Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
HeuteMorgen-logo

HeuteMorgen

SRF (Switzerland)

Die Morgeninformationen von Schweizer Radio DRS. Damit Sie wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird.

Die Morgeninformationen von Schweizer Radio DRS. Damit Sie wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird.
More Information

Location:

Zürich, Switzerland

Description:

Die Morgeninformationen von Schweizer Radio DRS. Damit Sie wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird.

Language:

German


Episodes

Shutdown in den USA

1/20/2018
More
Im US-Senat ist eine entscheidende Abstimmung über das Haushaltsbudget gescheitert. Weite Teile des öffentlichen Dienstes werden nun heruntergefahren. Ämter, Nationalparks und Museen bleiben wohl vorerst geschlossen. Ausserdem: * Bundesrat Ignazio Cassis wirbt bei der Albisgüetli-Tagung der SVP für seine Europapolitik. * Die Pensionskassen machen Traumrenditen, doch viele Versicherte haben davon kaum etwas.

Duration: 00:13:11


Nicht alle Cannabis-Shops halten sich an Meldepflicht

1/19/2018
More
Das Geschäft mit THC-schwachem Cannabis, dem so genannten CBD, boomt in der Schweiz. Seit eineinhalb Jahren ist dessen Verkauf in der Schweiz legal. Doch viele Firmen halten sich nicht an die Meldepflicht. Weitere Themen: * Pressefreiheit in Gefahr: Internationale Organisationen kritisieren die Entwicklung in den USA * Flüchtlings-Algorithmus: Neue Verteilmethode der ETH soll Asylsuchenden helfen, einen Job zu finden

Duration: 00:10:32


Spitäler versuchen Abrechnungen zu optimieren, wegen neuer Tarife.

1/18/2018
More
Patientinnen und Patienten, die sich im Spital ambulant behandeln lassen, zahlen seit diesem Jahr neue Tarife. Die Ärzte können für einzelne Leistungen weniger abrechnen als früher. So sollen die Gesundheitskosten sinken. Doch wie Recherchen von Radio SRF zeigen, geben die Spitäler Gegensteuer. Ausserdem in der Sendung: * Die Steuerreform von US-Präsident Donald Trump zeigt erste Auswirkungen. * Schweizer Pensionskassen verzeichneten ein äusserst gutes Jahr 2017, dennoch sinken die Renten.

Duration: 00:10:30


Die Folgen des Sturms Burglind für Waldbesitzer und Holzindustrie

1/17/2018
More
Der Sturm Burglind hat vor zwei Wochen vor allem in den Schweizer Wäldern gewütet. Nun müssen die vielen umgeknickten Bäume weggeräumt und verarbeitet werden. Jedoch ist der Holzpreis bereits jetzt im Keller. Weitere Themen: * UNO-Generalsekretär Antonio Guterres und sein wenig optimistischer Blick in die Zukunft. * Wie Banken vom aktuellen Börsen-Boom profitieren.

Duration: 00:09:31


Griechisches Parlament schränkt Streikrecht ein

1/16/2018
More
Ministerpräsident Alexis Tsipras versicherte, es seien die letzten Massnahmen dieser Art. Griechenland stehe kurz davor, sich von der Vormundschaft der Geldgeber zu befreien. Vor dem Parlamentsgebäude in Athen demonstrierten Tausende, die Polizei griff teilweise mit Tränengas ein. Ausserdem: * In Rumänien hat am Abend der Premierminister Mihai Tudose seinen Rücktritt eingereicht. * Die Energiewende in Europa kann für die Schweizer Wasserkraft eine Chance sein.

Duration: 00:09:38


Der Papst besucht Chile und Peru

1/15/2018
More
Auf seiner Reise wird Papst Franziskus auch indigene Gebiete besuchen. Damit festigt er seine Rolle als «Papst der Peripherie». Ausserdem: * Eine neue App vereinfacht das Anlegen von Geld auf einem 3a-Vorsorgekonto. * Das Schweizer Online-Magazin «Republik» startet erfolgreich.

Duration: 00:10:11


Strengere Regeln beim Rückbau von Atomkraftwerken

1/13/2018
More
Seit anfang Jahr gilt die neue Strahlenschutzverordnung des Bundes. Deshalb müssen die Berner Kraftwerke bei der Stilllegung des AKW Mühleberg doppelt so viele schwach radioaktive Abfälle speziell lagern. Nun beginnt die Suche nach Standorten für solche Lager. Weitere Themen: -US-Präsident Trump verlängert das Atom-Abkommen mit Iran, verlangt aber jetzt schon in vier Monaten einen besseren Vertrag. -So viele Favoriten wie kaum zuvor beim Abfahrtsklassiker heute am Lauberhorn.

Duration: 00:13:35


Frankreich zahlt der Schweiz über 40 Millionen Franken zurück

1/12/2018
More
Frankreich muss der Schweiz für Französinnen und Franzosen, die in der Schweiz Sozialhilfe bezogen haben, Millionen zurückzahlen. Jahrelang hatte sich Frankreich dagegen gesperrt, jetzt soll das Geld fliessen. Weitere Themen: * Existenzangst in Wengen: Die Tage der alpinen Kombination sind gezählt, das macht den Organisatoren Sorgen. * Rückkehr nach Burma: Tausende Rohingya sollen in ihre Heimat zurückkehren, doch noch sind viele Fragen offen.

Duration: 00:11:49


Grosskonzerne verlagern hochqualifizierte Jobs ins Ausland

1/11/2018
More
Internationale Grosskonzerne verlagern seit Jahren Jobs von der Schweiz ins Ausland. In jüngster Zeit sind vermehrt auch hochqualifizierte Stellen davon betroffen. Gründe sind die hohen Löhne und die zunehmende Rechtsunsicherheit in der Schweiz. Weitere Themen: * Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zu Preisabsprachen zwischen Herstellern von Potenzmitteln. * Was kommt auf Davos zu, wenn der US-Präsident ans WEF kommt? Wir haben den langjährigen Davoser Landamann gefragt.

Duration: 00:10:51


Im Wallis entspannt sich die Lawinensituation nur langsam

1/10/2018
More
«Das Schlimmste ist wohl vorbei», heisst es bei der Walliser Kantonspolizei zur aktuellen Lawinensituation. Heute nun werden Experten die Lage neu beurteilen. Ausserdem in der Sendung: * Die Schweizer Verpackungsindustrie boomt. * Die Kantone bedauern, dass die Revision des Steuerstrafrechts fallen gelassen wurde.

Duration: 00:10:36


Kriegsverbrecher oder Helden? Prozess gegen 13 Tamilen beginnt

1/8/2018
More
Am Bundesstrafgericht in Bellinzona beginnt einer der grössten Prozesse, die dort je stattgefunden haben. Vor Gericht stehen 13 Beschuldigte. Sie sollen von der Schweiz aus Spenden gesammelt haben, um die Tamil Tigers im Bürgerkrieg in Sri Lanka zu unterstützen. Ein weiteres Thema: Arbeiten wie in einer Konservendose: Drei Jahre nach den Terror-Anschlägen in Paris ist die Charlie Hebdo-Redaktion an einem geheimen Ort und unter Polizeischutz.

Duration: 00:10:43


Sturm Burglind kostet 100 Millionen Franken

1/6/2018
More
Gemäss neusten Schätzungen von Versicherungen kommt Burglind die Schweiz aber weniger teuer zu stehen als noch Lothar. Grund dafür ist die bessere Information der Bevölkerung. Zudem: * Der Zugang zum Chuenisbärgli in Adelboden ist wieder gewährleistet

Duration: 00:13:43


Ski-Weltcup in Adelboden steht auf der Kippe

1/5/2018
More
Die Folgen von Sturm Burglind sind in der Schweiz nach wie vor zu spüren. Auch im Berner Oberland: Das Dorf Adelboden ist von der Aussenwelt abgeschnitten. Und das kurz vor den bevorstehenden Ski-Weltcup-Rennen. Weitere Themen: Der Bund exportierte Schweizer Überwachungstechnologie an heikle Staaten - trotz strengerer Regeln. Im letzten Jahr wurden so wenige Journalisten bei der Ausübung ihres Berufs getötet, wie seit einem Jahrzehnt nicht mehr.

Duration: 00:09:55


Schweizer Firmen werben gegen ihren Willen auf Breitbart

1/4/2018
More
Mehrere Firmen aus der Schweiz werben auf breitbart.com, dem umstrittenen US-Newsportal. Aufgetaucht sind die Werbebanner vor einem Jahr. Und obwohl sie sich rasch von der Seite distanzierten und ankündigten, etwas dagegen zu unternehmen: Ihre Logos sind noch immer auf breitbart.com zu sehen. Weitere Themen: * Elektroautos liegen in der Schweiz im Trend, wie neue Zahlen zeigen. * Die genauste Uhr der Welt hat jetzt die Uni Neuenburg entwickelt.

Duration: 00:10:01


Ausländische Reaktionen auf Proteste in Iran

1/3/2018
More
In Iran sind die Demonstrationen abgeflaut, zumindest nach Darstellung der Regierung. Andere Quellen berichten jedoch von weiteren Protesten in vielen Städten des Landes. Mittlerweile haben die EU und die USA reagiert. Ausserdem in der Sendung: * Neue Regeln für Einbürgerungswillige

Duration: 00:08:07


Proteste in Iran

12/30/2017
More
In Iran haben sich den zweiten Tag in Folge in mehreren Städten Menschen zu Protesten versammelt. Es geht in erster Linie um hohe Preise und die Arbeitslosigkeit im Land. Aber nicht nur. * Wie Schweizer KMU ihre Produkte in China verkaufen möchten – und zwar ohne Zwischenhändler. * Der Erdölpreis ist in diesem Jahr um etwa 20 Prozent gestiegen. Das freut die Produzentenländer. Doch die Bewährungsprobe steht noch bevor.

Duration: 00:11:52


Mehr Umsatz dank frühem Schnee

12/23/2017
More
Schweizer Sportartikel-Verkäufer sind sehr zufrieden mit dem Start des Wintergeschäfts. Wegen dem frühen Winterbeginn verzeichnen mehrere grosse Vertreter der Branche Wachstumzahlen im zweistelligen Bereich. Weitere Themen: -Eine humanitärer Korridor: Zum ersten Mal sind 162 Flüchtlinge von Libyen nach Italien ausgeflogen worden. Weitere sollen folgen. -Sonntagverkauf am 24.Dezember wäre erlaubt - offen haben aber nur einige wenige grosse Läden.

Duration: 00:12:06


Österreich: Einigung auf neue Regierung

12/16/2017
More
Die konservative ÖVP und die rechtsnationale FPÖ haben sich nach knapp zwei Monaten Verhandlungen auf eine Koalition geeinigt. ÖVP-Parteichef Sebastian Kurz wird neuer Bundeskanzler. Die neue Regierung soll nächste Woche vereidigt werden. Weitere Themen: Die verrückten Tage im Buchhandel: die Rabattschlacht der grossen Buchhändler hat die kleinen Buchhandlungen kalt erwischt. Der lange Schatten Nelson Mandelas: die südafrikanische Regierungspartei ANC will mit der Wahl eines neuen...

Duration: 00:12:31


Jerusalem-Frage macht UNO-Sitzung zur Alibi-Übung

12/9/2017
More
In der gestrigen Sitzung des UNO-Sicherheitsrates kritisierten die internationalen Vertreter US-Präsident Donald Trump scharf für seinen Entscheid, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen. Aber zu einer Resolution kam es nicht. Denn völkerrechtlich betrachtet, hat Trump nichts falsch gemacht. Weitere Themen: * Das neue Tram von Basel nach Frankreich soll kein «Einkaufstram» werden – sagen Basler Gewerbler * Der Anschlag auf Blauhelm-Soldaten im Kongo sei ein «Kriegsverbrechen», sagt...

Duration: 00:10:50


Pädophile sollen ein Berufsverbot bekommen - mit Ausnahmen

12/5/2017
More
Einschlägig vorbestrafte Sexualstraftäter sollen in besonders leichten Fällen auch weiterhin mit Kindern und Abhängigen arbeiten können. So hat der Nationalrat hat entschieden, die Pädophilen-Initiative mit einer Härtefall-Klausel umzusetzen. Ausserdem in der Sendung: * Verstärkte diplomatische Beziehungen mit Eritrea, aber keine eigene Botschaft. Das hat der Ständerat entschieden. * Das IOC entscheidet am Dienstag, ob russische Sportler an den Olympischen Winterspielen teilnehmen dürfen.

Duration: 00:09:20

See More