Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Unlimited Audiobooks
Commercial-Free Music
No Display Ads
SRF2 Kontext-logo

SRF2 Kontext

SRF (Switzerland)

«Kontext» ist die tägliche Hintergrundsendung zu Themen der Kunst, der Kultur, zu Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft, Religion und Politik. Eine Stunde lang täglich setzt «Kontext» einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung - hintergründig, mutig und überraschend.

«Kontext» ist die tägliche Hintergrundsendung zu Themen der Kunst, der Kultur, zu Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft, Religion und Politik. Eine Stunde lang täglich setzt «Kontext» einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung - hintergründig, mutig und überraschend.
More Information

Location:

Switzerland

Description:

«Kontext» ist die tägliche Hintergrundsendung zu Themen der Kunst, der Kultur, zu Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft, Religion und Politik. Eine Stunde lang täglich setzt «Kontext» einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung - hintergründig, mutig und überraschend.

Language:

German


Episodes

Der Wolf

11/19/2017
More
Rotkäppchen fürchtet den Wolf, Mowgli wird von Wölfen aufgezogen. Als Werwolf ist er traditionell zum Fürchten, in den «Twilight»-Filmen dagegen zum Verlieben. Im Bündner Calanda-Tal allerdings sind die Wölfe echt, und die Diskussionen um sie fast so hitzig wie im Wallis. Von allen wilden Tieren ist uns der Wolf das fremdeste und das vertrauteste zugleich. Als Kinder lernten wir über die traditionellen Märchen seine Gefährlichkeit kennen, für den Vampir-Fürsten Dracula dagegen singen die...

Duration: 00:55:25


Tandemgespräch mit Carel van Schaik und Mike Müller

11/16/2017
More
Ein Evolutionsbiologe und ein Schauspieler, beide interessiert an Menschen: ihr Blickwinkel jedoch könnte unterschiedlicher nicht sein. Carel van Schaik ist Holländer und renommierter Evolutionsbiologe an der Universität Zürich: Zwei Millionen Jahre menschliche Entwicklung nennt er eine «kurze Zeit» und wenn er erzählt, wie der Mensch Mensch wurde, ist das spannender als jeder Krimi. Krimis gehören auch zum facettenreichen Alltag des Schauspielers Mike Müller: als «Bestatter» hat er die...

Duration: 00:56:09


Künste im Gespräch: Ai Weiwei, 99 Songs, Europa im Theater

11/15/2017
More
Der chinesische Künstler Ai Weiwei legt einen Film über die globale Flüchtlingskrise vor. Das 20. Jahrhundert in 99 Songs verspricht ein Sachbuch. Eine theatrale Langzeitstudie untersucht Europas Zukunft im Theater Marie. Die weltweiten Migrationsbewegungen hat der chinesische Kunststar Ai Weiwei in seinem Dokumentarfilm «Human Flow» dargestellt. Darauf regte sich Kritik: Ai Weiwei betreibe Imagepflege. Was meinen unsere Kritikerinnen? Nur 99 Songs hat der Wiener Kulturhistoriker Wolfgang...

Duration: 00:55:39


Debatte: Denken, oder einfach meinen?

11/14/2017
More
Viele meinen, immer weniger denken - die Meinung ist zum Leitmotiv unserer Zeit geworden. Und manchmal auch zum Kampfbegriff, im Sinne von «Ich lass mir meine Meinung doch nicht nehmen» - nur: wohin führt das? Die Meinung ist mächtig, und sie lauert hinter jeder Ecke, bereit, hervorzuspringen und das Gegenüber anzufallen, manchmal auch das sprechende Subjekt selbst. Fakten sind da machtlos, Evidenzen müssen die Waffen strecken, die Meinung beherrscht das Spielfeld. Erhebungen zeigen: Die...

Duration: 00:56:05


1967 – ein Jahr des Umbruchs

11/13/2017
More
Das Jahr 1967. Ein Jahr der Veränderungen der kulturellen und sozialen Welten. Der Vietnamkrieg und Sgt. Peppers der Beatles, der Sommer der Liebe der Hippies und die Nazi-Vergangenheit Deutschlands. Eine Zeitreise zu Klängen von 1967 und ein Gespräch mit dem deutschen Schriftsteller Uwe Timm. Am 1. Juni 1967 veröffentlichten die Beatles ihr epochales Album «Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band». Am 2. Juni 1967 wurde auf einer Demonstration gegen den Besuch des Schahs von Persien in Berlin...

Duration: 00:55:59


Unsere Rasputins

11/12/2017
More
Wer sind sie, diese seltsamen Hofschranzen, die am Rockzipfel der Mächtigen hangen und ihnen einflüstern - die Rasputins von heute, unsere Steve Bannons. Eigentlich ist er einfach ein ungebildeter Bauer, der kaum lesen und schreiben kann. Ein gross gewachsener Kerl in schmutzigen Kleidern. Ein Paria mit strähnigen Haaren, dürrem Bart und stechendem Blick aus einem Dorf - Grigorij Jefimowitsch Rasputin. Er zieht seit Jahren durch das riesige Zarenreich, inbrünstig verehrt von unzähligen...

Duration: 00:55:58


Wer Angst hat vor der Klimaerwärmung

11/9/2017
More
Auf den Inseln des Pazifiks steigen die Meeresspiegel, die Menschen fürchten um ihr Hab und Gut - ihre Angst ist mit Händen zu greifen. Und wie steht es um die Angst bei uns? Mehrmals standen ihre Häuser schon unter Wasser, nun mussten die Menschen im Dorf Vunidogoloa umziehen, hinauf an die Hügel. Sie werden nicht die letzten sein, immer mehr Dörfer auf dem Inselstaat Fidschi werden vom Meer überschwemmt. Die Angst der Menschen ist gross - das Meer, ihre Nahrungsquelle, ist zum Feind...

Duration: 00:56:40


Monica Gubser, James Brown und süchtigmachende Serien

11/8/2017
More
Die Schweizer Schauspielerin Monica Gubser spielt erst mit 86 Jahren ihre erste Kinohauptrolle. Eine neue Biographie korrigiert das Bild des Bad Boy James Brown. Und eine Tagung erfoscht, warum Serien süchtig machen. Es ist eine beispiellose Alterskarriere, die Monica Gubser macht: als junge Frau hängte sie ihren Beruf an den Nagel, um in Solothurn ein Restaurant zu führen. Mit 60 kehrte sie auf die Bühne und die Leinwand zurück. In Kontext erzählt die heute 86jährige von ihrer Leidenschaft,...

Duration: 00:55:52


Biobanking: Das grosse Wetteifern um Gesundheitsdaten

11/7/2017
More
Big Data wird in der Medizin immer wichtiger: Grosse Spitäler haben modernste Biobanken eingerichtet, in denen Biomaterial zu Forschungszwecken gelagert wird. Patienten werden routinemässig gebeten, ihre Daten und Gewebeproben zu spenden. Bringt das Biobanking die personalisierte Medizin voran? Medizinische Daten und Proben sind sehr begehrt. Sie versprechen neue medizinische Erkenntnisse – und lukrative Gewinne für jene, die Medikamente daraus entwickeln. Das grosse Seilziehen um...

Duration: 00:55:42


Wo ist zuhause? Vom Wohnen an mehreren Orten

11/6/2017
More
In der Schweiz wohnt mehr als jede vierte Person an mehreren Orten - multilokal. Warum? Und wie lebt es sich damit? Viel unterwegs zu sein, gehört zur modernen Gesellschaft: Immer mehr Menschen wohnen an mehreren Orten. Waren früher vor allem bestimmte Berufsgruppen wie Fernfahrer, Hochseefischer oder Stewardessen betroffen, sind es heute Personen aus den verschiedensten Branchen, ob Single oder mit Familie. Auch Kinder leben nach der Trennung ihrer Eltern oft an zwei Orten und pendeln hin...

Duration: 00:54:28


«Casting» – der Film und die Realität

11/5/2017
More
Der Kinofilm «Casting» nimmt den Besetzungsvorgang bei einer Fernsehproduktion aufs Korn. Schauspielerinnen wie Ursina Lardi oder Andrea Sawatzki brillieren in einem unterhaltsamen Reigen um Macht und Eitelkeit. Und die Zürcher Casting-Agentin Susan Müller erzählt, wie das in der Realität abläuft. «Casting» – das bezeichnet ursprünglich das Auswerfen der Netze beim Fischen. Heute prägen Casting-Shows wie «Germanys Next Top Model» oder «Der Bachelor» den medialen Alltag. Tatsächlich aber ist...

Duration: 00:55:39


«Bestandesaufnahme Gurlitt»: Die Ausstellungen in Bern und Bonn

11/2/2017
More
Vor vier Jahren, im Herbst 2013, wurde der «Fall Gurlitt» bekannt. Die Schlagzeilen waren riesig und die Debatte um NS-Raubkunst neu entfacht. Nun sind die Kunstwerke, die all dies ausgelöst haben, erstmals öffentlich zu sehen. Das Kunstmuseum Bern und die Bundeskunsthalle Bonn zeigen in der gemeinsamen Doppelausstellung «Bestandesaufnahme Gurlitt» die Kunstwerke, die der Kunsthändler Hildebrand Gurlitt in der NS-Zeit zusammengetragen hatte und sein Sohn Cornelius Gurlitt 2014 dem...

Duration: 00:55:43


Dem Herrn ein neues Lied. Muss die Kirchenmusik entstaubt werden?

10/31/2017
More
«Ein feste Burg ist unser Gott». So sangen Martin Luthers Zeitgenossen und Generationen von Gläubigen nach ihnen. Wer singt das heute noch, und warum? Studiogäste diskutieren über den Wandel in Spiritualität und Musik, und über die aktuelle Kirchenmusik in Freikirchen und in reformierten Gemeinden. Die traditionellen Kirchenlieder werden vielfach abgelöst von Gospel und Pop, Kantate und Oratorium wandern aus ins klassische Konzert. Bedeutet das Niedergang oder Erneuerung? Und wie...

Duration: 00:55:25


Die Reformation und ihre Auswirkungen bis heute

10/30/2017
More
Martin Luthers Thesenanschlag vor 500 Jahren erschütterte zunächst die Kirchenwelt. Längerfristig prägte er die Epoche der Aufklärung, trug zur Demokratie bei und prägte – gerade in der Schweiz – die Wirtschaftsethik. Die Geschichtswissenschaft ist sich weitgehend einig: Der reformatorische Gedanke der Gleichheit aller Menschen vor Gott war eine Voraussetzung für die Entwicklung der Demokratie. Durch die Reformation angestossen wurden zudem konfessionelle Toleranz und der Gedanke von...

Duration: 00:55:37


Literarische Besonderheiten

10/29/2017
More
So könnte man die drei Romane nennen, die heute in Kontext vorgestellt werden. Vor allem aber sind die Romane von Gerhard Falkner, Frank Witzel und Oskar Roehler formal oder inhaltlich einzigartig und gehören daher zum Aufregendsten, was in diesem Herbst im deutschsprachigen Raum erschienen ist. Sei es die sprachliche Genauigkeit eines Gerhard Falkners, sei es die komplexe und trotzdem höchst sinnliche Erzähltechnik eines Frank Witzel oder sei es die tragikomische Wut und Wucht eines Oskar...

Duration: 00:55:34


Auswandererdialekte: Spuren der Migration

10/26/2017
More
Schweizerdeutsch gibt es auch in Übersee. Migrantinnen und Migranten hatten ihre Sprache aus der alten Heimat mitgebracht. Heute aber steht es schlecht um die meisten Auswandererdialekte. Sie sind vom Aussterben bedroht. Wer meint, Deutsch als Muttersprache spreche man nur in Zentraleuropa, täuscht sich gewaltig. Aufgrund von Migrationsbewegungen in den letzten knapp tausend Jahren gibt es heute deutsche Sprachinseln auf fast allen Kontinenten. So existieren heute deutsche...

Duration: 01:00:23


Das Sachbuch-Quartett

10/25/2017
More
Die Russische Revolution, die Zukunft der katholischen Kirche aus afrikanischer Sicht, die strukturelle Ungleichheit von Mann und Frau sowie Entwürfe für neue Formen der Paarbeziehung – Das Sachbuch-Quartett lotet vier aktuelle und brisante Themenfelder aus. Weitere Themen: - Victor Sebestyen: «Lenin – Ein Leben» - Olivier Ndjimbi-Tshiende: «Und wenn Gott schwarz wäre...» - Iris Bohnet: «What works» - Matthias Horx: «Future Love- Zukunft von Liebe, Sex und Familie»

Duration: 00:56:18


Junges Theater: Nehmt uns ernst, wir sind die Zukunft!

10/24/2017
More
In den 90er Jahren war das Kinder- und Jugendtheater der Schweiz stilbildend. Im Vergleich zu diesen blühenden Zeiten, darbt die Szene heute eher dahin. Es fehlt ihr der Nachwuchs. Dabei zeigen gerade die ältesten Gruppen, was es braucht, um im Kinder- und Jugendtheater jung zu bleiben. Das Publikum ändert sich nirgends so schnell wie im Kindertheater. Doch sind die Kinder von früher in Sachen Theater wirklich so anders als Heute? Das «Theater Sgaramusch» aus Schaffhausen und das...

Duration: 00:55:47


Der Landestreik - innenpolitische Machtprobe mit Folgen

10/23/2017
More
Der Landestreik von 1918 prägte die Sozialpolitik und das Streikrecht wird in der Verfassung garantiert - trotzdem sind Streiks in der Schweiz selten. Der Landestreik im November 1918 stellte die staatliche Autorität der Schweiz auf die Probe und löste die schwerste innenpolitische Krise des Bundesstaats aus. Gegen 250 000 Arbeiterinnen und Arbeiter folgten damals dem Streikaufruf des Oltener Aktionskomitees: Sie stellten die Maschinen in den Fabriken ab und liessen Trams und Züge stehen....

Duration: 00:55:43


Die Revolution und das russische Jahrhundert

10/22/2017
More
Vor 100 Jahren endete die Herrschaft der russischen Zaren. Die Bolschewiken ergriffen die Macht. Die russische Revolution sollte das 20. Jahrhundert prägen. Das Jahr 1917 steht für einen dramatischen Einschnitt in der russischen Geschichte. Zwei Revolutionen brachten erst den Sturz der Monarchie und dann die Machtergreifung der Kommunisten. Revolutionsführer Lenin rief im November 1917 die Räterepublik aus. Nach russischem Kalender war es erst Oktober, weshalb der Putsch immer als «Grosse...

Duration: 00:56:05

See More