zeit, eine gemeinsame europäische Flüchtlingspolitik auf den Weg zu bringen. Was aber wenn die Lösung den Bayern nicht passt? Diskussionsleitung: Stephan Detjen www.deutschlandfunk.de, Zur Diskussion Hören bis: 27.12.2018 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:38:45

Historischer Durchbruch? - Geopolitik nach dem USA-Nordkorea-Gipfel

6/13/2018
More
Vollständige Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel im Tausch gegen Sicherheitsgarantien der USA an Nordkorea - darauf haben sich Donald Trump und Kim Jong Un bei ihrem Treffen verständigt. Auf den ersten Blick ein weitreichender Beschluss, doch viele Fragen bleiben. Diskussionsleitung: Marcus Pindur www.deutschlandfunk.de, Zur Diskussion Hören bis: 20.12.2018 18:15 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:44